A47 Das Lied der Elfen

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Solo-Abenteuer "Das Lied der Elfen" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
15
38%
gut (4 Sterne)
14
35%
zufriedenstellend (3 Sterne)
7
18%
geht grad so (2 Sterne)
3
8%
schlecht (1 Stern)
1
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 40

Fystanithil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10691
Registriert: 23.09.2003 18:49

Errungenschaften

A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Fystanithil » 29.04.2009 15:05

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des im März 1994 erschienenen DSA3 Solo-Abenteuers A47 "Das Lied der Elfen" von Hadmar Wieser bestimmt.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten. Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler erlebt hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab, du solltest auch genau hier aufhören weiterzulesen, um dir nicht den Spaß an dem Solo-Abenteuer zu verderben.

Wie hat dir das Solo-Abenteuer "Das Lied der Elfen" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 05.05.2013 09:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildlink + Link auf Wiki korrigiert

Heinrich
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 29
Registriert: 14.05.2004 14:25
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Heinrich » 09.05.2009 14:17

Das Abenteuer gibt wunderbar Hinweise zur elfischen Weltsicht und zum spielen eines Elfen. Sollte eigentlich jeder Elfenspieler gespielt haben. Aber irgendwie hab ich das Ende nur mit nem Waldelfen gefunden, sonst immer in den Salamandersteinen verlaufen.
4 Punkte

Benutzeravatar
Adarion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 481
Registriert: 03.02.2005 23:08
Wohnort: Sala Mandra
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Adarion » 09.05.2009 21:39

In der Sala ist irgendwo ein Kreislauf, irgendwo gab es auch mal das Erratum, aber ich glaube es ist evtl. nur eine Sache einer gelungenen Probe ob es da im Kreis geht. Und am Ende waren 250AP vorgesehen.
Ansonsten habe ich das Abenteuer schon oft empfohlen und würde es auch weiterhin tun. 5/5

Benutzeravatar
Mysticus
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3247
Registriert: 23.08.2003 12:12
Wohnort: Tarmstedt
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Mysticus » 19.05.2009 06:42

Sehr gutes Solo-Abenteuer mit einer wirklich guten Darstellung aus Elfensicht. Hier hat Hadmar sich viele Gedanken gemacht und auch für alle Elfenrassen Einstiege gebastelt. Da ein paar Dinge fehlen (u.a. AP-Angabe) und die Schleife von einer Probe abhängt (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) gebe ich 4 von 5 Punkten.

Mysticus

Stollentroll
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 88
Registriert: 28.10.2009 18:15

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Stollentroll » 29.12.2009 12:55

Wunderschönes, sehr ruhiges und elfisches Elfenabenteuer - eigentlich ein Pflichtabenteuer für Elfenspieler (Müsste "Licht und Traum" beiliegen ;)). Toll fand ich damals auch, dass es jeweils ein Abenteuer für Firn-, Au- und Waldelfen sind!
Für Leute, die keine Elfen spielen komplett sinnlos, aber so jemand kauft sich ja auch kein Solo-Abenteuer namens "Lied der Elfen" oder? ;)

5 Punkte!
Kähähä!

Benutzeravatar
Thallion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2088
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Thallion » 20.12.2010 15:17

Es gibt sehr viele 1-Verweis-Abschnitte, die das Abenteuer streckenweise sehr linear werden lassen.
Nach der 50ten Wald-, Land, Fluss-Beschreibung, die zwar stimmungsvoll beschrieben ist, aber bei
der nicht sonderlich viel passiert, wünscht man sich einen besseren Spannungsbogen und mehr Interaktion.
Manche Motive (wärmende Sonne / Elfenschlaf) werden auch zu häufig wiederholt.

Positiv hervorzuheben sind die mystischen Orte und Begegnungen, die für einen Elfen sehr beeindruckend sind.
Auch die unterschiedlichen Einstiege, je nachdem welchen Elf man spielt, tragen zum Spielgefühl bei.
Die Andeutungen zum kommenden „Öffner der Tore“ fand ich gut.

Alles in Allem ein stimmungsvolles Abenteuer für Elfen mit ein paar Schwächen. Ich vergebe gute 3 Punkte.

DrGonzo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 83
Registriert: 11.11.2010 15:17
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von DrGonzo » 22.12.2010 10:26

Ein wirklich schönes AB für Elfenspieler die einen Eindruck der Welt bekommen wollen.

Eisenbeiß
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 418
Registriert: 23.09.2006 00:42
Wohnort: Hannover

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Eisenbeiß » 22.12.2010 13:22

Das ist Cover so stark verkleinert, dass ich den Inhalt nur erahnen kann. Aber ist das wirklich ein Mutantenhai, der durch die Eisscholle bricht um eine Elfe zu verspeißen? Alleine das wäre schon 6 Punkte wert. ;-)

Benutzeravatar
sankt.klaus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 172
Registriert: 21.04.2017 14:58

Errungenschaften

Re: A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von sankt.klaus » 22.06.2017 20:20

Auch wenn ausdrücklich draufsteht nur für Elfen habe ich es doch mit einem Halbelf
versucht. Zuerst bin ich durchs Eis geirrt und mit dem Zudrücken beider Augen da
auch lebend durchgekommen. Das anschließende Umherirren im Wald ging auch mit
dem Halbelf gut.
Am Ende gab es 51 Erfahrungspunkte. Mir wurden sogar 10 abgezogen weil ich mir nicht
gemerkt hatte welche Baumart hauptsächlichin dem Wald wächst. Hat Spaß gemacht.

lorion42
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 37
Registriert: 02.05.2011 08:44
Geschlecht:

Errungenschaften

A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von lorion42 » 13.06.2021 10:53

Leider echt nicht meins. Mir fehlte es an interessanten Entscheidungen und dann hab ich mich unverschuldet in eine Schleife begeben. Kann hier nur empfehlen bereits besuchte Orte zu markieren. Die meisten Landschaftsbeschreibungen sind doch ziemlich uninteressant und austauschbar. Ein Treffen mit den Menschen findet leider gar nicht statt, was ich besonders spannend gefunden hätte. Ich gebe nur 2 Punkte.

Benutzeravatar
Adarion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 481
Registriert: 03.02.2005 23:08
Wohnort: Sala Mandra
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

A47 Das Lied der Elfen

Ungelesener Beitrag von Adarion » 19.06.2021 10:46

lorion42 hat geschrieben:
13.06.2021 10:53
Leider echt nicht meins. Mir fehlte es an interessanten Entscheidungen und dann hab ich mich unverschuldet in eine Schleife begeben. Kann hier nur empfehlen bereits besuchte Orte zu markieren. Die meisten Landschaftsbeschreibungen sind doch ziemlich uninteressant und austauschbar. Ein Treffen mit den Menschen findet leider gar nicht statt, was ich besonders spannend gefunden hätte. Ich gebe nur 2 Punkte.
(Ist nicht 100% on topic aber) Ist das nicht eine relativ hohe Erwartungshaltung an ein Soloabenteuer?
Zur Schleife stand iirc. mal was auf der alten Fanproseite, jetzt gibt es zum Glück das Wiki
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Das_Lied_der_Elfen
Interaktion mit Menschen wäre sicherlich ein interessanter Punkt für Erlebnisse aller Art gewesen, jedoch sollte das Abenteuer m.E. nach erstmal ein wenig die Fühlweise der Feya nahebringen. Solos sind zudem inhärent stark limitiert, was Interaktionen angeht, da sie viel antizipieren müßten und man sehr viele Wahlmöglichkeiten hätte, was zu (über)exponentiell wachsenden Verzweigungen führen könnte. Sowas ist mit menschlicher Spielleitung dann einfacher umzusetzen.

Antworten