Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Wizkatz
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 312
Registriert: 04.11.2009 18:04
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Wizkatz » 11.02.2019 21:24

Hi Forum,

Zauberpatzer sind zumindest bei uns immer etwas, das entweder zu ordentlich Gelächter oder verzweifeltem Haareraufen führt. :devil: Jetzt gibt es ja ein paar Grundideen in den Regelwerken zu ihren Auswirkungen, aber manchmal ist da doch die Kreativität einer Schar Spieler weit spannender...

Deswegen hier mein kleiner Aufruf, wenn ihr witziger, faszinierende, absonderliche oder einfach gemeine Ideen für Zauberpatzer habt - entweder generell gesehen oder auf einen bestimmten Zauber bezogen - dann schreibt's doch hier hinein! :wink:

Inspiriert wurde ich durch unseren Methumiser Magier, der gerade ein Artefakt per ANALYS identifizieren wollte und dabei dann die 13,20,20 warf - ich hatte in dem Moment den (Solo-)SL gemacht und kam in der akuten Situation auf nichts "Schönes", so dass er erstmal mit einer kleinen arkanen Ohrfeige von dem Artefakt abließ und es misstrauisch beäugt, um es später wieder in die Hand zu nehmen - aber vielleicht hat sein vermaledeiter Zauber ja irgendwas an dem begehrten Objekt angerichtet? Verändert? :devil:

Benutzer/innen-Avatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2302
Registriert: 11.11.2013 22:49

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 11.02.2019 22:07

Die Elfe in meiner Runde hat mal versucht, sich selbst mittels Balsam zu heilen (gebrochener Arm), hatte allerdings den Nachteil Rückschlag und wir hatten uns in der Gruppe darauf geeinigt, dass der Rückschlag bei einem Zauber, den sie sowieso auf sich selber sprechen wollte, dann halt zufällig ein Ziel in ihrer Nähe trifft. So kam es zu folgender denkwürdigen Szene:
Elfe *wirkt Balsam, schlägt fehl*
SL: Du spürst nichts, aber aus dem Augenwinkel siehst du, wie die vertrocknete Zimmerpflanze in der Ecke plötzlich aufblüht.
Spieler: *facepalm* Okay, ich versuche es nochmal, diesmal direkt mit Wundheilung der Zweifachwunde.
Elfe: *wirkt Wundschluss-Balsam, schlägt wieder fehl*
SL: Neben dir humpelte gerade ein älterer Mann am Stock Richtung Tresen, als er auf einmal stehen bleibt, kurz stockt, den Stock in die Luft wirft und ruft: "Ich bin geheilt! Bei den Göttern, ich bin geheilt!" und zum Tresen hüpft.
Spieler und Rest der Gruppe: *können sich vor Lachen kaum halten*
Spieler: Ich geb auf, dann verbinde ich mir den Arm halt notdürftig.

Könnte ich mir eventuell auch für einen Balsam-Patzer als überraschende "Nebenwirkung" vorstellen ... Patzer müssen ja nicht immer zu mittelschweren Katastrophen führen ;)

Numaron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 177
Registriert: 09.04.2016 18:36

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Numaron » 11.02.2019 23:48

Bei einem Aeolitus, hat mein Magier (mit Rückschlag) stattdessen alles eingesaugt und nicht weggepustet. Wäre nicht so tragisch gewesen, wenn wir nicht grade in einer alten staubigen Gruft gewesen wären.

McBaine
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 443
Registriert: 16.05.2005 22:23

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von McBaine » 11.02.2019 23:51

Kennst du die Zauberpatzer Vorschläge aus dem alten Compendium Salamandris?

Bei einem Patzer beim ANALYS könnte er eine Rückkopplung ausgelöst haben, so dass er das nächste mal, wenn er den Zauber spricht unabhängig vom Ziel sich selbst magisch analysiert, bei genügend Punkten sogar den Zauberpatzer als Grund für die versehentliche Selbstanalyse ausmachen kann.

Am Objekt sollte sich aber nichts verändert haben.

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 976
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 12.02.2019 00:44

Der Klassiker den man immer anwenden kann, wenn man zu wenig Fantasie hat ist:
Der Zauber kostest 100% AsP und schlägt fehl. (Das könnte z.B. Ignifaxius sein, der sich nach 3m auflöst)

Was auch noch gut funktioniert ist Ziel ändern. Der Zauber sollte aber nicht plötzlich (meiner Meinung nach) eine viel höhere Reichweite haben. Ein Berührungszauber hat also nicht plötzlich 10m Reichweite und trifft nen Freund (oder eine Topfpflanze).

Dass sich Zauber plötzlich reversalieren halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich. Ich würde nicht mal so weit gehen, dass Zauber unbedingt schief gehen müssen. Bei einem Ignifaxius könnte alles nach Plan gehen. 1W6 trifft einen aber selber und die Kleidung steht in Flammen. Ein Invocatio-Patzer verpufft ja auch nicht einfach.
Ein Ignifaxius könnte auch plötzlich ein Ignisphäro sein und dadurch verbündete treffen oder dadurch viel mehr AsP kosten als vorgesehen.

Eine Illusion könnte plötzlich einen anderen Sinn treffen. Ein Flim Flam (ist das überhaupt eine Illusion?) könnte Schall anstatt Licht abgeben. Oder Hitze. Dass man plötzlich ein schwarzes Loch erzeugt halte ich zwar für möglich aber wenig kreativ.

Ein Zauber könnte auch eine viel längere Wirkung haben oder sogar permanent sein. Wer möchte schon sein Leben lang unsichtbar sein? Wer möchte, dass sein Finger durch einen "Manifesto Feuer" durchgehend brennt (ohne Schaden)? Vielleicht freut sich die Gruppe aber auch, wenn der Magier mal eine Woche in einem Siletium steckt. :lol:
Magiepatzer müssen mMn nicht unbedingt schlimm sein. Aber sie sollten chaotisch sein. Der Ignifaxius der zum Ignisphäro wird, könnte also auch ein Vorteil sein.

Der Zauber kann auch in einer anderen Variante gewirkt werden. Ein Axxel könnte also nur die Laufgeschwindigkeit verbessern obwohl ein Spieler es auf die Kampfwerte abgesehen hat.
Oder ein Axxel ist 3 mal so stark, kostet aber die 3-fachen AsP und die Patzerchance steigt auf 25%.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 741
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 12.02.2019 08:58

Patzer beim Axxeleratus kürzlich.
Die Hexe hatte kürzlich zu Kampfbeginn einen Axxel gepatzt. Dadurch wurde sie dann 8mal so schnell und hatte Probleme damit stehenzubleiben. Die Patzerwarscheinlichkeit stieg exorbitant, 15-20 auf dem W20 wurden zu 20. Sie ist dann am Kampf vorbeigelaufen und musste vorsichtig zurückschleichen.
Im Kampf hat sie dann einmal gut getroffen und anschließend gepatzt.

Patzer beim Auslösen des Zauberspeicher
Unser Lowanger Verwandlungsmagier hat einen Balsam Regeneration auf unsere Golgaritin rausgelassen und dabei gepatzt. Der Zauber wurde erfolgreich ausgelöst und der Magier musste feststellen, das dieser Zauberspeicher-Slot (~40 AsP) ab jetzt direkt mit der Golgaritin verknüpft ist. Egal welchen Zauber er reintut er wird immer die Golgaritin betreffen.
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 976
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 12.02.2019 09:06

Beim Zauberspeicher ist glaube ich festgelegt, dass bei einem Patzer sich einfach weitere Zauber entladen.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Laske Hjalkason
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 741
Registriert: 10.08.2010 08:36
Wohnort: Lörrach (BW)

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Laske Hjalkason » 12.02.2019 09:48

Rasputin hat geschrieben:
12.02.2019 09:06
Beim Zauberspeicher ist glaube ich festgelegt, dass bei einem Patzer sich einfach weitere Zauber entladen.
Ja unser Meister ist schon sehr kreativ. Glaub der Spieler fühlte sich auch ziemlich gekniffen. Aber er hat es akzeptiert.
Es hat auch irgendwie gepasst, da die ganze Kampagne mit der Golgaritin als zentraler Figur funktioniert.
Wenn man dem Meister vertraut, dann kommt manchmal mehr bei rum als nur auf die Regelseite zu pochen.
Make Al'Anfa great again!

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2680
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurz - Zauberpatzerideen, generell und spruchabhängig!

Ungelesener Beitrag von Eadee » 12.02.2019 20:04

Eine Adepta aus Mirham hat sich an Bord eines Haifängers gleich drei Patzer geleistet:

- ABVENENUM: Als sie Trinkwasservorräte reinigen wollte färbte sich der Inhalt des Fasses vor ihr blutrot. Das Fass ging schneller über Bord als man glauben mag.
- HARTES SCHMELZE: Eigentlich sollte sie nur die Bruchkanten eines Obsidiansteines abrunden damit dieser gefahrlos als Schmuck getragen werden kann. Dummerweise schmolzen statt den Kanten des Steins die Planken unter ihren Füßen und sie stand plötzlich ein Deck tiefer.
- MEMORANS: In einer freien Minute wollte sie sich ein Zauberbuch einprägen um es als Nachschlagewerk im Kopf zu haben ohne schleppen zu müssen. Stattdessen verlor sie für eine volle Stunde alle ihre Erinnerungen der letzten Jahre. Zurück blieben ihre Erinnerungen an ihre Zeit als Schülerin an der Akademie von Mirham. Sie war etwas aufgebracht, dass sie offensichtlich von irgendwem aus ihrer Akademie entführt und auf ein Haifängerschiff gebracht wurde wo sie niemanden kannte (und da die anderen Helden nur ihren Magiernamen kannten den sie erst seit ihrer Abschlussprüfung trägt, konnten sie ihr nicht mal glaubhaft machen dass sie sie kannten und sie nur unter der Auswirkung eines Zauberpatzers leidet).

Antworten