die Lichtschmiede

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Angorax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 734
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Angorax » 30.10.2019 18:11

Praios zum Gruße!
Vor etwa sechs, sieben Jahren hatte ich, bzw. mein zwergischer Bastler die Idee, eine Lichtschmiede zu erfinden. Feuer und Licht stehen elementartheoretisch im engen Zusammenhang. Feuer leuchtet, selbst heißes Metall gibt irgendwann Licht unterschiedlicher Helligkeit ab. Und mit einer Lupe kann man an einem sonnigen Tag ein Feuer entzünden (nein, wir rösten keine Ameisen, das ist gemein!)

Ich habe inneraventurisch noch immer vor, diese Apparatur zu bauen. So langsam kommen auch die benötigten Dukaten zusammen. Es soll ein Großprojekt werden: Erzzwergische Rechenkünstler kümmern sich um die Linsen- und Spiegelberechnungen, Mechaniker und Statiker planen ein Gebäude mit einem Dach, das man aufschieben, klappen etc. kann...

Und vielleicht unterstütz die Praioskirche ja auch noch in irgendeiner Weise die Arbeiten.

Meine Frage ist jetzt, wieviel klerikales / praiosgefälliges Wirken wohl bei der ganzen Geschichte dabei sein müsste (und selbstverständlich nicht ein einziger AsP), um vielleicht sogar geweihte Waffen aus der Lichtschmiede zu erzeugen? Oder wenigstens irgendeinen anderen Effekt, der nicht nur reiner Fluff ist - was könnte das dann sein? Sollten Bernsteine in die Stahlmischung gegeben werden, müssen beim Erhitzen des Stahls im konzentrierten Praiosscheibenlicht, sowie beim Schmieden, Choräle gesungen werden, der Amboss mit Spruchweisheiten, Gesetzen, Sonnensymbolen graviert sein...?

Entsprechenden Aufwand und Opferbereitschaft belohnt mein Spielleiter gewöhnlich, nur erwartet er natürlich, dass man sich Mühe gibt. Ich denke, dass 2020 der entsprechende Charakter wieder gespielt werden wird, nur ist sein Götter-und-Kulte-Wert höher als meiner :wink:
Vielleicht habt ihr ja einige Anregungen, die ich aufgreifen könnte, wenn es soweit sein wird.
Wie es in die Höhle hinein ruft, so erkennt der Drache, was es zum Frühstück gibt.

Witchblade
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 413
Registriert: 05.01.2019 11:34
Geschlecht:

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Witchblade » 30.10.2019 18:49

Laser (/ˈlɛɪzər/, auch /ˈleːzər/ oder /ˈlaːzər/; Akronym für englisch light amplification by stimulated emission of radiation

Du baust einen Laser :D

Meister wieviel Punkte um meinen nennen wir ihn "Lazer" tragbar zu machen.

Du nicht tragen kannst Lazer in Aventurien.
-Quote unbekannter alter Goblin mit weißem Haar in Kutte


So jetzt habe ich Zeit, meine bedenken Richtig zu formulieren:

Ich glaub eine Erfindung wie ein Hochleistungslaser in Aventurien ob jetzt Karmal unterstützt oder nicht, würde das Game sehr schnell brechen.
Wenn du so etwas Erfindest (alles ist möglich ja) wirst du schnell Ziel von bösen Menschen mit zu viel Geld werden.

"Oh jemand erzielt eine sehr heiße Schmiedegerechte Glut mit reinem Licht in einem gebündelten Strahl, dass müsste doch auch als Waffe dienlich sein".

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7037
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 30.10.2019 20:32

Angorax hat geschrieben:
30.10.2019 18:11
Meine Frage ist jetzt, wieviel klerikales / praiosgefälliges Wirken wohl bei der ganzen Geschichte dabei sein müsste (und selbstverständlich nicht ein einziger AsP), um vielleicht sogar geweihte Waffen aus der Lichtschmiede zu erzeugen?
Nennt sich "OBJEKTWEIHE" und ist eine Liturgie ;)
Selbst die Lichtphiolen der Praioskirche (sowas wie "Blendgranaten" mit Licht das aus der Sonne "Destiliert" wurde), erfordern nach Fluff-Texten eine Liturgie. Und die dürften am nächsten von dem dran sein was du tun möchtest.
Mit Ausreichend Licht ist ja idT kein Problem Metall zu schmelzen, es für das schmieden zu Erhitzen dann schon mal garnicht. Es ist halt nur extrem unpraktisch...
Aber mehr als das? Ganz ehrlich: Mehr als das sehe ich nicht. Jedenfalls nicht ohne liturgische Unterstüßung (die jedenfalls nicht zwingend notwendig ist).
Und mit dieser Unterstüßung? Siehe Objektweihe. Da wird alles dazu gesagt.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Angorax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 734
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Angorax » 30.10.2019 20:55

Ich nix Laserkanone bauen. Ich sehen Experiment mit Spiegel von Größe von Wohnzimmerwand, das machen Loch brennen in Tresor.
Wie es in die Höhle hinein ruft, so erkennt der Drache, was es zum Frühstück gibt.

Leta
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8797
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Leta » 30.10.2019 20:56

Angorax hat geschrieben:
30.10.2019 18:11
Feuer und Licht stehen elementartheoretisch im engen Zusammenhang.
Nicht wirklich. Gerade Sonnenlicht hat eher einen Praios Bezug im Gegensatz zu Feuer das eher zu Ingerim zugeordnet wird. Wichtig ist die sogenannte Sympathetik. Es kommt also auch immer auf den Zusammenhang an.
Angorax hat geschrieben:
30.10.2019 18:11
Sollten Bernsteine in die Stahlmischung gegeben werden, müssen beim Erhitzen des Stahls im konzentrierten Praiosscheibenlicht, sowie beim Schmieden, Choräle gesungen werden,
Klarer Fall für relativ hohe Werte in Metallurgie, Schmieden und Alchemie. Gerne auch von unterschiedlichen Personen.

Es gibt für sowas direkt keine Regeln, aber es gibt "Kategorie:Großes_Werk_der_Alchimie". Daran könnte man sich orientieren.

Angorax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 734
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Angorax » 30.10.2019 21:08

ChaoGirDja hat geschrieben:
30.10.2019 20:32
die Lichtphiolen der Praioskirche [...] dürften am nächsten von dem dran sein was du tun möchtest.
Nein, nicht so ganz. Es geht eher in Richtung dieser Grad V Liturgie, die Hesinde und Ingerimm haben, wo gesagt wird, das Ergebnis könne einen Effekt, ähnlich einer Grad I Liturgie haben. Der Bastler selbst ist geweiht wie ein Toastbrot, also müssten ohnehin andere ihr heiliges Brimborium veranstalten. Und permanente Praiosgesänge halten seit wievielen Monaten schon ein Arcanum Interdictum aufrecht? :grübeln:
Wie es in die Höhle hinein ruft, so erkennt der Drache, was es zum Frühstück gibt.

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7037
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 30.10.2019 21:10

afaik keine...
(is immerhin ein Praioswunder)
Aber ich kenne mich den Vorgängen an diesen Ort auch nicht weiter aus...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Angorax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 734
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Angorax » 30.10.2019 21:14

Vielleicht brennt Praios die ganze Anlage auch einfach nieder, nachdem dort eine tolle Waffe für die Endschlacht gegen Borbarad gefertigt wurde. Auch das wäre für mich völlig in Ordnung - ergibt immerhin einen Eintrag in den Geschichtsbüchern :borbi:
Wie es in die Höhle hinein ruft, so erkennt der Drache, was es zum Frühstück gibt.

Leta
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 8797
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Leta » 30.10.2019 21:38

Naja. Mit Sonnenlicht, Bernstein und passenden Symbole können auch unmagische Alchemisten in gewisser Weise antimagische Wirkungen erzielen.

Ich würde so eine "Lichtschmiede" als Forschungsstätte für praiosafsine Alchemisten, Schmiede, Feinmechaniker usw. aufziehen. Was kann den dein Held bzw. die anderen Helden aus der Gruppe?

Angorax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 734
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Angorax » 30.10.2019 21:50

Meine Mithelden sind eine Hellsichtsmagierin, ein liberaler Rondrianer, ein Akademiekrieger und ein spitzohriger Legendensänger aus irgendeinem Elfenwald.

Was mein Held kann/weiß:
Anatomie 11, Baukunst 11 (Wehranlagen), Gesteinskunde 8 (Baugestein), Götter/Kulte 10, Hüttenkunde 7, Magiekunde 13 (Magomechanik), Mechanik 15 (Magomechanik), Rechnen 14 (Geometrie),
Alchemie 12 (Legierungen), Feinmechanik 17 (Trickwaffen; Uhrwerke), Glaskunst 15 (Linsen; Spiegel), Grobschmied 18 (Plättner; Waffenschmied), Holzbearbeitung 15 (Holzkunde), Malen/Zeichnen 10 (technische Skizze)
Um mal die wichtigsten zu nennen.

P.S.:
Ich hatte nicht grundlos nach alternativen Wirkungen zu einer Objektweihe gefragt. Lasst uns Regeln mal ein Stück weit außen vor lassen, es geht mir mehr um eine erinnerungswürdige Geschichte als stumpfes "Da gibts ne Liturgie für". Das ist nicht als Beleidigung gemeint.
Wie es in die Höhle hinein ruft, so erkennt der Drache, was es zum Frühstück gibt.

Coarr
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 73
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Coarr » 08.11.2019 14:21

Regeltechnisch könnte man das so lösen, damit es nicht zu Mächtig ist:

Das karmale Artefakt funktioniert nur am 1. Praios, wenn die Sonne im Zenit steht, irgend wo in einem südlichen Tempel ( z.B. Fasar )

Die Schmiede ist so groß, das sie nicht transportiert werden kann, sie würde ohnehin nur an dem Ort funktionieren wo sie aufgebaut wurde und nur in dem begrenzten, berechneten Zeitpunkt ( Sternenkunde mit einfließen lassen )

Die Linse aus Bernstein / Glas finde ich gut. Evtl mit einer Objektweihe vor dem Schmiedevorgang belegen, damit sie nicht schmilzt

Es kann eine Waffe / Jahr gefertigt werden, vielleicht für einen Sonnenlegionär der sich besonders hervor getan hat. Oder einer anderen Person die sich um die Praios Kirche verdient gemacht hat.

PS. ich adaptiere die Idee für meine Quanionsqueste. Meine Spieler werden die Teile für die Schmiede suchen müssen. :cookie:
QuanionsquesteAnzeigen
Wenn die Fertig sind, gibt es eine Waffe/ein Artefakt die bei der finalen Konfrontation helfen kann. Mal sehen, entweder gegen den Samen, den 9 Gehörnten oder das Auge des Namenlosen

Benutzer/innen-Avatar
Eloquent Erlenfold
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 21
Registriert: 16.10.2019 08:34
Geschlecht:

Errungenschaften

die Lichtschmiede

Ungelesener Beitrag von Eloquent Erlenfold » 08.11.2019 15:51

Hallöle,
Ich möchte mal kurz meinen wissenschaftlichen Senf dazu geben:
Also Kupfer, Zink, Zinn etc. auf die Schmelztemperatur zu erhitzen ist mit einer Frensel Linse einfach (Ich spreche aus Erfahrung). Die Grundvoraussetzungen, nämlich das erhitzen des zu schmiedenden Metalls sollte mit ausreichend großen Linsen also gut möglich sein. Alternativ kann man einen großen Parabolspiegel verwenden, der unter guten Voraussetzungen noch mehr Energie liefern kann.
Reim metallurgisch macht dieser Vorgang allerdings wenig Sinn, weil die metallischen Oxide in dem Metall dann nicht durch Kohle reduziert werden können, der Stahl wäre also hochgradig verunreinigt. Ein Schmiedevorgang müsste also so ablaufen: Erst wird das Erz in einem konventionellen Ofen zu Rohstahl verarbeitet. Dann wird nur zum erhitzen zwischen den Schmiedevorgängen das Licht verwendet.

Meine Idee wäre also eher, das nur zu besonderen Zeitpunkten (Beispielsweise am ersten Tag im Jahr, also der 1. Praios) die Sonne so stark scheint, dass über den einen Tag genau eine Waffe geschmiedet werden kann. Am Tag darauf scheint die Sonne dann nur noch so stark, dass die Waffe den Tag über in den Fokuspunkt des Lichtes gelegt werden kann. (Zum Anlassen damit die Waffe einen guten Mittelwert zwischen Hart und Biegsam bekommt)

Der karmale Einsatz wäre meiner Meinung nach nicht notwendig. Die Waffe könnte einfach so ein kleines karmales Schmankerl von Praios persönlich bekommen. Ich bin nicht drin in den Göttern, da fällt euch bestimmt was Passendes ein. Choräle sind bestimmt immer gut, aber wären meiner Meinung nach nicht dringend Notwendig.
1. Auf Svellttal auf zum Streite
der Feind bedroht das Land
so tretet ihm entgegen
geschlossen Hand in Hand.

(...)

11. Nie werden wir uns beugen
stolz heben wir den Blick
auf Svellttal auf zum Siege
wir weichen nicht zurück.

Antworten