TRANSVERSALIS - Beschreibung

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Madara Thiralion
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 50
Registriert: 12.02.2019 00:10

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Madara Thiralion » 11.07.2019 21:13

Mal eine eher fluffige Frage:
Wie würdet ihr einen TRANSVERSALIS, vom Standpunkt eines Beobachters gesehen, beschreiben? Gibt es da irgendwelche offiziellen Quellen zu?

Ist derjenige einfach plötzlich weg/da, wie in den nächsten Film-Frame hineingeschnitten?
Oder gibt es eine Art "Pseudo-Bewegung", wie beim Springen in den Hyperraum (funktionell bestehen ja gewisse Ähnlichkeiten).
Geschieht es völlig lautlos, oder gibt es einen Knall, ein Plopp oder was auch immer?
Da technisch/elementarisch Luft durch Humus verdrängt wird, müsste es einen kleinen Luftstoß geben, oder?

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3172
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Eadee » 11.07.2019 21:32

Madara Thiralion hat geschrieben:
11.07.2019 21:13
Ist derjenige einfach plötzlich weg/da, wie in den nächsten Film-Frame hineingeschnitten?
RAW würde ich das so sehen, ja.
Madara Thiralion hat geschrieben:
11.07.2019 21:13
Oder gibt es eine Art "Pseudo-Bewegung", wie beim Springen in den Hyperraum (funktionell bestehen ja gewisse Ähnlichkeiten).
Siehe unten.
Madara Thiralion hat geschrieben:
11.07.2019 21:13
Geschieht es völlig lautlos, oder gibt es einen Knall, ein Plopp oder was auch immer? Da technisch/elementarisch Luft durch Humus verdrängt wird, müsste es einen kleinen Luftstoß geben, oder?
Theoretisch hast du recht, praktisch kommst du da zu ganz anderen Problemen, wenn du es physikalisch betrachtest. denn dann würdest du nach einem Teleport heiß glühendes Magiermus am Zielort haben. Der Transversalis ist also nicht allzu optimal um ihn als echtes aufploppen zu werten.

Willst du einen physikalisch halbwegs glaubhaften (nicht realistischen, aber glaubhaften) Transversalis, würde ich hier auf das Merkmal "Limbus" des Zaubers hinweisen und empfehlen es so zu werten dass der Körper des Magiers aus dem Limbus erscheint indem sich ein Portal öffnet, welches sich blitzschnell einmal über seine gesamte Gestalt zieht und sofort wieder verschwindet. Es passt seinen Umfang aber genau dem teleportierten Körper an, so dass das Portal selbst nicht wahrnehmbar ist. Es bewegt sich also blitzschnell das Masselose Portal und nicht der Magier.

Der Magier selbst bewegt sich nur während dem Augenblick den er im Limbus verweilt und dort gelten schlicht Dinge wie Trägheit und andere Physikalische Gesetze nicht, weshalb er das irgendwie überlebt.


Gibt es einen konkreten Anlass zu der Fragestellung? Dann könnte man herausfinden was die optimale Auslegung des Transversalis ist für den konkreten Fall.
Um euch einen Zungenbrecher zu ersparen: Der Nick Eadee wird [iˈdeː] ausgesprochen, also ganz profan wie eine Idee.

99,333% aller User fanden diese Signatur informativer als die vorhergehende.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19381
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 11.07.2019 21:54

Madara Thiralion hat geschrieben:
11.07.2019 21:13
Ist derjenige einfach plötzlich weg/da, wie in den nächsten Film-Frame hineingeschnitten?
DSA ist eher sparsam mit optischen Effekten bei Zaubern, aber zumindest bei Drakensang gab es schon einen Lichteffekt beim Transversalis. Vielleicht etwas richtung Beamen bei Star Trek?

Benutzer/innen-Avatar
Madara Thiralion
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 50
Registriert: 12.02.2019 00:10

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Madara Thiralion » 11.07.2019 21:59

@Eadee der konkrete Fall ist, dass ich mich als Meister frage, was ich meinen Spielern beschreiben soll, wenn jemand vor ihren weg teleportiert oder vor ihren erscheint.

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3172
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Eadee » 11.07.2019 23:48

Geschmacksfrage wie du es haben willst :D

Ich persönlich würde von stillem Aufploppen sprechen. Wenn es unbedingt dramatisch sein soll evtl noch ein bisschen die Kälte des Limbus spürbar sein lassen aber ansonsten möglichst ohne Neben- und Spezial-effekte.
Um euch einen Zungenbrecher zu ersparen: Der Nick Eadee wird [iˈdeː] ausgesprochen, also ganz profan wie eine Idee.

99,333% aller User fanden diese Signatur informativer als die vorhergehende.

Benutzer/innen-Avatar
Madara Thiralion
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 50
Registriert: 12.02.2019 00:10

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Madara Thiralion » 12.07.2019 00:03

Ich glaube, ich werde es einigermaßen effektlos halten. Keine lauten Geräusche, keine Funken oder Lichteffekte.
In einem geschlossenen Raum würde ich vielleicht auf minimale Luftverdrängung hinweisen (wenn sich jemand neben einem mit Papierstücken vollem Schreibtisch materialisiert), und wenn jemand gerade hinsieht und die Probe auf Sinnesschärfe exzellent würfelt, vielleicht eine blitzartige Pseudobewegung in nichträumliches waberndes Grau.

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 780
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 12.07.2019 10:07

Ich beschreibe die Luftverdrängung "Plopp" und ein bißchen kalter Hauch des Limbus.

Im letzten Computerspiel gibt es bei Rakorium Muntagonus's Transversalis auch immer etwas sphärisches Geblitze aber nicht zu stark, das könnte eigentlich auch passen. Schließlich wird ein Tor in den Limbus geöffnet.

Bei meinem Schwarzmagier habe ich immer noch den Duft nach Schwefel eingestreut um ihn etwas negativer darzustellen. Schwefel eben als Duft der Niederhöllen und des Limbus.
Ehrlich gesagt etwas geklaut von Nightcrawler bei den X-Men der sich immer durch eine Paralleldimension mit Schwefelhaltiger Luft bewegt und immer mit einem "Plopp" verschwindet und erscheint und dabei ein rotschwefliges Wölckchen erzeugt, zumindest in den Comics.
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
Taliesin Sandstroem
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 379
Registriert: 05.07.2010 10:13

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von Taliesin Sandstroem » 12.07.2019 10:41

In einigen Abenteuern (Unsterbliche Gier, Schatten im Zwielicht) wird durchaus ein optischer Begleiteffekt genannt: das Verschwinden in einer gleißenden Lichtkaskade.

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6958
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

TRANSVERSALIS - Beschreibung

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 12.07.2019 20:09

Wir haben uns in der unserer Runde, ebenso auf ein "Plopp" und einen Lichtblitz geeinigt.
Zum einem erscheint uns ein "Plopp" beim verschwinden und erscheinen einfach logisch (ein Körper verschwindet bzw. erscheint, die Luft reagiert entsprechend). Und zum anderen sorgt dies und vorallem der Lichtsblitz dafür, das sich auch ein Meisterlicher Bewegungsmagier nicht einfach hinter einen Teleportieren kann. Kein "TRANSVERSALIS-Überschaungsangriff-von-Hinten" (You want to backstab him with a Balista????!" :D ).
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Antworten