Online Runden auf dem gemeinsamen Discord von DSAForum und PnPnews. Runden findet ihr indem ihr !lfg im #spielersuche Kanal eingebt. Oder bietet doch was an :)
Bleibt gesund! Das Forum bleibt geöffnet ;)

 

 

 

DSA4 5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Ares » 12.11.2019 23:50

Nachdem ich in letzter Zeit immer wieder Fragen zu Rüstungsmöglichkeiten von Magiern lese, hier meine Top 5 der Rüstungsmethoden:

5. Iryanleder + Zeichen der Elementaren Attraktion (Erz)
Rüstungsgewöhnung I und eine gute Lederkombi ermöglichen zusammen mit dem Zauberzeichen bis zu RS4 BE0 als Basis
SpoilerShow
Iryanleder normal: RS 1,6 BE 0,6 mit ZZ RS 2,4
Lederhelm normal RS 0,2 BE 0,2 mit ZZ RS 0,3
Armschienen Leder RS 0,1 BE 0,1
Lederhose RS 0,4 BE 0,4 mit ZZ RS 0,8
Total RS 2,4 BE 1,4 mit ZZ RS 3,6
4. Wiederaufladbares Artefakt mit Adamantium (Zauberstahl) auf die Robe wirkend
Der Härteverlust der nach dem Ablauf der Wirkungsdauer auftritt kann getrost ignoriert werden, da Kleidung von Haus aus keine Härte haben.
Wer sich dennoch um den Stoff sorgen macht, kann einen Accuratum zur Ausbesserung von Schäden einweben.

3. Armatrutz RS 3 - vorzugsweise im Wiederaufladbaren Artefakt
RS 3 für 9 ASP - ZfP*/2 ist zumeist das beste Kosten/Nutzenverhältnis und macht Artefakte damit auch noch bezahlbar was die pAsP angeht

2. Meisterliche Zauberkontrolle + Salander Mutander (Bärenfell und Froschschenkel, Permanent)
Für nur eine Aktion kann der Magier einen bereits wirkenden, permanenten Salander reaktivieren, der ihm den natürlichen Rüstungsschutz eines Grottenschrats gibt

1. Alles zusammen für einen einfachen Weg zweistelligen RS ohne BE zu erreichen.
Zuletzt geändert von Ares am 01.02.2020 18:17, insgesamt 1-mal geändert.
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 3303
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 13.11.2019 06:19

Also Punkt 4 funktioniert - bei uns - nicht so. Wenn du so ernst nach Regeltext gehst wie bei Härte kann es nicht gehen, da die Robe keine Rüstung und damit kein adäquates Ziel der Zaubervariante ist.
Außerdem vergisst du die Strukturpunkte, die auch halbiert werden und jeder Gegenstand hat StP.
Wir sehen das auch nicht ganz so eng, aber dann auch komplett: Robe als Ziel geht, zerfasert aber nach Ablauf der WD.

Außerdem dürfte Armatrutz+Adamantium nicht gehen, da zwei gleiche Wirkungen (RS für den Träger) durch Zauber nur den besseren Effekt zur Wirkung komen lassen.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Ares » 13.11.2019 06:38

Natürlicher Rüstungsschutz kann ohne weiteres mit getragener Rüstung kombiniert werden.
Die Regel, die du meinst bezieht sich auf Effekte aus derselben Quelle, wie z.B. zwei Attributos KK.
Du kannst sogar mehrere Rüstungen übereinander tragen (z.B. Kette und Platte) und musst dabei lediglich auf eines der Sternchen verzichten.
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 3303
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 13.11.2019 08:38

WdZ S.16 hat geschrieben:Es ist nicht möglich, dass ein Lebewesen oder ein Objekt gleichzeitig von zwei gleichartigen Zaubern gleichzeitig profitiert.
(und ja, das doppelt gleichzeitig steht so im Regeltext ;) )
Jetzt könnte man wieder Haare spalten wollen, aber ein Armatrutz-geschütztes Lebewesen mit Adamantium-Zauberstahl verbesserter Rüstung würde sicherlich von zwei gleichartigen Zaubern profitieren und das ist nicht erlaubt. Es sind sogar beide Male auf Elementar (Erz) beruhende Zauber.

Wenn einem die IT-Erklärung dazu fehlt: die zwei gleichartigen Matrizzen so dicht beieinander beeinflussen sich halt ungünstig, wodurch nur die stärkere zum Tragen kommt.

Und die weltlichen Ausnahmen mit unterschiedlichen Rüstungsarten ziehen aus dem Grunde nicht, da es nur um die Wechselwirkung der Zauber selbst geht...
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19857
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 13.11.2019 09:14

Armatrutz hat als Ziel das Lebewesen, Adamantium die Rüstung. Und es sind zwei verschiedene Thesiskerne. In meinen Augen ist das also nicht verboten.
Die Beispiele auf S. 16 sind alle jeweils auf komplett gleiche Thesiskerne/Zauber, nur teilweise mit unterschiedlicher Applikationsmethode (Axxeleratus plus Axxeleratus-Artefakt plus Axxeleratus-Trank) bezogen.
Da fehlt einfach ein Beispiel, was passiert, wenn es um zwei unterschiedliche Zauber geht (z.B. Attributo KK oder GE plus Reversalis Corpofesso)

Ich würde des erlauben, eben weil es nicht verboten wurde.

Beim Eiseskälte (LC S. 78) steht extra dabei, dass er mit Armatrutz kombinierbar ist.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 3303
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 13.11.2019 09:47

Gorbalad hat geschrieben:
13.11.2019 09:14
Beim Eiseskälte (LC S. 78) steht extra dabei, dass er mit Armatrutz kombinierbar ist.
Das sehe ich eher als Argument, es nicht zuzulassen.

Es steht explizit gleichartig und nicht gleiche Zauber. Und es geht darum, wer davon profitiert, nicht auf wen er gewirkt wurde. Ja der Adamantium wird auf das Objekt gesprochen, in der Zauberstahl-Variante profitiert aber der Träger des Objekts, nicht das Objekt selbst.

Aber ja, die Beispiele sind schlecht gewählt, um den Regelsatz vollumfänglich zu veranschaulichen. Den Satz selbst finde ich jedoch in der Formulierung recht eindeutig.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19857
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 13.11.2019 09:52

Ja, ich auch. Nur halt anders als Du. :lol:

DSA halt.

Tothtelar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 39
Registriert: 04.08.2016 10:55

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Tothtelar » 13.11.2019 15:18

"2. Meisterliche Zauberkontrolle + Salander Mutander (Bärenfell und Froschschenkel, Permanent)
Für nur eine Aktion kann der Magier einen bereits wirkenden, permanenten Salander reaktivieren, der ihm den natürlichen Rüstungsschutz eines Grottenschrats gibt"

Funktioniert das wirklich? Was würde das denn ASP-mäßig kosten? Das klingt nach nem völlig neuen NSC-Konzept das ich umsetzen muss um meine Gruppe zu trollen! xD

FrumolvomBrandefels
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 580
Registriert: 12.09.2016 09:51

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von FrumolvomBrandefels » 13.11.2019 15:47

Funktioniert das wirklich? Was würde das denn ASP-mäßig kosten? Das klingt nach nem völlig neuen NSC-Konzept das ich umsetzen muss um meine Gruppe zu trollen! xD
Dachte es ist allseits bekannt. Salander Permanent Kostet 42 ASP. Erfordert einen ZFW von 14...

Der viel größere Troll wäre das Verwandeln in ein kleines Tier und anschließende abhauen/verstecken. (Obi Wan hat das gegen Vader in EP IV gemacht) Innerhalb von 1 Sek ist der Magier verschwunden, ohne anzeichen eine Transversalis. Das verzauebrte Tier wird dann halt "zufällig" beim Odem auf das Gebiet übersehen :)
Iryanleder + Zeichen der Elementaren Attraktion (Erz)
Iryanleder ist CA konform? Wieder was gelernt.

Blöde Frage, wo gibts den CA eigentlich zum nachlesen? Ich kenne nur die schlecht verständlichen Ausschnitte in WdZ.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3444
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Eadee » 13.11.2019 16:13

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
13.11.2019 09:47
Gorbalad hat geschrieben:
13.11.2019 09:14
Beim Eiseskälte (LC S. 78) steht extra dabei, dass er mit Armatrutz kombinierbar ist.
Das sehe ich eher als Argument, es nicht zuzulassen.

Es steht explizit gleichartig und nicht gleiche Zauber. Und es geht darum, wer davon profitiert, nicht auf wen er gewirkt wurde. Ja der Adamantium wird auf das Objekt gesprochen, in der Zauberstahl-Variante profitiert aber der Träger des Objekts, nicht das Objekt selbst.

Aber ja, die Beispiele sind schlecht gewählt, um den Regelsatz vollumfänglich zu veranschaulichen. Den Satz selbst finde ich jedoch in der Formulierung recht eindeutig.
Das halte ich für ausgemachten Unsinn. Sonst könnte man die Zusatz-TP aus Axxeleratus nicht kombinieren mit Zusatz-TP aus Adamantium.


Erklärt aber warum Magie in aventurischen Kriegen quasi keinen Einsatz findet, der Herrscher eines Reiches würde ja von mehreren Zaubern der gleichen Art profitieren wenn seine Armeen durchgebufft wären. Und zwei gegnerische Offiziere gleichzeitig wegbruzeln ginge dann auch nicht. Vielelicht hast du ja doch recht ;)
"Reasoning will never make a Man correct an ill Opinion, which by Reasoning he never acquired"
Jonathan Swift

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19857
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 13.11.2019 17:03

FrumolvomBrandefels hat geschrieben:
13.11.2019 15:47
Iryanleder ist CA konform? Wieder was gelernt.

Blöde Frage, wo gibts den CA eigentlich zum nachlesen? Ich kenne nur die schlecht verständlichen Ausschnitte in WdZ.
Viel mehr gibt es nicht, da steht aber das mit dem Iryanleder.

Benutzeravatar
Braccus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 13
Registriert: 17.08.2018 00:24
Geschlecht:

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Braccus » 13.11.2019 17:41

Tothtelar hat geschrieben:
13.11.2019 15:18
"2. Meisterliche Zauberkontrolle + Salander Mutander (Bärenfell und Froschschenkel, Permanent)
Für nur eine Aktion kann der Magier einen bereits wirkenden, permanenten Salander reaktivieren, der ihm den natürlichen Rüstungsschutz eines Grottenschrats gibt"

Funktioniert das wirklich? Was würde das denn ASP-mäßig kosten? Das klingt nach nem völlig neuen NSC-Konzept das ich umsetzen muss um meine Gruppe zu trollen! xD

Auch wenn die Wirkungsdauer auf permanent gesetzt ist kann man diesen Zauber mittels Zauberkontrolle, meines Wissens nach, nicht an und ausschalten.
Wenn ich das richtig in Erinnerung habe greift Zauberkontrolle bei Zaubern die aufrecht erhalten werden.
Permanenter Salander/Transmutare wird doch aber nicht aufrechterhalten.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3444
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Eadee » 13.11.2019 18:04

Zauberkontrolle greift ja explizit auch bei Zaubern die nicht aufrechterhalten werden. Das ist ja der Punkt. Aufrechterhaltene Zauber kann man jederzeit beenden indem man keine AsP mehr ausgibt, Zauber deren Wirkungsdauer festgelegt ist kann man nur mit Zauberkontrolle beenden.

Meisterliche Zauberkontrolle II erlaubt ein ein und ausschalten während der Wirkungsdauer und wenn die Wirkungsdauer Permanent und nicht augenblicklich ist, bedeutet dies, dass man das bis in alle Ewigkeit tun kann (vorbehaltlich antimagie oder Tod).
"Reasoning will never make a Man correct an ill Opinion, which by Reasoning he never acquired"
Jonathan Swift

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 3303
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 13.11.2019 18:16

Das passt schon. Zauberkontrolle ist genau dafür da, nicht aufrechterhaltene Zauber vor Ablauf der Wirkungsdauer zu beenden. Meisterliche Zauberkontrolle II dann mit an- und abschalten während der Wirkungsdauer.

Bei dem Punkt würde ich aber noch Anmerkungen loswerden:
Man muss bei jedem an- und abschalten eine Zauberprobe schaffen. Was wohl bei einem Patzer geschieht? Zudem sieht jeder Anwesende die Wirkung.
Außerdem würde ich vom Wühlschrat (ich nehme mal an das der wegen RS 8 gemeint war) abraten. Es steht in der ZooBot extra dabei, dass seine harte, steinerne Haut für die geringe Beweglichkeit (GS 2) verantwortlich ist. Da ist vielleicht was etwas dünneres aber weniger Behinderndes besser...

@Eadee Axxel ist nicht dafür da, die TP zu erhöhen, sondern schneller zu machen. Es ist also kein gleichartiger Zauber. Auf den Rest der nicht mal mehr nur hinkenden Vergleiche möchte ich lieber nicht eingehen. Das richtige Wort dafür hatteste schon selbst im Text... :rolleyes:
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3444
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Eadee » 13.11.2019 19:02

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
13.11.2019 18:16
@Eadee Axxel ist nicht dafür da, die TP zu erhöhen, sondern schneller zu machen
Und der Adamantium ist dazu da ein Objekt resistenter gegen Schaden zu machen, nicht um ein Lebewesen zu schützen.

Können wir jetzt davon loskommen Zaubern "Intentionen " zuzuschreiben als wären es beschworene Wesen? Primärer Nutznießer des Adamantium ist die Rüstung selbst, dass sekundäre Nutznießer nicht gemeint sein können hast du an dem Herrscher-Beispiel ja gut erkannt.
"Reasoning will never make a Man correct an ill Opinion, which by Reasoning he never acquired"
Jonathan Swift

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Ares » 13.11.2019 21:44

FrumolvomBrandefels hat geschrieben:
13.11.2019 15:47
Blöde Frage, wo gibts den CA eigentlich zum nachlesen? Ich kenne nur die schlecht verständlichen Ausschnitte in WdZ.
S.296 WdZ

"Als erlaubte Rüstungen gelten nur die Tuchrüstung und der Gambeson (Wattierter Waffenrock), jedoch auch die Iryanrüstung und die Krötenhaut, wobei letztere bereits durch ihre größere Eisenmenge beim Zaubern hinderlich ist."
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1155
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 13.11.2019 21:50

Wo mMn ein gedoppelter Effekt vorliegt, ist bei der Glyphe der Elementaren Attraktion und dem Adamantium. Ähnlich wie bei Kraftelixir und Attributo KK (die sich ja auch nicht aufaddieren). Etwa gleiche Wirkung (RS+, BF -, StP+) und gleicher Erklärungsansatz (stärkung der [erz-]elementaren Struktur)...

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Ares » 13.11.2019 22:21

Da würde ich dir zustimmen, wenn der Zauber nicht auf zwei unterschiedliche Objekte wirken würde.

"Es ist nicht möglich, dass ein Lebewesen oder ein Objekt gleichzeitig von zwei gleichartigen Zaubern gleichzeitig profitiert." WdZ S.16
Was im übrigen auch der Grund ist warum sich Armatrutz und Adamantium nicht ins Gehege kommen - zwei unterschiedliche Zielobjekte.

Deswegen sollte der Adamantium auch explizit auf eine Robe gewirkt werden (die auch am besten per Accuratum erstellt ist und damit auch leicht wieder ausgebessert werden kann)
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
Traumsucher
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 77
Registriert: 22.02.2019 20:00

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Traumsucher » 26.11.2019 17:41

Was den Adamantium betrifft, denke ich dass ein Ausbessern nach der Wirkungsdauer nicht möglich ist.

Der Zauber zieht die Stärke aus der Essenz des Materials, nach meinem Verständnis bedeutet dies, dass sämtliche Fasern geschwächt werden. Ich stelle es mir am ehesten durchgescheuert vor - derart ausgedünnten Stoff kann man nicht nähen, er reißt immer wieder an neuen Stellen ein.

Auch der Accuratum dürfte nicht funktionieren, da dieser ausdrücklich angibt keinen Stoff schaffen zu können, sondern nur das vorhandene Material verändert. Bestenfalls könnte man mittels Accuratum also ein Recycling vornehmen und die in ihrer Essenz reduzierte Robe in einen Hut oder so umarbeiten.


Es gibt allerdings eine Variante des Adamatium der die Struktur erhält - er ist halt nur entsprechend teurer.

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Ares » 26.11.2019 22:40

@Traumsucher
Abgesehen davon, dass der Accuratum explizit sagt, dass er durchgescheuerte Stellen ausbessern kann, hat der Accuratum den Vorteil, dass man die Robe jederzeit für lau ersetzen kann.
Die Struktur wahren Variante des Adamantium frisst zuviel potentiellen RS - da ist es effektiver die Robe nach einer gewissen Zeit abzuschreiben und/oder per Accuratum neuzumachen.
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 3303
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 26.11.2019 22:46

Der Accuratum erzeugt/repariert aber keinen RS. Die Zauberstahlvariante bewirkt aber den Verlust von RS nach Ablauf der Wirkungsdauer. Deshalb machs wie ich: 3-4 "einfache" Reiseroben immer dabei und nach Nutzung weg damit und neu. Sollte man sich als Magus schon mal leisten können...
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Ares » 26.11.2019 23:06

Der RS der Robe kann ja nicht unter 0 fallen - dementsprechend ist der RS Verlust irrelevant (und der Grund warum der Adamantium überhaupt erst ökonomisch sinnvoll anwendbar wird)
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 3303
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Hesindian Fuxfell » 26.11.2019 23:39

Wo steht geschrieben, dass der RS nicht unter 0 fallen kann? Den Regelpunkt kenne ich nicht...
Klar bekommst du mit der Robe dann nicht mehr Schaden, wenn du getroffen wirst, aber sie ist so fadenscheinig, dass du deutlich mehr Aufwand hineinstecken müsstest, um wieder auf einen positiven RS zu kommen.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 2148
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 27.11.2019 09:01

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
13.11.2019 08:38
Jetzt könnte man wieder Haare spalten wollen, aber ein Armatrutz-geschütztes Lebewesen mit Adamantium-Zauberstahl verbesserter Rüstung würde sicherlich von zwei gleichartigen Zaubern profitieren und das ist nicht erlaubt. Es sind sogar beide Male auf Elementar (Erz) beruhende Zauber.
In diesem Fall widerspreche ich doppelt.
Der Armatrutz liegt auf dem Charakter, der Adamantium auf einem Gegenstand. Ein Charakter kann nicht von einem Adamantium profitieren, das kann nur ein Gegenstand.

Davon abgesehen, sehe ich die Reglung so, dass man nicht mehrere Armaturze stapeln darf. Auch darf man nicht einen Axxeleratus bekommen, wenn man schon Sieben-Meilen-Stiefel trägt und/ oder eine Geschwindigkeitselixir getrunken hat.
Auch nicht möglich ist "Axxeleratus:Lauftempo"+"Axxeleratus:Standardvariante" oder "Axxeleraus:Elf" + "Axxeleratus:Gildenmagier".

Axxeleratus, Attributo und Wipfellauf sind aber möglich. Es wurde sogar mal erwähnt, dass der Attributo verschiedene Thesiskerne hat. So wäre Attributo:KK und Attributo:GE gleichzeitig möglich.

Innerweltlich haben Axxeleratus:Elf und Axxeleratus:Gildenmagier eigentlich nichts miteinander gemein. Es ist nicht so, als wäre der Axxel:GM ein Ottomotor und der Axxel:Elf ein Dieselmotor.
Eine passendere Analogie wäre Axxel:GM ist ein Ottomotor, Axxel:Elf ein Düsenstrahltriebwerk und Axxel:Schelm ist ein Warp-Kern.
Deshalb steht da "gleichartig" und nicht "gleich". Bei "gleich" würde ich behaupten "Ein Warp-Kern, Düsenstrahltriebwerk und ein Ottomotor sind nicht die gleichen Sachen, also darf ich sie stapeln."
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 19857
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 27.11.2019 09:25

Rasputin hat geschrieben:
27.11.2019 09:01
Es wurde sogar mal erwähnt, dass der Attributo verschiedene Thesiskerne hat. So wäre Attributo:KK und Attributo:GE gleichzeitig möglich
Das wäre ein direkter Widerspruch zu:
WdZ S. 16, Wechselwirkungen zwischen Zaubern hat geschrieben:Es ist nicht möglich, dass ein Lebewesen oder ein Objekt gleichzeitig von zwei gleichartigen Zaubern gleichzeitig profitiert. Das heißt, dass ein ATTRIBUTO nur eine Eigenschaft steigern
Möglicherweise klappt das mit den getrennten Zaubern:
LC S. 30 hat geschrieben:Die nach Eigenschaft unterschiedlichen Varianten dieses Zaubers wurden lange Zeit als eigenständige Sprüche gelehrt (unter Namen wie KLUGHEIT WISSEN INTELLEKT, CHARISMA AUGETE, VORAHNUNG oder STÄRKE STEIGERN) und waren in unterschiedlicher Verteilung bei fast allen Zauberkundigen bekannt.
Aber da die nach 4.x nicht mehr ausformuliert wurden, ist das ebenso unklar wie die Kombination Attributo KK mit Reversalis Corpofesso.

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1155
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 27.11.2019 13:26

Blöde Frage: Da Adamantium und Elementar-Zeichen jeweils den erzenen Strukturanteil verstärken, erhöhen sie dann auch die BE? Wäre eigentlich logisch, wenn alles nicht nur stabiler wird, sondern auch steifer.

Ansonsten:
Da die Robe nach Ablauf der Wirkungsdauer 50% ihrer Strukturpunkte verliert, impliziert das, dass sie (bei ca. 4-5 Strukturpunkten) mit ca. 75-80% Wahrscheinlichkeit dann zerstört wird (wenn sie noch zusätzlich Schaden bekommen hat, dann mit noch größerer Wahrscheinlichkeit), sh. WdS 191. Falls sie nicht ganz kaputt, sondern nur strukturell beschädigt ist, dürfte ein Accuratum funktionieren...

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1155
Registriert: 27.08.2015 22:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 23.12.2019 12:29

Noch eine ganz andere Möglichkeit:

Salander, Variante Bärenfell & Froschschenkel. Mit der Haut des passenden Tieres, bspw. Harnischträger, Pei-Pei-Assel oder großer Schröter, müsste sich auch ein natürlicher RS von 4 oder 5 erreichen lassen.

Benutzeravatar
Ares
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 1415
Registriert: 01.05.2005 18:00
Wohnort: Nähe Augsburg

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Ares » 23.12.2019 14:04

@Denderajida_von_Tuzak
Salander ist Nr. 2 auf meiner Liste :wink:
To strive, to seek, to find, and not to yield.

Faustregel für optimale Finten: (AT(eigene)+PA(Gegner)-20)/2= Ansage

Coarr
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 77
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Coarr » 23.12.2019 16:29

Rasputin hat geschrieben:
27.11.2019 09:01
Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
13.11.2019 08:38
Jetzt könnte man wieder Haare spalten wollen, aber ein Armatrutz-geschütztes Lebewesen mit Adamantium-Zauberstahl verbesserter Rüstung würde sicherlich von zwei gleichartigen Zaubern profitieren und das ist nicht erlaubt. Es sind sogar beide Male auf Elementar (Erz) beruhende Zauber.
In diesem Fall widerspreche ich doppelt.
Der Armatrutz liegt auf dem Charakter, der Adamantium auf einem Gegenstand. Ein Charakter kann nicht von einem Adamantium profitieren, das kann nur ein Gegenstand.

Davon abgesehen, sehe ich die Reglung so, dass man nicht mehrere Armaturze stapeln darf. Auch darf man nicht einen Axxeleratus bekommen, wenn man schon Sieben-Meilen-Stiefel trägt und/ oder eine Geschwindigkeitselixir getrunken hat.
Auch nicht möglich ist "Axxeleratus:Lauftempo"+"Axxeleratus:Standardvariante" oder "Axxeleraus:Elf" + "Axxeleratus:Gildenmagier".

Axxeleratus, Attributo und Wipfellauf sind aber möglich. Es wurde sogar mal erwähnt, dass der Attributo verschiedene Thesiskerne hat. So wäre Attributo:KK und Attributo:GE gleichzeitig möglich.

Innerweltlich haben Axxeleratus:Elf und Axxeleratus:Gildenmagier eigentlich nichts miteinander gemein. Es ist nicht so, als wäre der Axxel:GM ein Ottomotor und der Axxel:Elf ein Dieselmotor.
Eine passendere Analogie wäre Axxel:GM ist ein Ottomotor, Axxel:Elf ein Düsenstrahltriebwerk und Axxel:Schelm ist ein Warp-Kern.
Deshalb steht da "gleichartig" und nicht "gleich". Bei "gleich" würde ich behaupten "Ein Warp-Kern, Düsenstrahltriebwerk und ein Ottomotor sind nicht die gleichen Sachen, also darf ich sie stapeln."
zur "Gleicharigkeit" würde auch passen, das z.B. bei der Lithurgie: "Schwarzes Fell" der Kor Kirche auch explizit ausgeschlossen wir, dass die mit dem Armatrutz kombinierbar ist

Benutzeravatar
Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 338
Registriert: 15.08.2019 16:46

Errungenschaften

5 Codex Albyricus konforme Methoden der Rüstung

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 23.12.2019 17:34

Nur ist sakrales Wirken kein Zauber - die Regel WdZ 16 passt also nicht. Ich wüsste also nicht, warum das nicht kombinierbar sein sollte. Außer Kor hat was dagegen, wenn jemand schon magisch gebufft wurde und dann auch noch bei ihm angekrochen kommt, der feige Wicht :devil:

Antworten