Höret Höret Höret! Das DSA-Forum ruft zum Bardenwettstreit!

 

 

 

Discord Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Du suchst Gleichgesinnte für eine Runde? Finde sie hier!
Antworten
Integrity
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 12
Registriert: 24.01.2019 13:51
Wohnort: Steglitz / Berlin

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Integrity » 03.02.2019 19:03

Hi ich habe gesehen, dass online Gruppen hier reges Interesse wecken.
Daher wollte ich gern eine Gruppe zusammenstellen. Das heißt wir brauchen einen Meister/SL und noch 2-4 Spieler.
Ich habe einen Teamspeak aber kenne mich mit online P&P bisher gar nicht aus.
Ich besitze 6 DSA Bücher, doch würde mich nicht als Erfahren einstufen.
Ich freu mich wenn sich hier ein paar Leute finden.

Grüße Max

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10456
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 03.02.2019 19:15

Grundsätzlich würde ich da noch ein paar Dinge mit angeben:

- welche Wochentage kommen in Frage und welche Uhrzeiten (Anfang und Ende)
- wie oft soll gespielt werden (wöchtenlich, 14-tägig, monatlich)
- käme auch Meisterrotation in Frage
- welcher Abenteuertypus soll es bevorzugt sein oder die bunte Mischung
- was ist dir am RP besonders wichtig (Spielstil, Spielertyp etc, z.b. viele/wenig Kämpfe, viel Interaktion und Beziehung zwischen den Charakteren, große Regeltreue oder lieber Story > Regeln etc)
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Bigbluedragon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2019 14:24
Geschlecht:

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Bigbluedragon » 04.02.2019 23:02

Hallo Max,

eine Gruppe für die Menge an Suchenden ist sicher keine schlechte Idee. Grundlegend wäre ich als Spieler dabei, aber Asaltaro hat schon recht, dass diese Fragen noch geklärt gehören. :) Das Größte Problem, das ich hier sehe, ist einen Meister zu finden, da das Ganze recht Zeitaufwendig ist. Ich bin auch jetzt nicht ein komplett "Profi".

1. welche Wochentage kommen in Frage und welche Uhrzeiten
Falls unter der Woche ab 18-19 Uhr, am Wochenende Flexibler und würde mich nach dem Spielleiter richten.
2. wie oft soll gespielt werden (wöchtenlich, 14-tägig, monatlich)
14-tägig wäre ganz angenehm, da dadurch der Meister etwas Zeit zum vorbereiten hat und es aber nicht zu lange auseinander liegt, dass man etwas braucht um wieder auf den aktuellen Stand der Dinge zu kommen. Monatlich ist hier auch noch in Ordnung.
3. käme auch Meisterrotation in Frage
Für mich eher nicht. Das große Problem für Meister ist es ja, dass sie selten zum selbst Spielen kommen, daher wäre es vermutlich nicht schlecht.
4. welcher Abenteuertypus soll es bevorzugt sein oder die bunte Mischung
Es wäre schön wenn es nicht immer das "gleiche" wäre. Ich bevorzuge eher weniger kampflastige Abenteuer.
5. was ist dir am RP besonders wichtig (Spielstil, Spielertyp etc, z.b. viele/wenig Kämpfe, viel Interaktion und Beziehung zwischen den Charakteren, große Regeltreue oder lieber Story > Regeln etc)
Mir wäre es halt eher wichtig, dass man in die Aventurien komplett eintaucht. Daher ist mein Fokus mir eine gute Biographie für meinen Charakter zu erstellen und dann auf das Ziel des Charakters hin zu arbeit, falls dies mit dem Spielleiter konform geht. Natürlich muss dann die Gruppen Dynamik stimmen. Was Regeln angeht, ist der SL die letzte Instanz und es wäre für mich am besten, wenn man einfach in der Gruppe darüber redet, falls eine Regel den SL oder die Speiler unnötig einschränkt oder den Spaß mindert, aufzuheben oder anzupassen. (ein gutes Beispiel wäre da die Realitätsdichte bei Illusionen) Das führt mich dazu, das ich eher auf die Geschichte fokussiert bin.

Falls sich hier ein neuer Meister versuchen will, würde ich die Regeln auch erstmal einfach halten und nach und nach Regeln einführen um den Einstieg zu erleichtern.

Grüße
Lukas

Syuva
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 07.02.2019 22:06
Geschlecht:

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Syuva » 07.02.2019 22:33

Ich würde mich sehr gerne beteiligen, hab mich dafür jetzt extra im Forum angemeldet.
Der Struktur zur Liebe antworte ich mal wie Lukas

1. welche Wochentage kommen in Frage und welche Uhrzeiten
Falls unter der Woche ab 18-19 Uhr, am Wochenende eher nicht.
2. wie oft soll gespielt werden (wöchtenlich, 14-tägig, monatlich)
Ist mir alles recht, solange es nicht weniger als monatlich wird
3. käme auch Meisterrotation in Frage
Ich suche mal wieder die Spielererfahrung da ich sosnt immer meistern muss. Einer Rotation bin ich jedoch nicht unbedingt abgeneigt auch wenn ich damit schlechte Erfahrungen gemacht habe
4. welcher Abenteuertypus soll es bevorzugt sein oder die bunte Mischung
Meiner Meinung nach hat DSA als Regelsystem viele Schwächen und einen riesigen Vorteil. Es eignet sich perfekt für epische Kampagnen und langfristige Charentwicklung. Das wäre demnach wünschenswert in meinen Augen.
5. was ist dir am RP besonders wichtig (Spielstil, Spielertyp etc, z.b. viele/wenig Kämpfe, viel Interaktion und Beziehung zwischen den Charakteren, große Regeltreue oder lieber Story > Regeln etc)
Als das wichtigste empfinde ich die Interaktion. Das steht hinter Regeln, Kampf und Story zurück. Wichtig ist das die Gruppe sich auf einen Fokus einigen kann und aneinander interessiert ist.

Sollte sich also ein Meister finden: Ich bin gern bereit mal zu rotieren und damit zu entlasten, wünsche mir aber eine große Geschichte.

Lieben Gruß
Stephan

Benutzer/innen-Avatar
Leze
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2019 10:19
Wohnort: Wilhelmshaven
Geschlecht:

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Leze » 13.02.2019 12:01

Hallo Max,

ich wäre auch gerne dabei.

1. welche Wochentage kommen in Frage und welche Uhrzeiten
Am liebsten am Wochenende (ab Freitag 20:00 bis Sonntag 21:00 bin ich recht flexibel)
2. wie oft soll gespielt werden (wöchtenlich, 14-tägig, monatlich)
>=14-tägig
3. käme auch Meisterrotation in Frage
Erstmal nicht, da ich mich selber erstmal wieder einlesen muss, später dann gerne.
4. welcher Abenteuertypus soll es bevorzugt sein oder die bunte Mischung
Ich nehme meine Schicksal so wie es kommt.
5. was ist dir am RP besonders wichtig (Spielstil, Spielertyp etc, z.b. viele/wenig Kämpfe, viel Interaktion und Beziehung zwischen den Charakteren, große Regeltreue oder lieber Story > Regeln etc)
Ich bin immer für eine gesunde Mischung zu haben.

Grüße

Commander
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 40
Registriert: 04.03.2019 20:00
Geschlecht:

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Commander » 04.03.2019 20:18

Hallo :)

klingt doch sehr interessant :) Hab zwar eine Gruppe, die sich normal irgendwo um einen Tisch herum versammelt, bin aber einer reinen online Gruppe nicht abgeneigt. habe einige Regelwerke und Abenteuer für DSA 4.1 und habe damit angefangen mir die Bücher für die 5. Edition zuzulegen.

Gruß Hendrik

Rondirai
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7
Registriert: 01.03.2019 17:15
Geschlecht:

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Rondirai » 07.03.2019 15:52

Hallo zusammen,

ich hätte ebenfalls an einer Gruppe online Interesse. Ich habe lange Jahre über Skype gespielt und das hat sehr gut funktioniert. Ich wäre aber auch für andere Programme offen.

Ein paar Infos zu mir: Ich bin weiblich, 35 Jahre und wohne in Münster. Ich spiele seit über 15 Jahren DSA, angefangen mit dem System 4.0 und nun 4.1
Ich habe mir schon einige Regelbände zu DSA 5 gekauft, würde aber DSA 4.1 vorziehen.

1. welche Wochentage kommen in Frage und welche Uhrzeiten
Mo-Fr ab 19 Uhr.

2. wie oft soll gespielt werden (wöchtenlich, 14-tägig, monatlich)
wöchentlich, 14 tägig

3. käme auch Meisterrotation in Frage
ich würde mich als Spielleiter anbieten und kann im hauptsächlichen leiten, würde jedoch zwischendurch gerne selbst nochmal ein Abenteuer als Spieler genießen. Mit Meisterrotation während eines bestehenden Abenteuers habe ich keine guten Erfahrungen gemacht, das bedeutet viel Vorbereitung für alle und nimmt die Spannung raus.

4. welcher Abenteuertypus soll es bevorzugt sein oder die bunte Mischung
Da für mich das Spielen in der Welt im Vordergrund steht, finde ich einen "roten Faden" bei den Abenteuern wichtig. Sehr gerne kann sich das Genre abwechseln von unglaublich episch bis hin zu kleinen Stadtabenteuern bin ich für alles zu haben. Für mich muss es zum Charakter/ zur Gruppe passen. (Wobei ich den Gänsehaut- Faktor schon liebe) :wink:

5. was ist dir am RP besonders wichtig (Spielstil, Spielertyp etc, z.b. viele/wenig Kämpfe, viel Interaktion und Beziehung zwischen den Charakteren, große Regeltreue oder lieber Story > Regeln etc)
Ich tauche gerne vollkommen in die Welt von Aventurien ein und liebe die Internation, das Knüpfen von Beziehungen und die Weiterentwicklung der Charaktere auch außerhalb der Abenteuer, die sie erleben. Nur ungern verbiege ich Charaktere oder Meisterpersonen und unterscheide zwischen diesen ingame auch nicht.
Was die Regeln betrifft ist mir nur wichtig, dass wir uns auf einen Kanon einigen, mit dem alle zufrieden sind. Vieles kann man sicherlich erzählerisch abhandeln, die Würfel sollten aber das ein oder andere Mal rollen. Für mich bedarf es keines "Kontrollprogramms" mit dem online gewürfelt wird, bin aber dafür offen, wenn Mitspieler das möchten.
Bigbluedragon hat geschrieben:
04.02.2019 23:02
Mir wäre es halt eher wichtig, dass man in die Aventurien komplett eintaucht. Daher ist mein Fokus mir eine gute Biographie für meinen Charakter zu erstellen und dann auf das Ziel des Charakters hin zu arbeit, falls dies mit dem Spielleiter konform geht. Natürlich muss dann die Gruppen Dynamik stimmen. Was Regeln angeht, ist der SL die letzte Instanz und es wäre für mich am besten, wenn man einfach in der Gruppe darüber redet, falls eine Regel den SL oder die Speiler unnötig einschränkt oder den Spaß mindert, aufzuheben oder anzupassen. (ein gutes Beispiel wäre da die Realitätsdichte bei Illusionen) Das führt mich dazu, das ich eher auf die Geschichte fokussiert bin.
Da bin ich vollkommen deiner Meinung. Sowohl, was die Charakterentwicklung betrifft, als auch das Überdenken unnötiger Regeln.

Ich würde mich freuen, wenn wir eine Runde zusammen bekommen.

Benutzer/innen-Avatar
Berny
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 15
Registriert: 07.11.2013 08:36

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Berny » 08.03.2019 21:25

Guten Abend,

ich wäre ebenfalls interessiert.
Kurz zu mir: Bin vor kurzem zum neunten Mal 30 geworden :wink: und spiele seit über 25 Jahren DSA. Regeltechnisch wäre mir persönlich zwar DSA 3 am liebsten, könnte mich aber auch mit 4.1 anfreunden.

1. welche Wochentage kommen in Frage und welche Uhrzeiten
sehr flexibel, Mo-So ab 19:30 Uhr

2. wie oft soll gespielt werden (wöchtenlich, 14-tägig, monatlich)
14 tägig oder wöchentlich

3. käme auch Meisterrotation in Frage
Ich würde lieber primär Spieler bleiben, wäre aber bereit zwischendurch kurze Episoden zu leiten

4. welcher Abenteuertypus soll es bevorzugt sein oder die bunte Mischung
Die große Stärke von DSA sind die großen Kampagnen; ich würde daher die epischen großen Geschichten bevorzugen

5. was ist dir am RP besonders wichtig (Spielstil, Spielertyp etc, z.b. viele/wenig Kämpfe, viel Interaktion und Beziehung zwischen den Charakteren, große Regeltreue oder lieber Story > Regeln etc)
Grundsätzlich sind Story und Atmosphäre viel wichtiger als Regeln. DSA 4.1 besitzt leider viele Regeln die meiner Meinung nach den Spielfluss eher hemmen als unterstützen. Deswegen würde ich lieber mit einem eher "übersichtlichen" Regelset spielen. Auch finde ich es wesentlich befriedigender den großen Erzschurken mit einem gut durchdachten Plan (gut durchdachter Plan ...ja ich weiß ein Widerspruch :lol: ) zur Strecke zu bringen als durch einen 30 Minütigen Würfelmarathon; was nicht heißt das ein gut dargestellter Kampf nicht was feines ist.

Commander
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 40
Registriert: 04.03.2019 20:00
Geschlecht:

Errungenschaften

Online Gruppenerstellung für DSA 4.1

Ungelesener Beitrag von Commander » 22.03.2019 20:27

hey ho !

ist das Thema hier noch aktuell?

Falls ja:

Ich bin 33 Jahre alt und speiel DSA die 4. Edition seit knapp einem Jahr und besitze zur 4. Edition alle Quellenbücher, Regionalbänder und Regelwerke und eine handvoll an fertigen Abenteuern. Außerdem habe ich angefangen die 5. Edition zusammenzukriegen und besitze dazu schon das Regelwerk und das 1. Kompendium, weitere Bücher sollen folgen.

Zu meinen Spielzeiten, ich bin da sehr flexibel, was die Tage angeht. Unter der woche ab 18.30 ist eigentlich immer machbar und am Wochenende meistens auch. Ich persönlich würde wöchentlich anpeilen, damit man sich auch als Gruppe kennenlernen kann.

Gruß Hendrik

Antworten