Wo soll ich nur anfangen?

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
Naruu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2021 16:20

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Naruu » 06.04.2021 17:03

Hallo,

ich bin bei DSA schon seit über einem Jahr dabei, jedoch würde ich mich trotzdem noch als totalen Anfänger bezeichnen, denn viel weiß ich noch nicht. Ich habe in einer Gruppe gespielt, die sich nicht unbedingt an das übliche Regelwerk gehalten hat und wo der Meister auch nach seinem eigenen System spielte (kenne mich also auch nicht sonderlich gut mit DSA4 und DSA5 aus). Nun, dadurch habe ich leider vieles nur lückenhaft, oder gar nicht mit bekommen. Die Gruppe hat sich dann vor kurzem aufgelöst und nun sitze ich hier und merke, wie sehr mir DSA und das agieren mit anderen Helden doch fehlt. Ich weiß dass ich mit meinem derzeitigen Wissensstand, kaum einen Fuß in die Tür bekomme und möchte deswegen mehr über Aventurien erfahren, mehr über die Welt wissen und alles drumherum kennen lernen... nur ist das wirklich viel. Ich weiß absolut nicht wo ich anfangen soll und ab wann ich genug wissen habe, um einer Gruppe beizutreten? Was muss man wissen, ob einer Gruppe beitreten zu können? Ich meine, ich möchte ja auch niemanden im Weg stehen, oder Abenteuer durch eventuelle Unwissenheit aufhalten.
Ich wäre froh wenn man mir da ein wenig helfen kann.

Ich weiß nicht ob die Frage hier rein gehört, entschuldigt wenn das hier nicht hin gehört (':

Benutzeravatar
Onkel Boron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 44
Registriert: 11.05.2019 16:46

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Onkel Boron » 06.04.2021 17:21

DSA ist ein weites Feld.
Grundsätzlich solltest du die Regeln des Grundregelwerks können oder zumindest so gut kennen, dass du schnell findest wo was steht. Wenn du einen Charakter spielst, dann muss du aus meiner Sicht die Regeln (Zauber, Liturgien oder Kampf, sowie die Sonderfertigkeiten und Vor-und Nachteile) dieses beherrschen. Nichts schlimmeres, als dauernd nach schauen zu müssen, weil jemand zu faul ist das Grundlegende zu lesen.
Auf der anderen Seite muss man die ganzen Focusregeln und Erweiterungen nicht alle kennen - das kommt dann schon beim Spielen nach und nach, je nach Gruppe.
Ich finde auch, dass das Lesen von DSA Romanen, dem Forum usw. mit der Zeit einen guten Überblick gibt. Aber ehrlich gesagt - ich spiele jetzt seit zwei Jahren wieder und beschäftige mich zumindest seit einem halben Jahr viel damit - weiß ich auch längst nicht alles. Das schöne an DSA ist auch, dass es eben so groß und umfassend ist und man sich je nach Lust darin verlieren kann oder sich eben auch nur das Wichtigste aneignet.

Grundsätzlich das Beste ist natürlich spielen:)

Benutzeravatar
pmd
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 875
Registriert: 29.11.2010 09:39
Wohnort: Darmstadt

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von pmd » 06.04.2021 17:34

Naruu hat geschrieben:
06.04.2021 17:03
Ich weiß absolut nicht wo ich anfangen soll und ab wann ich genug wissen habe, um einer Gruppe beizutreten? Was muss man wissen, ob einer Gruppe beitreten zu können? Ich meine, ich möchte ja auch niemanden im Weg stehen, oder Abenteuer durch eventuelle Unwissenheit aufhalten.
Nur keine Scheu. Du musst eigentlich gar nichts wissen, um mit dem Spielen anzufangen.
Suche dir eine Gruppe, die auch offen für Anfänger ist. Die anderen Spieler werden dich dann an die Regeln und die Welt heranführen.

Wenn du dich etwas in Aventurien allgemein einlesen möchtest, dann ist ein Übersichtswerk, wie die Geographia Aventurica oder der Aventurische Almanach, ein guter Einstieg unabhängig von der Regeledition.

Bzgl Einlesen in Regeln solltest du abwarten, bis du eine Gruppe gefunden hast und weist, nach welchen Regeln diese spielt.

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 961
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 06.04.2021 17:46

Ich kenne sie persönlich nicht, aber sehr gelobt wird diese Spielhilfe hier: https://webzine.nandurion.de/2013/12/24 ... venturien/ Schau mal rein.

Persönlich würde ich dazu raten, dich mit dem Ilaris-Regelwerk (kostenlos hier im Forum) auseinanderzusetzen. Auf mittlere Sicht dürfte es bei den meisten Spielstilen - wozu du neigst, wirst du nach und nach selbst rausfinden - Spielspaß besser fördern als DSA4 oder DSA5. Und wenn du dauerhaft dabei bleibst, sparst du eine Menge Geld.

Ansonsten - aber auch das ist eine Typenfrage - musst du selbst wissen, ob du durch Beschäftigung mit totem Holz reinkommen willst, oder durch das Spiel in einer Gruppe. Letzteres wäre mein Zugang. Denn es gibt unendlich viel Hintergrundmaterial, Lore, Bücher... da ist immer ein bisschen die Gefahr, dass man sich von einem zum anderen hangelt und das "eigentliche" am Hobby - das Spielen - aus dem Blick verliert.

Um eine Gruppe zu finden kannst du beispielsweise hier im Spielersuche-Unterforum einen entsprechenden Thread aufmachen, dich kurz vorstellen und dabei auch deine Vorerfahrung und deine Vorstellungen so konkret formulieren, wie du das jetzt schon kannst - sowie erklären, ob du dauerhaft eine Online-Runde (beispielsweise über Discord) suchst, oder nach der Pandemie auch am Tisch spielen willst.

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12503
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Janko » 06.04.2021 17:57

Naruu hat geschrieben:
06.04.2021 17:03
Ich weiß nicht ob die Frage hier rein gehört, entschuldigt wenn das hier nicht hin gehört (':
Du bist absolut richtig. :6F:

Schau vielleicht auch mal hier rein, das ist für den Anfang ein recht guter Überblick.

Naruu
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2021 16:20

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Naruu » 06.04.2021 18:19

Also erstmal danke für die vielen Antworten, ich bin ganz überrascht wie nett und hilfsbereit alle sind^^

Ich schaue mir die vorgeschlagenen Dinge alle mal nach und nach an und werde mich dann auch noch etwas hier umsehen. Ist auf jedenfall eine sehr große Hilfe!

Thorgrimma
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 778
Registriert: 16.01.2013 17:58

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Thorgrimma » 06.04.2021 18:37

Hi du,

ich würde mich gar nicht unter den Druck setzen, alles wissen zu müssen. Nichtwissen ist eines der größten Geschenke, die du einer Gruppe mitbringen kannst (zumindest wenn die Gruppe das zu schätzen weiß). Wir zumindest lieben das Spiel mit Anfänger*innen, weil die bei jedem Zauber und jedem seltsamen Wesen noch in Staunen ausbrechen und (genau wie die Helden) noch nicht routiniert sagen "Ach, das ist doch ein durch einen Salamander verwandelter Mensch in ein Tier, hier brauchen wir eine Hexe, die das aufheben kann...." Und sie wissen auch noch nichts über Hexen (wie das Aventurier:innen wohl auch nicht tun würden), so dass sie noch voller Überzeugung sagen können: "Hmm, eine Hexe, wo finden? Ach, wir hängen einfach ein Pergament in den Wald, Hexe gesucht..." (Ist uns mal mit einer unserer Anfängerinnen passiert, aber wir fanden es toll.)
Wenn du nicht in eine Optimierungs-/Powergamer/Wir-spielen-die-coolen-Problemlöser-Gruppe gerätst, sondern in eine Gruppe, die auf tolles Charakterspiel Wert legt, dann musst du nur das wissen, was dein Held weiß. Und vielleicht nicht mal alles, weil es macht vielen Spieler:innen und Spielleiter:innen oft viel Spaß, dich nach und nach eben an die ganzen Mysterien Aventuriens heranzuführen.

In dem Sinne: Such dir erst mal ne Gruppe und frage nach, was die an Wissen erwarten. Nicht jede will, dass du Regel-oder Hintergrundbände wälzt. Unser Spielleiter hat uns das sogar verboten, eben damit wir nicht so viel mehr als unsere Helden wissen (und nicht dauernd über blöde Spoiler stolpern... ach könnte ich doch so einige Spoiler rückgängig machen...)

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3175
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 06.04.2021 22:33

Naruu hat geschrieben:
06.04.2021 17:03
ch weiß absolut nicht wo ich anfangen soll und ab wann ich genug wissen habe, um einer Gruppe beizutreten? Was muss man wissen, ob einer Gruppe beitreten zu können?
Du brauchst gar kein Wissen.
Der Sinn von sogenannten Einsteigerabenteuern (oder wie die in DSA5 heißen, ich spiele DSA4.1), ist, dass der SPielleiter mit nur wenig Aufwand an Eigenlektüre auch völlige Greenhorns in sowohl die Regeln als auch die Welt von Aventurien einführen kann.

Um dich in die Welt einzulesen, einen guten Überblick zu bekommen, ohne durch ZU viele Details verwirrt zu werden, dann empfehle ich entweder die "Geographia Aventurika (DSA4)" oder dessen Nachfolger "Aventurischer Almanach (DSA5)".
"Ich verachte niemanden. Mein Hass trifft jene, die verachten" - Bertolt Brecht.

"Richtet nicht, damit auch ihr nicht gerichtet werdet" - Jesus Christus.

Wir brauchen mehr (N)SCs wie Lata Hirschkind! >3

Ein ❤️ für Liebesbeziehungen zwischen SCs & das Anspielen romantischer Szenen. 💕

Alle Generierungsstile sind gleichwertig.

BgG FasarGladiator ist absolut in Ordnung.

DSA5kartoffel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 156
Registriert: 21.07.2020 14:49
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von DSA5kartoffel » 06.04.2021 23:17

Naruu hat geschrieben:
06.04.2021 17:03
Hallo,

ich bin bei DSA schon seit über einem Jahr dabei, jedoch würde ich mich trotzdem noch als totalen Anfänger bezeichnen, denn viel weiß ich noch nicht. Ich habe in einer Gruppe gespielt, die sich nicht unbedingt an das übliche Regelwerk gehalten hat und wo der Meister auch nach seinem eigenen System spielte (kenne mich also auch nicht sonderlich gut mit DSA4 und DSA5 aus). Nun, dadurch habe ich leider vieles nur lückenhaft, oder gar nicht mit bekommen. Die Gruppe hat sich dann vor kurzem aufgelöst und nun sitze ich hier und merke, wie sehr mir DSA und das agieren mit anderen Helden doch fehlt. Ich weiß dass ich mit meinem derzeitigen Wissensstand, kaum einen Fuß in die Tür bekomme und möchte deswegen mehr über Aventurien erfahren, mehr über die Welt wissen und alles drumherum kennen lernen... nur ist das wirklich viel. Ich weiß absolut nicht wo ich anfangen soll und ab wann ich genug wissen habe, um einer Gruppe beizutreten? Was muss man wissen, ob einer Gruppe beitreten zu können? Ich meine, ich möchte ja auch niemanden im Weg stehen, oder Abenteuer durch eventuelle Unwissenheit aufhalten.
Ich wäre froh wenn man mir da ein wenig helfen kann.

Ich weiß nicht ob die Frage hier rein gehört, entschuldigt wenn das hier nicht hin gehört (':
Entspann dich man. In DSA5 gibt es auch ab und zu so Klugscheißer, die alles besser wissen. Ich weiß das ganz genau. Bin selber einer davon. Als Tipp: such dir einfach aus, was du spielen willst und lies dir dazu nen wenig was an. Und dann verpass dem Charakter ne Gesschichte mit der du plausibel erklären kannst, warum er von der restlichen Welt keinen blaßen Schimmer hat. Sag den anderen Bescheid. Ist ne einmalige Gelegenheit, die Welt spielend kennenzulernen.

Außerdem etwas Vorsicht was religiöse Befindlichkeiten angeht. Da sind einige Leute extrem empfindlich. "Was??? du willst dir einen Storch braten? das ist das heilge Tier der PEraine, mimimi". Da vielleicht ein bisl was vorher drüber lesen. Dann biste good to go
Ich suche Kreative für ein Fanprojekt einer Sternenfallkampagne. Wer Interesse hat sich einzubringen, melde sich bei mir unter Angabe von Fähigkeiten/Zeit/Erfahrungen.

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2303
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 07.04.2021 02:30

Was die Regeln angeht, solltest du einer Gruppe, in die du neu kommst, vorab sagen, was in etwa du kennst, oder ob sie dich als Neueinsteiger behandeln und alles erklären sollen. Dann könnt ihr absprechen, ob das für alle okay ist, wenn du dies oder jenes erklärt brauchst.
Es wäre vielleicht gut, zuerst einen Helden zu basteln, der nicht viele Spezialregeln braucht. Also keinen schwerpunktmäßigen Kämpfer, Elementaristen oder Dämonenbeschwörer, denke ich.

Über Aventurien musst du im Prinzip nichts wissen. Da kannst du dir, wenn du das willst, einen Helden bauen, der eben auch nichts weiß, und gleichzeitig mit dem alles lernen. Alrik aus Hintertupfing mit Klugheit 8 hat halt keine Ahnung.
Was du nicht machen solltest ist, dem dann allerlei Marotten mitzugeben, die Abenteuer sprengen können. Auch Dumpfbacken-Alrik kann ein lieber Kerl sein, der nicht jedem gleich eine reinhaut. Insbesondere nicht Auftraggebern, Stadtgardisten, Geweihten etc.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Theophrastus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9
Registriert: 23.03.2020 21:56

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Theophrastus » 07.04.2021 08:32

Aves zum Gruße,

ich spiele seit mittlerweile 6 Jahren DSA, und kann dir vor allem eins sagen:
Keine Scheu! Tritt einfach einer Gruppe bei! Egal welche! Hier im Forum gibt es immer mal wieder Leute, die eine Gruppe suchen. Gerade jetzt, wo viele über roll20 oder discord spielen, sollte das ja recht einfach sein.
Wenn es alte Hasen sind: Super, von deren Erfahrung kann man viel profitieren!
Wenn es Neulinge sind: Super, dann könnt ihr gemeinsam Aventurien kennenlernen!
Wenn es Regelfetischisten sind: Super, dann hast du auch die Regeln schnell drauf!
Wenn es Rollenspieler sind: Super, dann bist du schnell in Aventurien angekommen!

Es gibt kein "zu wenig" Wissen über Aventurien, du funktionierst ja auch im Alltag ohne alle Ereignisse auf der Welt der letzten 300 Jahre auswendig zu wissen.
Vieles kommt einfach mit der Zeit, mit dem Spielen, mit dem Lesen.
Wenn du einfach und sicher "anfangen" willst, spiel erstmal einen ganz profanen/irdischen Charakter - irgendetwas vertrautes:
Ein Soldat, Handwerker, Medicus, Gaukler, Bauer, ganz egal. Die wissen genausowenig über die aventurische Geschichte und Theologie wie du als Spieler
Und selbst wenn du direkt mit einem Geweihten starten möchtest, auch das ist möglich!
Die meisten aventurischen Kulturen sind ja auch an irdisches angelehnt, häufig schon am Namen erkennbar
(Thorwal -> Wikinger, Mittelreich -> Heiliges Römisches Reich, Al'Anfa -> Arabien, Zyklopeninseln -> Griechenland)
Im Zweifel spielst du dann die irdische Kultur aus, das ist immer ein guter Start.
Gerade wenn in deiner Gruppe jemand ist, der sich besser in Aventurien auskennt, wird das ganz automatisch abfärben.

Ansonsten, schau dir in der Wiki mal die Zwölfgötter an, die Namen und Eigenschaften der 12 sind wahrscheinlich etwas, das die meisten Aventurier zumindest grob kennen.
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Zw%C ... %C3%B6tter
Von da aus rutscht man ganz unweigerlich immer tiefer in die Spielwelt, wenn man sich durch die Artikel klickt, die einen interessieren.

Wenn dich eine Region besonders interessiert, sind die Regionalspielhilfen natürlich eine gute Lektüre.
Für DSA 5 sind leider bisher nur wenige erschienen, aber die aus DSA 4-Zeiten sind sehr zu empfehlen, wenn man an sie gelangen kann.
Häng dich aber nicht an einem "Mindestwissensstand" auf! Meine ersten Charaktere waren (im Nachhinein betrachtet) auch völlig unaventurisch - Spaß hatten meine Mitspieler und ich trotzdem!

Wenn es um Regeln geht, sollten natürlich alle Spieler mehr oder weniger auf einem Stand sein. DSA 5 ist die aktuellste Version, wobei einige noch DSA 4.1 (und einzelne DSA 3) spielen. Aber auch Fanregelwerke sind recht beliebt (Ilaris)
Schau einfach, nach welchem Regelwerk potentielle Gruppen spielen möchten, und lies dir das entsprechende Grundregelwerk durch. Mehr braucht man anfangs nicht.
Und auch hier keine Scheu! Solange willens bist, die Regeln zu lernen, sollte sich jeder Mitspieler und Meister über Fragen freuen. (Wenn du aber nach dem 20. Spieleabend aber noch Hilfe brauchst, eine KL-Probe abzulegen, läuft etwas schief.)
Von da aus schaust du am besten, was dich speziell interessiert.

Viel Spaß!

Benutzeravatar
Aryador
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 560
Registriert: 17.04.2020 17:15
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Aryador » 07.04.2021 08:54

Hallo und willkommen im Forum :)

Ich finde ehrlich gesagt den DSA5 Aventurischen Almanach extrem gut gemacht, gerade für Einsteiger. Den gibt es mittlerweile auch als Softcover für kleines Geld. Da hast du sehr übersichtlich alles, was du für einen ersten Eindruck zum Hintergrund und zu "Land und Leute" für Aventurien brauchst: Eine Kurzbeschreibung der Regionen, der wichtigsten Städte, der Religion, der Menschen, ein bisschen Geschichte...

Aber es ist trotzdem noch alles knapp genug, dass du dir deinen "Sense of Wonder" für diverse Abenteuer und viele Details bewahren kannst (und niemand liest ja so ein Ding von vorne bis hinten).

Benutzeravatar
Grumbrak
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 271
Registriert: 31.07.2020 10:05
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Grumbrak » 08.04.2021 14:11

Naruu hat geschrieben:
06.04.2021 18:19
Also erstmal danke für die vielen Antworten, ich bin ganz überrascht wie nett und hilfsbereit alle sind^^
**Der alte Ork zieht siene Stirn kraus, knirscht mit den Hauern und rollt gefährliche mit den Augen?** Wie alle nett? Grrr Unsinn. Niemand ist hier nett! Die tun nur alle so. Lass dich nicht täuschen...
Theophrastus hat geschrieben:
07.04.2021 08:32
Es gibt kein "zu wenig" Wissen über Aventurien, du funktionierst ja auch im Alltag ohne alle Ereignisse auf der Welt der letzten 300 Jahre auswendig zu wissen.
Genau das ist es. Fangt an zu spielen, wenn ihr dann nocht nicht "alles" (alles geht sowieso nicht) wisst, ist das kein Problem. Überhaupt kein Problem. Je länger man spielt, desto mehr weiß man.
Ich für meinen Teil lese die DSA Romane sehr gerne (um noch tieferes Verständnis für die Welt und das typische Verhalten der Bewohner zu bekommen). Wenn du hier Interesse entwickelst und mehr wissen magst: Nur zu!

Benutzeravatar
Alles und Nichts
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 59
Registriert: 10.04.2021 07:48

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Alles und Nichts » 10.04.2021 10:28

Grumbrak hat geschrieben:
08.04.2021 14:11
Die tun nur alle so. Lass dich nicht täuschen...
So ist es!!! Sobald sie Hunger haben fressen sie dich :lol:
Aryador hat geschrieben:
07.04.2021 08:54
DSA5 Aventurischen Almanach extrem gut gemacht, gerade für Einsteiger.
Der Meinung bin ich eigentlich auch. Zwar stehen darin eigentlich keine Regeln, allerdings kriegt man einen breit gefächerte Überblick über die Welt von Dere. Allerdings sind die Orts- und Regionsbeschreibung am Anfang etwas langatmig.
Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen, such dir eine nette Gruppe und spiel!! Die meisten Regeln werden nur selten eingesetzt, meistens vom Meister und wenn der ein Neuling ist gibt es Einsteigerabenteuer... :)
Das "L" in Meister steht für "Lustig"...

Vasall
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2108
Registriert: 15.05.2015 18:31

Auszeichnungen

Errungenschaften

Wo soll ich nur anfangen?

Ungelesener Beitrag von Vasall » 10.04.2021 11:03

Oh ja, den Aventurischen Almanach und das iLaris Regelwerk hab ich eigentlich ständig in der Tasche.
Die sind für mich momentan ein unschlagbares Duo.
Und wann immer ich ne Idee für ein Abenteuer oder einen Charakter habe, schnapp ich mir die Bücher, fang an zu schmökern und hab in kurzer Zeit alles bei sammen. Oder ich les einfach so um ein bisschen in die Welt zu tauchen.

Und als Spieler kann man sowieso einfach ne Gruppe suchen und loslegen.

Antworten