DSA4 Falscher Geweihter

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte und ihr Gefolge.
Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 42004
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Falscher Geweihter

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 22.09.2022 16:07

Ich glaube kaum das die Phexkirche sich da groß schert was legal wäre, außer es nützt ihr. Entweder er macht mit oder er bekommt nen richtigen Prozess mit allen Konsequenzen. Und bei dir sehe ich auch keine Quellenangabe zu deinen Aussagen. :wink:
Ansonsten:

GA 146, Schwerstverbrechen
GA 146 -147 Mittelreich

Schon der Versuch der Hochstapelei kann ganz, ganz, ganz böse enden wenn es rauskommt. Da bittet die Kirche eben den örtlichen Machthaber drum sich selber um den Hochstapler kümmern zu dürfen. Und dann........hat der eben Glück wenn die Phexkirche ihn brauchen kann. Pech wenn die Praioskirche ankommt, oder was auch immer der SL dazu plant. Ich bin sicher da versteht kaum keine Kirche Spaß und nicht nur die Praioskirche würde da eine endgültige Lösung anstreben.
Schon bei Wilderei oder Steuerhinterziehung kann es bis zur Todesstrafe gehen. Wenn Hochstapelei als Verbrechen nicht ausreicht dann nimmt man eben Verächtlichmachung von Göttern, ihrer Diener und Stellvertreterr durch diese Tat und schon ist man wieder beim Rütteln der Grundfesten. Ganz ohne Paktiererei oder anderem. Dann kann es völlig gesetzeskonform bis hin zur Todesstrafe gehen. Jedes Schwerverbrechen kann aber muss nicht mit der Todesstarfe enden, wenn es aufgearbeitet wird.

Weiteres findet sich wie für DSA üblich über mehrere Werke verteilt. Allgemein gesagt ist Hochstapelei ein sehr, sehr schweres Verbrechen. Im Bornland reicht es schon die falschen Felle oder Stoffe zu tragen um eine, Bronnjar ausgeliefert zu sein. Und die Phexkirche in Fasar würde so einen Hochstapler je nachdem sicher auch ohne Prozess auf die eine oder andere Art verschwinden lassen. Hängt also wie immer auch sehr stark davon ab wo es passiert, wer es mitbekommt und ob es jemand zur Anzeige bringt der was zu sagen hat.

@X76 hat da ja schon anderes zu ausgegraben.

Antworten