DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
Shanja von Terekh
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 17.08.2019 03:44

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von Shanja von Terekh » 17.08.2019 04:01

Wir spielen seit Ewigkeiten das gute alte DSA 3 (oldschool ;) ) und immer mal wieder ploppt die Frage auf, unter was denn nun Wild ausweiden bzw. Fische ausnehmen fällt. (Gehen wir jetzt mal davon aus, es ist kein Jäger in der Gruppe, bei dem es meiner Meinung nach zum Berufsbild gehört)
Gehört es dann probentechnisch zu 'Wildnisleben', 'kochen' oder im Fall Fisch zu 'fischen/angeln'? Oder habt Ihr Euch dafür ein eigenes Talent gebaut?
Input von anderen DSA3 Veteranen wäre seeehr willkommen, damit wir diese Diskussionen in der Gruppe diesbezüglich endlich mal abhaken können! 😊
Liebe Grüße, Shanja aka Claudi

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8889
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von Leta » 17.08.2019 08:28

Es gab das Berufstalent Fleischer oder so. Ansonsten würde ich Kochen oder Wildnisleben vorschlagen.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3116
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 17.08.2019 08:38

Mein Vorschlag:
Kochen+6 (als Koch weiss man zumindest in der Theorie wo was am Tier ist)
Mit ner vorbereitenden Tierkunde+3 kann man den Malus auf Kochen halbieren.
Wildnisleben hat mMn wenig mit dem verarbeiten von toten Tieren zu tun, würde ich nicht zu Rate ziehen.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4282
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von hexe » 17.08.2019 10:54

Wir hatten mal das Metatalent 'Zerhackstückeln' aus Tierkunde, Kochen und Wildnisleben. Durchschnitt auf MU/KL/FF.

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1812
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 18.08.2019 01:27

Ich würde mich nicht darauf versteifen, dass das nur mit einem einzigen Talent gehen kann.

Kochen passt auf jeden Fall, denke ich. In Aventurien ist es normal, dass man auch mal zu Hause ein Huhn, ein Kaninchen, eine Taube schlachtet. Das muss bei Kochen inbegriffen sein. Auch Hausschlachtungen (also dass ein gelernter Fleischer ins Haus kommt und das familieneigene Schwein er- und zerlegt, wobei alle Familienmitglieder und Nachbarn helfen) sollten nicht unbekannt sein.
Fische werden sicherlich manchmal lebendig aus dem Fass verkauft, einfach damit sie nicht verderben. Auch da muss die kochende Hausfrau oder der Hausmann selbstverständlich wissen, wie man dann weiter verfährt, wenn das Vieh zu Hause angekommen ist, um es zuzubereiten - also "Kochen".

Zum Fischen gehört andererseits sicherlich ganz automatisch, dass man seinen Fang auch ausnehmen kann, bei höheren Talentwerten und guten Proben sicherlich auch konservieren (Räuchern, Trocknen ...) falls gewünscht. Mit einer Fischen/Angeln-Probe kriegt man keinen Aal in Gelee hin, den man am Kaiserhof auftischen könnte. Aber man wird den Aal so zurichten können, dass ein Koch was damit anfangen kann.

Ebenso würde ich einem Jäger mit hohem Wildnisleben-TaW, aber Kochen -2, erlauben, dass er seinen Hirsch ordentlich ausweidet und das Fell abzieht. Aber er ist nunmal ein mieser Koch und für das Gulasch ist eine Kochen-Probe fällig, und da wird aus dem perfekt zugerichteten Hirschfleisch dann eben ein Stück Hartgummi.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzeravatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 962
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 23.09.2019 11:29

Ich merk schon, ich hab zuviel WoW gespielt; ich dachte bei "Ausweiden" an was ganz anderes...

Andwari
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7607
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von Andwari » 23.09.2019 16:42

Für "aus Weiden" gibt es die Ergebnisse "ja" (1-4 auf W20) = mein Held ist aus Weiden und "nein" (5-20 auf W20) = mein Held ist nicht aus Weiden. Dieser Wurf kann massiv durch Hintergrundgeschichte und Ausbildungsort modifiziert werden.

Ausweiden sollte bei bekannter Wildart eigentlich keine unüberwindbare Schwierigkeit darstellen - wenn man das einige Male gemacht hat, kann man es schlicht. Aventurien kennt weder Fischstäbchen noch eingeschweißte Fleischportionen im Supermarktregal - d.h. wer nicht gerade aus dem Prinzessinnenschlösschen kommt hat vmtl. deutlich mehr Bezug zum Umgang mit ganzen auszunehmenden Fischen, Geflügel, Schafe/Ziegen, Kaninchen usw. als wir heute.

Jagdumstände wie ein Treffer in den Hinterleib und stundenlange Nachsuche bis man das waidwunde Tier gefunden hat oder Zeitdruck, der ein ordentliches Ausbluten unmöglich macht ... können einen großen Teil des Fleisches verderben. Da wäre dann tatsächlich interessant, ob der Jäger z.B. nur die Keulen mitnehmen will oder auch den möglicherweise schon sehr bald gammelnden Rest.

Benutzeravatar
Traumsucher
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 72
Registriert: 22.02.2019 20:00

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von Traumsucher » 05.12.2019 13:35

Ich würde als Talent Fleischer nehmen (falls bei DSA 3 schon vorhanden). Auch bei Hausfrauen/Männern kann dieses Talent ja vorhanden sein, wenn geschlachtet wird, die müssen ja nicht nur kochen können.

Andere Talente (Fischen, Kochen, Wildnis, Tierkunde) würde ich mit Erschwernis erlauben (als abgeleitetes Talent). Bei Wildnis (sehr allgemein) und Tierkunde (sehr theoretisch) würde ich sie etwas höher ansetzen, aber dem Helden die Wahl lassen, was er nutzt.

Wie mein Vorposter schon sagte ist ausweiden aber irgendwann auch Routine. Ab gewissen Talentwerten (Fleischer 5, Kochen + Angeln 7, Wildnis 10) würde ich daher auf Proben verzichten.

Benutzeravatar
Arathorns Sohn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16
Registriert: 19.01.2015 22:45

Errungenschaften

DSA3, wie beprobt ihr ausweiden?

Ungelesener Beitrag von Arathorns Sohn » 05.12.2019 14:29

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das in DSA3 in "Drachen, Greifen, Schwarzer Lotos" offiziell verregelt ist. Habe es gerade nicht vorliegen, aber meiner Erinnerung nach geht dort die Beuteverarbeitung auf Wildnisleben mit genaueren Angaben der zu erhaltenden Portionen und deren Haltbarkeit (2 Tage ohne Weiterverarbeitung glaube ich).

Antworten