VA36 Eiserne Flammen

Hier können DSA-Abenteuer bewertet und bereits bewertete Abenteuer eingesehen werden.

Wie hat dir das Abenteuer "Eiserne Flammen" gefallen?

sehr gut (5 Sterne)
11
46%
gut (4 Sterne)
1
4%
zufriedenstellend (3 Sterne)
8
33%
geht grad so (2 Sterne)
0
Keine Stimmen
schlecht (1 Stern)
4
17%
 
Abstimmungen insgesamt: 24

Benutzer/innen-Avatar
Not.tel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 35
Registriert: 30.04.2006 21:31
Wohnort: Kreuzlingen
Kontaktdaten:

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Not.tel » 24.08.2019 10:03

Dieser Thread ist zur Diskussion der Inhalte des im August 2019 erschienenen DSA5-Abenteuers Eiserne Flammen von Anni Dürr,
Julian Härtl und David Lukaßen bestimmt.

Bild

Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Usern teilen möchtest, hast Tipps, Fragen oder Meinungen zu dem Abenteuer. Dieser Thread ist zur Sammlung dieser Informationen und Themen gedacht.

Darüber hinaus kann man in diesem Thread das Abenteuer auch bewerten, um so eine grobe Orientierungshilfe für andere Nutzer zu bieten. Hier gelangst Du zur Übersicht über alle anderen bisher durchgeführten Bewertungen.

Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!

Wenn dies nicht der Fall ist, dann stimme bitte nicht ab. Vielleicht spielt ihr das Abenteuer in einigen Monaten und du willst dann abstimmen, könntest es aber nicht mehr, wenn du schon abgestimmt hättest, ohne das Abenteuer zu kennen.

Wie hat dir das Abenteuer "Eiserne Flammen" gefallen?
  • sehr gut (5 Sterne)
  • gut (4 Sterne)
  • zufriedenstellend (3 Sterne)
  • geht grad so (2 Sterne)
  • schlecht (1 Stern)

Benutzer/innen-Avatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 751
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 29.08.2019 21:39

sehr geiles Abenteuer :-)
Bild

Benutzer/innen-Avatar
RoiFirdayon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 24
Registriert: 08.02.2018 14:16
Geschlecht:

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von RoiFirdayon » 02.09.2019 18:23

Frostgeneral hat geschrieben:
29.08.2019 21:39
sehr geiles Abenteuer :-)
... weil? Du hast es gespielt? Du hast es gemeistert? Die Story ist genial? Es sind bestimmte Ereignisse, die Dich begeistern?

Anni
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2014 08:24

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Anni » 02.09.2019 18:24

Wenn du das genau wissen möchtest, schau in seine Rezension:


Lieben Gruß
Anni

Benutzer/innen-Avatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 751
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 02.09.2019 19:59

RoiFirdayon hat geschrieben:
02.09.2019 18:23
Frostgeneral hat geschrieben:
29.08.2019 21:39
sehr geiles Abenteuer :-)
... weil? Du hast es gespielt? Du hast es gemeistert? Die Story ist genial? Es sind bestimmte Ereignisse, die Dich begeistern?
Meine Gedanken dazu habe ich wie oben von Anni gepostet auch etwas länger formuliert.
Leider darf ich Abseits meines "Spamposts" meine Videos hier nicht mehr posten ;-)

Daher habe ich auf mein YT Video verzichtet und nur kurz meine 5 Sterne hier gelassen
Bild

Anni
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2014 08:24

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Anni » 02.09.2019 20:26

Frostgeneral hat geschrieben:
02.09.2019 19:59
Leider darf ich Abseits meines "Spamposts" meine Videos hier nicht mehr posten ;-)
Oh, dann hoffe ich, dass ich jetzt keinen Fauxpas begangen habe :???: :rolleyes:

Benutzer/innen-Avatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 751
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 02.09.2019 22:01

du sicher nicht :-*
ich freu mich, dass du es gepostet hast :-D

Das gilt lediglich mir
Bild

Benutzer/innen-Avatar
Dingleberry
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 103
Registriert: 31.05.2016 21:14

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Dingleberry » 03.09.2019 20:19

Kann mir jemand sagen wie einfach sich das AB von DSA 5 auf 4.1 umschustern lässt? Bin stark versucht es mir zu kaufen um die Splitterdämmerung zu beenden, würde aber lieber 4.1 spielen.
Auch bekannt als Alveraniar des Unnützen Wissens - Trivihal

Anni
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2014 08:24

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Anni » 03.09.2019 20:31

Moin,

ich würde sagen für einen Meister mit Erfahrung im Rest der Splitterdämmerung und ein paar Quellen- und Hintergrundbänden sollte es kein Problem sein. Talentproben lassen sich recht gut umsetzen, auch wenn manche Talente ersetzt (z.B. Willenskraft = Selbstbeherrschung, Sphärenkunde = Magiekunde) oder sinnvoll umgewandelt werden müssen (Verbergen -> Schleichen oder Sich verstecken).
Die Erschwernisse kann man pi mal Daumen umrechnen (DSA5 -3 ca. DSA4.1 +6 bis +7). Ansonsten lassen sich Erschwernisse auch gut an die Gruppe anpassen, das gilt für 4 wie für 5.
Werte für Dämonen oder menschliche Gegner und auch Golems finden sich in den klassischen Spielhilfen (Tractatus, WdZ, Elementare Gewalten etc.). Lediglich Eiserne Flammen gab es nie in DSA4, aber die Werte grob umzusetzen sollte kein großes Problem sein.

Allerdings würde ich dringend auch für DSA4 den Einsatz von Schicksalspunkten empfehlen. Das Abenteuer ist tödlich und soll tödlich sein. :)
Also verglichen mit dem eigentlichen Vorbereitungsaufwand für die Sandbox ist das umschreiben kaum Mehraufwand in meinen Augen.

Ich wäre gespannt zu hören, wie es funktioniert hat.
Lieben Gruß
Anni

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 5211
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 04.09.2019 07:01

Frostgeneral hat geschrieben:
02.09.2019 22:01
du sicher nicht :-*
ich freu mich, dass du es gepostet hast :-D

Das gilt lediglich mir
Warum darfst du nicht mehr posten?

@Topic

Kommt nur Leonardo vor oder auch andere wichtige NSC der Schwarzen Lande?

Anni
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2014 08:24

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Anni » 04.09.2019 07:13

Moin,

es kommen viele NSC aus Yol-Ghurmak vor, wobei es hier von den Helden abhängt, mit wem sie Kontakt haben. Möglich ist es bei fast allen wichtigen Personen aus der Stadt von Garla Gengris über Franfried Eslamssohn bis zu Muakim al'Asserbad. Dazu auch ein paar neue, die der Stadt in Zukunft erhalten bleiben sollen.
NSC außerhalb von Yol-Ghurmak tauchen so gut wie nicht auf.

Ich hoffe, das beantwortet die Frage.
Lieben Gruß
Anni

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 5211
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 04.09.2019 07:29

Anni hat geschrieben:
04.09.2019 07:13
Moin,

es kommen viele NSC aus Yol-Ghurmak vor, wobei es hier von den Helden abhängt, mit wem sie Kontakt haben. Möglich ist es bei fast allen wichtigen Personen aus der Stadt von Garla Gengris über Franfried Eslamssohn bis zu Muakim al'Asserbad. Dazu auch ein paar neue, die der Stadt in Zukunft erhalten bleiben sollen.
NSC außerhalb von Yol-Ghurmak tauchen so gut wie nicht auf.

Ich hoffe, das beantwortet die Frage.
Lieben Gruß
Anni
Kommt Balphemor von Punin auch vor bzw. wird über sein Schicksal entschieden?

Benutzer/innen-Avatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 751
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Frostgeneral » 04.09.2019 11:32

Balphemor wird erwähnt, er schickt eine Schülerin, die den Helden helfen kann.
Diese kannst du in deine Runde übernehmen und sie A) rehabilitieren oder B) in YG belassen, damit sie Balphemor weiter dient

Aber ich glaube hier geht es mehr um Rezensionen, nicht um Diskussionen ;-)
Bild

Argilac
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 185
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Argilac » 10.09.2019 19:12

Die Bewertungen machen neugierig. Was ich bisher nicht herausfinden konnte (auf der Seite von Ulisses auch nicht): Hardcover oder Softcover? (Sorry für das Kapern des Bewertungsthreads!)

Anni
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2014 08:24

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Anni » 10.09.2019 20:13

Moin,

Hardcover, 120 Seiten.

Gruß
Anni

Benutzer/innen-Avatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1457
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 10.09.2019 21:11

Ich gebe dem Abenteuer 3/5 Punkten. ´

Es ist nicht schlecht - es hat mich beim lesen aber auch nicht vom Hocker geworfen.

Die Anwerbung ist kompletter Standard nach Schema F. Brief, Questbeschreibung, Aufbruch.
Die Reise nach Yol-Ghurmak ist kurz und knackig, das Spiel in der Stadt selbst eher sandboxig. Was mir gefallen hat, ist, dass DSA 5 bisher immer sehr freundlich und "plüschig" gewirkt hat, und hier endlich mal wieder menschliches Leid in den Vordergrund gerückt wird, inklusiver optionaler Szenen mit Zantim-Hatz oder einem Kind, dass von einem Golem die Knochen gebrochen bekommt.

Die Stadtbeschreibung fand ich in Schattenlande besser, da übersichtlicher, düsterer und ausführlicher. Die meisten NPCs sind aus Schattenlande übernommen, bei einigen frage ich mich, ob die nicht durchs crowdfunding hineingekommen sind, sie wirken irgendwie künstlich und blass.

Das Finale fand ich auch durchwachsen, zumindest beim lesen. Der Abstieg in die Schmiede ist eine Begegnung mitsamt Würfelei nach der anderen, bis man plötzlich in einem unübersichtlichem Kampf ist, den die Helden irgendwie nicht richtig gewinnen können, alsbald fliehen müssen und dessen Ausgang irgendwie egal ist. Selbst wenn Leonardo es schafft seinen Plan in die Tat umzusetzen, dann tritt trotzdem das Ergebnis ein, als wäre nicht er sondern ein Held/ein NPC/die Stadtseele
SpoilerAnzeigen
in den Splitter eingefahren.
Apropos Stadtseele. Irre ich mich oder wurde diese nur für das Abenteuer erfunden? Ich finde sie für das gelingen des Abenteuers nicht sonderlich nötig, da man ja direkt eine NSC an der Seite hat, die das letzte Opfer vollbringen kann und auch als Notfallplan soll.

Alles in allem freue ich mich, dass das Abenteuer doch noch zu Stande kam, hätte mir aber einfach mehr gewünscht. So bleibt ein Geschmack von Mittelmäßigkeit zurück.
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 54023
Registriert: 02.05.2004 22:24

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 15.09.2019 15:33

Ich habe mir das Abenteuer auch einmal angeschaut und für PnPnews einen Eindruck geschrieben. Den findet man hier.

Alles in allem wäre meine Punktbewertung auch irgendwo zwischen 2 und 3 Punkten angesiedelt. Ich kann ehrlich gesagt die meisten jubelierenden Rezensionen nicht ganz nachvollziehen.
Ein toller Rollenspielblog mit Geschichtskrümeln, Waffenkunde und vielem mehr: Besucht das Donnerhaus!

Teferi
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 433
Registriert: 31.08.2015 12:26

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Teferi » 15.09.2019 15:38

Hofberichterstattung halt.
Engor der Beifallklatscher gibt auch 6 von 6 Punkten. Ich frag mich, was der macht, wenn er mal n gut recherchiertes, ausführliches Abenteuer bekommt welches bisher dagewesene Inhalte mit Mehrwert aufarbeitet und noch ne komplexe Story bietet.

> Anwerbung ist literally 08/15
> Reise nach Yol Ghurmak ist 08/15 und weniger interessant als bspw die transysilischen Abstecher in Verlorene Lande
> Beschreibung Yol Ghurmaks ist 08/15 verglichen mit der Beschreibung aus Schattenlande und in vielerlei hinsicht einfach dröge runtergekürzt
> Dungeoncrawl um Leonardo zu killen ist 08/15 ohne großartige twists nachdem man seine kleine sammelqueste hatte
> moralische Dillemata oder interessante NSC welche einen irgendwie in Versuchung führen oder für Twists sorgen existieren schlicht nicht
> und der Bossfight ist beliebig unverlierbar

ich würd sogar nur einen stern geben, aber soviele von den Heldenwerken haben von mir einen Stern bekommen dass ich auf der relativen Scale glaube ich 2 Sterne vergeben muss. (edit) doch nur 1 punkt. Es muss zwischen "3 punkte, durchschnittlich, nicht gut nicht schlecht" und diesem hier noch raum geben.

Engor
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 261
Registriert: 19.11.2013 21:20
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Engor » 15.09.2019 18:54

Den persönlichen Angriff lasse ich jetzt mal unkommentiert, das ist nicht mein Stil, auf dem Niveau zu diskutieren.

Zum Thema: "Eiserne Flammen" ist aus meiner Sicht ein sehr starkes Abenteuer. Die gesamte Geschichte ist in sich stimmig, gerade bei diesen Dimensionen ist eine gezielte Anwerbung bekannter Helden völlig glaubwürdig. Yol-Ghurmak gefällt mir in seiner alptraumhaften Konstruktion, die Stadtbeschreibung lässt sich sogar über das Abenteuer hinaus nutzen. Der Mittelteil beinhaltet viel Abwechslung, was sich dann auch bis zum Vordringen zum Finalort hinzieht, wo dann Leonardo seinen würdigen Abgang bekommt.
Das Korrektorat ist hier allerdings nicht gut gelaufen, da sind überdurchschnittlich viele Auffälligkeiten dringeblieben. Inhaltlich erscheint es mir unwahrscheinlich, dass es nicht auch echte Widerstandsgruppen (und nicht nur profitgierige Neider) gibt, mit denen man Kontakt knüpfen kann.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 16220
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 15.09.2019 19:00

Ich muss doch sehr bitten! Wenn ich eine Meinung oder rezension nicht nachvollziehen kann ist das eine Sache. Den Rezensenten dann aber Hofberichterstattung oder unreflektierte Kritik vorzuwerfen geht gar nicht! Man kann gerne Aspekte des Abenteuers hier diskutieren, aber nicht so!

Teferi
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 433
Registriert: 31.08.2015 12:26

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Teferi » 15.09.2019 19:32

huhu! ich geh gern nochmal näher auf meine Punkte ein, aber Engor, für dieses Abenteuer 6 von 6 maximalen Punkten zu vergeben ist absolut belustigend für mich :-) Ich sehe garnicht wie man eiserne Flammen so bewerten kann :-)

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 54023
Registriert: 02.05.2004 22:24

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 15.09.2019 19:43

Naja, die Geschichte ist "Los, erfahrene Helden ohne weitere Hintergründe oder Bezüge oder auch nur Anbindung an diese Ereignisse, reist nach Yol-Ghurmak und tötet einen Heptarchen! Nehmt dafür diese Kiste mit, die eine halbe Tonne schwer ist, hochmagisch und karmal aufgeladen ist!"

Ich denke grundsätzlich ist das in der Tat ein Klassiker, aber kein besonders guter. Man könnte sich ja auch fragen "Ähm, sorry, aber wieso gerade wir und wieso jetzt? Wenn das Ding doch uneinnehmbar ist, wie eure Späher sagen?" oder man könnte sich auch fragen, wieso keine Ressourcen investiert werden, um die SC besser zu schützen. Es sollen ja sogar Heiltränke knapp gemacht werden. Zugleich erwecken die Ereignisse, die man da so vollbringen muss, um nach Yol-Ghurmak einzureisen jetzt nicht den Eindruck, dass die gerade im "Belagerungszustand" sind oder sich sonst wie bedroht fühlen. Viel mehr kann da jeder gute Lügner ohne Schwierigkeiten rein. Magische Überwachung gibt es gar keine (obwohl man 1000 Gotongi zur Hand hat). Diese allerdings werden von einem Mythen-Kult gepflegt und nicht einmal Balphemor scheint sich irgendeine Art von Sorge um sein kleines Königreich zu machen.

Yol-Ghurmak selbst kannibalisiert sich die ganze Zeit. Ich habe jetzt in einem anderen Forum gelesen, dass Flüchtlinge aus der Rabenmark in die Stadt kommen. Mal ehrlich, wer zur Hölle flieht in diese Stadt? Das ist quasi so als würde man vor den Leuten mit warmen Essen und Wolldecken weglaufen, weil man sich in die nächste Gletscherspalte stürzen will. Gerade die Truppen der Kaiserin, mit ihren Dutzenden Geweihten und ihren sehr überzeugenden Argumenten ("Hier Leute, gibt es nicht dämonisches Happahappa!") sind eigentlich die Erlöser schlechthin. Denn Essen scheint ja etwas ganz besonderes zu sein, so besonders, das man dafür seine Kinder verkauft und seine Nachbarn verrät, wenn man nach Yol-Ghurmak einreist.

Ich kann den Appeal verstehen, es ist eine unfassbar grausige und menschenverachtende Dystopie. Als abgeschlossenes Setting kann man sowas mal machen, aber doch nicht als Bestandteil einer winzigen Spielwelt. Nicht mal 40km weiter gibt es Essen und eine gewisse Freiheit und ein Leben ohne zerquetschende Häuser. Der Flüchtlingsstrom aus Yol-Ghurmak müsste unfassbar groß sein. Zumindest von all denen, die noch frei sind.

Gerade die Stadtbeschreibung ist für mich der Punkt, an dem das Setting auseinanderfliegt. Abwechselung gibt es auch nicht unfassbar viel, Sammelproben neben Sammelproben. Mal auf andere Talente, aber meistens doch in die gleiche Kerbe.

Nachvollziehbar finde ich den Umstand, dass man nostalgisch auf die Situation und sehnsüchtig auf den Abschluss blickt, auch dass man die Dystopie umarmt. Aber es als das bestmögliche zu bezeichnen, was ja letztlich eine Bewertung von 5/5 oder 6/6 oder so bedeutet, kann ich dann nicht mehr nachempfinden und auch nicht argumentativ erkennen.
Ein toller Rollenspielblog mit Geschichtskrümeln, Waffenkunde und vielem mehr: Besucht das Donnerhaus!

Benutzer/innen-Avatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1457
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 15.09.2019 20:09

Nepolemo ya Dolvaran hat geschrieben:
10.09.2019 21:11
Apropos Stadtseele. Irre ich mich oder wurde diese nur für das Abenteuer erfunden?
Da ja zumindest eine der Autorinnen mitliest, kannst Du dazu was sagen @Anni ? Interessiert mich wirklich und ist nicht böse gemeint!
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Berto
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 497
Registriert: 30.05.2013 16:46

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Berto » 15.09.2019 21:28

@Fenia_Winterkalt
In anderen Threads wird sich gewundert, dass das Forum tot ist und sobald der Ton auch nur ein kleines bisschen bissiger als Ringelpietz mit Anfassen wird, gibt's gleich einen Klapps auf die Finger. Kein Wunder, dass viele sich da lieber anderswohin trollen..

Angesichts der relativ vielen Akademiker hier im Forum, wundere ich mich manchmal darüber. Ein lebhafter Diskurs profitiert erheblich davon, dass auch polemisiert und provoziert wird.
Zumal sich Engor nun wirklich nicht wundern braucht, dass bei seinen Rezensionen dem ein oder anderen die Bezeichnung Jubelperser 'rausrutscht.
Ein Abenteuer wie dieses mit seinen eklatanten Schwächen mit der Bestnote zu bewerten wirkt schon... eigentümlich.
"Ich nehme dir etwas Lebenswichtiges weg, um es dir danach zu verkaufen. Das nennt man Kapitalismus."

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 16220
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 15.09.2019 21:30

Persönliche Angriffe sind kein lebendiger Diskurs und wenn Leute die sowas gerne machen lieber bei Facebook posten, zähle ich die nicht als verloren, zumindest ist ihr verlassen des Forums kein Verlust. Ein Gentleman braucht keine Polemik und Rezensionsthreads brauchen keine Diskussionen die sich nicht ums Thema drehen. Also an diesem Ort ist nun Schluss damit.

Anni
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 13
Registriert: 20.09.2014 08:24

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Anni » 16.09.2019 07:34

Nepolemo ya Dolvaran hat geschrieben:
15.09.2019 20:09
Nepolemo ya Dolvaran hat geschrieben:
10.09.2019 21:11
Apropos Stadtseele. Irre ich mich oder wurde diese nur für das Abenteuer erfunden?
Da ja zumindest eine der Autorinnen mitliest, kannst Du dazu was sagen @Anni ? Interessiert mich wirklich und ist nicht böse gemeint!
Guten Morgen,

die Stadtseele wird aus dem alten MPA der Alvis von 2011 wieder aufgegriffen, das in Yol-Ghurmak gespielt hat. Wer damals dabei war, kann sie gesehen haben. Ursprünglich erfunden wurde das Konzept wohl für die Dunklen Zeiten und die Alhani und war für Bey'el'unuk gedacht, wir haben es damals auf Ysil'elah adaptiert. Wir haben sie in Eiserne Flammen offiziell eingeführt und sie soll in Zukunft auch noch weiter thematisiert werden.

Ich hoffe das beantwortet die Frage.
Zum Umgangston hier (und auch sonst im Forum) @Berto und @Teferi schreibe ich nach der Arbeit in Ruhe was. Danke @Fenia_Winterkalt für das erste Feedback.

Gruß
Anni

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 5211
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 16.09.2019 07:35

@Anni
bitte auch mir schreiben. Danke

@Stadtseele

Ich muss gestehen ich kenne die Referenz nicht. Gibt es auch andere Möglichkeiten darüber etwas zu erfahren?

Aureus Güldenklang
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 09.03.2019 08:58
Geschlecht:

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Aureus Güldenklang » 16.09.2019 09:30

Die Entstehung der Stadtseele Beilunks wird im Kasten "Seele der Stadt" auf Seite 94 des Heftes "Im Bann des Diamanten" aus der Box "Die Dunklen Zeiten" beschrieben.

Benutzer/innen-Avatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1457
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 16.09.2019 09:41

Aureus Güldenklang hat geschrieben:
16.09.2019 09:30
Die Entstehung der Stadtseele Beilunks wird im Kasten "Seele der Stadt" auf Seite 94 des Heftes "Im Bann des Diamanten" aus der Box "Die Dunklen Zeiten" beschrieben.
An die musste ich auch denken, aber ich finde, dass sich die Beschreibung der beiden Seelen schon voneinander unterscheidet.
Die in Beilunk besteht aus den Seelen der Zauberpriesterinnen und ist eine Glyphe gebunden, während die in Ysilia/Yol-Ghurmak ja anscheinend etwas eigenes, nur an die Stadt gebundenes, ist.

Aber danke für den Hinweis, ähnlich sind sich die beiden ja schon und die Beilunker scheint hier ja als Inspiration gedient zu haben.
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 805
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

VA36 Eiserne Flammen

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 16.09.2019 12:24

Sumaro hat geschrieben:
15.09.2019 19:43
Yol-Ghurmak selbst kannibalisiert sich die ganze Zeit. Ich habe jetzt in einem anderen Forum gelesen, dass Flüchtlinge aus der Rabenmark in die Stadt kommen. Mal ehrlich, wer zur Hölle flieht in diese Stadt? Das ist quasi so als würde man vor den Leuten mit warmen Essen und Wolldecken weglaufen, weil man sich in die nächste Gletscherspalte stürzen will. Gerade die Truppen der Kaiserin, mit ihren Dutzenden Geweihten und ihren sehr überzeugenden Argumenten ("Hier Leute, gibt es nicht dämonisches Happahappa!") sind eigentlich die Erlöser schlechthin. Denn Essen scheint ja etwas ganz besonderes zu sein, so besonders, das man dafür seine Kinder verkauft und seine Nachbarn verrät, wenn man nach Yol-Ghurmak einreist.
Ohne das Abenteuer gelesen zu haben, vermute ich, dass das der Beschreibung von Yol-Ghurmak in der "Borbarads Erben"-Box geschuldet ist, wo von einer Dämonenmetropole berichtet wird, die "zum Himmel und zum Horizont reicht und deren Bewohner sich dereinst wohl nur noch durch Kannibalismus werden ernähren können". Hier wollten die Autoren diese dystopische Beschreibung wohl mit Inhalt befüllen, ohne zu berücksichtigen, dass das im Kontext einer Welt wie Aventurien kaum Sinn ergibt.
Ich kann den Appeal verstehen, es ist eine unfassbar grausige und menschenverachtende Dystopie. Als abgeschlossenes Setting kann man sowas mal machen, aber doch nicht als Bestandteil einer winzigen Spielwelt. Nicht mal 40km weiter gibt es Essen und eine gewisse Freiheit und ein Leben ohne zerquetschende Häuser. Der Flüchtlingsstrom aus Yol-Ghurmak müsste unfassbar groß sein. Zumindest von all denen, die noch frei sind.
Das ist auch ganz grundsätzlich eines meiner Hauptprobleme mit den SL - in einer Welt, in der du innerhalb von maximal 2 Tagesreisen (3, wenn du auf dem letzten Lock pfeifst) wieder in der zivilisierten Welt ankommst (und dort auch nicht mal ein wildfremder Flüchtling bist, sondern Sprache und Kultur dem entspricht, was du gewöhnt bist), macht eine derartige Dämokratie keinen wirklichen Sinn. Ich meine, auch die SED musste irgendwann die Mauer bauen, und selbst deren Herrschaft war kaum so schlimm wie die der Heptarchen.

Antworten