A55 Die Ungeschlagenen

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Abenteuer

Sehr gut (5 Sterne)
25
45%
Gut (4 Sterne)
15
27%
Zufriedenstellend (3 Sterne)
11
20%
Geht gerade so (2 Sterne)
2
4%
Schlecht (1 Stern)
3
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 56

Benutzeravatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5628
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Namaris » 13.08.2008 12:36

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des im März 1995 erschienenen DSA3 Solo-Abenteuers A55 "Die Ungeschlagenen" von Karl-Heinz Witzko bestimmt.
'Die Ungeschlagenen' ist der zweite und letzte Teil der 'Asboran-Kampagne' die mit 'Am Rande der Nacht' begonnen wurde. Diese Kampagne steht im zeitlichen und inhaltlichen Zusammenhang mit der Borbarad-Kampagne.

BildBild
Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten. Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler erlebt hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab, du solltest auch genau hier aufhören weiterzulesen, um dir nicht den Spaß an dem Solo-Abenteuer zu verderben.

Wie hat dir das Abenteuer "Die Ungeschlagenen" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 25.03.2013 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bildlink + Link auf Wiki korrigiert

DomAnsvin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 333
Registriert: 30.10.2003 22:44

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von DomAnsvin » 13.08.2008 18:30

Ebenso wie der erste Teil sehr schön, hat mir gut gefallen. Der typische Witzko-Humor und niemals plumpe, sondern wenn, dann stets geistvolle Anleihen gehen mit spannender Stimmung einher. Gelungen!

Heldi
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11102
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Heldi » 20.08.2008 14:49

Für beide Teile der 'Solo-Kampagne':

So gut wie ein Solo sein kann. Witzig, kreativ und viele schöne Orte. Nur diese Codewörter haben mich genervt!

Daher 3 (weil 3,4) Punkte!

Sineijdan ar Asjawell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 98
Registriert: 06.02.2008 23:52

Ungelesener Beitrag von Sineijdan ar Asjawell » 20.08.2008 20:35

Was will man sagen? Die Solos sind ungeschlagen.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19509
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: tief im Westen
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ungelesener Beitrag von Olvir Albruch » 12.02.2009 16:46

Gefällt mir sogar noch um Längen besser als "Am Rande der Nacht", sehr schönes Solo-Abenteuer!:)

Nun steh ich vor dem Problem, dass ich eben jenem bereits 4 Punkte gab, von daher gibts hier (obwohls ein Solo ist) die volle Punktzahl!

MfG,
Olvir Albruch

sebbo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 78
Registriert: 05.12.2007 15:50

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von sebbo » 11.09.2009 00:49

Gab es noch jemanden unter euch, der sich das Endurium gekrallt hat?

Benutzeravatar
Belkelex
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3496
Registriert: 06.12.2003 15:48

Errungenschaften

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Belkelex » 07.02.2012 17:01

Ist zwar Jahre her seit dem letzten Post, aber auch ich habe es jetzt mal gespielt und auch ich habe mir das Endurium gekrallt und bin mir jetzt nicht sicher ob ich dem Helden wirklich so viel Geld geben soll.
Zuletzt geändert von Belkelex am 07.02.2012 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Ich gebe keine Überlebensgarantie !

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1776
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 07.02.2012 17:54

Ein Punkt von mir. Das Teil habe ich damals (95 ?) gekauft in dem Laden der Rollespielzeugs hatte und für den ich 80 km fahren mußte.
Auf dem blöden Teil steht zwar hinten was drauf von wegen ein Jahr ist vorbei uw. aber ich habe nicht gewußt das es der zweite Teil von etwas ist. WEIl ES AUßEN NICHT DRAUFSTEHT !

Größter Fehlkauf nach JdF ever. Ärgere mich heute noch darüber.

Benutzeravatar
Gorin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 664
Registriert: 17.09.2004 17:13
Kontaktdaten:

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Gorin » 07.02.2012 20:34

Dajin ibn sharif al ´Alan hat geschrieben:WEIl ES AUßEN NICHT DRAUFSTEHT !
Bei meinem Exemplar steht hinten drauf:
"Die Ungeschlagenen ist die Fortsetzung vom Am Rande der Nacht. Beide Solo-Abenteuer sind Teil einer gemeinsamen Kampagne der DSA-Autoren, die sich über zahlreiche Abenteuerbände und etliche Jahre irdischer Zeitrechnung erstrecken wird."
Da fehlt zwar ein Wort im Satzbau, aber halte es dennoch für recht deutlich. Fehlt diese Angabe etwa bei dir?

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1776
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 07.02.2012 23:57

Hmm, ich habe es gerade gesucht, aber nicht gefunden. Vielleicht habe ich es verschenkt ?
Ist ja möglich das ich mich geirrt habe ;)

ICh werde vorsichthalber mal meine Punkte auf 3 ändern bis ich das verifizieren kann. Es ist verdammt lange her :)

karli
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 578
Registriert: 01.03.2005 22:43

Errungenschaften

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von karli » 08.02.2012 14:58

Auf meinem Exemplar steht merkwürdigerweise auch drauf, dass es die Fortsetzung ist. Übler Patzer, denn eigentlich versucht man als Autor, so etwas zu verheimlichen, um die Spieler des ersten Teils nicht auf falsche Gedanken zu bringen. :)

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1776
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 08.02.2012 15:17

Haben wir an dieser Stelle eigentlich, rein zufällig, mal hingewiesen das Karl-Heinz Witzko dringend neue (Maraskan-) Gruppenabenteuer schreiben sollte ?
:wink: :wink: :wink: :wink:


Büddddeeee
Zuletzt geändert von Dajin ibn sharif al'Alan am 08.02.2012 15:18, insgesamt 1-mal geändert.

karli
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 578
Registriert: 01.03.2005 22:43

Errungenschaften

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von karli » 08.02.2012 18:16

So einfach ist das nicht, denn nach der heutigen Erfahrung müsste ich das Abenteuer "Teil 0" oder "Teil 2" nennen oder so, schon allein um einer schlechten Bewertung zu entgehen. Meiner Erfahrung nach sind Verlage jedoch nie sonderlich angetan von solchen überaus sinnvollen Titeln. Die wollen lieber etwas Reißerisches. Daran wird's dann wohl scheitern. Ich weiß gar nicht, wie Orwell mit "Teil 1984" durchgekommen ist.

Benutzeravatar
Dajin ibn sharif al'Alan
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1776
Registriert: 04.01.2008 01:48
Wohnort: Schwäbisch Hall

Errungenschaften

Re: A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Dajin ibn sharif al'Alan » 09.02.2012 09:15

Wenn ich mir die Bewertungen im DSA4 Forum durchsehe hat diese, wichtigste, Bewertung wohl nichts mit dem titel zu tun ;)

Also: An die Arbeit *tschaka*

;)


P.S.

Esit noch nciht lange her da spielte ich mit einem Weidener "Ritter" der von Maraskan keine Ahnung hatte "Jenseits des Lichts" und ich hatte einen Heidnischen Spaß :ijw:

Und da hätten wir schon einen schlimmen reißeri´schen Titel:
"Jenseits der Dunkelheit" :devil:

Benutzeravatar
sankt.klaus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 172
Registriert: 21.04.2017 14:58

Errungenschaften

A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von sankt.klaus » 26.02.2018 11:59

Mir hat das Abenteuer gut gefallen, nicht so gut wie der erste Teil.
Was nicht gut war, mehrfach gibt es eine Sequenz bei der acht oder
neun längere Abschnitte aufeinanderfolgen ohne das man irgendwas
tun kann.
Beide Abenteuer zusammen sind ein spannendes und abwechslungsreiches
Erlebnis welches ich nur empfehlen kann.

Benutzeravatar
Thymian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 217
Registriert: 07.11.2017 16:04
Wohnort: München

Errungenschaften

A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Thymian » 28.02.2018 09:18

Zusammen mit "Am Rande der Nacht" wahrscheinlich das beste Soloabenteuer der DSA3-Ära. Karl-Heinz Witzkos unnachahmlicher Schreibstil, diesmal aber nicht (nur) anarchisch und komisch, sondern über weite Strecken angenehm melancholisch und nachdenklich.

Vor allem ermöglicht das Abenteuer es einem, richtig tief in die Mentalität der Maraskaner hineinzusehen. Die Abschnitte im Eremiten-Kloster prägen mein Bild des Rur&Gror-Glaubens bis heute und sind allein schon das Spielen des Abenteuers wert. In vielerlei Hinsicht waren Am Rande der Nacht und die Ungeschlagenen die Maraskan-Regionalspielhilfe, bevor es eine solche gab; und nachdem Maraskan bis jetzt immer noch nur am Rande der Schwarzen Lande RSHs beschrieben wird, sind sie immer noch eine hervorragende Ergänzung dazu, wenn man sich mit der Insel vertraut machen möchte.

Spezifisch als Solo-Abenteuer volle 5 Punkte.
Auch Satinav fragt das Leben nicht, dem er Stunde für Stunde und Atemzug für Atemzug raubt - und doch:
Ohne sein Vorüberschreiten gäbe es kein Wachsen, wäre Leben nicht Leben, sondern Vorhanden-Sein.

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 996
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

A55 Die Ungeschlagenen

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 16.06.2019 21:20

Ich habe das Abenteuer nach längerer Zeit wieder hervorgeholt und dann aber gleich mehrere Wege gespielt - was sehr überraschend ist, weil Solos gar nicht mein Ding sind.
Während "Strassenballade" noch einige nicht gut nach Aventurien passende Kleinigkeiten hatte, ist die alles durchdringende Melancholie hier so gut gelungen und bestimmt die Handlung des Abenteuers so konsequent, dass ich überrascht feststelle: nicht irgendein Roman ist das unter literarischen Gesichtspunkten beste DSA-Produkt, dass ich bisher kenne, sondern ausgerechnet ein Soloabenteuer.

Wäre ich ganz fair, müsste ich vier Punkte vergeben, weil einige Kleinigkeiten, vor allem der intransparente Umgang mit den Probenwerten, zu kritisieren wäre. Unterm Strich können sie aber den Gesamteindruck nicht ernsthaft trüben, daher vergebe ich (erstmals?) fünf.

Antworten