Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Szenario "Die Rache des schwarzen Marschalls" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
6
22%
gut (4 Sterne)
6
22%
zufriedenstellend (3 Sterne)
10
37%
geht grad so (2 Sterne)
3
11%
schlecht (1 Stern)
2
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 27

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 12106
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Robak » 10.08.2009 19:05

Dieser Thread ist zur Bewertung und Diskussion des im September 2004 im Aventurischen Boten 109 erschienenen Szenarios Die Rache des schwarzen Marschalls von Thomas Finn und Magnus Herrmann vorgesehen.

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Szenario gemacht, die du mit anderen teilen möchtest, hast Tipps oder Fragen oder möchtest einfach nur allgemein deine Meinung zum Szenario kundtun oder deine Bewertung begründen. Der Thread ist deshalb auch zur Diskussion des Szenarios vorgesehen.
Solltest du einen ausführlicheren Kommentar zum Szenario abgeben, dann wäre es nett wenn du in diesem auch erwähnen würdest, wie du abgestimmt hast.

Ansonsten gilt:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Szenario als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!
Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Szenario in einigen Monaten und du möchtest dann abstimmen.

Wie hat dir das Szenario "Die Rache des schwarzen Marschalls" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)

PS: Hier gelangst du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Zac
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3658
Registriert: 26.08.2003 21:41

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Zac » 10.08.2009 20:24

Hat sich schon mal jemand Gedanken dazu gemacht, ob man das Abenteuer auch mit einer Gruppe aus Orks spielen kann?
Ihr findet meine Hausregelsammlungen zu DSA 4 und zu DSA 5 beta in der Wiki Aventurica.

Benutzeravatar
Mysticus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3247
Registriert: 23.08.2003 12:12
Wohnort: Tarmstedt
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Mysticus » 10.08.2009 21:46

Ich habe dem Szenario die volle Punktzahl gegeben, da es alles enthält, was ich mir von einem guten Setting erwarte. Sowohl Kämpfe als auch Magie, ein richtig guter Endgegner, Intrigen, Politik, Belagerung, mehrere Vorgehensweisen, eine gute regeltechnische Ausarbeitung und nicht zuviel Geschwafel. Besser gehts kaum.

Das Abenteuer lässt sich hervorragend mit "Des Königs letzte Reise" verbinden. Das passt sowohl zeit- als auch plottechnisch.

Mysticus

rattenkind
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 183
Registriert: 09.10.2004 02:12
Wohnort: Echterdingen

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von rattenkind » 11.08.2009 16:47

Mysticus hat geschrieben:Ich habe dem Szenario die volle Punktzahl gegeben, da es alles enthält, was ich mir von einem guten Setting erwarte. Sowohl Kämpfe als auch Magie, ein richtig guter Endgegner, Intrigen, Politik, Belagerung, mehrere Vorgehensweisen, eine gute regeltechnische Ausarbeitung und nicht zuviel Geschwafel. Besser gehts kaum.

Das Abenteuer lässt sich hervorragend mit "Des Königs letzte Reise" verbinden. Das passt sowohl zeit- als auch plottechnisch.
Dem kann ich mich nur anschließen. Die beiden von Mysticus genannten Szenarios zählen wohl zu den besten, die ich kenne. :wink:

rattenkind

Benutzeravatar
Veldran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 102
Registriert: 28.11.2006 21:39
Wohnort: Landau/Pfalz

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Veldran » 12.08.2009 20:45

Volle Punktzahl, keine Frage.

Ob ich die auch als Standalone Abenteuer gegeben hätte, bin ich mir aber nicht sicher. Aber nach der Geißel des Nordens und des Königs letzte Reise ein optimaler (vorläufiger) Finisher für die Orks in Weiden.

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6346
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 09.09.2009 08:30

Das schlechteste Botenszenario, das ich kenne. Vom lächerlichen Brazoragh-anbetenden (menschlichen!) Geheimbund der "Schnitter" über die lächerlich schwache Bewachung eines solchen Gefangenen und die sich in Weiden frei bewegenden Orkhorden bis hin zu zum Baron vom Moosgrund, der Streiter des Reiches sein soll, sich aber von Helden erzählen lassen muss dass er mit Bauern keinen Sturmangriff auf seine Burg machen kann, sondern lieber den Geheimgang nutzen sollte, und natürlich auch das dämliche "Finale", in dem die hilflose Tochter des Barons seufzend auf ihre tollen Retter wartet und die tollen, Feenpfade benutzenden Minotauren (die natürlich die ganze Zeit unter Moosgrund gelegen haben... geheime Orkhöhle die x-te, war eigentlich auch schon in Greifenfurt nicht interessant) auch garantiert nicht von der Gruppe aufgehalten werden können - all dies macht dieses Kurzszenario zum Schlechtesten, das ich je gelesen habe.

Es würde mir mehr Mühe machen, das zu überarbeiten, als mir ein Sinnvolleres selbst auszudenken, daher 1 Punkt.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Mysticus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3247
Registriert: 23.08.2003 12:12
Wohnort: Tarmstedt
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Mysticus » 09.09.2009 17:11

Du hast seltsame Vorstellungen Stipen, deine Maßstäbe sind unergründlich für mich.

Wenn du hier 1 Punkt gibst, dann werden ungefähr 85% der Abenteuer gar nicht bewertet werden können, da du dann negative Punktzahlen geben müsstest.

Mysticus

Quendan von Silas
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 733
Registriert: 29.04.2005 12:56
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Quendan von Silas » 09.09.2009 20:01

Naja, er begründet seine Meinung schon so, dass ich zumindest sie nachvollziehen kann. Und auch wenn ich vieles nicht so negativ sehe wie er, stimme ich doch in manchem mit ihm überein. Das Szenario ist in weiten Teilen unlogisch, daran kranken dann auch viele der Handlungsoptionen. Man kann damit einen netten Spielabend erleben, aber das hängt dann einzig und allein von Meistern und Spielern ab, das Szenario selbst gibt nur eine Person und will coole Szenen liefern - aber ohne guten Plot.

Ich habe zwischen 2 und 3 Punkten geschwankt, mich dann aber für 2 entschieden.

Und ich kann nicht verstehen, wie das Szenario hochgelobt wird, das nur mal deiner Aussage zu Stips Bewertung gegenüber gestellt. ;)

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 12106
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Robak » 10.09.2009 11:35

Ich finde es auch eher schlecht für ein Botenszenario einen seit 1000 Jahren aktiven Geheimbund einzuführen. Ab einer gewissen Menge an Geheimbünden erhält man da automatisch ein gewisses komödiantisches Element.

Gruß Robak

Benutzeravatar
Auribiel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2620
Registriert: 29.06.2006 16:43

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Auribiel » 10.09.2009 12:03

Wenn du dich mit dem 1000jährigen Geheimbund auf die Schnitter beziehst, dann stimmt es allerdings nicht, dass dieser im AB 109 eingeführt wurde. Die Schnitter werden bereits im 'Das Herzogtum Weiden' erwähnt.

Oder gibt es in dem Abenteuer noch einen weiteren Geheimbund? Dann könnte ich deine Beurteilung absolut nachvollziehen.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 12106
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Robak » 10.09.2009 13:11

Wenn ich mich recht erinnere, dann bekamen die Schnitter ihre 1000 jährige Geschichte und evtl. auch die Ork-Götter Anbindung erst durch dieses Abenteuer.
Ich sehe schon einen unterschied in einem Geheimbund, dessen Existenz 2 Jahre vor dem Abenteuer begann und mit dem Abenteuer endet und einem Geheimbund, der seid ewigen Zeiten existiert und die Gesellschaft großflächig unterwandert hat.

Gruß Robak

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3846
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

Re: Szenario: Die Rache des schwarzen Marschalls (Bote 109)

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 11.09.2009 10:49

Bei uns lief es ganz gut.

Trotzdem bleiben die angemerkten Kritikpunkte wahr.

Dass es gut ankam, lag in erster Linie an dem zentralen NSC, daran, dass er Raum für Darstellung bekam, daran, die SCs in seinen letzten großen Auftritt einzubinden und daran, dass die Art seines Todes als stimmungsvoll für den in die Jahre gekommenen Ork, der doch der Runde seit Ewigkeit bekannt war, ohne je zuvor einen so direkten Kontakt gehabt zu haben, empfunden wurde.

Die Minotauren wurden damals als Verheißung für neue interessante Ork-Plots empfunden. War dann leider erst mal doch nichts.

Antworten