DSA4 Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
MoonDaughter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 71
Registriert: 17.09.2020 18:06
Geschlecht:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von MoonDaughter » 18.12.2020 13:36

Rahja zum Gruße. Gibt es in DSA magische oder karmale Methoden zur Empfängnisverhütung oder auch zum Schutz vor STIs? "Wege der Vereinigung" habe ich leider nicht da, und das bezieht sich ja soweit ich weiß auch nur auf DSA5.
Wer Fehler findet darf mir gerne eine nette PN schicken damit ich dazu lernen kann.

Benutzeravatar
Eadee
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3840
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Eadee » 18.12.2020 14:14

STIs sind meines Wissens nach nicht existent in DSA. Allerding besteht natürlich immer das Risiko sich mit regulären Krankheiten zu infizieren.
Dagegen hilft üblicherweise Zwölfblatt-Tee vorbeugend (nicht gegen Lykantropie).

Gegen ungewollte Schwangerschaften hilft erstmal Rahjalieb-Tee (gleichzeitig aphrodisiakum) und ebenso Tharf (Wein der Rahja Geweiht wurde).

Eine reduzierte Form des Armatrutz könnte sicherlich auch helfen, der legt sich ja wie eine zweite Haut über einen. Muss aber definitiv durch die Zauberwerkstatt gejagt werden damit das klappt.

Fischblasen sind wohl vor allem in Küstenregionen beliebt, sind aber weder magisch noch karmal.

Zur Verhütung könnte sich auch via Salander in einen Zwerg verwandeln, denn es gibt keine Rasse die mit Zwergen "Halbzwerge" zeugen könnte.

Der Transmutare könnte ggf für eine temporäre Vasektomie zweckentfremdet werden.

Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein.
Hier könnte ihre Signatur stehen.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4492
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Djembo » 18.12.2020 14:31

Eadee hat geschrieben:
18.12.2020 14:14
STIs sind meines Wissens nach nicht existent in DSA.
Naja nur weil sie nirgends erwähnt werden...
Gulmond steigert Ko, also auch die Abwehr gegen Infektionen.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2762
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 18.12.2020 14:50

Schau mal in der Wiki: Die wohlschmeckende Pilzsorte Levthansmorchel, und das petersilienartige Gewächs Rahjalieb findest du fast überall.

Das scheint (fast) aventurienweit zu sprießen wie Unkraut.
"Ich verachte niemanden. Mein Hass trifft jene, die verachten" - Bertolt Brecht.

"Richtet nicht, damit auch ihr nicht gerichtet werdet" - Jesus Christus.

Wir brauchen mehr (N)SCs wie Lata Hirschkind! >3

Bitte bleibt höflich in euren Kommentaren.

Ein Herz für Liebesbeziehungen zwischen SCs und das Anspielen romantischer Szenen. 💕

Alle Generierungsstile sind gleichwertig.

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 619
Registriert: 15.08.2019 16:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 18.12.2020 15:54

Eindeutig magisch, ziemlich potent und genau für diese Zwecke ist der Hexenfluch "Unfruchtbarkeit" - aber mir ist keine Hexe bekannt, die das als Dienstleistung zur Verhütung offeriert :P
Zuletzt geändert von Strippenzieher am 20.12.2020 13:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1510
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Skalde » 18.12.2020 17:11

Ich bin mir sehr sicher, dass es vor allem in Weiden, Darpatien und ähnlich traviafrommen Gegenden durchaus Hexen gibt, die die Empfängnis auf diese Weise verhindern oder auf Wunsch auch eine Abtreibung vornehmen können.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"
Dariyon, Avesgeweihter

"Auf die Zwölf und für die Zwölf!"

Benutzeravatar
Edwin Briar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 240
Registriert: 05.03.2019 11:59
Geschlecht:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Edwin Briar » 18.12.2020 17:12

Präservativ
Ein übergestülptes Präservativ aus dünnem Leder, Tierdarm, Fischblase (oft auch „Thorwaler“ genannt) oder einem gewachsten Tuch, gilt als ein Mittel, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft drastisch zu senken.
Bei der Benutzung eines Präservativs entfällt der Wurf auf ungeschützter sexueller Kontakt mit Erkrankten bei Geschlechtskrankheiten (siehe Seite 116).
Zeugungswahrscheinlichkeit: –45 %
Preis: 2 Silbertaler

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 35682
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 18.12.2020 17:15

Skalde hat geschrieben:
18.12.2020 17:11
Ich bin mir sehr sicher, dass es vor allem in Weiden, Darpatien und ähnlich traviafrommen Gegenden durchaus Hexen gibt, die die Empfängnis auf diese Weise verhindern oder auf Wunsch auch eine Abtreibung vornehmen können.
Die haben dann hoffentlich eine Fluchvariante ohne dämonische Komponente im Gepäck. :censored:

Benutzeravatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 477
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Bluthandel » 19.12.2020 10:43

Fulminictus Welle der Reinigung? :grübeln:
EIn sehr pointierter Fortifex?
Ein pointierter Weiches Erstarre?
Mit etwas dämonischer Hilfe lässt sich die Fertilität sicher auch senken.
Blick in die Gedanken: Liebessinn und dann eben einen Couitus Interruptus perfekt timen.
Chronotautus: Einfach nach dem Akt zurück in der Zeit und es dann diesmal halt sein lassen. :wobble:
Zuletzt geändert von Bluthandel am 19.12.2020 10:59, insgesamt 3-mal geändert.
Meistere:
I. Postapokalyptisches DSA (Spielberichte im Forum), 2 Gruppen
II. Al Anfa vs Horasreich (wechselnde SL)
Spiele:
VeG, QuanionsQueste

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5575
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 19.12.2020 10:51

Geschlechtskrankheiten gibt es in Aventurien schon – hier seien als Beispiel genannt:
Charyptische Chlamydien, Efferdsbrennen, Fideler Levthan, Hobelräude, Horasierkrankheit, Juckfieber und Puniner Punzenpest.
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Rübezahl
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 112
Registriert: 11.12.2019 09:11
Geschlecht:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Rübezahl » 19.12.2020 11:42

Karmal wird da wahrscheinlich nichts gehen!

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5575
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 19.12.2020 11:49

Ich könnte mir vorstellen, dass Engasaler Sexualmagier da schon einen Spruch dafür haben – offiziell ist leider keiner! Je nach Region auch die Sexualmagier aus Al´Anfa oder Fasar. Aber für mich am stimmigsten eben die Engasaler Akademie.

Ich denke, dass es alchimistische Erzeugnisse, vermutlich auf Rahjaliebbasis gibt, die halt länger wirken – also vielleicht auch ähnlich der Pille! Je nach zusätzlichen Zutaten könnte es auch gegen die eine oder andere Geschlechtskrankheit schützen…Dies könnte man von einer Hexe, einem Sexualmagier oder auch einem einschlägigen Alchimisten erhalten.
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1903
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 20.12.2020 10:19

Der Flammenstrahl, wie immer die Universallösung, in diesem Fall einfach alles wegbrennen was irgendwie Geschlechtskrankheiten einfangen könnte. Gut, hilft zwar nicht weiter aber die sinnvollen Vorschläge sind eh schon alle gekommen.

Ok, was noch funktionieren könnte: der Zauber "Madas Spiegel", dann ein Paar raussuchen das sich entsprechenden körperlichen Übungen unterwerfen soll, Madas Spiegel auf den Wunschpartner werfen, die Selbstbeherrschungsprobe freillig vergeigen und dich der Gefühlsflut hingeben. Und hey, bei Shadowrun muss man sich dafür einen BTL einwerfen.
Endergebnis: Krank/schwanger werden ist was, was nur andere trifft.
Das Stockholm-Syndrom ist eine anerkannte Methode um neue Freundschaften zu schließen.

Oyanysha
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 32
Registriert: 13.09.2019 17:25

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Oyanysha » 20.12.2020 17:51

Ausschließlich Elfen erwählen wäre auch eine Methode, die in der Regel funktioniert. Man muss nur aufpassen, dass der Elf nicht zu verliebt ist und von gemeinsamer Zukunft träumt.

Benutzeravatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 7574
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 21.12.2020 11:28

Oyanysha hat geschrieben:
20.12.2020 17:51
Ausschließlich Elfen erwählen wäre auch eine Methode, die in der Regel funktioniert. Man muss nur aufpassen, dass der Elf nicht zu verliebt ist und von gemeinsamer Zukunft träumt.
*hust* Nein ^^;
Nur wenn Elfen sich mit Elfen vereinen, Funktioniert diese "Verhütung" (es ist strenggenommen keine, da beide Kinder haben wollen um welche zu Zeugen. Und nicht keine wollen um keine zu bekommen). Oder zumindest nur dann ist sie Zuverlässig, wenn der jeweilige Partner kein Mensch ist.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4743
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Madalena » 21.12.2020 14:07

Der wundersame Geschlechterwandel sollte auch helfen.

Obwohl ich mir bei potenzieller Geschlechtsdysphorie und ggf. zusätzlich unpassender sexueller Orientierung so ein Erlebnis sehr unfreudvoll vorstelle. :censored:
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1903
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 21.12.2020 15:34

Nun ja, das wäre ja dann ein freiwilliger Geschlechtswandel und ich denke, unter solchen Umständen kann man sich damit schon anfreunden. Wäre ja nichts aufgezwungendes oder was für die Ewigkeit, dürfte dann wohl mal in den Bereich "Probieren wir es mal" rein fallen.. besonders, wenn eh schon Alkohol im Spiel ist.
Das Stockholm-Syndrom ist eine anerkannte Methode um neue Freundschaften zu schließen.

Benutzeravatar
Averan von Meilersgrund
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 65
Registriert: 03.01.2013 05:20

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Averan von Meilersgrund » 21.12.2020 17:52

Hartes schmelze. Ach ne das was Verhüttung.

Was ich mir vorstellen könnte, wäre ein Adlerauge Luchsenohr auf Geruch um die fruchtbaren Tage zu erriechen.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5575
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 27.12.2020 16:01

@MoonDaughter
Vielleicht ist das was für Dich?
Horasischer Vagant @ Frei erfundene alchimistische Elixiere
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 754
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 29.12.2020 23:36

Mit Eigenschaften seit gelesen kann man eventuell die optimalen Zeitpunkte mit dem geringsten Risiko benennen. Aber ein Bad in 36 -40°C wärmen Wasser sorgt auch beim Mann für eine natürliche Vergütung. Als Sex im heißen Badezuber sollte nur selten zu einer Schwangerschaft führen. Somit ist auch ein Zauber der die Hoden erwärmt auch eine gute Verhütungsmetode.
In der Würze liegt die Kraft!

Und würzen kann man auch durch reduzieren.

Benutzeravatar
Nikodemus von Hohenstein
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 177
Registriert: 25.03.2016 12:53
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Nikodemus von Hohenstein » 01.01.2021 23:11

Schwarzkorn (das in den Schwarzen Landen angebaute Getreide) machte doch auf Dauer unfruchtbar oder?

Edit: Zeugungsfähigkeit wird nur herabgesetzt und Missbildungen bei Kindern nehmen zu...
Als Verhütung nicht zu gebrauchen
Krieger retten Prinzessinnen,
Magier Retten Zeitalter 🐍

Maed
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6
Registriert: 19.12.2018 15:26

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Maed » 14.01.2021 14:32

Ich würde mal noch Zauberzeichen in den Raum werfen.
Wenn die Glyphe der elementaren Attraktion Fruchtbarkeit steigert, müsste eine Glyphe der elementaren Bannung auf dem Bettlaken eigentlich funktionieren :lol:

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1903
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 14.01.2021 18:17

Wie wäre es eigentlich mit einem Salamander Mutander? Eine frisch geschwängerte Frau eben schnell in ein Tier, besser, eine Pflanze, verwandeln und das Thema sollte erledigt sein. Das könnte natürlich bei einigen Frauen wirklich extrem an die ASP-Vorräte gehen.
Das Stockholm-Syndrom ist eine anerkannte Methode um neue Freundschaften zu schließen.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2762
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 14.01.2021 18:45

AngeliAter hat geschrieben:
14.01.2021 18:17
Wie wäre es eigentlich mit einem Salamander Mutander? Eine frisch geschwängerte Frau eben schnell in ein Tier, besser, eine Pflanze, verwandeln und das Thema sollte erledigt sein. Das könnte natürlich bei einigen Frauen wirklich extrem an die ASP-Vorräte gehen.
Und wenn die dann einfach ein Wolfsjunges wirft?

Die Pflanze ist die sicherere Variante.
"Ich verachte niemanden. Mein Hass trifft jene, die verachten" - Bertolt Brecht.

"Richtet nicht, damit auch ihr nicht gerichtet werdet" - Jesus Christus.

Wir brauchen mehr (N)SCs wie Lata Hirschkind! >3

Bitte bleibt höflich in euren Kommentaren.

Ein Herz für Liebesbeziehungen zwischen SCs und das Anspielen romantischer Szenen. 💕

Alle Generierungsstile sind gleichwertig.

Benutzeravatar
Eadee
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3840
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Eadee » 14.01.2021 19:23

Seidoss-Anima von Seelenheil hat geschrieben:
14.01.2021 18:45
Und wenn die dann einfach ein Wolfsjunges wirft?

Die Pflanze ist die sicherere Variante.
Nee, da haben wir seit dem Compendium Salamandris eine offizielle Setzung dazu. Eine während einer Verwandlung befruchtete Eizelle nistet sich nach der Verwandlung nicht ein. D.h. es wird umgekehrt genauso laufen. Es würde übrigens schon reichen sich eine Weile in eine Zwergin zu verwandeln, den Halbzwerge gibt es bekanntlich nicht.
Hier könnte ihre Signatur stehen.

Benutzeravatar
Ugo Baersgarjew
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 754
Registriert: 03.07.2016 16:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Magische oder karmale Verhütungsmethoden

Ungelesener Beitrag von Ugo Baersgarjew » 14.01.2021 22:30

Paarung in Tiergestalt und deren Folgen

edit: Paarung in Tiergestalt und deren Folgen
In der Würze liegt die Kraft!

Und würzen kann man auch durch reduzieren.

Antworten