DSA4 Arcanovi auf ein Lebewesen

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Galliad
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 718
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 04.04.2021 01:58

Ein neuer Tag eine neue verrückte Idee.

Mir kam eine Idee ob man Zauber nicht auch auf Lebewesen binden kann. Und da fiel mir direkt der Arcanovi ein. Ich denke da an Arcanovi Imperavi oder Zauberzwang auf eine Art programmierter Agent, welcher dann sobald das Codewort ausgesprochen wird (einfacher Auslöser) unter die Wirkung des Zaubers fällt.

Der Arcanvoi hat als Ziel Einzelobjekt. Damit sowas klappt müsste das Ziel auf Einzelperson geändert werden. Ist das mit der Zauberwerkstatt eigentlich möglich? Ich steige bei der noch immer nicht so durch.

Wenn nicht fällt mir nur noch ein der Person ein entsprechendes Artefakt zu geben, welches ausgelöst wird. Und dann mit einem seperaten Zauberzwang zu zwingen es am Körper zu behalten.

Benutzeravatar
Losan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 354
Registriert: 26.03.2010 18:39

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Losan » 04.04.2021 08:09

Dafür hat der IMPERAVI die Variante Auslöser und Dauerhafter Diener. Da brauch man keinen ARCANOVI für. ;)
Angorax hat geschrieben:"Auch unpolitische Swafnirgeweihte zeigen sich an freien Walen interessiert..."
¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7720
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 04.04.2021 11:42

Galliad hat geschrieben:
04.04.2021 01:58
Wenn nicht fällt mir nur noch ein der Person ein entsprechendes Artefakt zu geben, welches ausgelöst wird. Und dann mit einem seperaten Zauberzwang zu zwingen es am Körper zu behalten.
Das dürfte aus jeder Perspektive die einfachere Methode sein ^^;

Ansonsten ist die Zauberstatt im Punkt "Zaubersysthese" schwammig genug, um das hin zu bekommen (letztlich denke ich das sie auch genau für sowas, in genau dieser Form, geschaffen wurde).
Du könntest auch mal die Zauberzeichen und Runen durchgucken, ob da etwas vergleichbares dabei ist. Die kann man auch Problemlos Tätowieren...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Galliad
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 718
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 04.04.2021 11:58

Losan hat geschrieben:
04.04.2021 08:09
Dafür hat der IMPERAVI die Variante Auslöser und Dauerhafter Diener. Da brauch man keinen ARCANOVI für. ;)
Aber hält das auch lange genug? Auch Jahre lang? Ansonsten gute Idee.

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 765
Registriert: 15.08.2019 16:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 04.04.2021 12:52

Arcanovi modifizieren halte ich für ziemlich schwierig (wenn auch nach Regeln vermutlich möglich).
Galliad hat geschrieben:
04.04.2021 01:58
Wenn nicht fällt mir nur noch ein der Person ein entsprechendes Artefakt zu geben, welches ausgelöst wird. Und dann mit einem seperaten Zauberzwang zu zwingen es am Körper zu behalten
Falls jemand ein Objekt hat, das er eh immer bei sich hat (Siegelring!), kann man das verwenden.

Oder - wenn es schon die harte Agenten-Story werden soll: das Ziel bei einem Empfang verführen und sodann mit Wein und Schlafgift betäuben, direkt im Hotelzimmer das Artefakt (ein kleines Metallstiftchen oder eine kleine Münze - gut desinfiziert) unter die Haut applizieren (Anatomie und HKW sind hilfreich) und per Balsam die Wunde schließen. Sobald das Ziel am nächsten Morgen neben der Verführerin/dem Verführer erwacht hat er nicht nur einen harten Kater und Filmriss, sondern auch einen persönlichen Body-Mod :devil:

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2009
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 04.04.2021 13:22

Arcanovi von Ziel Objekt auf Ziel Einzelwesen verändern dürfte in der Zauberwerkstatt mindestens mit einer Entfernten Metaphorischen Transition einhergehen (von MK Objekt auf MK Form)... Probenaufschlag wären 40 + 4facher Aktivierungsfaktor. Und dann vielleicht nochmal was wegen der Veränderung des Zieles...

Nachteil beim Arcanovi wäre noch, dass der (bei relativ einfachem Auslöser) gerne mal vorzeitig aktiviert wird... die Chancen, dass der jahrelang aktiv bleibt, halte ich für eher gering.

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 765
Registriert: 15.08.2019 16:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 04.04.2021 13:35

Denderajida_von_Tuzak hat geschrieben:
04.04.2021 13:22
Nachteil beim Arcanovi wäre noch, dass der (bei relativ einfachem Auslöser) gerne mal vorzeitig aktiviert wird
Naja. Da braucht man ein halbwegs gutes Auslöser Wort / Satz für. Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal jemanden "Quitschlidbaufda" habe sagen hören :grübeln: :lol:

Was den Arcanovi auf Personen angeht bin ich ganz bei @Denderajida_von_Tuzak

Galliad
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 718
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 04.04.2021 14:08

Denderajida_von_Tuzak hat geschrieben:
04.04.2021 13:22
Arcanovi von Ziel Objekt auf Ziel Einzelwesen verändern dürfte in der Zauberwerkstatt mindestens mit einer Entfernten Metaphorischen Transition einhergehen (von MK Objekt auf MK Form)... Probenaufschlag wären 40 + 4facher Aktivierungsfaktor. Und dann vielleicht nochmal was wegen der Veränderung des Zieles...
Sowas dachte ich mir auch. Ich kenne mich wie gesagt mit der Werkstatt nicht aus. Wenn man also diese Merkmale auswechselt, wie aufwendig wäre das denn? Erschwernisse von +50 und mehr ist ja soweit ich mitbekommen habe bei der Zauberwerkstatt eher Regel als Ausnahme.
Was schätzt du denn, wie hoch die Erschwernis genau ist? Und wie lange ein Zauberer daran sitzt? Ich kenne lediglich das Beispiel von dem alten Zauberer, der versucht eine Repräsenationstransition durchzuführen und dafür ca. 10 Jahre braucht.

Benutzeravatar
TalarionSonnengruß
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 49
Registriert: 21.03.2021 16:02
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von TalarionSonnengruß » 04.04.2021 15:40

ChaoGirDja hat geschrieben:
04.04.2021 11:42
Galliad hat geschrieben:
04.04.2021 01:58
Wenn nicht fällt mir nur noch ein der Person ein entsprechendes Artefakt zu geben, welches ausgelöst wird. Und dann mit einem seperaten Zauberzwang zu zwingen es am Körper zu behalten.
Das dürfte aus jeder Perspektive die einfachere Methode sein ^^;
Keine ganz neue Idee , man denke an das Abenteuer "Die Attentäter " wenn das noch jemand kennt :ijw:

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2009
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 04.04.2021 16:01

Galliad hat geschrieben:
04.04.2021 14:08
Denderajida_von_Tuzak hat geschrieben:
04.04.2021 13:22
Arcanovi von Ziel Objekt auf Ziel Einzelwesen verändern dürfte in der Zauberwerkstatt mindestens mit einer Entfernten Metaphorischen Transition einhergehen (von MK Objekt auf MK Form)... Probenaufschlag wären 40 + 4facher Aktivierungsfaktor. Und dann vielleicht nochmal was wegen der Veränderung des Zieles...
Sowas dachte ich mir auch. Ich kenne mich wie gesagt mit der Werkstatt nicht aus. Wenn man also diese Merkmale auswechselt, wie aufwendig wäre das denn? Erschwernisse von +50 und mehr ist ja soweit ich mitbekommen habe bei der Zauberwerkstatt eher Regel als Ausnahme.
Was schätzt du denn, wie hoch die Erschwernis genau ist? Und wie lange ein Zauberer daran sitzt? Ich kenne lediglich das Beispiel von dem alten Zauberer, der versucht eine Repräsenationstransition durchzuführen und dafür ca. 10 Jahre braucht.
Beim Arcanovi (nehme mal an in Rep Mag, von einem Magier durchgeführt):
- entfernte metaphorische Transition (Änderung von MK Objekt auf Form): 40 + 4*5 = 60
- dazu Änderung von Ziel (Einzelobjekt) auf Ziel (Einzelwesen) 12 + 2*5 = 22
Beim Arcanovi kommt dann dazu, dass er wie nahezu alle Form-Sprüche um die MR erschwert sein dürfte, und wahrscheinlich ein bisschen mehr kostet (wenn man das wieder einsparen will, muss man nochmal dran).
In der Werkstatt also nochmal ein gutes Stück schwerer als die Repräsentationsänderung, ohne "Matrixverständnis" und Magiekunde im mittleren 20er-Bereich wohl nicht zu bewerkstelligen. Und selbst dann braucht man wahrscheinlich mehr als 10 Jahre...

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3744
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 04.04.2021 17:10

Wie Denderajida denke ich, dass Merkmalstransition Objekt ->Form genau das Gewünsche Ergebnis liefern sollte. Ich würde allerdings Änderung des Zieles nicht separat verlangen. Auch denke ich, dass MR die Objektbezogenen Modifikationen im resultierenden Zauber ersetzen sollte.

Erfahrungsgemäß braucht man für solche Dinge auch keine Werte über 20, eine 19 in Magiekunde und Zauber sowie alle drei relevanten Zauberwerksatt-SFs sowie Kenntnis der relevanten Merkmale sollten reichen, um das in überschaubarer Zeit hinzubekommen, insbesondere, wenn man den Arkanovi noch als Hauszauber und eine brauchbare Forschungsstätte hat.

Matrixverständnis reicht natürlich nicht. Wer ernsthaft Zauberwerkstatt betreibt, sollte Matrixkontrolle und die Magiekundespezialisierung haben.

Das Beispiel im Buch geht von einer Repräsentationsübersetzung aus, bei der der Übersetzer den Zauber nicht gut kann, die andere Rep nicht beherrscht und auch nicht alle Zauberwerkstatt-SFs hat. Klar braucht der dann Jahrzehnte.

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9348
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Leta » 04.04.2021 19:31

Ich frage mich immer "Warum eigentlich"? Für welche Situation genau braucht man das und kann man diese nicht vielleicht auch anders lösen?

Zauberzeichen, "Normaler" Arkanovi, Imperavi?

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3744
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 04.04.2021 19:59

Oh, ein paar Nischenanwendungen fallen mir schon ein. Hauptsächlich kann man so sichergehen, dass die Verzauberung nur von dem benutzt wird, für den sie gedacht war, was sich für exklusive Orden und Geheimgesellschaften anbietet. Der zweite Anwendungsbereich wäre Heimlichkeit, so lange die Methode noch nicht groß bekannt ist. Die dritte wäre die Verzauberung von Tieren, die Probleme hätten, Artefakte mitzuschleppen oder ordnungsgemäß zu behandeln.

Da das alles eher Exotenkram ist, lässt sich auch leicht erklären, warum sich dies nir gegen die Primärvariante durchgesetzt hat.

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2009
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 04.04.2021 23:17

Satinavian hat geschrieben:
04.04.2021 17:10
Wie Denderajida denke ich, dass Merkmalstransition Objekt ->Form genau das Gewünsche Ergebnis liefern sollte. Ich würde allerdings Änderung des Zieles nicht separat verlangen. Auch denke ich, dass MR die Objektbezogenen Modifikationen im resultierenden Zauber ersetzen sollte.

Erfahrungsgemäß braucht man für solche Dinge auch keine Werte über 20, eine 19 in Magiekunde und Zauber sowie alle drei relevanten Zauberwerksatt-SFs sowie Kenntnis der relevanten Merkmale sollten reichen, um das in überschaubarer Zeit hinzubekommen, insbesondere, wenn man den Arkanovi noch als Hauszauber und eine brauchbare Forschungsstätte hat.

Matrixverständnis reicht natürlich nicht. Wer ernsthaft Zauberwerkstatt betreibt, sollte Matrixkontrolle und die Magiekundespezialisierung haben.

Das Beispiel im Buch geht von einer Repräsentationsübersetzung aus, bei der der Übersetzer den Zauber nicht gut kann, die andere Rep nicht beherrscht und auch nicht alle Zauberwerkstatt-SFs hat. Klar braucht der dann Jahrzehnte.
Äh ja, meinte auch Matrixkontrolle und nicht nur -verständnis (letzteres ist ja Voraussetzung für ersteres).

Galliad
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 718
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 09.04.2021 17:19

Hallo ihr lieben.

Ich habe mich nochmal tiefer mit der Thematik beschäftigt.
Also an sich kann man bei der Modifikation des Zielobjekts von unbelebt zu belebt wechseln. (WdZ 21).
Das Problem ist aber, dass beim Arcanovi keine möglichen Modifikationen angegeben sind. Da steht nur "je nach Art des Artefakts".

Was bedeutet das nun? Was ist hier tatsächlich möglich?

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 765
Registriert: 15.08.2019 16:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 09.04.2021 18:57

Galliad hat geschrieben:
09.04.2021 17:19
Also an sich kann man bei der Modifikation des Zielobjekts von unbelebt zu belebt wechseln. (WdZ 21).
Nur, wenn diese SpoMo ausdrücklich erlaubt ist.
Galliad hat geschrieben:
09.04.2021 17:19
Das Problem ist aber, dass beim Arcanovi keine möglichen Modifikationen angegeben sind
Genau. Es sind also keine SpoMos erlaubt: kein Erzwingen, kein Zeit lassen, keine ZD verkürzen und auch kein Wechsel des Zielobjekts. Die verschiedenen Wirkungen und ihre Varianten - quasi die Modifikationen des Arcanovi - sind in WdA beschrieben. Auch da gibt es aber keine "Artefakte auf Lebewesen" (Runenstecher kommen da am nächsten ran, aber das ist was völlig anderes)

Galliad
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 718
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 09.04.2021 21:50

Strippenzieher hat geschrieben:
09.04.2021 18:57
Es sind also keine SpoMos erlaubt
Wenn du mich zitierst, bitte auch den ganzen Satz lesen, danke.

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 765
Registriert: 15.08.2019 16:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 09.04.2021 22:30

Galliad hat geschrieben:
09.04.2021 21:50
Strippenzieher hat geschrieben:
09.04.2021 18:57
Es sind also keine SpoMos erlaubt


Wenn du mich zitierst, bitte auch den ganzen Satz lesen, danke.
Ich wüsste nicht, wo ich dich falsch gelesen - noch weniger falsch zitiert hätte. Falls das so sein sollte, war das jedenfalls nicht meine Absicht, sondern ich habe versucht auf deine Frage zu antworten.

Statt daraufhin so passiv-aggressive, aber völlig inhaltsleere Posts zu verfassen könntest du auch einfach schreiben, was du meinst wo ich daneben liege oder wo ich dich falsch verstanden habe. Das wäre nicht nur zielführender, sondern auch deutlich freundlicher
:cookie:

Galliad
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 718
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 09.04.2021 22:46

Strippenzieher hat geschrieben:
09.04.2021 18:57
Galliad hat geschrieben: ↑09.04.2021 17:19
Das Problem ist aber, dass beim Arcanovi keine möglichen Modifikationen angegeben sind
Du hast das hier zitiert. Aber geschrieben habe ich das hier:
Galliad hat geschrieben:
09.04.2021 17:19
Das Problem ist aber, dass beim Arcanovi keine möglichen Modifikationen angegeben sind. Da steht nur "je nach Art des Artefakts".
Das müsste geklärt werden, was mit Art des Artefakts gemeint ist.

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 765
Registriert: 15.08.2019 16:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 09.04.2021 22:51

@Galliad
Danke für die Klarstellung. Das habe ich aber nicht überlesen, sondern versucht es damit zu beantworten:
Strippenzieher hat geschrieben:
09.04.2021 22:30
Es sind also keine SpoMos erlaubt: kein Erzwingen, kein Zeit lassen, keine ZD verkürzen und auch kein Wechsel des Zielobjekts. Die verschiedenen Wirkungen und ihre Varianten - quasi die Modifikationen des Arcanovi - sind in WdA beschrieben. Auch da gibt es aber keine "Artefakte auf Lebewesen"
Ich kann also den Arcanovi in der "Variante" aufladbar, einmalig, temporär etc sprechen, weil die in WdA als Varianten drin stehen. Was aber nicht geht sind alle SpoMos (und dazu zählt die Zielobjekt Änderung).

Galliad
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 718
Registriert: 30.12.2015 11:29

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 10.04.2021 12:50

Strippenzieher hat geschrieben:
09.04.2021 22:51
Ich kann also den Arcanovi in der "Variante" aufladbar, einmalig, temporär etc sprechen, weil die in WdA als Varianten drin stehen. Was aber nicht geht sind alle SpoMos (und dazu zählt die Zielobjekt Änderung).
okey. das hilft. Aber Varrianten sind ja keine spontanen Modifikationen. IM LCD werden die Varianten ja auch aufgelistet.
Der Arcanovi ist da einzigartig, weil er 3 unterschiedliche Zauber darstellt, die seperat gesteigert werden müssen.
Aber dann hat vielleicht jeder einzelne andere spontan Mods?
Ich kann nicht ganz glauben, dass es genrell keine gibt. Er wäre der einzige Zauber im LCD, der keine möglichen Spontanmodifikationen hat.

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2009
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 10.04.2021 13:44

Zumindest nach SRD S. 14 kann man beim Arcanovi grundsätzlich "Erzwingen". Nehme an, dass das in WdA ähnlich drin steht.

Und es gibt eine ganze Reihe Zauber, die keine Modifikationen haben (oder von denen keine bekannt sind), so ganz alleine wäre der Arcanovi also nicht, selbst wenn Erzwingen wegfällt.

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 765
Registriert: 15.08.2019 16:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 10.04.2021 14:09

Galliad hat geschrieben:
10.04.2021 12:50
Zumindest nach SRD S. 14 kann man beim Arcanovi grundsätzlich "Erzwingen". Nehme an, dass das in WdA ähnlich drin steht.
Das stimmt auch für WdA (dort Seite 82) und habe ich etwas geschlabbert, weil ich es für die hiesige Frage der Modifikation des Zielobjektes nicht für wichtig hielt.
Galliad hat geschrieben:
10.04.2021 13:44
Er wäre der einzige Zauber im LCD, der keine möglichen Spontanmodifikationen hat
Wie @Denderajida_von_Tuzak schon geschrieben hat stimmt das erstens nicht und zweitens ist auch kein anderer LC Zauber in einem eigenen Kapitel in einem Sonderband verriegelt, auf das der LC ja ausdrücklich für Varianten und SpoMos verweist.

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2009
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Arcanovi auf ein Lebewesen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 10.04.2021 15:02

@Strippenzieher: Finde, die Erwähnung von Erzwingen als erlaubte SpoMod unterstreicht deinen Punkt, dass der Wechsel des Zielobjekts von Gegenstand auf Lebewesen eben keine erlaubte SpoMod ist (sonst würde das ja dastehen)....

Antworten