DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Horasio
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 643
Registriert: 02.07.2010 10:19

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasio » 19.03.2019 19:20

Heyho, was passiert mit dem bannschwert und dem Zauberstab, wenn der magus der es erschaffen hat und führt, ausgebrannt wird? Also alle seine asp verliert und auch den Vorteil vollzauberer.
Was passiert rein Regeltechnisch mit den stabzaubern und ritualen und evtl eingespeicherten zaubern? Bleibt die Unzerbrechlichkeit?
Lg
Keine Haffaxen mehr!
Power Gamer/Butt-Kicker: 42%, Casual Gamer: 46%, Specialist: 54%, Tactician: 63%, Method Actor: 79%, Storyteller: 96%

Benutzer/innen-Avatar
Quin Helmisch
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 68
Registriert: 29.11.2018 15:36

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Quin Helmisch » 19.03.2019 20:05

Das Bannschwert und der Zauberstab bleiben magisch. Die Stabzauber kann man natürlich nicht mehr nutzen, da diese normal mit AsP-Kosten bezahlt werden muss und Zauber, die im Stab gespeichert sind, können denke ich auch nicht mehr ausgelöst werden, da man auch keine Rituale mehr wirken kann. Aber sie würden ganz normal automatisch zur nächsten Sommersonderwende ausgelöst werden, da die Wirkungsdauer der gespeicherten Zauber ausläuft.
Die Frage bleibt nur, warum er ausgebrannt wurde? Denn ich denke mal die Inquisition würden auch die Ritualgegenstände mitnehmen oder auch zerstören.
Eine Quelle kann ich dir leider nicht geben und wüsste auch nicht, das es eine in DSA 4 gibt, wenn dann DSA 3 denke ich mal.

Benutzer/innen-Avatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 43
Beiträge: 833
Registriert: 07.10.2013 14:57
Wohnort: Deutschland
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 19.03.2019 21:27

FRAGE:
Gibt es irgendwo eine Auflistung von Preisen für bestimmte magische Verzauberungen an Waffen und Rüstungen?

Ich überlege nämlich einen Besonderen Besitz Stufe III zu nehmen, und mein SL hat mir erlaubt, meine Hauptwaffe (Anderthalbhänder) und meine Rüstung (leichte Platte oder Kettenhemd) dadurch aufzuwerten.
Da ich nun einen Wert von 3000Dukaten nehmen darf, sind alle Modifizierungen bezüglich guter und persönlicher Waffen in WdS, sowie - wenn es ein Kettenhemd wird - die BE-1 als hervorragendes Kettenhemd locker drin.
Was aber die übrigen hunderten Dukaten betrifft, hatten wir überlegt, durch magische Buffs die Ausrüstung weiter zu verbessern.
~ Der Threadnekromant.
PG FTW: Wenn ein Krieger zwei linke Hände für Fernkampfwaffen hat, ist dem halt so!

FrumolvomBrandefels
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 503
Registriert: 12.09.2016 09:51

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von FrumolvomBrandefels » 19.03.2019 22:12


ich kenne das da für Waffen:
http://dsa-schmiede.de/?

Für Rüstungen kenne ich leider nichts. Aber irgendwo ist im WdS diesbezüglich was beschrieben (Modifikatoren etc)


Benutzer/innen-Avatar
Ragnar Briga
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2019 02:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ragnar Briga » 20.03.2019 10:54

Seidoss-Anima von Seelenheil hat geschrieben:
19.03.2019 21:27
FRAGE:
Gibt es irgendwo eine Auflistung von Preisen für bestimmte magische Verzauberungen an Waffen und Rüstungen?

Ich überlege nämlich einen Besonderen Besitz Stufe III zu nehmen, und mein SL hat mir erlaubt, meine Hauptwaffe (Anderthalbhänder) und meine Rüstung (leichte Platte oder Kettenhemd) dadurch aufzuwerten.
Da ich nun einen Wert von 3000Dukaten nehmen darf, sind alle Modifizierungen bezüglich guter und persönlicher Waffen in WdS, sowie - wenn es ein Kettenhemd wird - die BE-1 als hervorragendes Kettenhemd locker drin.
Was aber die übrigen hunderten Dukaten betrifft, hatten wir überlegt, durch magische Buffs die Ausrüstung weiter zu verbessern.
Leider kann ich dir da konkret auf die Preisfrage nicht helfen; ich bin was es Artefakte angeht selbst Frischfleisch und forsche mich durch meine Bücher.
Ich bin soeben auf diesen Beitrag im Forum gestoßen; vielleicht hilft der dir.
Was kostet es, sich ein Artefakt erstellen zu lassen?

Coarr
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 67
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Coarr » 20.03.2019 11:13

Dem Wahnsinn zum Gruße,

ich bin auf eine Idee gekommen wie ich meiner Gruppe schockieren möchte.
Sie haben einen Blakharaz Paktierer gefangen genommen um ihn zu verhören, exorzismus und verbrennen wollen die nach einer Befragung nachholen. Ich will ihnen die skrupellosigkeit dieser Individuen verdeutlichen. Er wird der Wache seinen Namen nennen ( die Helden kennen den Namen nicht ) und sie damit darauf aufmerksam machen, das er der Schüler einer hohen Akademiemagierin ist. Diese wird ihn dann persönlich aufsuchen.
Meine Idee ist nun, das der Magier in seinem Körper ein Gefäß mitführt, welches ihm operativ eingesetzt wurde. Darin befindet sich ein riesiger Schwarm Boarbarad Moskitos, die er frei lässt. Die überrumpelte Magierin wird Opfer eben jener.

Gibt es Regeln die gegen meine Ideesprechen?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 8823
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 20.03.2019 11:22

Zwar müssen Borbarad Moskitos eigentlich auch normal was essen, aber mit etwas Handwedelei liesse sich das sicher richten. Ich würde nur zwei Fragen an dich stellen:

- Was soll damit erricht werden? Helden sind normalerweise ohnehin sehr zurückhaltend beim gefangennehmen, und Paktierer geben ohnehin noch gefährlichere Gefangene als Magier ab. Die Lektion aus einer solchen "Schock"-Szene wird sein: Im Verdachtsfall lieber gleich umbringen. Seinen Helden "Keine Gefangene!" nahe zu legen ist problematisch. Wundere dich dann nciht, wenn sie zukünftig keine mehr machen.
- Wird das die Helden echt schocken? Wenn der Paktierer aus Rachedurst (hat er es denn gerade mit seiner alten Lehrmeisterin?) diese noch "mitnehmen" will, würde ich ihn lieber sie druch die Gitterstäbe greifen und ihr den Hals durchbeissen (oder wenn sie irgendwie überleben soll: Anbeissen) lassen.

Skrupellosigkeit beschränkt sich nicht auf Paktierer. Aber wenn Du seine Skrupellosigkeit schildern willst, dann lass ihn einfach beim Verhör auspacken und noch einmal regelrecht stolz und befriedigt in den Erinnerungen seiner "gerechten Rache" schwelgen
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Ahkir
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 110
Registriert: 17.01.2005 02:10

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ahkir » 20.03.2019 11:35

Ich muss ja sagen dass ich entsetzt bin bei einer solchen grausamken Fantasie, just kidding. Ich glaube wenn du eine regel-technische Antwort haben möchtest ist kFkA nicht dafür geeignet. Musst du halt schauen, in wie weit du bisher vom standard abgewichen bist, nicht dass die Spieler sehen, oh wenn ich mal kreativ mit zaubern arbeite dann heißt es immer nein aber wenns der sl macht dann gehts natürlich.

Für den Ekel Faktor: Wasserschlauch mit Moskitos füllen, auf die haut legen transmutatio nutzen um ne "Beule darum zu bilden. zu der magierin hin und entweder den zauber auflösen oder sich selber die beule aufstechen.

Benutzer/innen-Avatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 22774
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Na'rat » 20.03.2019 11:38

Im Körper und riesiger Schwarm widerspricht sich ebenfalls, zumal die aventurische oder auch irdische Medizin, noch lange nicht so weit ist, dass man mit großen Fremdkörpern in Leib lange überlebt. Ich rate dazu, mal bei den Paktgeschenken zu schmökern, Lodernder Blick ist ziemlich toll.

Coarr
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 67
Registriert: 18.03.2014 08:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Coarr » 20.03.2019 11:49

Na'rat hat geschrieben:
20.03.2019 11:38
Im Körper und riesiger Schwarm widerspricht sich ebenfalls, zumal die aventurische oder auch irdische Medizin, noch lange nicht so weit ist, dass man mit großen Fremdkörpern in Leib lange überlebt. Ich rate dazu, mal bei den Paktgeschenken zu schmökern, Lodernder Blick ist ziemlich toll.

Die Moskitos sind laut Plot des offiziellen Abenteuers ( Schlacht in den Wolken ) vorgesehen. Wollte es allerdings etwas aufpeppen

Benutzer/innen-Avatar
Ragnar Briga
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2019 02:39
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ragnar Briga » 20.03.2019 14:42

Coarr hat geschrieben:
20.03.2019 11:13
Dem Wahnsinn zum Gruße,

ich bin auf eine Idee gekommen wie ich meiner Gruppe schockieren möchte.
Sie haben einen Blakharaz Paktierer gefangen genommen um ihn zu verhören, exorzismus und verbrennen wollen die nach einer Befragung nachholen. Ich will ihnen die skrupellosigkeit dieser Individuen verdeutlichen. Er wird der Wache seinen Namen nennen ( die Helden kennen den Namen nicht ) und sie damit darauf aufmerksam machen, das er der Schüler einer hohen Akademiemagierin ist. Diese wird ihn dann persönlich aufsuchen.
Meine Idee ist nun, das der Magier in seinem Körper ein Gefäß mitführt, welches ihm operativ eingesetzt wurde. Darin befindet sich ein riesiger Schwarm Boarbarad Moskitos, die er frei lässt. Die überrumpelte Magierin wird Opfer eben jener.

Gibt es Regeln die gegen meine Ideesprechen?
Coarr hat geschrieben:
20.03.2019 11:49
Na'rat hat geschrieben:
20.03.2019 11:38
Im Körper und riesiger Schwarm widerspricht sich ebenfalls, zumal die aventurische oder auch irdische Medizin, noch lange nicht so weit ist, dass man mit großen Fremdkörpern in Leib lange überlebt. Ich rate dazu, mal bei den Paktgeschenken zu schmökern, Lodernder Blick ist ziemlich toll.

Die Moskitos sind laut Plot des offiziellen Abenteuers ( Schlacht in den Wolken ) vorgesehen. Wollte es allerdings etwas aufpeppen
Warum hast Du dann keinen mit Asfaloth oder Belzhorash paktierenden Magier genommen? Da würde der Magier nicht mal ein Gefäß brauchen, sondern hat eine riesen Zyste im Magen. Und Du musst dir keine Gedanken machen, wie der Paktierer selbst die Moskitos überlebt, um noch mehr Chaos zu stiften. Wenn Du dem ganzen ein i-Tüpfelchen aufsetzten willst, könnten die Moskitos in ihren Opfern, neue Nist-Zysten bilden um sich mit dem Fleisch ihrer Opfer zu vermehren etc. pp.
Im Bezug auf aufpäppeln, bin ich ähnlich, um so kranker und psychotischer das alles unter die Haut geht, um so besser. :devil:

Denderajida_von_Tuzak
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 739
Registriert: 27.08.2015 22:46

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Denderajida_von_Tuzak » 20.03.2019 18:20

Coarr hat geschrieben:
20.03.2019 11:13
Dem Wahnsinn zum Gruße,

ich bin auf eine Idee gekommen wie ich meiner Gruppe schockieren möchte.
Sie haben einen Blakharaz Paktierer gefangen genommen um ihn zu verhören, exorzismus und verbrennen wollen die nach einer Befragung nachholen. Ich will ihnen die skrupellosigkeit dieser Individuen verdeutlichen. Er wird der Wache seinen Namen nennen ( die Helden kennen den Namen nicht ) und sie damit darauf aufmerksam machen, das er der Schüler einer hohen Akademiemagierin ist. Diese wird ihn dann persönlich aufsuchen.
Meine Idee ist nun, das der Magier in seinem Körper ein Gefäß mitführt, welches ihm operativ eingesetzt wurde. Darin befindet sich ein riesiger Schwarm Boarbarad Moskitos, die er frei lässt. Die überrumpelte Magierin wird Opfer eben jener.

Gibt es Regeln die gegen meine Ideesprechen?

Evtl. noch eine Möglichkeit wäre der Leib_aus_tausend_Fliegen. Balphemor von Punin sicherlich bekannt, da in den Dunklen Zeiten verbreitet. Und Algorton definitiv auch. Fände den Zauber aber auch bei einem Mishkara-/Asfaloth- oder Amazeroth-Paktierer (v.a. letzteres in einer Variante, bei der man sich in Borbarad-Moskitos verwandelt) passender.

ledaeth
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 39
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 22.03.2019 10:16

Bei Hexenspeichel steht, die Hexe kann sich "üblicherweise nicht selbst heilen; dafür ist eine Spontane Modifikation des Zaubers nötig".
1. Das ist sehr schwammig formuliert. Kann ich demnach einfach beschließen, dass meine Hexe sich unüblicherweise doch selbst heilen kann? (Bzw. mein Magiedilettant, für den wäre das noch stimmiger.)
2. Welche Spontane Modifikation wäre das? Ich finde in der Liste keine, die passen würde. :(
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Jadoran
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 8823
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 22.03.2019 10:19

Modifikation Reichweite von "Andere Person" auf "Selbst".
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 4018
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 22.03.2019 10:24

Modifikation der Reichweite und des Wirkungsradius - Selbst. WDZ Seite 22
Zuletzt geändert von Horasischer Vagant am 22.03.2019 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzer/innen-Avatar
Quin Helmisch
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 68
Registriert: 29.11.2018 15:36

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Quin Helmisch » 22.03.2019 10:26

ledaeth hat geschrieben:
22.03.2019 10:16
Bei Hexenspeichel steht, die Hexe kann sich "üblicherweise nicht selbst heilen; dafür ist eine Spontane Modifikation des Zaubers nötig".
1. Das ist sehr schwammig formuliert. Kann ich demnach einfach beschließen, dass meine Hexe sich unüblicherweise doch selbst heilen kann? (Bzw. mein Magiedilettant, für den wäre das noch stimmiger.)
2. Welche Spontane Modifikation wäre das? Ich finde in der Liste keine, die passen würde. :(
RAW musst du die spontane Modifikation "Reichweite" einsetzen, von "Berührung" auf "Selbst". Das kostet dich 3 ZfP*, und eine Aktion mehr (falls nicht Matrixverständnis vorhanden) und ist mögliche angegebene Modifikation beim Zauber selber.
Die Textstelle die das belegt findest du im WDZ:
WdZ Seite 22 hat geschrieben:Wenn nichts anderes erwähnt wird, beinhaltet die Reichweite Berührung auch die Reichweite selbst.
Bei dem Zauber steht es dabei, somit musst du eine Modifikation anwenden.

Edit: Huch, ja natürlich Reichweite selbst :) Dank dir
Zuletzt geändert von Quin Helmisch am 22.03.2019 10:32, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 853
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 22.03.2019 10:29


Ich denke Quin Helmisch wollte schreiben beinhaltet die Reichweite Berührung die Reichweite selbst.
Leider steht es beim Hexenspeichel dabei also muss man da wohl rein RAW modifizieren.
Der Zauber hat schon so viele Nachteile im Vergleich zum Balsam, da würde ich mit dem Meister reden, dass dies auch erlaubt ist.


Benutzer/innen-Avatar
Quin Helmisch
Posts in diesem Topic: 28
Beiträge: 68
Registriert: 29.11.2018 15:36

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Quin Helmisch » 22.03.2019 10:37

Xoltax hat geschrieben:
22.03.2019 10:29

Ich denke Quin Helmisch wollte schreiben beinhaltet die Reichweite Berührung die Reichweite selbst.
Leider steht es beim Hexenspeichel dabei also muss man da wohl rein RAW modifizieren.
Der Zauber hat schon so viele Nachteile im Vergleich zum Balsam, da würde ich mit dem Meister reden, dass dies auch erlaubt ist.

Ach, der Zauber ist schon gut. Muss ja nicht immer das beste vom besten sein. Und eine Modifikation kann jeder anwenden ohne Probleme, normal sogar zwei.

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 853
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 22.03.2019 10:47


Also eine Modifikation ist für einen Magidilletanten schon happig.
Und um so einen geht es hier ja.
Nachteile de sHexenspeichels nach offiziellen Regeln:
-hat nur 1 statt 2 Merkmalen
-kann keine Wunden heilen
-muss modifiziert werden um ihn af sich selbst zu sprechen.
-Zauberwirkung beginnt erst nach 20 Aktionen!
-schlechteres ASP zu LEP verhältnis bei Wunden
-keine netten Varianten
-kein Kosten sparen möglich
-nur Einzelperson als zielobjekt und nicht einzelwesen
-Ich kann nur ZfW/2 Lep zurück geben bei Verwundungen ( Balsam ZfW*2)

Vorteile des Hexenspeichel gegenüber des Balsams
- effektiver beim ASP zu LEP verhältnis bei Giften
- Insgesamt bekommt man schneller seine LEP (20 Aktionen) aber da wirkt eben erst der Zauber
Das wars.

Der Balsam wurde leider definitiv zu stark gemacht, bzw. der Hexenspeichel zu schlecht
Zuletzt geändert von Xoltax am 22.03.2019 11:28, insgesamt 2-mal geändert.

ledaeth
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 39
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 22.03.2019 11:13

spontane Modifikation "Reichweite" einsetzen, von "Berührung" auf "Selbst". Das kostet dich 3 ZfP, und eine Aktion mehr
WdZ.22


Perfekt, vielen Dank!

Der einzige Vorteil des Hexenspeichel scheint mir zu sein, dass er nicht vom ZfW gedeckelt ist: Des Balsams max. LeP sind ZfWx2, was bei einem Magiedilettanten durchaus relevant ist.
Allerdings kommt das Ergebnis durch die doppelten Kosten des Hexenspeichels (2 AsP pro 1 LeP) bei einem Magiedilettanten letztendlich auf dasselbe raus. XD
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 853
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 22.03.2019 11:19


Du kannst maximal ZfW ASP Einsetzen beim HExenspeichel also ist das nochmal ein nachteil da du beim einem ZfW von 8 nur 4 LEP heilen kannst bei einem Balsam aber 16. Gu da musst du immer min. 5 Zurück geben

ledaeth
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 39
Registriert: 18.08.2017 12:15
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ledaeth » 22.03.2019 11:25

Xoltax hat geschrieben:
22.03.2019 11:19

Du kannst maximal ZfW ASP Einsetzen beim HExenspeichel also ist das nochmal ein nachteil da du beim einem ZfW von 8 nur 4 LEP heilen kannst bei einem Balsam aber 16. Gu da musst du immer min. 5 Zurück geben


Ach, verdammich ...
Okay, macht von vorne bis hinten keinen Sinn. Ich dachte, da wäre vielleicht noch was zu retten.
Danke.
Denn wie ein sehr weiser Mann einmal sagte: „Da, wo du hingehst, da bist du dann.“

Aussprachehilfe zu "ledaeth": [​liːdai:θ]

Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 853
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 22.03.2019 11:27


Daher bin ich stark für hausregeln des Hexenspeichels damit sich nicht jeder einfach den Balsam nimmt.

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1513
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 22.03.2019 11:52


Eine sinnvolle Möglichkeit wäre das hinzufügenden der Möglichkeit "Heilwasser" Der Zauber Hexenspeichel kann auf einem kleinen Behälter mit Wasser gewirkt werden und behält seine Heilwirkung bis zur Einnahme oder bis zu einer Woche.
Damit wäre er weiterhin kein Konkurent zum Balsam aber man kann ihn zumindest im voraus wirken und dann zum spontanen heilen benutzen.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Jadoran
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 8823
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 22.03.2019 12:32

Bei Vergiftungen ist der Hexenspeichel eben doppelt so wirksam wie ein Balsam. Un er ist etwas schneller als der Balsam (wobei das selten wichtig sein dürfte... bei Giftwirkungen aber vielleicht schon, wenn SP/KR entstehen).
Dreck vorbeischwimmen lassen

FrumolvomBrandefels
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 503
Registriert: 12.09.2016 09:51

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von FrumolvomBrandefels » 22.03.2019 13:49



Der Balsam ist bei der Heilung noch um die doppelte Anzhal der Wunden erschwert.
https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Libe ... lle_Errata

dh. bei Selbstheilung bei sagen wir 2 Wunden kommt folgendes zusammen:
-3zfp* durch selbst
-4 durch 2 Wunden aus der Balsam Beschreibung
-4 durch die Wunden selbst

der Hexenspeichel ist dafür
-7 auf sich selbst
-4 durch die Wunden

Kommt also aufs gleiche hinaus ;)

Hexenspeichel ist auch mit diversen Heilkräutern in Kombination verwendbar, welche gegen manche wunden helfen.

Daher bin ich stark für hausregeln des Hexenspeichels damit sich nicht jeder einfach den Balsam nimmt.


Ich würde sogar weiter gehen und den Balsam nur für Elfen zulassen. Es gibt so viele Möglichkeiten zur Heilung. Der Balsam ist einfach zu billig als PG Variante.

Habe zb. selbst mit Absicht darauf verzichtet. Als Ausgleich nehme ich mir die Freiheit heruas, ingame Magier aufgrund der langen Zauber/Wirkungsdauer des Balsam aufzuziehen. Dauert ja schlussendlich ewig.



Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 853
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 22.03.2019 14:08


Man muss sich ja die Wunden nicht immer heilen wenn man es nicht will ... weil man eben nicht gut genug ist oder keine Zeit zum Zauberdauer verlängern hat.
Aber man muss den Balsam auch nicht modifizieren da er schon Selbst als Reichweite hat.
Und es bleibt dabei das der Hexenspeichel keine Wunden heilen kann.
Beim Balsam muss man die Option Heilung von wunden nicht machen wenn man nur LeP zurück geben will.

Warum berechnest du 2 mal Erschwernisse von Wunden beim Balsam ein?
Durch nicht Trefferzonenmodell?

Warum sollte ich nach einem Balsam bzw. davor nicht noch Heilkräuter nehmen können?

Der Balsam sollte einfach auch nur ein Merkmal haben und 1 bis 2 Spalten schwerer zu steigern sein wenn man am Zauber selbst nichts ändern will

FrumolvomBrandefels
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 503
Registriert: 12.09.2016 09:51

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von FrumolvomBrandefels » 22.03.2019 14:39

Warum berechnest du 2 mal Erschwernisse von Wunden beim Balsam ein?


Das erste mal durch die Beschreibung beim Balsam selbst.
Das zweite mal ist durch die Erschwernis von Zaubern durch Wunden.

Das Beispiel zielt auf die Selbstheilung ab.

Warum sollte ich nach einem Balsam bzw. davor nicht noch Heilkräuter nehmen können?

Ich habe nie behauptet dass dies nicht möglich ist. Keine Ahnung ob es da ein dezitiertes Kraut gibt, aber Wundpulver aus de Satuariasbusch und ausreichend LEP durch den Hexenspeichel sollten eine Wunde auch sehr gut behandeln.

Aber man muss den Balsam auch nicht modifizieren da er schon Selbst als Reichweite hat.


Naja, die Geste ist je nach dem verkehrt herum, und auf dem Rücken wird es zb schwierig. Daher sollte schon eine kleine Erschwernis /+7*0,5) geben.
Darüber kann aber sicherlich diskutiert werden.


Benutzer/innen-Avatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 92
Beiträge: 853
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Xoltax » 22.03.2019 14:48


Aber dann vergleichst du Äpfel mit Birnen. Wenn ich beim Balsam den gleichen Effekt haben will wie beim Hexenspeichel, also keine Wunde heilen ist der Balsam genauso schwer zu sprechen. bzw leichter da Reichweite selbst....

Die gildenmagische geste z.b. ist ja beim Balsam auch nicht angegeben. Der Magidilletant braucht z.b. gar keine also kann er sich wohl ohne hin zu sehen heilen.

Und die Hexe beim Hexenspeichel muss ja auch sehen wo sie hinspuckt, schließlich ist ja bei ihr auch Sicht eine Komponente.



FrumolvomBrandefels
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 503
Registriert: 12.09.2016 09:51

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von FrumolvomBrandefels » 22.03.2019 14:55

Aber dann vergleichst du Äpfel mit Birnen. Wenn ich beim Balsam den gleichen Effekt haben will wie beim Hexenspeichel, also keine Wunde heilen ist der Balsam genauso schwer zu sprechen. bzw leichter da Reichweite selbst....


Bezüglich Wunden, da hast du Recht. Es steht unter diesem Punkt bei der Errata.
Ich habe die Variante gewählt, dass gezeigt wird, dass bei der Wundheilung der Zuschlag zwei mal erfolgt.

Die gildenmagische geste z.b. ist ja beim Balsam auch nicht angegeben. Der Magidilletant braucht z.b. gar keine also kann er sich wohl ohne hin zu sehen heilen.


Die Gildenmagische wird sich von der Elfischen nicht großartig unterscheiden, da von den Elfen kopiert. Hände hinhalten und ein Sprüchlein aufsagen.

Und die Hexe beim Hexenspeichel muss ja auch sehen wo sie hinspuckt, schließlich ist ja bei ihr auch Sicht eine Komponente.


Die Hexe streicht den Speichel auf die Wunde. Sie spuckt sich auf den Finger und streicht es damit auf die Wunde. Insofern muss die Hexe ihren Finger sehen.


Antworten