Sind Elfen seetauglich

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
hterze
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2017 20:19

Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von hterze » 04.05.2017 20:26

Hallo,
meine DSA Gruppe wird demnächst in ein Seeabenteuer starten. Ich spiele eine Waldelfe, das die nun auf Schiffen nicht unbedingt beliebt sind wissen wir, aber wie sieht es mit ihrer Seetauglichkeit aus?

Andwari
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7374
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von Andwari » 04.05.2017 20:46

Seemanns-Aberglauben bzgl. Elfen dürfte sich mMn stark in Grenzen halten, anders als mit Zwergen (z.B. in Ferdok und an anderen Stellen am Großen Fluss, als Geschützmeister auf Kriegsschiffen usw.) gibt es kaum Gelegenheiten, Elfen auf menschlichen Schiffen zu erleben. Die Hauptsiedlungsgebiete der Elfen sind da halt eher etwas weg. Wenn es da Geschichten gibt, können die um so hanebüchener sein.

Kann die Elfe schwimmen? Hat sie vllt. Probleme mit der Vorstellung, auf einem endlosen und haltlosen Meer unterwegs zu sein, in einer krude zusammengezimmerten Kiste fern der Sippe zu sterben (= Meeresangst)? Außerdem gibt es natürlich gewisse Beschränkungen auf so einem Schiff, insbesondere mangelnde Bewegungsmöglichkeiten (Raumangst? unter Deck) und für elfische Ansichten verdorbenes Essen/Wasser (abgestanden aus dem fauligen Fass, gepökeltes o.ä. haltbar gemachtes Menschenessen).

Allerdings findet viel aventurische Seefahrt sowieso nur tagsüber, von Hafen zu Hafen und evtl. in offenen Kähnen, mit sehr beschränkten Fahrtzeiten ... statt. Von wo nach wo wollt ihr denn fahren? Gibt es überhaupt Alternativen, bei denen die Mithelden die Elfe nicht für völlig irre erklären?

Benutzer/innen-Avatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 639
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von Angorax » 04.05.2017 20:52

Die Waldelfe sollte nicht von Natur aus seekrank werden, wie dies etwa Zwergen geschieht - durchs Schwanken des Schiffes. Schließlich leben Waldelfen in Bäumen, und da schwanken Äste und vielleicht gar der Baum schon mal im Wind. Das ist also kein Problem.
Der sensible Geruchssinn (verschwitzte Matrosen, gammliger Fisch, jemand wird seekrank und k*tzt unterdeck...) könnte Probleme machen. Taugliche Nahrung dürfte ein Problem werden, denn frisches Obst ist auf Schiffen spätestens nach ein paar Tagen alle, wenn ich mich nicht irre.

Was sonst meinst du mit seetauglich? ob die Elfe was nützliches kann, musst du selbst wissen. Also irgendwelches Handwerk, Wetterzauberei,...
Ich kann mir eine Elfe mit Adlerauge im Ausguck gut vorstellen. Und auch Lieder können die Mannschaft erfreuen. Vielleicht kann sie auch noch von einem wasserliebenden Verwandten den Wasseratem erlernen?
...dann würden ja immer alle.

hterze
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 04.05.2017 20:19

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von hterze » 04.05.2017 21:24

Wir dachten eher an Seekrankheit. Bin auch da mit Argument gekommen, das Waldelfen das Schwanken des Schiffes, mit dem wiegen eines Baumes im Wind vergleichen könnte. Ansonsten wird das Abenteuer wohl auf Hoher See stattfinden.

Benutzer/innen-Avatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 639
Registriert: 19.08.2014 05:55

Errungenschaften

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von Angorax » 04.05.2017 21:33

Du kannst ja überlegen, was du alles an elfentauglicher Nahrung mitnehmen solltest. Falls sie den Haselbusch beherrscht, könnten ein paar Kisten mit Erde und Beerensträuchern etc. nützlich sein.
...dann würden ja immer alle.

Andwari
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7374
Registriert: 14.06.2012 18:34

Errungenschaften

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von Andwari » 04.05.2017 23:27

Was die Nahrung angeht: auch an vielen anderen Orten werden Elfen im Frühjahr die im Herbst geernteten und eingelagerten Äpfel, Kohl, Rüben, Getreide usw. essen - die gehen mMn nicht mitten im Winter los und ziehen eine "frische" Karotte aus dem gefrorenen Boden und lassen mMn auch nicht ständig Bäume im Frühjahr Obst trage, das natürlich eigentlich in den Herbst gehört. Man kann natürlich seine DSA-Elfen auch zu abgedrehten Frischefanatikern machen (der Salat muss knacken, das Herz des Tiers noch schlagen, wenn der Waldelf den ersten Bissen probiert....) aber sonderlich gut vorstellbar ist das außerhalb von rein elfischer Jäger&Sammlergesellschaften nicht.
=> Das war eher auf spezielle menschliche konservierte Lebensmittel für Seereisen gemünzt, den Rest des Themas hat die Waldelfe vmtl. vorher schon irgendwie gelöst.

Seekrankheit ist was, das jeden treffen kann und vmtl. wird, der sich mal hobbymäßig auf große Seefahrt begibt. Nie gegen den Wind kotzen, das geht vorbei.

Benutzer/innen-Avatar
Erdoj Hurlemaneff
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2753
Registriert: 06.09.2011 16:37
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von Erdoj Hurlemaneff » 05.05.2017 07:59

Es gibt da noch den Fluff-Aberglauben bei Elfen "das Meer frisst das Land".
Deswegen hat eine Mitspieler-Elfe Meeresangst gehabt...

Benutzer/innen-Avatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 539
Registriert: 10.04.2012 18:36

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von BurkhardSekir » 05.05.2017 13:33

Auelfen bekommen sogar in der Kultur einen optionalen Bonus auf Boote fahren. Elfen an sich sind also durchaus seetauglich. Die Anatomie der Waldelfen unterscheidet sich nicht und auch in der Kultur ist mir nichts bekannt was einen Waldelfen schlechter zum Seefahrer eignen sollte als einen normalen Menschen.
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18517
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 05.05.2017 14:19

Wobei ich bei Auelfen eher von Booten in ebenjenen Auen, also auf Flüßen und Seen ausgehen würde.

Was nicht bedeutet, dass sie für Meere ungeeignet wären. Da ist mMn wirklich der Aberglaube der eventuellen Restbesatzung eher das Problem.

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9550
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Sind Elfen seetauglich

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 05.05.2017 15:18

Es gibt doch Firnelfen die die Meere befahren, auf der Eisschicht mit Kufen und sollte man diese verlassen dann geht es als normaler Seefahrer weiter auf dem Mass. Ich denke in der Heldensoftware kann man gut erkennen bei welchen Elfen die Seefahrt möglich ist (die meisten Elfen kommen ja max mit "Boote fahren" aber ich meine bei einer firnelfischen variante kann man auch Seefahrt als Leittalent wählen/ist vorausgewählt).
Muss ich selbst aber noch prüfen, denn ich hatte mal das Konzept eines firnelfischen "Waterworlders".

Und was den Aberglaube angeht ist der nur regional verankert. Thorwaler haben damit kein/weniger Probleme (siehe Olport/Thorwal). Ich denke u.a. das Mittelreich ist von diesem Aberglaube geprägt das Elfen Unglück auf einem Schiff bringen. Im prinzip bringen alle "Exoten" auf einem Schiff Unglück, Einer muss ja Schuld sein!^^

Antworten