Zauberstäbe verstorbener Magier

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Galliad
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 48
Registriert: 30.12.2015 11:29

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Galliad » 15.05.2019 09:58

Hallo.
Meine Gruppe hat vor kurzem einen Magier getötet und seinen Stab unter anderem erbeutet.
Die Frage ist nun: kann man damit irgendwas anfangen? Ist er etwas wert?
Wir haben selbst eine Magierin in der Gruppe.

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3013
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Eadee » 15.05.2019 10:26

Gewöhnliche Zauberstäbe verlieren ihre Magie wenn der Magier stirbt, in so einem Fall wäre der Stab nur nützlich wenn er aus einem besonderen Material gefertigt ist (Regeln stehen im SRD) oder als verbesserte Waffe (erhöhte TP) gefertigt wurde.

Es gibt sehr wenige Stäbe die magisch bleiben wenn der Träger stirbt. So tragen die Großmeister des ODL Stäbe die einst von Rohal geschaffen wurden (zusättlich zu ihren normalen Zauberstäben).

Und die Kophtanim, eine magische Tradition aus der die Gildenmagie (unter anderem) hervorging, hatten Szepter welche die gespeiecherten pAsP auch nach dem Tod des Trägers behielten, welche auf diese weitervererbt werden konnten wie die schamanische Knochenkeule.
Diese Signatur distanziert sich explizit von diesem Beitrag. Für den Inhalt der Beitrags ist allein der Autor verantwortlich, trotzdem setzt der Typ mich unter jeden seiner Posts!

Hilfe, hilfe! Ich werde Unterdrückt!

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8599
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Leta » 15.05.2019 10:55

In DSA4 gab es die Aussage das der Magierstab die Magie ein Jahr nach dem Tod des Magiers verliert. In DSA4.1 (Wege Bände) ist die Stelle rausgeflogen.

Übernehmen eines fremden Stabes geht nicht. Außer man wartet bis er die Magie verloren hat oder entzaubert ihn und bindet ihn neu.

Ob die obengenannten Stäbe des ODL wirklich Magierstäbe im Stabzauber-Sinn sind wage ich zu bezweifeln. Es können auch einfach mächtige Artefakte sein.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 176
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 15.05.2019 11:30

Ist ja witzig.. ganz hinten im Kopf hatte ich diese 1Jahres Regel auch noch abgespeichert, nur nichtmehr dran gedacht.
Spontan das 5er Regelwerk + AM I durchgeblättert weil mir nichts aktuelles bekannt ist und es steht auch hier nichts mehr dazu drin.

Dafür aber eine Passage bzgl. der Handhabung:

[..]Stabzauber können nur von dem Magier ausgelöst werden, der den Stab gebunden hat und auch nur von diesem in den Stab gelegt werden.[..]

Sprich, der Stab müsste schonnoch magisch sein und auch bleiben. Für jeden ausser dem (verstorbenen) Magier aber nur ein magischer Stecken zum Dämonen verprügeln. ;-)

Releana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18
Registriert: 14.07.2009 09:47
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht:

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Releana » 15.05.2019 12:39

DSA5 ist da ziemlich eindeutig: "Nach dem Tod eines Magiers verliert der Stab nach 24 Stunden die permanent gespeicherten AsP und jegliche Magie."
Publikation: Regelwerk Seite 276 unter Bindung des Stabes

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 176
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 15.05.2019 16:19

Releana hat geschrieben:
15.05.2019 12:39
Publikation: Regelwerk Seite 276 unter Bindung des Stabes
HAH! Danke! ich wusste doch ich hab da was gelesen! meinst ich hätte das vorher gefunden! :lol:

Der Geier
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 316
Registriert: 25.05.2011 12:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Der Geier » 15.05.2019 17:16

Gibt es einen Grund, warum von 1 Jahr (DSA4) nun auf 1 Tag (DSA5) verkürzt wurde?
http://www.heldenbund.de - DSA-Spielerbörse, Heldenverwaltung, Gruppenforen etc.

Benutzer/innen-Avatar
Esgaroth
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 37
Registriert: 21.12.2018 16:10

Errungenschaften

Zauberstäbe verstorbener Magier

Ungelesener Beitrag von Esgaroth » 15.05.2019 17:30

Vermutlich weil Magier in DSA 4 das übermächtige Oberübel waren. Anscheinend.

Antworten