Artefakt: Zelt der Tausendundein Wunder

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Athrucat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 32
Registriert: 06.08.2019 13:15
Geschlecht:

Errungenschaften

Artefakt: Zelt der Tausendundein Wunder

Ungelesener Beitrag von Athrucat » 17.08.2019 00:10

Ich hatte eine Idee für ein Artefakt, dass tendenziell eher stark ist, aber eventuell eine gute Geschichte bieten kann.

Dieses Zirkuszelt besteht außen aus rotem und orangenem Wollstoff, innen ist es reich verziert mit Stickereien, geschliffenen Halbedelsteinen und anderem Schmuckwerk, das von geometrischen Mustern bis hin zu Darstellungen heroischer Szenen reicht. Das Dach ist als Firmament verziert, mit mehreren faustgroßen Bergkristallen als Sterne, einer silbernen Stickerei des Mondes und einer Sonne aus mehreren kleineren gelben Kristallen. Es ist recht groß und kann vermutlich etwa 300-400 Menschen auf den Bänken Platz bieten. Allein schon wegen des Material und Kunstwertes wäre dieses Zelt ein Schatz, von dem die meisten Gauklertruppen nur träumen könnten.

Wirkung: Dieses Zelt erlaubt es, in seinem Inneren nahezu beliebige Illusionen zu wirken, und fungiert in der Hinsicht gewissermaßen als flexibler Matrixgeber. Die Bergkristalle fungieren als Scheinwerfe, Sonne und Mond ebenso. Ansonsten sind nahezu alle Illusionen denkbar, von Aureolus der den Boden golden erscheinen lässt, über Favilludo Funkenregen für Effekt, illusionärer Pyrotechnik, etc, der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Die Illusionen können nur die Sicht und das Gehör betreffen, alle anderen Sinne sind ausgenommen. Die Realitätsdichte ist relativ solide bei 10+1W6 für jeden einzelnen Effekt.
Allerdings kann diese de facto wahnwitzige Wirkung nur eintreten, wenn genügend Publikum vorhanden ist. Denn das Artefakt funktioniert auf Basis von Blutmagie und entzieht den Besuchern Lebenskraft, um seine Effekte zu speisen. Dies ist normalerweise nicht weiter gefährlich, je nach Besuchermenge und Extravaganz der Aufführung würde jeder einzelne Besucher 1 bis 1W3 Lep verlieren und sich danach etwas schlapp fühlen, ansonsten jedoch keine weiteren Nachteile davontragen. Bei kleineren Gruppen und großen Illusionen kann dies allerdings unschön enden, und die Artisten sind auch nicht von der Wirkung ausgenommen.


Soweit die grobe Idee. Ich denke, man kann sie nutzen, wenn man den Helden eine wahrlich besondere Zirkusvorstellung gönnen will, oder sich vielleicht irgend ein Abenteuer um dieses Zelt ausdenken. Wie dem auch sei, ich hoffe, ihr habt euren Spaß daran. ^^

Strippenzieher
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 71
Registriert: 15.08.2019 16:46

Errungenschaften

Artefakt: Zelt der Tausendundein Wunder

Ungelesener Beitrag von Strippenzieher » 17.08.2019 00:24

Ich finde die Idee ganz cool, aber für mein Aventurien etwas übertrieben (gerade für den etwas begrenzten Effekt). Ein flexibler Matrixgeber für ein ganzes Merkmal ist an sich schon heftig genug (und meines Wissens RAW nicht vorgesehen). Mal abgesehen davon gehört Blutmagie in den meisten Gegenden Aventuriens schon zum absoluten Frevel - egal wie viel oder wenig fremdes Blut verbraucht wird.

Das Zelt könnte aber bei mir durchaus in einem clownesk-düsterem Abenteuer auftauchen. Vielleicht mit morbider Vampir Show inklusive :P

Benutzer/innen-Avatar
Diago Malagro
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 223
Registriert: 12.05.2014 12:27

Auszeichnungen

Errungenschaften

Artefakt: Zelt der Tausendundein Wunder

Ungelesener Beitrag von Diago Malagro » 20.08.2019 12:30

Die Idee ist richtig genial!
Denk da gerade an einen Geschichtenerzähler mit einem Zelt welches seine Geschichten mit Geruch, einzelnen Tönen und Bildern untermalt.
Ggf. ist das auch in einem Dämonischen Kontext einsetzbar (Verführung von Leuten unter einem Deckmantel) und das Zelt als Art Paktgeschenk von z.B. Lolgramoth
Plan A bis Z = Sturmangriff!!

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1509
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Artefakt: Zelt der Tausendundein Wunder

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 20.08.2019 16:36

Das Zelt des Todes.
Niemand weiß weshalb aber Besucher dieses Zeites sind bei einem Auftritt spurlos verschwunden. Es wäre es ein guter Zeitppunkt für die Helden dieses Zelt zu untersuchen aber dummerweise ist der Besitzer inzwischen weiter gezogen und plant eine neue Vorführung in der Heimatstadt der Helden.

Tjoa, was passiert wenn die Besucher unmächtig werden (zB. durch den LE-Verlust) und das Zelt weiter an der Lebenskraft herum lutscht? Lösen sich dann die Leichen wie bei vernichteten Vampiren auf? Auf jedem Fall wüßte ich als SL schon genügend Ansatzpunkte um mit diesem Zelt Schindluder zu treiben.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Grakhvaloth
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 625
Registriert: 16.05.2018 15:09
Geschlecht:

Errungenschaften

Artefakt: Zelt der Tausendundein Wunder

Ungelesener Beitrag von Grakhvaloth » 20.08.2019 17:20

Ein derartiges Zeit passt gut zu Torxes von Freigeist und ähnlichen NPCs. Kommt mir allerdings ziemlich mächtig vor...nicht nur n gameistischer Hinsicht, da ist es ja eher fluffig, sondern in Bezug auf die Macht der verwendeten Magie. Bin skeptisch, ob die Regeln so etwas überhaupt ermöglichen oder ob da meisterliches Handwedeln nötig ist.

Einfacher ginge es vielleicht über amazerothsche Einflussmagie: jeder, der das Zelt betritt bekommt eine HALLUZINATION ab. Dann kann man sich auch die teure Ausstattung sparen. :ijw:

Benutzer/innen-Avatar
Athrucat
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 32
Registriert: 06.08.2019 13:15
Geschlecht:

Errungenschaften

Artefakt: Zelt der Tausendundein Wunder

Ungelesener Beitrag von Athrucat » 22.08.2019 09:16

Grakhvaloth hat geschrieben:
20.08.2019 17:20
Ein derartiges Zeit passt gut zu Torxes von Freigeist und ähnlichen NPCs. Kommt mir allerdings ziemlich mächtig vor...nicht nur n gameistischer Hinsicht, da ist es ja eher fluffig, sondern in Bezug auf die Macht der verwendeten Magie. Bin skeptisch, ob die Regeln so etwas überhaupt ermöglichen oder ob da meisterliches Handwedeln nötig ist.

Einfacher ginge es vielleicht über amazerothsche Einflussmagie: jeder, der das Zelt betritt bekommt eine HALLUZINATION ab. Dann kann man sich auch die teure Ausstattung sparen. :ijw:
Es ist regeltechnisch nach SRD eher nicht möglich, es würde zumindest massive Mengen an Astralenergie in der Erschaffung benötigen, noch dazu sehr flexibel gestaltete Matrixgeber in den meisten Illusionszaubern und und und. Mal davon abgesehen dass ein paar der idealsten Zauber schelmischer oder druidischer Natur wären. So ein Artefakt würde, wenn seine Existenz bekannt wäre, jede Magierakademie des Kontinents sein eigen nennen wollen, von diversen Potentaten mal ganz zu schweigen. Einfacher ginge es in der Tat mit erzdämonischem Einfluss, ich wollte das Artefakt aber nicht von Grund auf böse machen, sondern lediglich die Blutmagiekomponente der Zauber als moralisch dubiose unbekannte Eigenschaft lassen.

Aber das hier ist lediglich eine grobe Idee, man kann es natürlich nach eigenem Geschmack abwandeln.

Antworten