DSA5 Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
Tibitunkelkarfunkel
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2022 12:08

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Tibitunkelkarfunkel » 22.12.2022 19:45

Hallo, liebe DSAler 🙂

Ich bin noch ziemlich neu in Aventurien, erst ein paar Wochen, konnte mir aber im Freundeskreis schon ein paar Leute zusammenfinden, die sich auf ein Ausprobieren von DSA/Rollenspiel einlassen.
Da ich als Einzige Erfahrung mit Rollenspielen habe, werde ich erstmal das meistern übernehmen. Gestern haben wir einen ersten Versuch gestartet mit einem Tavernenbesuch, so zum Einfühlen und Kennenlernen.
Einen kleinen Plot gab es um eine verschwundene Katze und ihren Besitzer, ansonsten war es viel Quatsch und Spaß. 😂
Anfangs war ich echt aufgeregt, aber insgesamt hat mir das Meistern richtig Spaß gemacht und den anderen hat es auch gefallen, wir wollen also unbedingt weiterspielen.
Deswegen suche ich jetzt nach einem richtigen Abenteuer, das zu uns passt.

Wir spielen DSA 5, sind drei Spieler (eine Halbelfenjägerin, eine Zahorihexe und ein Krieger aus Thorwal) und mögen gerne Spannung, aber auch der Spaß darf nicht uu kurz kommen. Die Mädels mögen Tiere total, unser Mitspieler haut sich gerne und ich bin ein Fan von Fantasyelementen, gerne auch Ungewöhnliche, besondere (heimliche Liebe für Drachen, siehe meinen Nick 😁).


Fällt da jemandem von euch ein Abenteuer ein, das er empfehlen kann? Wir wollen zwischen Weihnachten und Neujahr wieder spielen. 🙂

Alrik Schwarzleser
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 346
Registriert: 19.03.2020 23:41
Wohnort: An de Waterkant
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Alrik Schwarzleser » 22.12.2022 20:05

Prinzipiell wären die Anthologieabenteuer Jungfrau in Nöten aus Drachenodem und Die entsprungene Braut aus Spuren der Verheißung Abenteuer, die auf die Runde wie die Faust aufs Auge passen dürften. Persönlich fühle ich mich allerdings etwas unwohl damit, Neulingen direkt Abenteuer vorzuschlagen, die erstmal auf die verwendete Regeledition angepasst werden müssen.
Schwarzleser seit 2015, bekennender Schwarzleser seit 03/2020

"tl:dr heißt das Problem, denken ist halt unbequem." (Saltatio Mortis: "Brot und Spiele")

Erithel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 205
Registriert: 08.11.2020 11:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Erithel » 22.12.2022 21:07

Das Heldenwerkabenteuer Angbarer Bock halte ich für sehr geeignet. Das ist DSA5, sehr lustig und einfach zu leiten, wenn du Spaß daran hast einen Kobold (genauer einen Bierbold) zu übernehmen und die anderen mit Schabernack zur Weißglut zu treiben. :)

Benutzeravatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1930
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 22.12.2022 21:30

Ich werfe mal "Silvanas Befreiung" in der DSA5 Neufauflage in den Ring. Das ist super simpel gestrickt, also sehr einfach zu leiten, aber dennoch mit schönen Momenten und Charakteren. Und das ist wirklich etwas für einen Spielabend (man kann es natürlich auch auf zwei ausdehnen).
Zudem kommt man in eine der schönsten (und am umfangreichsten beschriebenen) Städte Aventuriens, Havena. Und für Havena und Umgebung gibt es massig neuere und ältere Abenteuer, da könnt ihr einige Zeit verbringen.
Einziges Manko: Offiziell herscht in Havena ein eingeschränktes Magieverbot (Heil- und Antimagie ist erlaubt, soweit ich weiß). Das ist dann natürlich gerade für die Hexe etwas einschränkend. Andererseits: Als Hexe ist sie das heimliche Zaubern ohnehin gewohnt. Und vielleicht ist es ja sogar ein schönes Setting für eine Hexe, weil sie ihre Heimlichkeit hier wirklich mal ausspielen muss.

Edit: Und dieses Abenteuer ist in seiner Ursprungsfassung das allererste DSA Gruppenabenteuer überhaupt! Also der perfekte Einstieg ;⁠-⁠)

Tibitunkelkarfunkel
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2022 12:08

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Tibitunkelkarfunkel » 23.12.2022 09:28

@Alrik Schwarzleser
Danke dir für die Vorschläge! Die merke ich mir mal für später, so eine Anpassung traue ich mir noch gar nicht zu, ich kämpfe teilweise noch mit den Regeln der 5er Edition. 😄

@Erithel
Oooh, das klingt interessant! Ein Bierbold! 😂
Schabernack ist genau unsere Kragenweite, vielen Dank für den Vorschlag. Ich schau mich mal danach um. 😊

@Marty mcFly
Das klingt auch super, vor allem wenn es eine Neuauflage des ersten Gruppenabenteuers ist. Würde wirklich schön passen. 🥰
Für die Hexe wäre das kein Problem, die Geheimniskrämerei spielt sie jetzt schon super gern. 😂😂😂
Ich schau es mir mal an. 😊

Alrik Schwarzleser
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 346
Registriert: 19.03.2020 23:41
Wohnort: An de Waterkant
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Alrik Schwarzleser » 23.12.2022 17:10

Wenn du dich später beim konvertieren sicher fühlst und deine Gruppe gerne eine Heimatbasis hätte, kannst du dir ja mal Sturmgeboren anschauen. :cookie: Es gibt mMn wenige Gegenden in Aventurien, die sich für Halbelfen so gut eignen, wie Donnerbach. 30% elfischer Bevölkerungsanteil sorgen dafür, dass man hier Halbelfen, die tatsächlich in beiden Welten zuhause sind, als auch Elfen und Menschen, denen das jeweils andere Volk nicht völlig fremd ist, stimmig generieren kann, weshalb ich die Region als eine der einsteigerfreundlichsten Herkunftsregionen für Halbelfen-SCs betrachte.
Schwarzleser seit 2015, bekennender Schwarzleser seit 03/2020

"tl:dr heißt das Problem, denken ist halt unbequem." (Saltatio Mortis: "Brot und Spiele")

Galliad
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 860
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Galliad » 24.12.2022 02:12

Offenbarung des Himmels ist ein DSA 5 Abenteuer, das explizit für das erste Mal geschrieben wurde.
Bei altem Kram: Es gibt für jede Regionalbeschreibung einen Themenband, und auch für die Grundregelwerke. Nimm dir eines zu einer Region, das dir gefällt. Da gibt es gute Kurzabenteuer drin.
Bei unserer Gruppe hat sich Basargeschichten gut durchgesetzt. Sowas wie Unsichtbarer Tod, ist nur 4 Seiten lang und bietet damit eine knackige Geschichte für 1-2 Abende. Aber überlade dich nicht mit einem langfristig gedachten Projekt.
Aber du kannst durchaus auch was selbst ausgedachtes meistern.

Spreu
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 13
Registriert: 15.07.2022 19:11
Geschlecht:

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Spreu » 24.12.2022 08:03

Selbst wenn ihr schon eigene Charaktere gebaut habt, würde ich zum Geheimnis des Drachenritters raten

Benutzeravatar
Skraal
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2020 09:00
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Skraal » 24.12.2022 17:47

Das Heldenwerk „Der Apfelwurm von Alriksfurt“. Ist auch mit Neulingen im Hinterkopf geschrieben worden, nimmt Meisternde gut an die Hand und ist ein tolles Abenteuer (das für kreative Meisternde sogar noch einen oder zwei (??) kleine Nachfolgeszenarien bietet). Außerdem lässt es sich hervorragend in die Nähe von Angbar verlegen, wo ich dann auch den „Angbarer Bock“ empfehlen würde (unter Umständen ist die Braugrevin dann schon bekannt).
Wenn Du die Götter zum Lachen bringen willst, erzähl ihnen Deine Pläne.
− Sprichwort
Wer zuletzt lacht, lacht am besten.
− anderes Sprichwort
Zwölfgöttergefällige Desktop-Hintergründe

Ein Dämon auf Abwegen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 412
Registriert: 10.08.2011 08:52

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Ein Dämon auf Abwegen » 27.12.2022 20:24

Alrik Schwarzleser hat geschrieben:
22.12.2022 20:05
Prinzipiell wären die Anthologieabenteuer Jungfrau in Nöten aus Drachenodem und Die entsprungene Braut aus Spuren der Verheißung Abenteuer, die auf die Runde wie die Faust aufs Auge passen dürften. Persönlich fühle ich mich allerdings etwas unwohl damit, Neulingen direkt Abenteuer vorzuschlagen, die erstmal auf die verwendete Regeledition angepasst werden müssen.
Also bei der entsprungenen Braut brauchst du nicht viel anpassen, das kann man fast spielen ohne überhaupt zu würfeln.
Ist aber wirklich ein sehr spaßiges Abenteuer.

Tibitunkelkarfunkel
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2022 12:08

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Tibitunkelkarfunkel » 22.01.2023 11:18

Hallo zusammen!😊
Ich wollte mal erzählen, wie das erste mal "richtig" meistern war.
Ausgesucht hatte ich jetzt "Angbarer Bock" und muss sagen, dass wir alle unglaublich viel Spaß hatten! ♥️
Meine Spieler waren begeistert vom Bierbold und der eher lustige Plot war ein klasse Einstieg.
Lief natürlich nicht alles wie geplant, ich musste oft nachschlagen und manchmal kurze Pausen machen zum Nachdenken, aber insgesamt ist es echt gut gelaufen.

Als nächstes werde ich Hexenreihen anpeilen, um jetzt etwas Ernsteres zu probieren. hab ein paar Heldenwerke und den Band "Götzenkult und Sphärenbeben" geschenkt bekommen - die Anthologie ist ja noch recht neu, hat da jemand schon ein Abenteuer gespielt?
Mir gefällt "Drachenhort im Schneckenhaus " vom Thema her gut (geht halt voll in die Richtung, die meine Spieler mögen), aber das hat si viele schlechte Bewertungen. 🙈
Da wäre es echt cool, wenn jemand vielleicht schon Erfahrung damit als Spieler ider Meister gemacht hat.

Erithel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 205
Registriert: 08.11.2020 11:47

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Erithel » 22.01.2023 18:03

Es freut mich, dass die Empfehlung geglückt ist und ihr Spaß hattet! Es ist auch schön, dass du dich dazu zurückmeldest, wie es gelaufen ist :)
Zur Anthologie kann ich leider nichts sagen...
Grüße Erithel

Benutzeravatar
Skraal
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2020 09:00
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Skraal » 26.01.2023 10:36

Tibitunkelkarfunkel hat geschrieben:
22.01.2023 11:18

Mir gefällt "Drachenhort im Schneckenhaus " vom Thema her gut (geht halt voll in die Richtung, die meine Spieler mögen), aber das hat si viele schlechte Bewertungen. 🙈
Da wäre es echt cool, wenn jemand vielleicht schon Erfahrung damit als Spieler ider Meister gemacht hat.
Ich hab’s zwar nicht gespielt, es mir aber aus Meistersicht für meine Svellttal-Gruppe durchgelesen. Das Thema ist recht untypisch für Das Schwarze Auge und schon beim Lesen war mir klar, dass das bei der breiten Masse nicht gut ankommen wird. Persönlich war ich auch ein wenig enttäuscht, aber das liegt vor allem daran, dass der Ton und das Thema so gar nicht in den Rest der Kampagne, die wir spielen, passen will, und ich mir etwas passenderes erhofft hatte.
Das heißt aber gerade nicht, dass Du das mit Deiner Gruppe nicht spielen solltest, ganz im Gegenteil: Du schreibst ja, dass Dir das Thema gefällt und es genau das ist, was Deine Spieler mögen. Also los! Die eine ausformulierte Meinung kritisiert das Abenteuer ja nicht handwerklich (es würde etwas fehlen oder schlecht verständlich sein), sondern inhaltlich und Inhalt ist Geschmackssache.
Viel Spaß und berichte wie es lief. :)
Wenn Du die Götter zum Lachen bringen willst, erzähl ihnen Deine Pläne.
− Sprichwort
Wer zuletzt lacht, lacht am besten.
− anderes Sprichwort
Zwölfgöttergefällige Desktop-Hintergründe

Benutzeravatar
Aryador
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 976
Registriert: 17.04.2020 17:15
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Aryador » 27.01.2023 13:22

Tibitunkelkarfunkel hat geschrieben:
22.01.2023 11:18
Ausgesucht hatte ich jetzt "Angbarer Bock" und muss sagen, dass wir alle unglaublich viel Spaß hatten! ♥️
Meine Spieler waren begeistert vom Bierbold und der eher lustige Plot war ein klasse Einstieg.
Wenn eurer Gruppe der Bierbold und Schabernack so gut gefallen haben, dann schau ruhig auch mal bei Puppenspiel rein, das hat auch Humor, skurrile Situationen und Schabernack.

Ich hätte es jetzt spontan nicht fürs Anfänger-Meistern empfohlen, weil man mehrere NSC gleichzeitig verkörpern muss und es einen vergleichsweise offenen Verlauf hat, allerdings hat es andererseits auch ein paar Pluspunkte, die es vereinfachen, nämlich ein abgegrenztes Setting, und man kann auch problemlos Bestandteile weglassen. Außerdem sollte der Wer-war-es-Charakter jedem Spieler direkt vertraut sein. Genau so wie das Zimmer für Zimmer erkunden in einer Villa.

Es gibt hier im Forum im Bewertungsthread auch die Verlinkung zu einem Lets-Play-Video, da kann man sich ansehen, wie eine andere Gruppe drangegangen ist - da ging auch sehr viel nicht so, wie es geschrieben war. Kann auch ganz lehrreich sein :)

Benutzeravatar
Skraal
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 26
Registriert: 25.08.2020 09:00
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Welches Abenteuer für das erste Mal meistern?

Ungelesener Beitrag von Skraal » 28.01.2023 13:27

Stimmt, Puppenspiel ist auch ein Abenteuer, das Euch Spaß machen würde, wenn Euch der Angabarer Bock gefallen hat. Was beim Puppenspiel zusätzlich positiv zu erwähnen ist, ist dass es mit kleinen Hinweisen und Tipps für Meisternde gespickt ist, die das Ausgestalten des (Detektiv-)Plots erleichtern.
Wenn Du die Götter zum Lachen bringen willst, erzähl ihnen Deine Pläne.
− Sprichwort
Wer zuletzt lacht, lacht am besten.
− anderes Sprichwort
Zwölfgöttergefällige Desktop-Hintergründe

Antworten