VA40 Schwanengesang (Dryadenhain & Dschinnenzauber)

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.
Antworten

Wie hat dir das Abenteuer "Schwanengesang " gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
13
65%
gut (4 Sterne)
6
30%
zufriedenstellend (3 Sterne)
0
Keine Stimmen
geht grad so (2 Sterne)
0
Keine Stimmen
schlecht (1 Stern)
1
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 20

Benutzeravatar
Thallion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2096
Registriert: 24.10.2007 08:41
Wohnort: Oberhausen
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA40 Schwanengesang (Dryadenhain & Dschinnenzauber)

Ungelesener Beitrag von Thallion » 07.01.2020 08:59

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des in 2019 erschienenen DSA5 Abenteuers VA40 Schwanengesang von Christian Nehling bestimmt.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten. Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du willst dann abstimmen, könntest es aber nicht mehr, wenn du schon abgestimmt hättest, ohne das Abenteuer zu kennen.

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19022
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA40 Schwanengesang (Dryadenhain & Dschinnenzauber)

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 07.01.2020 09:27

Ich hab das Abenteuer direkt beim Autor gespielt, damals war es noch nicht ganz final, aber ich schätze das macht nichts. Gut gefallen haben die verschiedenen Abenteuer Anreize die einen ins Abenteuer locken können. Ja, es gibt auch Charaktere für die Geld ein Anreiz ist und nicht nur bloßes Heldentum, aber für die gab es auch was. Für meine Perainegeweihte war der Aufhänger 'Ein Kranker benötigt Hilfe' natürlich perfekt und vollkommen ausreichend. Es gab jede Menge Herausforderungen, düstere Geschichten, unheimliches, und einen vollkommen neuen Gegner.
Mir hat es gefallen!

Abanasinia
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16
Registriert: 12.05.2013 01:06
Geschlecht:

Errungenschaften

VA40 Schwanengesang (Dryadenhain & Dschinnenzauber)

Ungelesener Beitrag von Abanasinia » 25.01.2020 10:11

Guten Morgen,
Ich durfte dieses Abenteuer an 2 aufeinanderfolgenden Tagen (durch)spielen.
Durchgelesen habe ich es allerdings leider noch nicht, dementsprechend meine Rezension nur als Spieler.
Das Setting war bei uns in Tobrien und, was soll ich sagen, es ist eine besonders schön gestaltete Version des tobrischen, bei der man ausnahmsweise mal nicht das Gefühl hat man sei in "Mordor" unterwegs. (Es mag durchaus weitere AB dieser Art geben, allerdings habe ich diese noch nicht gespielt.
Für mich also das erste mal in Tobrien nachdem Borbel hier gewütet hat und es wieder "bewohnbar" aussieht.)
Das Abenteuer richtet sich (mit kleinen Anpassungen) an Helden jeglicher Erfahrungsstufe. Es bietet, wie meine Vorrednerin schon angemerkt hat, viele Möglichkeiten, auch eher exotische Charaktere zu glänzen zu lassen.
Die Story ist stimmig und nicht der typische Einheitsbrei. Man darf gespannt sein wie sich die Entwicklung der behandelnden Gottheit weiter gestaltet. Ich für meinen Teil werde dies mit großem Interesse verfolgen =)
Also Alles in Allem:
Ein schönes Abenteuer für alle Erfahrungsstufen (Spieler als auch Helden) Ich glaube den Meister könnte etwas mehr Erfahrung bei diesem Abenteuer nicht schaden, ist aber nicht zwingend erforderlich.
Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, oder wie ich später am Abend auch unserem Meister berichtete:
"Ich fand es einfach toll"
Liebe Grüße
Aba

Jorgan Meerson
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 14.06.2021 10:31

Errungenschaften

VA40 Schwanengesang (Dryadenhain & Dschinnenzauber)

Ungelesener Beitrag von Jorgan Meerson » 14.06.2021 13:18

Da ich es endlich geschafft habe das Abenteuer zu spielen und zu leiten sehe ich mich in der Lage meine Meinung zu teilen.
Ich habe das Abenteuer als Spieler als sehr Stimmungsvoll und vor allem Stimmig wahrgenommen. Die reine Spielzeit betrug ca.22 Stunden mit wenig Charakterspiel in einer Runde mit neuen Charakteren (1100 AP) und Spielern die sich nicht kannten..
Wie ich hinterher bei Lesen des Abenteuers feststellen konnte wurden keine Scenen übersprungen. Die Spielzeit von 27 Stunden mit ausgeprägtem Charakterspiel deckt sich damit. Auch in der von mir geleiteten Spielrunde mit erfahreneren Helden (1250- 1300Ap) wurden die Charaktere vor genug Herausforderungen gestellt.
Auf den 33 Seiten des Abenteuers ist alles geschrieben und hervorragend beschrieben was man braucht um das Abenteuer zu leiten.
Die wenigen wichtigen NSC`s sind ausreichend beschrieben und Charakterisiert, der Abenteuer einstieg ist schlüssig und es werden mehrere Einstiegs Möglichkeiten angeboten.
Das ganze Abenteuer ist logisch aufgebaut und hat aus meiner Sicht keine Plotholes.
SpoilerShow
Die für mich neuen Traumregeln und
neuen Gegner machen Sinn auch wen bei niedrig Stufigen Helden der Sl sich allerdings mit dem Einsatz der Fähigkeiten des Gegners etwas zurückhalten sollte.

Das Abenteuer hat mir sehr gut gefallen und ich bin gespannt ob sich die Behandelte Gottheit weiter in den Vordergrund der Spielweld schiebt.
In meinen Augen eines der besten Abenteuer die ich in letzter Zeit gespielt, geleitet und gelesen habe. Das Artwork ist wie immer Super
Vielen Dank an den Autor
@Adalariel
so long and thanks for all the fish

Antworten