Cthulhu Mythos DSA - Unheilvolles Grauen - Das Fieber

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Abenteuer "Das Fieber" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
2
33%
gut (4 Sterne)
3
50%
zufriedenstellend (3 Sterne)
1
17%
geht grad so (2 Sterne)
0
Keine Stimmen
schlecht (1 Stern)
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 6

Benutzeravatar
Thallion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2044
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Cthulhu Mythos DSA - Unheilvolles Grauen - Das Fieber

Ungelesener Beitrag von Thallion » 26.06.2020 11:57

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des in 2020 erschienenen DSA5-Abenteuers Unheilvolles Grauen - Das Fieber von xxx bestimmt.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten. Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du willst dann abstimmen, könntest es aber nicht mehr, wenn du schon abgestimmt hättest, ohne das Abenteuer zu kennen.

Gambana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 41
Registriert: 23.04.2010 09:27

Errungenschaften

Cthulhu Mythos DSA - Unheilvolles Grauen - Das Fieber

Ungelesener Beitrag von Gambana » 04.07.2020 08:03

Meiner Meinung nach ein super Abenteuer. Vielleicht das beste Selem-Abenteuer überhaupt. Es trifft die Stimmung gut, der Plot ist spannend und ich hatte das Gefühl, dass hier die Verschmelzung von DSA und Cthulhu-Mythos sehr organisch war und die Verschmelzung gut gelingt.

5 Punkte.

Insgesamt war die Anthologie eine feine Sache. Das Gruppenabenteuer und das Solo von Sebastian Thurau haben mir gefallen und mich überzeugt. Einzig das merkwürdige Soloabenteuer von Mhaire Stritter fand ich sehr schwach und verschenktes Potenzial.

Antworten