Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

Welche Chimären erschaffen?

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Wagga
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3
Registriert: 28.12.2011 20:43

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Wagga » 15.06.2016 11:17

Liebe Forengemeinde

Ich stehe vor einem kreativen Tiefpunkt bei dem ich mir eure Hilfe erhoffe.

Meine Beherrschungsmagierin aus der Al´Achami bekam vor einiger Zeit ein Szepter der Macht in ihren Besitz. Also wurde kurzerhand beschlossen die Kophtanimsche Rep wiederzuentdecken schließlich entstammt sie ja einer Akademie die einst Kophtas ausbildete. So konnte es auch nicht anders kommen und ihre Machtgier und Größenwahn trieben sie in die Hände von Al´Gorton der ihr Wissen verprach wenn sie ihm helfen möge. Gesagt getan. Nach etlichen Diebstählen in Akademien, manupulierten Erinnerungen, einem Pakt mit Amazeroth, dem brechen des Paktes und einem toten Pfeil des Lichts habe ich von Al´Gorton das Wissen um den Chimeroform und den Enfesselung des Getiers erhalten. Aufgrund des Paktbruchs mit Amazeroth wird das Beschwören von seinen Dämonen ja auch nicht mehr so einfach wie sie es eigentlich vor hatte :lol:

Nun stellt sich mir folgende Frage:
Was für Chimären soll ich den jetzt erschaffen. Mir ist durchaus bewusst das ich zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Chimären erschaffen kann aber man will ja mal für die Zukunft planen.

Ich hab hier im Forum zwar schon die ein oder andere Idee gefunden doch hat mich da noch keine so richtig vom Hocker gehauen. Das Einzige bei dem ich mir sicher bin ist das ich was mit Insekten/Spinnen machen möchte (ja ich weiß krasse MR und so :rolleyes: ). Da ich auch vor hatte einen Spinnenvertrauten zu binden schien es mir passen zusätlich eben Spinnenchimären zu erschaffen.

Habt ihr Ideen was für Spinnenchimären sinnvoll/coll/interessant sein könnten? Natürlich bin ich auch über jeden anderen Vorschlag zu Chimären dankbar er sollte halt zu einer tulamidischen Magierin passen.

P.S. Lasst euch nie von nem Erzdämon verarschen, Grüße Wagga

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5099
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 15.06.2016 11:37

Wir sprechen von DSA 4.1 nehme ich an?

Was willst du mit Chimären erreichen?
Welchem Zweck sollen sie dienen?

Wagga
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3
Registriert: 28.12.2011 20:43

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Wagga » 15.06.2016 12:10

Denderan Marajain hat geschrieben:Wir sprechen von DSA 4.1 nehme ich an?
Korrekt
Denderan Marajain hat geschrieben:Was willst du mit Chimären erreichen?
Vorwiegend den alten Glanz und Ruhm der Kophtanim wiedererwecken (auch wenn die Cimärenerschaffung eher zu (S)Elem zuzuordnen ist).
Zweitranging aber natürlich auch im Abenteuerleben davon zu profitieren.
Denderan Marajain hat geschrieben:Welchem Zweck sollen sie dienen?
Dachte vorwiegend an Chimären die mein zukünftiges Hab und Gut bewachen sollen also weniger Abenteuer relevant. Andererseits dachte ich eventell könnten die Chimären eine Bereicherung für die Fasarer Blutgruben sein (weiß da leider nich genau inwieweit da die Korgeweihtenschaft ihre Finger im spiel hat, aber ich könnte mir vorstellen das die sich über nen Mantikor freuen könnten, kleiner Spaß :lol: ).
Fürs Abenteuerleben wäre natürlich eine weniger auffällige Chimäre auch ganz interessant, als eventuelle Kampfunterstützung.

Benutzer/innen-Avatar
Carnondai
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 56
Registriert: 02.01.2013 21:54

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Carnondai » 15.06.2016 12:17

Wo spielt ihr? Im Süden ist es erlaubt. Im Norden jedoch muss man vorsichtig sein, dass sie nicht auffallen.
Meine ersten Ideen bei Gedankenexperimenten waren es zunächst einmal in der Rasse zu bleiben, d.h. Affen mit Affen oder Hund mit Wolf. Das fällt weniger auf und man hat im Idealfall tierähnliche Wesen, die aber auf dich hören.
Dann, wenn man ran kommt, vllt einen Menschenaffen aus den Gebirgsketten zur Kreuzung verwenden? Intelligent genug um eine Kultur zu schaffen, zählen aber als Tier da. Kaum jemand sie kennt. Sie leben zu zurückgezogen im Gebirge. (Gut, der Magier wird auch nichts von wissen) aber ein solcher mit einem Riesenaffen gekreuzt? Dürfte böse sein.
Wenn man richtig schwarz und dunkel werden möchte kann man auch einen solchen Menschenaffen mit einem Menschen kreuzen. Das Ergebnis sollte ein etwas haarige menschlich wirkender Diener sein.

Kreuz mal deine Spinnen mit schwarm/stockbildenden Insekten, caste sie mit dem Getierspruch auf Reittiergröße und lasse sie dann mal irgendwo frei, dass sie sich unabhängig sich ausbreiten. (Groß kann man sie besser beobachten und durch die Loyalität bleibt es für den Magier noch ungefährlich.)

Benutzer/innen-Avatar
Denderan Marajain
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5099
Registriert: 13.02.2007 16:49
Wohnort: Wien

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Denderan Marajain » 15.06.2016 12:26

Weil ich sie selber privat gerade diskutiere und meiner Meinung nach Potential hat


- Morfu - Riesenfledermaus Chimäre

Kann fliegen und verschießt viele Giftstacheln auf einmal (sind nach den von mir benutzen Regeln aber besser "pimpbar"

- Maraske - "Skorpion" - Chimäre

Einfach nur ein Viech für den Kampf



Vielleicht findest du ja ein paar Anregungen
Dateianhänge
Chimären und Golems 15.03.2016.pdf
(133.25 KiB) 151-mal heruntergeladen

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 18648
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 15.06.2016 12:36

Ich bin immer noch für den Mammut-Malmer (im Süden vielleicht eine andere Elefantenart nehmen).
Groß, gepanzert, mit einer Abrissbirne am Rüssel - geeignet für die Feldschlacht, aber auch Belagerungen.

Benutzer/innen-Avatar
Carnondai
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 56
Registriert: 02.01.2013 21:54

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Carnondai » 15.06.2016 15:11

Oh ich dachte, die sollten alltagstauglich bleiben.

Benutzer/innen-Avatar
Mimj
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 194
Registriert: 02.12.2014 16:53

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Mimj » 15.06.2016 18:36

Die Chimärologin in unserer Antiheldengruppe hat eine Riesenschröter-Thorwaler Chimäre erschaffen.
Recht Kräftig, gut gepanzert und kann mit den Zangen auch kämpfen.

Benutzer/innen-Avatar
Alondro Moreno Sandström
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 265
Registriert: 29.06.2011 08:31

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Alondro Moreno Sandström » 15.06.2016 21:14

Wenn du kluge Spinnenchimären willst, nimm die Smaragdspinnen als Grundlage.

Je nachdem wie gross und gefährlich deine Wächter und Kampfgefährten sein sollen, misch sie mit:

Nashorn,Schlinger, Krokodil, Bär, Löwe, Wolf etc.

Oder du machst eine Libelle - Maraskan Tarantel.
Du könntest auch Giftspinnen zusammenkreuzen oder mit einem Pfeilgiftfrosch mischen.
Mit Schildröte, Schröter oder Krebs kannst du die Chimäre panzern.
Oder du baust als Wächter Fleischfressende Pflanzen, die Spinnennetze weben.

Kohrim
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 303
Registriert: 16.02.2009 19:13

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Kohrim » 16.06.2016 13:02

In AD&D gab es mal ne Rasse, eine Mischung aus Mensch und Skorpion. Quasi ein Skorpion, auf den ein menschlicher Oberkörper aufgesetzt wurde (so ähnlich, wie bei einem Zentauren). Vielleicht sind das passende Wächter für dich?

Benutzer/innen-Avatar
Loveless
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 919
Registriert: 11.10.2008 13:50
Wohnort: Dortmund
Geschlecht:

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Loveless » 17.06.2016 13:15

Also Spinnen können als Wächter recht gut auch als "Niedere Chimären", sprich chimären sehr ähnlicher Arten, gut funktionieren, die fähigkeit starke Netze zu spinnen und mit Giften die eindringlinge aus zu schalten.
Eine Mischung aus Männlicher Smaragtspinne (das Gift ist halt echt praktisch) mit Spei oder Baum/Höhlenspinne könnte einen sehr guten Wächter abgeben. Eine Kombination aus starken Netzten und betäubenden Gift dürfte es der Spinne ermöglichen ihren Gegenüber zu überwältigen.

Als nützliche Abenteuer Chimäre würde ich eine Schlangenchimäre vorschlagen. Vorteil: sie ist recht gut transportabel und sie kann auch gut versteckt werden, die Giftigkeit kann sie hoch gefährlich machen und sie kann auch gut als Meuchler genutzt werden. Nachteil: Kaltblüter, also in kälteren Gefilden nicht wirklich nutzbar, relativ schwache Konstitution, in einer direkten Auseinandersetzung ist ein dahinscheiden der Chimäre recht warscheinlich.
Mein Vorschlag hier wäre die Kombination aus Speiotter und Palm-/Mysobviper damit das Gift einen stärkeren Effekt hat, aber hier kannst du auch beliebige Varianten versuchen.

Von Mensch - X Chimären würde ich die Finger lassen, die sind selbst im Süden mit Todesstrafe geahndet und du willst glaube ich keine intiligente superchimäre haben die du nicht kontrollieren kannst.
Aber um es in der Chimärologie zur Meisterschaft zu bringen ist Asfaloth sicher breit deine Seele als unterpfand zu nehmen, damit du die diefsten Geheimnisse der Chimärologie ergründen kannst.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 18648
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 17.06.2016 15:50

Man könnte die Schlange(n) mit einem (Sub)polartier verchimärieren, um die Kälteresistenz zu verbessern.

Benutzer/innen-Avatar
Imrayon Herbstträumer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 456
Registriert: 29.04.2014 20:35

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Imrayon Herbstträumer » 18.06.2016 12:01

Wenn du auf Stil hinaus willst:

Elch-Schwan

Klingt dumm, aber am Ende hat man einen weissen Pegasus mit Schwanenflügeln und epischem Geweih.
Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen.
(Glück, Glück im Spiel, Brett- und Kartenspiele 15 Falschspiel 15)

Roderyck von Belhanka
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 154
Registriert: 29.08.2003 02:04

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Roderyck von Belhanka » 20.06.2016 20:44

Neulich hab ich mich auch mit Chimären befasst und bin auf was sehr unauffälliges gestoßen: eine Therengar Terrier-Speikobra-Chimäre. Sieht erstmal total unauffällig aus, wie ein recht kleiner, recht harmloser Hund (Therengar Terriewr sind das aventurische Pendant zum irdischen Cairn Terrier - der Vorform vom Westhighland White T.), bis das Tierchen angreift: dann hat es Giftzähne (und Gift) der Speikobra und kann das auch noch spucken... Als Dienste Schutz und Kampf - voila, ein toller Kampfgefährte.

Benutzer/innen-Avatar
Aequilibrium
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 132
Registriert: 20.12.2012 14:04
Wohnort: trieber Weg 4, Falkenstein

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Aequilibrium » 20.06.2016 21:36

Ich denke ich will dem Adeptus mal ein paar kleine Denkanstöße geben und meine Lieblingskreationen posten :)

Gerade, da du Paktbrüchig bist, müssen die drei folgenden Daimanoiden gleich als erstes gepostet werden :)

Nachtwind + Zazamotl'gnakhyaa
Diese Chimäre hat einen abgrundtiefen Hass auf Dämonen und jagd diese. Die Kombination aus dem Gift, dem Magiegespür und der Flugfähigkeit, macht dieses kleine Geschöpf zu einem traumhaften begleiter im Kampf gegen alle Dämonen. Die Beschwörung ist aufgrund des Dämonischen Anteils, sehr schiwerig, aber für einen spezialisierten Meister der Chimärologie ist dieses Geschöpf sogar Fortpflanzungsfähig machbar.

kürzlich kam mir dabei auch folgende Idee in den Sinn:

Drachenbandwurm + Zazamotl'gnakhyaa
Dieses wunderschöne Geschöpf habe ich nicht nur Fortpflanzungsfähig gemacht, sondern sogar erfolgreich in die Domäne Amazeroths geschickt. Dämon gerufen, chimäre drauf gehetzt und zurück geschickt. Ob dieser Bandwurm noch existiert, sei mal dahin gestellt, aber der Gedanke hat meinem Beschwörer viel Freude erschaffen.

Schwarzer Mogul + Zazamotl'gnakhyaa
Für die Stilvolle Dämonenbeherrschung :)

Blutegel+ Würgeschlange
eine sehr einfache Chimäre. Gut geeignet für jeden Anfänger und sehr furchteinflößend für jeden Gegner. Niemand lässt sich gerne von 200 Stein anspringen, umwickeln und danach auslutschen.

Großer Schröter + Zitterrochen
Diese habe ich aufgrund einer Wette erschaffen. Ein Mitspieler hat mich (scherzhaft)herausgefordert ein Insekt zu erschaffen, dass zaubern kann. Als ich dann auf diesem angeritten kam, musste er zwei Wochen mein Gepäck tragen. Als ich nach dieser Kreuzung anfing mich für Insektoiden zu interessieren, hat der Meister die Handbremse angezogen :)

Der Raidri Conchobär
Man nehme den Schwertmeister Raidri und kombiniere ihn mit einem belieben bären. Sehr schön um persönliche Probleme mit dem Schwermeister zu regeln.

Der Haihund
Ich habe mir schon immer gedacht, dass auch einem Hund die Zähne nachwachsen können sollten, dass das Gebiss wesentlich kräftiger wurde, kam mir nur zugute. Vielleicht gebe ich dem armen Geschöpf demnächst noch ein paar Flügel, der Haianteil vermisst das gleitende Gefühl bestimmt :D

Ansonsten arbeite ich an einer hybriden Pflanze, die das Sikarayan, oder LP als Frucht erzeugt, wenn sie aus einem Menschen heraus wächst. Allerdings bin ich dabei noch nicht sonderlich weit. Schön wäre es, wenn die Pflanze binnen wenigen Stunden aus einem Menschen heraus wachsen könnte, sobald er die Sporen einatmet. Zur zeit ist meine Forschung also noch an dem Punkt, dass ich Jagdgras mit Pilzen kreuze um Sporen + hohes wachstum zu erschaffen.

Als Nebenprodukt ist dabei eine Pflanze enstanden, die Erinnerungen als Frucht speichert. Zu diesem Zweck habe ich die oben beschriebene Pflanze mit den Borbaradmoskitos gekreuzt.

Edit:
Gerade weil du dich mit diesen Alten Khoptanim beschäftigst, möchte ich dir den schwarzen Mogul sehr ans Herz legen. ZBA S. 72. Vielleicht fortpflanzungsfähig mit einem fliegenden Insekt, damit er besser in die Ohren deiner Opfer kommt? Oder mit Jagdgras, wenn das Gras dann in das Gehirn wächst und eine Symbiose eingeht. Vielleicht wächst es dann auch über den ganzen Körper und du hast Grasmenschen. Ähnlich wie die Lebenden Rüstungen :)

Dime
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 37
Registriert: 21.06.2016 15:13

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Dime » 21.06.2016 15:39

Kampfstarke Chimären zu erschaffen ist ja durchaus recht gut möglich jetzt ist es so das ich in meiner Gruppe einen Magier spiele welcher recht Größenwahnsinnig und Arrogant ist und nachdem er mittlerweile einen Dämon in seinem Stab hat welcher ihm alles nütztliche für den Chimärenbau beibringen kann würde ich das natürlich zu gerne machen.
Jetzt ist nur das Problem das wir in der Gruppe eine Waldelfe und einen Thorwaler Krieger haben die das beide vermutlich nicht besonders toll finden würden.
Der Rest der Gruppe würde das vermutlich danach richten was ich damit anrichte.
Außerdem halte ich es für eher unpraktisch mit einer grotesken Chimäre durch die Gegend zu laufen ist doch recht auffällig und dürfte sämtliche Geweihten oder Helden welche sich einen Namen machen wollen auf den Plan rufen.
Sprich für jemanden der durchaus noch in größeren Städten auftauchen will ist das doch recht unpraktisch.
Was kann man denn für Chimären bauen welche trotzdem nochr echt nützlich sind?

Dachte ja schon an eine Hund-Wolf Chimäre mit Regeneration und zusätztlicher Aktion die dürfte ja schon alles mögliche zerfleischen jedoch wenn sie anfäng sich zu heilen im Kampf ist die Frage ob das gleich als Unheilig angesehen wird oder könnte mein Magier behaupten er hat einen entsprechenden Heilzauber darauf gewirkt?
Was bei dem ein oder andern Evtl ja noch zu erklären wäre.
Oder wie extrem offensichtlich wäre sowas?

Brauch ein Tier welches Regeneration 1 oder 2 hat trotzdem Futter?
Sprich könnte solch ein Hund dann ohne Essen auskommen?

Gibt es einen Pegasus in DSA spich solch einen oder einen Hippogreif erstellen und als Reittier nutzten wenn man mit sowas unterwegs ist denken da alle erstmal gleich Chimärologe? Oder bekommt man das irgendwie durch das die Leute denken das wäre ein echter Hippogreif bzw. wie bekannt sind die überhaupt?

Gibt ja z.B. bei den Hippogreif Legenden das ein Elf einen gezähmt hat.

Falls man solch einen baut den dürfte man ja durchaus auch auf die Jagd schicken können nach dem Motto versorg dich selbst. (denke mal sogar leichter in der Versorgung als ein normales Pferd)
Könnte man dem seine Befehle dabei aber so einschränken das er keine Menschen oder Nutztiere jagt? Würde sagen das dürfte nach der Klugheit gehen allerdings weder Adler noch Pferd haben da eine angegeben.
Sind aber beides nicht gerade die dümmsten Tiere wie ich meine also was Dressieren etc. angeht.

Mein Magier hat einen recht großen Geltungsdrang selbst spezialist auf Sagen und Legenden mit Spezialisierung auf seine eigenen Sagen und Legenden.
Sprich ein Fliegendes Reittier wäre für ihn selbst natürlich schon ein Prestigeobjekt.
Nur wo kann man sich damit sehen lassen?
Kommt jeder Magier der einen Hippogreif oder Pegasus sieht gleich daher und will ihn mit einem Odem analysieren?
Was für möglichkeiten gäbe es dann genau herauszufinden ob es ein echter Hippogreif ist oder nicht?
Analys dürfte ja vermeidbar sein das soll der Hippogreif einfach nicht zulassen.
Ein Odem auf Entfernung würde der Erkennen das es eine Chimäre ist welche mein Magier erschaffen hat?
Die ursprünglichen Hippogreif sind ja denke ich auch Chimären nur eben schon in der 10000ten Generation würde man zwischen diesen einen Unterschied erkennen?
Falls es möglich wäre Hippogreif zu erstellen und mein Magier die pAsP dafür aufbringen würde könnte man die auch an Gruppenmitglieder verschenken?
Reiten lassen geht ja auch als Befehl oder ginge das nur solange mein Magier dabei ist?
Und das die Jungen Reiten lassen dann erst in der nächsten Generation da dann mittels Abrichten.

Wie ist es überhaupt mit Chimären in der nächsten Generation kann man diese immernoch über den Kontrollwert kontrollieren oder müsste man diese dann Abrichten?

Selbiges wenn ich auf einem Abenteuer eine Chimäre finde welche von jemand anders gebaut wurde dieser anschließend aber z.B. von der Chimäre getötet wurde gibt es dann eine möglichkeit diese Chimäre unter seine Kontrolle zu bringen? (evtl Dienst Gefolgschaft?)
Selbiges wenn man z.B. Chimären welche sich in freier Wildbahn vermehrt haben kann man diese ebenfalls über den Dienst Gefolgschaft Kontrollieren?
Insbesondere bei z.B. Insektenschwärmen müsste man da dann jede Biene einzeln Kontrollieren oder den ganzen Schwarm nach dem Motto ich Kontrolliere die Königin.

Viele Viele Fragen vielen dank schonmal für jede Antwort die ich bekomme.

Benutzer/innen-Avatar
Diego ibn Assarbad
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 32
Registriert: 27.09.2011 10:18
Wohnort: Brabak

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Diego ibn Assarbad » 10.07.2016 23:53

Also einen Pegasus gibt es soweit ich weiß. Das Pferd der kurkumer Königin war so ein Wesen und hieß Rabe und war ein natürliches Wesen (und soweit ich weiß einzigartig).

Abu Tersaf hatte ein geflügeltes Pferd als Chimäre, welches er mit magischem Zu zeug unter Kontrolle hielt.

Mit freundlichem Gruß

Diego
Ene, Mene, Minke,
Kontinent versinke!!

Äonenwanderers Schatten
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 67
Registriert: 20.08.2015 13:15
Wohnort: Planet Erde

Errungenschaften

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Äonenwanderers Schatten » 29.07.2016 21:07

@Dime

Ich würde der Chimäre einen Gestaltwandler (Zoo-Botanica S. 53 und 102) als Zutat hinzufügen. Dadurch hätte die Chimäre dann die Fähigkeit ihre Gestalt beliebig zu verändern. Ein unauffälliger Hund in der Stadt, ein Alptraummonster in der Schlacht. So was wie das hier z.B. :devil: http://www.bilder-upload.eu/show.php?fi ... 819215.png Chimären der nächsten Generation unterstehen, so weit ich weiß, nicht mehr automatisch dem Willen des Chimärenerschaffers.

Seguleh
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 309
Registriert: 04.03.2008 02:20

Re: Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Seguleh » 31.07.2016 00:16

ich finde Chimären sollten etwas... besonderes sein. Einen verbesserten Wachhund find ich da zu banal und auch verschwendete pAsP. Miet dir n Söldner oder einfach 2 normale Wachhunde.
Insgesamt emfpind ich auch einfache Kampfchimären als zu... unrentabel. SPezialisten sind noch OK, die riesige Steinbock-Irgendwas-Chimaere die ein Stadttor niederrammt ist teuer aber genehmigt, oder eine Malmer-Bombardierkäfer-Haubentaucher Chimaere die als Kamikaze auf das feindliche Flaggschiff niedergeht ist auch ein Lacher wert.

Aber ein Blick auf unsere Gentechnik eröffnet viel... nettere Chimaeren. Einen Mango-Apfelbaum um den köstlichen Geschmack von Mangos in Throwal genießen zu können. Eine Getreide-Sorte mit Moos das in hohen Berglagen wachsen kann. Eine Venusfliegenfalle mit einem Leuchtkäfer und einer schleimigen Kröte um Moskitos auszurotten...
Eine Tazelwurm-Taube weil ich Stadtbewohner wirklich hasse...

Littiti
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Littiti » 14.10.2018 12:46

Hallo,
wäre es möglich eine Art Pilz-Mensch-Chimäre zu erschaffen?

Ich denke da an den Körper eines Menschen der durch und durch vom Myzel des Pilzes durchzogen. Die Gesamtzahl aller, diesem EINEN Lebewesen zugehörigen Chimären, bilden wie ein Pilz eine einzige Wesenseinheit. Es gibt also kein Individuum sondern alle agieren wie eins.

Der "Restmensch" kann entsprechend auf seine Instinkte beschränkt werden. Fressen und Ruhen.

Wie ich gelesen habe ist eine Fortpflanzungsfähigkeit auch erschaffbar. Da diese bei Pilzen ja recht simpel ist müsste das doch möglich sein. Mehr dazu unten.
Auf Grund seiner Pilzeigenschaften kann also auf den Fortpflanzungsakt des Menschen verzichtet werden, der zwar auch instinktiv ist, aber ich halte die Myzelbildung des Pilzes für stärker und einfacher.

Eine Erinnerung oder ein "Sozialverhalten" kann dann ja praktischerweise durch das "Gedächtnis" der Wesenseinheit ersetzt werden.

Die Lebensweise der Chimäre entspricht teilweise menschlicher teilweise pilzischer (das richtige Wort?) Art.
Ich stelle mir vor, dass das Gezücht wie Pilze auf dem Boden lebt, unter Laubhaufen oder in kleinen Erdlöchern.
Wenn es regnet kommt es zu einer Art Blüte und die einzelnen Chimären beginnen aktiv zu werden und zu "jagen". Wobei dies ausschließlich waffenlos passiert. Evtl. könnte es einen betäubenden Sporenausstoß geben. Wie bei der Agakröte über den Rücken z.B..

Bei Trockenheit, sprich im Sommer stellen die Wesen ihre Aktivitäten größtenteils ein. Halten eine Art Sommerschlaf unter dem Laub und in Erdlöchern. Bei dem Sie dann auch verwundbarer sind.

Den Lebenszyklus stell ich mir so vor.
Gejagte Opfer werden in Erdlöchern beigelegt. Der Pilz befällt diesen. Vertilgt den Körper und bildet gleichzeitig einen oberirdischen Fruchtkörper in dem ein "Menschenkörper" heranwächst. natürlich schneller als 9 Monate. Evtl. Jahre auf Wochen übertragen. Der "Mensch" hat dann ähnlich wie der Fruchtkörper des Pilzes ein begrenztes Leben. Der zuerst nackte Mensch könnte auch verborken um eine Alterung darzustellen.

Die Chimären würden wie Pilze einen bestimmten Geruch absondern der sie ankündigt.
Weiterhin stelle ich mir eine Art "Extase/Rausch" vor. Hervorgerufen durch die Verdauung von Fleisch, was wie bei der Umwandlung von Zucker in Hefe, Alkohol ausschüttet und im Körper verbleibt.

Was haltet ihr von Sowas?
Grüße Littiti

Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 272
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Skalde » 14.10.2018 13:48

Wagga hat geschrieben:
15.06.2016 11:17
Habt ihr Ideen was für Spinnenchimären sinnvoll/coll/interessant sein könnten? Natürlich bin ich auch über jeden anderen Vorschlag zu Chimären dankbar er sollte halt zu einer tulamidischen Magierin passen.
Eine Maraske, die anstatt ihres Schwanzstachels eine Speikobra hat? Pflanz genug Eitrigen Krötenschemel an und sie kann zeimlich lange Wache stehen.

Edit: Damit habe ich 13 x 13 Beiträge. Preist den Güldenen!
Zuletzt geändert von Skalde am 14.10.2018 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 768
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 14.10.2018 16:10

Ich hatte mal eine Alarm-Chimäre auftauchen lassen als Mischung aus Spinne und (lautem) Frosch. Hing reglos unter der Decke bis jemand Unbefugtes den Raum betrat: dann wurde es laut!
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 969
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 14.10.2018 23:14

Littiti hat geschrieben:
14.10.2018 12:46
Was haltet ihr von Sowas?
Igitt.

Aber effektiv ist das ein Pilz in Menschenform, der bei feuchtem Wetter rumlaufen kann, oder? Wenn du auf das menschenähnliche Aussehen verzichtest ist es ein ganz normaler jagender Fantasy-Schleimpilz oder vielleicht eine komische Unterart der Riesenamöben.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Littiti
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Littiti » 15.10.2018 07:07

Das humanoide Aussehen soll schon erhalten bleiben, ändert sich mit der Zeit jedoch.
najaa nicht nur bei regen. bei bzw
nach Feuchtigkeit insgesamt...

Demras
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 149
Registriert: 10.06.2016 06:17

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Demras » 15.10.2018 10:21

Zu dem Menschenpilz:
Das Konzept klingt ekelig aber cool erstmal. Die Frage ist dabei aber wirklich wie viel vom Mensch erhalten bleiben soll bzw. wozu die Menschenform überhaupt? Zumindest mir erschließt sich das gerade nicht. Zumindest aus der Beschreibung geht für mich eher hervor, dass es zu 99% Pilz ist und nur eben einen menschlichen Körper hat, der aber keinen direkt praktischen Nutzen hat, abgesehen von der Transportfähigkeit des Pilzes.


Nun mein eigenes Interesse:
Wie sieht es mit Schwarmwesen aus? Ich meine jetzt wirklich eine vielzahl von Moskitos, Bienen oder ähnlichem eben, gepaart mit... Gute Frage, da findet sich schon etwas hübsch giftiges oder dergleichen, ist für den Moment aber zweitrangig.
Wichtig ist, gibt es da Regeln zum Verhalten? Also kann ich theoretisch dutzende von diesen Wesen basteln und auf einmal losschicken (bzw. ggf nur die Königin sozusagen und der Rest folgt dann automatisch) oder müsste ich theoretisch jeder einzelnen Chimäre den einzelnen Befehl zum Angriff geben?
Ich stelle mir hier einen betont naturverbundenen (zumindest wird das eben vorgegeben) Chimärologen vor, der eher einen auf klischeehaften, baumkuschelnden Druiden macht vom Verhalten her und dabei weite Gewänder trägt. Kommt es zum Kampf spricht er das entsprechende Angriffswort und aus den überweiten Ärmeln schwirren die kleinen Plagegeister hervor.

Ich möchte betonen, dass es mir dabei vorerst rein um die Möglichkeit an sich geht, nicht um die generelle Nutzbarkeit. Mir ist bewusst, dass ein gut genutzter Fulminictus in der richtigen Variante Monate, wenn nicht Jahre Aufwand des Chimärologen vernichten könnte. Nur um ein Beispiel zu nennen.

Benutzer/innen-Avatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 355
Registriert: 21.06.2017 18:05
Wohnort: Baden

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Baal Zephon » 15.10.2018 10:24

Chimären Ideen... naja für die Blutgruben oder als Entsorgungsmöglichkeit für lästige Schnüffler, vielleicht einfach eine Grube "Blutschweinchen" - Meerschwein-Blutfisch gekreuzt und ab in die 2. Generation, vermehrt sich schön schnell, zerlegt im Schwarm recht fix alles mögliche und ist dabei knuffig/Flauschig ;)

Wegen Spinnen... naja Schwarm und Smaragdspinne gekreuzt und du hast einen großen Lauerer der in großen Kolonien lebt.

Mensch/Affe Chimäre kann im Süden und in den Tulamidenlanden sogar recht lange gut gehen, solange du sie als versklavten Ork bezeichnest, in der Gegend kennt man Orken ja nicht. (War auch die erste Reaktion meines Al'anfaners auf Forschungsreise im Norden "Die Affen bei euch sind aber schon sehr aggressiv")

Praktisch fürs Abenteurer Leben... hmm ein Hausaffe mit Giftzähnen einer beliebigen Schlange evtl. Das fällt nicht auf und kann ein recht intelligenter Helfer sein.
Ein Herz für Dämonen!

Littiti
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Littiti » 15.10.2018 11:20

ich denke bei dem pilz-chimären weniger an das werk eines chimärologen sondern als auswuchs aus der dämonenbrache....

Benutzer/innen-Avatar
Fiieri
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 72
Registriert: 22.03.2018 12:03
Geschlecht:

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Fiieri » 15.10.2018 12:11

Als Auswuchs aus der Dämonenbrache würd ich dann auch einen Daimoniden nehmen vielleicht.
Nur statt Dämon-Lebewesen vielleicht "nur" Lebewesen-Dämonische Essenz.

Aber das Konzept gefällt mir sehr gut :-)
Passt auch wunderbar in ein von den Niederhöllen verseuchtes Gebiet. Ich würde vielleicht den Pilzmenschen eine rudimentäre Papageien-Sprache geben (also sie können von Geburt an sowas sagen "Hilfe, ich brauche Hilfe", um hilfsbereite Abenteurer zu sich zu rufen)

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1210
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 15.10.2018 12:42

Gib es nicht bereits so eine Pilz-Menschenspezis im Untergrundband von DSA? Die soll aber keine Chimäro-Dämo-irgendwas sein sondern eine uralte Spezies.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Littiti
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 20
Registriert: 23.09.2018 12:03

Errungenschaften

Welche Chimären erschaffen?

Ungelesener Beitrag von Littiti » 15.10.2018 13:31

Wenn dazu einer was findet wäre ich sehr dankbar. Man muss das Rad ja nicht neu erfinden.

Antworten