Werwölfe

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Alrik Ilaris
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 40
Registriert: 20.07.2019 21:27
Geschlecht:

Errungenschaften

Werwölfe

Ungelesener Beitrag von Alrik Ilaris » 14.01.2021 10:52

Frage zu Werwölfen und Lykantropie. Ich bereite gerade den Wolf von Winhall vor und frage mich wann und wie oft sich ein Infizierter in einen Werwolf verwandelt. Nur bei Vollmond? Wie lang ist die Vollmondphase?

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1510
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Werwölfe

Ungelesener Beitrag von Skalde » 14.01.2021 11:29

Welche Regeledition spielt ihr? Sowohl in DSA4 als auch 5 verwandelt sich ein frisch infizierter Lykanthrop in der ersten Woche nach Vollmond jede Nacht, wenn ihm keine Gegenprobe gelingt. Danach tritt die Verwandlung (glaube ich) normalerweise nur bei Vollmond auf. Werwölfe, die schon länger infiziert sind und sich immer mehr dem Tier annähern, können nach DSA4 auch schon bei Wutanfällen oder Verletzungen eine Verwandlung erleiden. In DSA5 gibt es die SF Selbstbestimmter Verwandlungszeitpunkt, mit der ein Werwolf seine Wergestalt durch bloße Konzentration annehmen kann, was in DSA4 noch nicht oder nur mit einem praktisch unbekannten Elixier möglich war.
Spoiler zum Abenteuer, aber du bist ja sowieso der SLShow
Da der Wolf von Winhall ja nicht "natürlich", sondern durch die Experimente von Aluris Mengeryth entstanden ist, kannst du die Verwandlungszeiträume m. E. relativ beliebig festlegen.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"
Dariyon, Avesgeweihter

"Auf die Zwölf und für die Zwölf!"

Antworten