B25 Das große Donnersturm-Rennen

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Abenteuer "Das große Donnersturm-Rennen" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
14
22%
gut (4 Sterne)
22
35%
zufriedenstellend (3 Sterne)
17
27%
geht grad so (2 Sterne)
7
11%
schlecht (1 Stern)
3
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 63

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10691
Registriert: 23.09.2003 18:49

Errungenschaften

B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 23.09.2009 11:55

Alle 25 Götterläufe findet in Aventurien ein Wagenrennen statt, dessen Gewinner den heiligen Streitwagen der Göttin Rondra erringt! Das große Donnersturm-Rennen!

Nun ist es wieder so weit, zum zweiten Mal innerhalb der Geschichte des bespielten Aventuriens findet das große Wagenrennen statt. 'Donner & Sturm' von Tobias Hamelmann und Thomas Finn erscheint dieser Tage und welches Klassiker Abenteuer könnten wir zu diesem Termin passender zur Bewertung online stellen, als das Original von 1989...


Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des im März 1989 erschienenen DSA2 Abenteuers B25 "Das große Donnersturm-Rennen" von Barbara und Hadmar Wieser bestimmt.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten. Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du willst dann abstimmen, könntest es aber nicht mehr, wenn du schon abgestimmt hättest, ohne das Abenteuer zu kennen.

Wie hat dir das Abenteuer "Das große Donnersturm-Rennen" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 07.04.2013 08:33, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Bildlink korrigiert

Benutzeravatar
Mysticus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3244
Registriert: 23.08.2003 12:12
Wohnort: Tarmstedt
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Mysticus » 24.09.2009 04:36

Hier muss unheimlich viel Arbeit vom SL investiert werden, dann kann man das Abenteuer zu einer wahren Erlebnistour ausbauen. Auch die Gegner sollte man ausarbeiten und ihnen dann wie bei einem Planspiel auch Geschwindigkeiten und Ähnliches zuordnen.

Das habe ich für jeden Teilnehmer mal gemacht, die haben alle Werte erhalten, die ich mir zum Teil ausgedacht habe, damit konnte ich dann immer die aktuelle Platzierung ermitteln, so dass das Rennen viel besser wurde.

Nun noch die Regionalspielhilfen rausgekramt und das Flair der jeweiligen Region herausstellen, dann sind das durchaus vier Punkte.

Ohne all das kann es sehr langweilig werden. Dann lässt sich das gigantische Rennen an einem langen Abend "wegspielen", was wir auch schonmal gemacht haben.

Mysticus

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1292
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 28.09.2009 11:29

Man merkt halt, dass es ein altes Schätzchen ist. Wer und was da alles antritt und was für Zugtieren ... das ist in meinen Augen zu viel des Guten, und auch zu offensichtlich, wer der "Böse" ist, und um so merkwürdiger ist es, dass er und all die anderen Gestalten zum rondrianischsten aller Rennen zugelassen werden.
Das war so mein größter Kritikpunkt. Ansonsten hat es mir soweit recht gut gefallen, ohne Favoritenstatus bei mir zu erreichen.

Mit der Geschwindigkeit sollte man wirklich arbeiten. Wir haben das nicht gemacht, oder eher pie mal Daumen und vielleicht hätte das (noch) mehr Spannung gbracht.

Ich vergebe drei Sterne aus Spielersicht. Wenn das Starterfeld anders zusammengesetzt wäre, könnten wohl 4 herausspringen.

Athax Erbe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1444
Registriert: 04.08.2004 13:55

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Athax Erbe » 13.10.2009 20:46

Zum Thema "offensichtlicher Bösewicht":
Klar, der "schwarze Ritter" (hab seinen Namen vergessen) ist klar der "böse Favorit"... aber es muss ja nicht nur einen Bösen geben...

Bei uns hatten sich damals die Spieler sofort auf die Gruppe mit der Rondrageweihten und dem Schwarzmagier eingeschossen... eben "weil Schwarzmagier"... (ist schon ne weile her... und dgD-R war mWn auch das erste Abenteuer, in dem ein Schwarzmagier auftauchte, der nicht einer der Bösen war...)
Auch meine dezenten Hinweise, dass da doch immerhin eine Geweihte mitfährt konnten sie lediglich soweit beruhigen, dass sie die Gruppe nicht augenblicklich zum Kampf auf Leben und Tod herausforderten... das Misstrauen aber blieb...

Das wurde dann interessant, als der Drache ins Spiel kam... (ok, ein Drache in einer Zufallsbegegnungstabelle ist wirklich nicht ganz zeitgemäß... :wink: )

Als sie das ausgebrannte Wrack eines Konkurrenzwagens am Wegesrand fanden, war "sofort klar" dass das nur die Schwarzmagier-Truppe gewesen sein konnte!
Woraufhin der Krieger zornig ,"Bei Rondra!", schwor, den Verantwortlichen zur Strecke zu bringen...

Als sie dann später den ausgebrannten Wagen der Schwarzmagiertruppe fanden, war das Erstaunen groß :wink: (War eine schöne folgequeste: selbst eine Truppe vom Kaliber des "Donnersturmteilnehmers" hat mit einem Riesenlindwurm nicht eben leichtes Spiel...)

Insgesamt ein schönes Reiseabenteuer inklusive Sabotage/detektivplot ...
Auch wenns tatsächlich einiger Ausarbeitung bedarf hat es mMn 3-4 Punkte verdient...
Naja, mit Nostalgiebonus 4 Punkte.

Benutzeravatar
Alecto
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11081
Registriert: 27.08.2003 16:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Alecto » 14.10.2009 09:21

Das Abenteuer steht und fällt mit dem Spielleiter - extremer als dies bei anderen Abenteuern der Fall ist. Schafft er es spannende Auseinandersetzungen mit den anderen Teilnehmern (auch auf menschlicher Ebene), Verfolgungsjagden, etc zu inszenieren, so wird das Abenteuer ein echter Hit. Im schlechtesten Fall verkommt das Abenteuer zu einer Überlandfahrt mit gelegentlichen Kämpfen.
Die Vorgaben aus dem Abenteuer sind ziemlich mäßig und müssen vom SL massiv erganzt und ausgearbeitet werden.
Investiert man ausreichend Zeit und Mühe bekommt man ein 5-Sterne-Abenteuer zusammen, spielt man das Abenteuer vom Papier weg, dann kommen höchstens zwei Sterne zusammen.
Wir müssen den Planeten retten - Es ist der einzige auf dem Schokolade verkauft wird.

Stollentroll
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 88
Registriert: 28.10.2009 18:15

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Stollentroll » 21.12.2009 17:24

Zur damaligen Zeit eines der interessantesten Abenteuer, das aber - damit es wirklich gut wird - eine Unmenge von Vorarbeit vom Meister verlangt. Alleine schon die Plazierungen der "direkten Konkurrenten" im Auge zu behalten ist eine Herausforderung.
Wenn das klappt (oder die Spieler nicht so irre anspruchsvoll sind *grins*) ein sehr schönes Abenteuer, das leider durch die Ereignisse in Aventurien und durch "Donner und Sturm" jetzt etwas veraltet ist.

Trotzdem: 4 Punkte

(Hurrga!)
Kähähä!

Benutzeravatar
Eumel Schlangenzunge
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 483
Registriert: 06.09.2008 19:33
Wohnort: Kablow-Ziegelei

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Eumel Schlangenzunge » 13.01.2010 12:33

Kann mich nur anschließen: Mit dem richtigen (und sauber vorbereiteten) Spielleiter ein absoluter Höhepunkt!

Aus meiner Sicht ist es nur ein Riesenfehler, den Donnersturm in eine Heldengruppe zu geben.

Volle 5 Punkte.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 05.07.2010 09:22

Hat irgendjemand irgendwelche Materialien zu diesem Abenteuer, die er mir vielleicht zukommen lassen könnte?
Bitte entweder hier oder per PN melden - ist mir gleich! :)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Aki
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 29
Registriert: 21.06.2010 15:09

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Aki » 07.07.2010 09:25

Olvir Albruch hat geschrieben:Hat irgendjemand irgendwelche Materialien zu diesem Abenteuer, die er mir vielleicht zukommen lassen könnte?
Bitte entweder hier oder per PN melden - ist mir gleich! :)

MfG,
Olvir Albruch
Welche Materialien genau meinst Du? Das Modul selbst? Karten? Meisterliche Ausarbeitungen?

Meines Erachtens ist das AB nur dann sinnvoll, wenn die Gruppe als "Begleitschutz" arbeitet. Was sollen die Helden mit dem Donnersturm? Das hemmt etwas die allgemeine Spieldynamik...

Ansonsten ein nettes Reiseabenteuer, das, wie das eben so ist bei Reiseabenteuern, enorme Vorarbeit benötigt. Ob nun wirklich all diese verrückten Wagen im Aventurischen Canonball-Rennen mitfahren müssen... ein paar mehr "echte" Streitwagen wie die Amazonen (was ne Gurke, ausgerechnet DEN Wagen direkt ausfallen zu lassen!) und Widder als Zugtiere losschirren und auf die Weide zurückscheuchen tät dem AB gut. Außerdem sollte der "Finsterling" meines Erachtens ersatzlos gestrichen werden. Schwarzer Ritter, klar aber nicht so. Denkbar ist eher eine bösartig-Phexische Schurkenvariante. Ganovenbande, die hinterhältig meuchelt und einen völlig unscheinbaren Teilnehmer (der Auftraggeber der Helden?) selbst im Rennen hat. Auch würde ich Brin hier rausschmeißen. Ein paar Module zuvor wurde er noch als "Streuner" bezeichnet (Streuner soll sterben). Im Donnersturm hat der zukünftige Kaiser meines Erachtens wenig Sinn. Man ist als gesetzestreuer Held eh nur genötigt, seine Majestät gewinnen zu lassen.

Gute Ideen, ausbaufähig und ein echtes Erlebnis. Aber viel Arbeit für den Meister und eigentlich umbaubedürftig. Drum drei Sterne.
Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.(Charles Chaplin)

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1292
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 07.07.2010 10:29

Ein paar Module zuvor wurde er noch als "Streuner" bezeichnet (Streuner soll sterben).
Da verwechselst Du etwas. Prinz Brin vom Mittelreich war immer Prinz Brin. Im Streuner soll sterben war es Prinz Selo, der Sohn des Fürsten von Khunchom, der sich nach Thalusa als Streuner verkleidet geschlichen hat, um einen Blick auf seine Zukünftige zu werfen. Selo ist ein Prinz, der ein paar prinliche Nummern kleiner ist als der zukünftige Herrscher des Mittelreiches.
Man ist als gesetzestreuer Held eh nur genötigt, seine Majestät gewinnen zu lassen.
Finde ich nicht. Es ist ein rondrianisches Rennen (im Grundgedanke, trotz des ganzen ungläubigen Kroppzeugs, dass da fast nur antritt) und in diesem Grundgedanken sind alle gleich. Brin erwartet auch gar nicht, dass ihm da etwas geschenkt wird (so ist die Figur einfach angelegt) und es wohl auch strikt ablehnen würde, sollte ihm das angetragen werden oder er den Eindruck gewinnen.

Bei uns sind die SC als Begleitschutz der "Amazonenfrauschaft" (*g*) angetreten, deren Wagen damit nicht sabotiert wurde. Da auch nur der Fahrer des Siegerwagens (das ist im AB auch so vorgegeben, meine ich), und nicht die ganze Mannschaft den Donnersturm rufen kann, ist es auch die NSC-Fahrerin, die nun den Donnersturm rufen kann.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 19503
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 07.07.2010 12:25

Aki hat geschrieben:Welche Materialien genau meinst Du? Das Modul selbst? Karten? Meisterliche Ausarbeitungen?
Aye, eigentlich alles. ;) Vor allem aber meisterliche Ausarbeitungen.

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Aki
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 29
Registriert: 21.06.2010 15:09

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Aki » 07.07.2010 13:15

@Nightcrawler:
WAS? Ich hab das AB Streuner vor Ewigkeiten als Spieler erlebt. Ich hätte die Hand dafür ins Feuer gelegt, dass das Brin war. Und fürderhin galt bei uns immer der Spruch Brin? Ach, der seine Hormone nicht unter Kontrolle hatte...PEINLICH! Pardon!

Jausa, genau, die Helden als Eskorte für die Amazonen, das ist der perfekte Einstieg.

Hätte man das Rennen als rondrianisches Event angelegt wäre Brin sicher eine gute Wahl im Teilnehmerfeld gewesen. Ich erinner mich aber unter anderem an Ziegenwagen, eine Elfentroika und einiges mehr an Picknick-Gefährten.

naja, wie gesagt, viel Aus- und Umarbeitungszeit nötig, dann viel Potenzial.

@Olvir:
hab das Modul noch, muss mal schaun, was ich an Ausarbeitung hab. Ich meld mich wieder...
Ein Tag, an dem Du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.(Charles Chaplin)

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1292
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 07.07.2010 20:43

Hätte man das Rennen als rondrianisches Event angelegt
DAS habe ich mir auch gewünscht. Das rondrianischste aller Rennen, und dann kaum auch nur Zwölfgöttergläubige, geschweige denn Rondrianer (die einzige Geweihte ist mit einer Kampfmagierin unterwegs) im Feld mit den merkwürdigsten Zugtieren.
Man sollte meinen, dass man als Ausrichter ein bisschen mehr drauf achtet, was und wen man da zulässt ... dafür musste sich Herr C. am Ende uns ganz piepisig dafür entschuldigen, dass er nicht drauf hören wollte, als ihm geweihte (!) Teilnehmer frühzeitig sagten, was er da hat (und das war noch vor dem Start).
Das muss in einer halbwegs konsistenten Welt nicht sein.

Mit den entsprechenden Änderungen, das schrieb ich ja schon in meiner Wertung weiter oben, ließe sich da ein sicherlich (sehr) gutes AB draus machen, aber der Bösewicht ist einfach zu offensichtlich, um glaubhaft zu machen, dass er auch nur eine Stunde auf dem Platz sein kann, geschweige denn starten, und insgesamt müsste man das Teilnehmerfeld und seine Zugtiere um etwa 99% weniger exotisch zu machen.
Denn das Rennen an sich ist ja eine schöne Idee.

Puscherbilbo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 433
Registriert: 04.05.2012 13:35

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Puscherbilbo » 06.06.2012 15:51

Aus der Frühzeit von DSA neben Orklandtrilogie und Phileasson-Saga eine der ganz großen Sachen. Wenn man bedenkt wie STUMPF der Ausrichter laut der Biographie an das Gefährt kam...

Das AB ist wie so vieles aus der DSA-Frühzeit ein guter Beleg dafür, dass platter Klamauk eine kurze Halbwertszeit hat. Mit vielen Reparaturen ein KLASSIKER.

- Mit einem spannendem Teilnehmerfeld (diverse Rondrianer, Ordensritter, Tulamiden, Liebfelder, Al´Anfaner etc.) ist schon viel getan. Wobei ich dann auch für mehr Chancengleichheit plädiere. Macht keinen Spaß wenn einfach ein paar den Turboboost zünden und wegdüsen.

- Ein dämonider Angriff ist ja durchaus plausibel, aber nicht als Teilnehmer mit dem Ziel das Rennen zu gewinnen. Eventuell ein Attentäter/Spion unter den Teilnehmern aber mit Hilfe von Außen und dem Ziel alle Teilnehmer zu töten. -> Artefakt kann nicht mehr beschworen werden, da kein Besitzer! Nebenbei werden extrem viele Rondrianer ausgeschaltet.

- Etappen I-III in Nostergast sollten nicht als Parodie auf Grabenkriege ala WK I missbraucht werden.

Verdient 100% Erneuerung und Neuauflage. Auch PC-geeignet m.M.n. Wen stört railroading denn hier bitte?

Paglim
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 67
Registriert: 29.08.2009 18:11

Errungenschaften

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Paglim » 08.06.2012 08:24

Das erste Ab was ich gemeistert hatte.

Viele Begegnungstabellen, wenig Plot.
Als Nostalgiebonus gebe ich gute drei Punkte.
Der Donnersturm in Spielerhand hat uns nicht gestört.

Ich erinnere mich noch an die ganz interessante Ap Vergabe zum Schluß.

Benutzeravatar
Mr.Trikorder
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 150
Registriert: 18.07.2013 22:03

Re: B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Mr.Trikorder » 08.08.2013 01:19

Paglim hat geschrieben: Der Donnersturm in Spielerhand hat uns nicht gestört.
Wir wurden von einem NSC eingestellt ihm zu helfen, das rennen zu gewinnen und der hat den letztendlich bekommen, sollte das eigentlich irgendwie anders laufen?
Fand den NSC unverhältnissmäßig hart, was dazu geführt hat, das er quasi der Held der Geschichte war und die SCs nur Handlanger ... Minuspunkt dafür.

Wir hatten berittene Charaktere dabei, durch die zusätzlichen Regeln gab es teilweise Regelverwirrung an vielen Stellen, bei denen es zum Kampf zwischen den Streitwägen und ihren Begleitern kam. Für DSA ist Regelverwirrung jetzt aber auch nichts neues. Halber Minuspunkt.

Ich kann außerdem den ganzen Rhondra-Quatsch nicht mehr sehen, peinliche 80-er Fantasy der Marke Manowar ... nur mit rothaarigen Frauen. Denke es geht auch besser, aber das Problem haben einige Abenteuer. Nochmal Halber Minuspunkt.

Das Rennen selbst macht Spass, die vielen anderen NSCs sind witzig, grade der Anfang macht eigentlich am meisten Spass.

Alberik
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 25
Registriert: 30.08.2009 22:10

Errungenschaften

B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Alberik » 10.03.2019 19:39

Wie bereits erwähnt kostet das Abenteuer den SL unheimlich viel Arbeit. Wir haben es als DPA gespielt, also mit zwei Gruppen und zwei Spielleitern. Die Absprache zwischen den Spielleitern war hier das Wichtigste, was aber gut funktioniert hatte. Somit hatten die Spieler neben dem (etwas blassen) Antagonisten auch "echte" Helden als Gegner und das Abenteuer fühlte sich dynamischer an. Nach einem Spektakulärem Finale blieb das Abenteuer bei uns allen in guter Erinnerung.
Außerdem sollte man nicht vergessen, dass dieses Abenteuer (1989) mit seinen "Open World" Elementen einer kleine Revolution gleichkam.
Für mich 4 Punkte.

Halrech
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 206
Registriert: 20.12.2013 16:24
Wohnort: zwischen Eider und Elbe
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Halrech » 07.04.2019 00:35

Ich bereite das Abenteuer gerade vor und verstehe den ersten Satz, der nach Joborn deutet, nicht (Seite 34).
Geht in die Stadt, wo vor zwei Jahren die sechs Elemente aufeinandertrafen
Was ist denn 1004 BF elementares in Joborn geschehen?

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 485
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 07.04.2019 10:25

@Zakkarus' Chronik nennt für 1001 Kämpfe um die Stadt, die eine Überschwemmung verursachen und die die Andergaster schließich gewinnen. Vielleicht ist das gemeint? Als Quellen sind AB 15, S.6 und RSH2, S. 163 angegeben.

Benutzeravatar
Hina
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 108
Registriert: 08.06.2011 11:06
Geschlecht:

Errungenschaften

B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Hina » 08.04.2019 14:29

Ich finde die ganze Idee eines aventurienweiten Streitwagenrennens schon ziemlich hanebuechen und unstimmig fuer eine mittelalterliche Welt. Waere etwas fuer Myranor. Und leider ist der Autor hier eben mit dem Kopf durch die Wand und hat alles reingestopft, was irgendwie auf vier Beinen galoppieren kann. Wuerde ich es heute noch einmal leiten, wuerde ich den geographischen Rahmen etwas beschraenken und den rondrianischen Aspekt eines Pilgerwettstreits etwas mehr herauskehren.

Benutzeravatar
Tiyadan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 519
Registriert: 13.08.2009 17:07

Errungenschaften

B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von Tiyadan » 08.04.2019 14:50

Konkretisierung durch mich:
Hina hat geschrieben:
08.04.2019 14:29
Ich finde die ganze Idee eines aventurienweiten Streitwagenrennens schon ziemlich hanebuechen und unstimmig fuer eine mittelalterliche Fanatsy-Welt.
Abenteuer/Kampagnen, die die Spieler/Helden mal durch (fast) den ganzen Kontinent führen, machen schon Sinn, vor allem um im Frühstadium von DSA die Welt mal kennenzulernen.
Hast du dir schon mal Donner und Sturm reingezogen und mit Das große Donnersturm-Rennen verglichen? Vielleicht macht ja dieser Band einiges besser, was dich am Vorgänger stört?

Benutzeravatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1006
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

B25 Das große Donnersturm-Rennen

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 27.07.2019 14:26

Eines der epischsten Abenteuer der damaligen Zeit und definitiv eines der spielenswertesten, auch 30 Jahre später noch (auch wenn hier Hadmar Wiesers Tendenz, den Spielern die großartigsten Erlebnisse und Belohnungen zu spendieren, deutlich bemerkbar ist).

Als Meister darf man einiges an Zeit investieren (und sollte es auch; alleine die Konkurrenz würde ich deutlich umarbeiten), aber dann lohnt es sich auch. Spaßig, spannend und atmosphärisch.

4 Punkte.

Antworten