DSA4 [Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 29.06.2020 13:38

Hallo,

es geht darum Waffen von Elementaren (Dschinnen oder Meistern) herstellen zulassen.
Ich weiß es, dass es einen Ähnlichen Thread gibt. Hier soll es aber darum gehen wie man es in Proben umsetzt.
Daher folgende Randbedingungen, diese sind nicht Teil der Diskussion. Wer damit nicht einverstanden ist, muss das nicht kundtun.
  1. Waffen können von Elementaren hergestellt werden, auch verbesserte/personalisierte
  2. das Ausgangsmaterial ist vorhanden und muss nur umgeformt werden
  3. der passende Dienst ist Kontrolle über Element (eventuell diskutabel)
  4. der Parameter des Elementars soll daher der Wert in "Elementare Kunstfertigkeit" sein
  5. ein Dschinn sollte ohne Probleme (d.h. mit einer Herbeirufung durch einen erfahrenen Elementaristen (ZfW 12)) eine Standardwaffe herstellen können
  6. eine vollständig ausgereizte Waffe soll nur in mehreren Herbeirufungen durch einen meisterlichen Elementaristen möglich sein
  7. eine vollständig ausgereizte Waffe soll nicht so simpel sein, dass man in einem Monat die gesamte Gruppe ausstatten kann
  8. es soll eine Verbindung zu den Schmiederegeln geben
  9. das ganze soll in Diensten nach WdZ ausgedrückt werden
Hat sich dazu schon mal jemand Gedanken gemacht?
Da es scheinbar unklar ist:
Die Frage ist nicht können Elementare das/ist das gebalanced/macht das Sinn oder ähnliches.
Ziel ist es, ein SC sagt ich möchte Waffe X mit Tp+?, WM +?/+?, INI+?, BF-? und daraus soll sich ein mindest TaW Elementare Kunstfertigkeit und eine Zahl an Diensten/Dauer ergeben.

Vielen Dank
Zuletzt geändert von Magun Ra am 01.07.2020 12:24, insgesamt 2-mal geändert.

MondinoGravura
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 230
Registriert: 09.11.2015 17:00

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von MondinoGravura » 29.06.2020 14:16

Das Grundkonzept, das du hier beschreibst, finde ich grundsätzlich gut.
In meinem Aventurien müsste ein Elementarist einen entsprechenden Dschinn mit dem Talent Grobschmied auf entsprechenden Werten finden, um nicht nur ein Stück scharfes Metall, sondern eine nach den entsprechenden Parametern für Humanoide verbesserte Waffen herzustellen. Zwar weiß ein Dschinn bei mir natürlich um Eigenschaften des entsprechenden Elements (Härte, Schärfe usw.), aber eben nicht automatisch um die Feinheiten des Waffenschmiedehandwerks.
Bei mir liefe es also über die Suche eines Wahren Namens eines entsprechenden Dschinns (bspw. in den Büchern Rashduls oder Drakonias; sicherlich in Mherwed, wo „Zauberschmiede“ ja laut Akademieband existieren).

Zu 7.:
Wir hatten es einmal so gehandhabt, dass die Herbeirufung eines speziellen Meisters des Eises einen Tribut von W3 permanenten LeP forderte. Das hat sich nur auf diese eine Wesenheit bezogen (herbeirufbar über ihren Wahren Namen; konnte aber auch nichts „anfertigen“ sondern war in anderer Hinsicht mächtig). Ähnliches könnte der Elementar „Meisterschmied“ auch einfordern - in dem Fall eher erzaffin, ein besonderes Juwel bspw. (Evtl. Im Besitz bestimmter Persönlichkeiten) oder eine alte Waffe aus einer Legende. Wenn man weniger ein ganzes Abenteuer draus machen möchte, dann fordert der Elementar vielleicht eine Kristallkugel ein oder lässt die Waffe durch einen Elementargeist beseelen und stellt Bedingungen zu ihrer Verwendung (nur Eure Hand vermag sie zu führen, Meister, der Ihr eure Macht bewiesen habt; sowas eben).

Ein schwieriges Feld, gerade bei Punkt 7.

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 332
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 29.06.2020 15:55

MondinoGravura hat geschrieben:
29.06.2020 14:16
in dem Fall eher erzaffin
Nur als Idee am Rande: wenn der Eis-Meister permanente LeP (entspricht Gabe des Gegenelements) eingefordert hat, kann der Erz-Meister permanente AuP einfordern. Dann zahlt man mit Puste (~Luft). Und raus kommt ne Waffe, bei der einem 'die Luft weg bleibt'. :censored:

Galliad
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 373
Registriert: 30.12.2015 11:29

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 30.06.2020 23:18

Schmieden ist ja nicht nur reines verbiegen von Eisen. Da ist Feuer dabei, Lederarbeiten, Holzarbeiten für den Griff. Du kannst eventuell Teile der Arbeit von mehreren Dschinnen erledigen lassen, aber den Feinschliff wird nur ein menschlicher (bzw. sterblicher) Schmied geben können.

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 30.06.2020 23:26

Galliad hat geschrieben:
30.06.2020 23:18
Schmieden ist ja nicht nur reines verbiegen von Eisen. Da ist Feuer dabei, Lederarbeiten, Holzarbeiten für den Griff. Du kannst eventuell Teile der Arbeit von mehreren Dschinnen erledigen lassen, aber den Feinschliff wird nur ein menschlicher (bzw. sterblicher) Schmied geben können.
Ja das ist eine Meinung siehe Punkt 1.

Ob das jetzt ein Element oder mehrere benötigt, ist nur relevant, wenn man sehr bestimmte Wahre Namen verlangt.
Bei einer Holzwaffe wäre es fast ausschließlich Humus.
Aber ein Vorschlag mit wechselnden/kooperierenden Elementen wäre auch möglich.

Galliad
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 373
Registriert: 30.12.2015 11:29

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Galliad » 30.06.2020 23:42

Also zum Schmieden brauchst du Feuer und Wasser/Eis auf jeden fall. Die Klinge will nach dem Schieden ja auch getempert werden. Humus ebenfalls. Und Erz. Da fragt man sich ob man dafür nicht eventuell sogar ein komplettes Panelementarium braucht.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3482
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 01.07.2020 00:00

Also ein Erzdschinn wird wohl kaum klassisch schmieden. Der braucht weder Feuer noch Wasser um eine anständige Metallklinge herzustellen.

Zusätzlich zu wahren Namen wäre es vielleicht eine Überlegung, dass solcher Erzelementar besondere/bekannte Waffen als Geschenk einfordert um einen solchen Dienst zu leisten.

Einzig am Griff braucht man noch anderweitige Hilfe. Aber bis zu Lederumwicklung kann der Elementar wohl alles tun, auch was Balance der Waffen und Relation zu Größe und Händen des zukünftigen Besitzers abstimmen angeht.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1361
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 01.07.2020 00:14

Der Dschinn/Meister wird sicher nicht klassisch schmieden, er kann das Metall auch so verformen, dass das passt. Problem ist, dass er von den Konzepten "Waffe" und "Menschliche Anatomie" nicht so viel Ahnung haben wird, und einen Beschwörer braucht, der ihm entsprechende Anweisungen gibt... (Analog zum Bauen, wo der Elementar auch nur Anweisungen ausführt)... sprich, der Beschwörer (oder ein Mitglied des Beschwörerzirkels) sollte einen entsprechenden Grobschmied-TaW und die passenden Berufsgeheimnisse wie Personalisierung haben, sowas wie 33fach-Fältelung oder Endurium-Verarbeitung würde ich bei entsprechend ausgewähltem Schmiede-Dschinn (Wahrer Namen) schon diesem zugestehen...

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3371
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 01.07.2020 07:20

Ich würde es nicht zulassen, mehr als Standardware per Elementar erstellen zu lassen. Für alle echten Verbesserungen sollte Grobschmied Pflicht bleiben.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3482
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 01.07.2020 08:37

Satinavian hat geschrieben:
01.07.2020 07:20
Ich würde es nicht zulassen, mehr als Standardware per Elementar erstellen zu lassen. Für alle echten Verbesserungen sollte Grobschmied Pflicht bleiben.
Nimm einfach den Standard-Probenmechanismus für Elementare (1W20 gegen Kunstfertigkeit) und die Regeln für schmieden. Da ist dann eh nicht viel drin. Besser ist sowieso ne persönliche Waffe herstellen zu lassen und dann per Erzelementar einen permanenten Adamantium Zauberstahl drauf. Daher hätte ich kein Problem, "schmieden" durch Elementar mit ein paar besonderen Rahmenbedingungen auch machbarer zu gestalten. ehe der Elementar die Qualität eines Meisterschmieds erreicht müsste man schon extrem nachjustieren.
Denderajida_von_Tuzak hat geschrieben:
01.07.2020 00:14
Problem ist, dass er von den Konzepten "Waffe" und "Menschliche Anatomie" nicht so viel Ahnung haben wird, und einen Beschwörer braucht, der ihm entsprechende Anweisungen gibt... (Analog zum Bauen, wo der Elementar auch nur Anweisungen ausführt)
Würde ich nicht so sehen. Ein Erzelementar sollte ein intuitives Gespür für alle Ausprägungen seines Elementes haben, auch künstlich geformter. Nicht jeder gleich gut, aber es dürfte sicherlich welche geben, die sich für diese geordneten Steinhaufen oder andere Ausprägungen ihres Elementes interessieren. Es bleibt ja ihr Element.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 01.07.2020 11:27

Die Schmiedeerschwernis plus eine W20 Probe ergeben keine Version in der eine voll ausgereizte Waffe erstellt werden kann.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3482
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 01.07.2020 12:00

Jain.
Es bleibt dir ja belassen, z.B. eine spezifische Entität mit gewissen Prämissen (Ort, Zeit, Donarien, etc. dazu angepasste Beschwörungs- und Beherrschungsschwierigkeit) mit einem entsprechend hohen Kunstfertigkeitswert(Waffenherstellung) zu definieren, bei dem die Wahrscheinlichkeit des Misslingens geringer ist.
Da es trotzdem zeitlich schneller sein dürfte als das klassische Schmieden muss es irgendeine andere Grenze geben, die es selten macht. Preis ist auch kein Argument, da ausgereizte Waffen üblicherweise so teuer sind, dass dafür auch locker ein Magier für ein paar Wochen angestellt werden kann, so lange dieser keine pAsP verbraucht...

Alternativ würde ich vorschlagen, dass der Elementar gezielt eben nicht so gute Waffen wie der Meister-Handwerk-Schmied herstellen kann, aber dann hinterher nochmal 0-x Zufallseigenschaften ähnlich der Zyklopenwaffen hinzukommen. Das könnte es interessant machen ohne dass es gleich zum Standard wird.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 01.07.2020 12:28

Das mit Zyklopenwaffen ist eine nette Idee.

Nochmal dir Frage ob das Sinn macht ist hier nicht relevant. Warum das der Rest von Aventurien nicht macht? Keine Ahnung, ist auch egal! Die Frage kann man bei vielen Sachen die RAW mit Magie gehen stellen. Wir ignorieren das Problem "man könnte es RAW machen, aber keiner machts" einfach hart.

Es geht genau darum eine Herleitung für diesen Wert in Kunstfertigkeit aus den gewünschten Verbesserungen.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3482
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 01.07.2020 12:45

Dann mach es dir einfach: Summiere die Schmiedeschwierigkeit der gewünschten Modifikationen -> Wert in Kunsfertigkeit
Der Wert mal x ergibt die Anzahl der ZE die benötigt wird. Dienst: Kontrolle über Element (schwerste Stufe)
Wie groß x ist musst du dann mal mit verschiedenen Werten und Fähigkeitsgraden des Elementaristen experimentieren. Ist wohl Geschmackssache.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1361
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 01.07.2020 16:09

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
01.07.2020 08:37
Satinavian hat geschrieben:
01.07.2020 07:20
Ich würde es nicht zulassen, mehr als Standardware per Elementar erstellen zu lassen. Für alle echten Verbesserungen sollte Grobschmied Pflicht bleiben.
Nimm einfach den Standard-Probenmechanismus für Elementare (1W20 gegen Kunstfertigkeit) und die Regeln für schmieden. Da ist dann eh nicht viel drin. Besser ist sowieso ne persönliche Waffe herstellen zu lassen und dann per Erzelementar einen permanenten Adamantium Zauberstahl drauf. Daher hätte ich kein Problem, "schmieden" durch Elementar mit ein paar besonderen Rahmenbedingungen auch machbarer zu gestalten. ehe der Elementar die Qualität eines Meisterschmieds erreicht müsste man schon extrem nachjustieren.
Denderajida_von_Tuzak hat geschrieben:
01.07.2020 00:14
Problem ist, dass er von den Konzepten "Waffe" und "Menschliche Anatomie" nicht so viel Ahnung haben wird, und einen Beschwörer braucht, der ihm entsprechende Anweisungen gibt... (Analog zum Bauen, wo der Elementar auch nur Anweisungen ausführt)
Würde ich nicht so sehen. Ein Erzelementar sollte ein intuitives Gespür für alle Ausprägungen seines Elementes haben, auch künstlich geformter. Nicht jeder gleich gut, aber es dürfte sicherlich welche geben, die sich für diese geordneten Steinhaufen oder andere Ausprägungen ihres Elementes interessieren. Es bleibt ja ihr Element.
Dass er von der Metallseite Ahnung hat, gestehe ich ihm auch zu. Aber die Erschaffung einer scharfe Schneide sehe ich jetzt nicht als typische "Erzeigenschaft" (lebensfeindliche scharfe Kante würde ich eher mit Eis in Verbindung bringen)... und die richtigen Proportionen zu treffen? Könnte man evtl. auch per Zufallswurf machen. 20 mehr oder weniger Humanoide Kreaturen aus der ZBA auswählen (Menschen, Elfen, Zwerge, Orks, Goblins, Trolle, Zyklopen, Grolme, Achaz, Marus, Skrechim, Leviatanim,...), und danach Größe, Ausbalancierung und Griff-Form bestimmen... was er in den vergangenen 20.000 Jahren halt so alles fertigen musste (und dabei gelernt hat)...

Benutzeravatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1048
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 01.07.2020 17:01

Magun Ra hat geschrieben:
29.06.2020 13:38
ein Dschinn sollte ohne Probleme (d.h. mit einer Herbeirufung durch einen erfahrenen Elementaristen (ZfW 12)) eine Standardwaffe herstellen können
Es gab doch auch den Metamorpho mit dem man Waffen herstellen konnte. Müsste hier halt in der Variante Erz erfolgen und dürfte eigentlich kein Problem sein.
Magun Ra hat geschrieben:
29.06.2020 13:38
eine vollständig ausgereizte Waffe soll nicht so simpel sein, dass man in einem Monat die gesamte Gruppe ausstatten kann
Geht es dir darum, dass man nicht in kürzester Zeit zu viele, zu starke Waffen hat? Wenn ja, könntest du mit wahren Namen arbeiten. Evtl. benötigt der Elementarist einen speziellen Elementar für diesen Dienst, desssen wahren Namen er kennen muss. Wahre Namen haben einen Ort oder (hier besser geeignet) einen Zeitbezug. Dies kann auch durchaus ein periodisches Ereignis sein. Ein Beispiel wäre vielleicht eine besondere Konstellation der Planeten Kor (Kampf, Waffen, Rüstung, Feuer) und Levthan (Erz). Die Länge dieser Periode kannst du mit deinem Meister ausdiskutieren (alle 42 Tage am Abend, einmal im Quartal dafür aber 3 Tage in Folge etc.), Mein Namensvorschlag wäre Ahan'khor (Stahl & Erz, mit Bezug zu Kor..) abgeleitet vom persischen Ahan'gar (Stahlformer = Schmied).
Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
01.07.2020 08:37
Besser ist sowieso ne persönliche Waffe herstellen zu lassen und dann per Erzelementar einen permanenten Adamantium Zauberstahl drauf
Aus Interesse Marun: Warum machst du es dir so schwer? Hesindians Vorschlag oben liefert tatsächlich die besten Ergebnisse und ist gerade mit einem Meister des Erzes super effektiv & effizient. Oder sind dir die Ergebnisse dann einfach zu heftig (was ich durchaus verstehen würde).
Einen Tulamiden spielen - Eine Spielhilfe zum Spiel in Tulamidistan mit persischen Bezügen

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 01.07.2020 17:31

Shirwan hat geschrieben:
01.07.2020 17:01
Es gab doch auch den Metamorpho mit dem man Waffen herstellen konnte. Müsste hier halt in der Variante Erz erfolgen und dürfte eigentlich kein Problem sein.
Das wäre in Ordnung, wenn es nur um normale Waffen geht. Wenn man sich aber eh einen Modus zum Herstellen überlegt, dann sollte der auch Standardwaffen beinhaltet.
Shirwan hat geschrieben:
01.07.2020 17:01
Geht es dir darum, dass man nicht in kürzester Zeit zu viele, zu starke Waffen hat? Wenn ja, könntest du mit wahren Namen arbeiten. Evtl. benötigt der Elementarist einen speziellen Elementar für diesen Dienst, desssen wahren Namen er kennen muss. Wahre Namen haben einen Ort oder (hier besser geeignet) einen Zeitbezug. Dies kann auch durchaus ein periodisches Ereignis sein. Ein Beispiel wäre vielleicht eine besondere Konstellation der Planeten Kor (Kampf, Waffen, Rüstung, Feuer) und Levthan (Erz). Die Länge dieser Periode kannst du mit deinem Meister ausdiskutieren (alle 42 Tage am Abend, einmal im Quartal dafür aber 3 Tage in Folge etc.), Mein Namensvorschlag wäre Ahan'khor (Stahl & Erz, mit Bezug zu Kor..) abgeleitet vom persischen Ahan'gar (Stahlformer = Schmied).
Genau darum geht bei dem Punkt. Wahre Namen wäre da eine Möglichkeit.

@Adamantium, der bewirkt "nur TP" und nur bei Erz Waffen.

Saat der Frage war das Herstellen eines Magierstabes, da wir recht viel kämpfen und der WM halt schon nervt. Wenn ich aber einen neuen Stab binde, soll der auch was können. Die Herstellungskosten sind mit 96D für einen perfekten (Kampf-) Stab zwar kein Problem, aber die Zeit halt schon.
Den von einem Humusdschinn herstellen zulassen, wäre zwar kein Problem, aber dann kommt halt der Krieger und will das auch. IG gibt es keinen Grund, warum der Elementarist ihm das nicht gewährend sollte, die beiden sind schon ziemlich gute Kameraden/Freunde. Und dann wird es halt schnell zu wir rüsten uns komplett auf, was ich nicht so einfach haben möchte.

Benutzeravatar
Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1361
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 01.07.2020 18:19

Denke, dass ein wesentlicher Punkt der Waffenverbesserung bei einer Holzwaffe aus einem qualitativ hochwertigen Holz resultiert... und dass die Suche nach dem passenden Holzstück (bzw. ein Anschnitzen von verschiedenen Rohlingen) einen Großteil der Arbeitszeit ausmacht, die beim Schmieden für die direkte Metallbearbeitung (33fach-Fältelung, TP+,...) verwendet werden würde...

Vorschlag für Vorgehen beim Magierstab:

1. Sich überlegen, aus welchem Baum das ganze gefertigt sein soll.
2. Einen Setzling dieses Baumes besorgen.
3. Einen meisterlichen Holzschnitzer auftreiben, der dem Dschinn sagen/beschreiben kann, wie ein perfekter Kampfzauberstab aussieht (so von wegen Personalisierung...).
4. Humusdschinn beschwören.
5. Den Humusdschinn bitten, per "Haselbusch" aus dem Setzling einen Baum wachsen zu lassen (evtl. mit geteiltem Stamm?) und aus einem Teil des Stammes einen (möglichst eng-ringig und verdreht gewachsenen) Stab nach Maßgabe von 3 zu formen,... erfordert natürlich Gegenleistung/Bestechung...
6. Den Holzschnitzer die Endbearbeitung des Rohlings machen lassen.
7. Selbst: Hülsen (1xmondsilbern, 1xehern) darum, gewünschte magische Symbole einlegen (evtl in Kooperation mit 3), evtl. Umwicklung anfertigen,
8. Stab binden.

D.h. du kannst durch Dschinneneinsatz einen wesentlichen Teil der Arbeitszeit sparen, brauchst aber immer noch die humanoide handwerkliche Expertise.

Für den Haselbusch gibt es keine passende erzene Entsprechung (möglich wäre vielleicht ein echsisches "Kristallwachstum", aber das resultiert ja nicht in Metall)...
Zuletzt geändert von Denderajida_von_Tuzak am 01.07.2020 18:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3371
Registriert: 30.03.2007 11:53

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Satinavian » 01.07.2020 18:22

Magun Ra hat geschrieben:
01.07.2020 17:31
Saat der Frage war das Herstellen eines Magierstabes, da wir recht viel kämpfen und der WM halt schon nervt. Wenn ich aber einen neuen Stab binde, soll der auch was können. Die Herstellungskosten sind mit 96D für einen perfekten (Kampf-) Stab zwar kein Problem, aber die Zeit halt schon.
Den von einem Humusdschinn herstellen zulassen, wäre zwar kein Problem, aber dann kommt halt der Krieger und will das auch. IG gibt es keinen Grund, warum der Elementarist ihm das nicht gewährend sollte, die beiden sind schon ziemlich gute Kameraden/Freunde. Und dann wird es halt schnell zu wir rüsten uns komplett auf, was ich nicht so einfach haben möchte.
Es ist schwierig, etwas zu finden, was sinnvoll bei ein oder zwei Charakteren ist, aber zu aufwendig für eine ganze Heldengruppe. Eigentlich geht das fast nur über besondere Kosten wie pAsP. Mit Schwierigkeiten kann man das nicht erreichen (denn wenn du die Schwierigkeit ein oder zwei mal knackst, dann schaffst du es auf fünf oder zehn mal) und mit Zeit schlecht (du kannst zwar nicht alle auf einmal machen, aber es ist nicht zu erwarten, dass du nie wieder so viel Zeit bekommst, wie du jetzt hast)

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 3482
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 01.07.2020 18:34

@Denderajida_von_Tuzak: Ansichtssache. In meinem Aventurien sind scharfe Metallwaffen eine recht klare Ausprägung von Erz. Sie machen im Zweifelsfall auch Erzschaden und nicht Eis, wenns um Empfindlichkeiten geht. Und Elementare kennen mMn alle existenten Ausprägungen ihres Elementes vom Prinzip her.
Und vielleicht solls ein toller Kriegshammer werden. Dick, schwer mit Sitzen und Kanten. Erzener gehts ja kaum: Wo willst du ne Grenze ziehen?
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 01.07.2020 18:56

@Satinavian Es ist in Ordnung, wenn die gesamte Gruppe versorgt werden kann, nur nicht sofort.
Bei uns ist Zeit limitiert, wenn man pro Waffe 5-10mal herbeirufen muss, muss das regeneriert werden und es muss Zeit für die Abenteuer gefunden werden.

Benutzeravatar
pmd
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 680
Registriert: 29.11.2010 09:39
Wohnort: Darmstadt

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von pmd » 02.07.2020 10:16

In dem Fall lässt sich das doch problemlos mit dem Dienst Kontrolle über Element umsetzen. Die Regeln sind da so schwammig, da kann man alles mit machen.

Benötigter TaW in Elementarer Kunstfertigkeit entspricht x plus (Probenaufschlag aus den Schmiederegeln). Mit x kann nach belieben gesteuert werden, welche Wesen wie gute Waffen zustande bringen.

Eine Schmiedeprobe für verbesserte Waffen braucht einen Tag (12 ZE). Damit ist die Dienstdauer für eine Probe gegeben.

Ob man nun einen leichten, mittleren oder schweren Dienst der Elementaren Kontrolle verlangt, damit kann man steuern, wieviel Dienstvolumen je so ein Schmiedevorgang verbraucht.

Wesen sammelt y*(TaW minus (x plus Probenaufschlag)) an TaP* pro Schmiedeprobe zum Fortschritt an. Mit y kann man skalieren, wieviele Proben ein hinreichend kompetentes Wesen brauchen wird (Mit y < 1 wenn es entsprechend lange dauern soll).


Es wäre noch zu beachten, dass man die Kosten eines einzelnen Dienstes hoch genug wählt, dass die Dienstdauer nicht auf mehr als 1 Tag oder ggf 1 Woche aufgestuft werden kann, wenn der gesamte Schmiedevorgang nicht mit einer einzigen Beschwörung zu erledigen sein soll.


EDIT: Beispiel eine Dschinns mit x=0 y=1, leichter Dienst der Kontrolle.

TaW = 12 (kann natürlich von einem fähigen Beschwörer noch erhöht werden)
Probenaufschlag für eine zweimal personalisierte Waffe = 10

Dienstkosten für eine Probe = 40 AsP (also eine Beschwörung pro Probe, sofern man nicht den Unsinn aus EG nutzt)

Für einen zweimal personalisierten Kampfstab braucht man 20 TaP*. Es wären also 10 Beschwörungen nötig.

Da kann man jetzt x und y noch nach belieben justieren, je nachdem wie übermächtig man seine Elementare denn noch so machen möchte.

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 05.07.2020 21:04

Falls das vorläufige Ergebnis jemanden interessiert: wir handhaben es jetzt per Schmiederegeln (per Grobschmied/Holzbearbeitung)
Pro Stunde Dienst "Kontrolle über Element" wird eine Schmiedeprobe geworfen (wir nutzen die Eigenschaften aus DSA5 für Elementare), wobei der Dienst als außergewöhnliches Werkzeug gilt.
Die Komplexität des Dienstes richtet sich nach der Schmiede-Erschwerniss leicht/mittel/schwer für 0-9/10-19/20+.
Um auf entsprechende TaWs zu kommen, gibt es Wahre Namen pro Waffen Gattung. Diesen haben eine TaW von 16/24 als Dschinn/Meister.

Benutzeravatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1048
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 05.07.2020 22:34

Magun Ra hat geschrieben:
05.07.2020 21:04
@Adamantium, der bewirkt "nur TP" und nur bei Erz Waffen
Wurde das geändert? Ich kann mich auf eine Reduktion auf Erzwaffen nicht erinnern.
Einen Tulamiden spielen - Eine Spielhilfe zum Spiel in Tulamidistan mit persischen Bezügen

Magun Ra
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 387
Registriert: 03.06.2007 11:02
Wohnort: Aachen
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Magun Ra » 05.07.2020 23:15

Da hast du recht. Muss ich mir eingebildet haben.

Sty
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2018 19:17
Geschlecht:

Errungenschaften

[Crunch] Waffen durch Elementare herstellen lassen

Ungelesener Beitrag von Sty » 06.07.2020 07:54

Magun Ra hat geschrieben:
01.07.2020 17:31
Den von einem Humusdschinn herstellen zulassen, wäre zwar kein Problem, aber dann kommt halt der Krieger und will das auch.
Mir würd ja ma reichen wenn unser SL mir ne vernünftige Waffe gibt und nicht immer nur verbesserte Wurfwaffen auf seiner blöden Tabelle würfelt :P

Antworten