DSA5 Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Mallkalai
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2019 08:41

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Mallkalai » 25.11.2019 22:00


Bei den Gildenmagiern kommen den Verbreitungen noch die Lehrpläne samt Unterrichtsregeln am nächsten. Dort ist angegeben, was es wo zu lernen gibt - und einen Immortalis wirst du dort nirgendwo finden.
Allerdings gibt es nichts für die anderen Traditionen, und dass das Verbreitungssytem abgeschafft wurde ist ein schon öfters genannter Kritikpunkt an DSA5.


Benutzeravatar
Uli
Posts in diesem Topic: 34
Beiträge: 479
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Uli » 26.11.2019 09:29

Nikodemus von Hohenstein hat geschrieben:
25.11.2019 15:04
Thema: Zauber Verbreitungseinschränkungen
Gibt es außer der Vernunft irgendetwas, dass einen davon abhält?
Hab ich einen Mechanismus übersehen der seltene Zauber einschränkt?

Es gibt die bereits verlinkte Fokusregel, die Runden benutzen können, wenn sie wollen. Harte Begrenzung und klare Regelung ist das bewusst nicht, denn DSA5 ist da nicht mehr der (zum scheitern verurteilte) versucht-simulativ-konsistente Sandkasten, bei dem Spieler_innen und Spielleitungen auf festen Setzungen pochen. Es soll erzählerisch miteinander gelöst werden. Lässt sich eine tolle Geschichte erzählen, wenn die jungen Gurken über den Infinitum in einem Grab stolpern, die Veteranenmaga den Chronoklassis im Giftschrank der Al'Achami entschlüsselt oder ein Druide sich verjüngt? Unbedingt! Es muss nur Einigkeit herrschen, wie sich damit gemeinsam eine spannende Geschichte erzählen lässt, die alle am Spieltisch bereichert.
Mut zum Miteinander und Erzählchancen und weg von der Verregelung! :)

Mallkalai
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2019 08:41

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Mallkalai » 26.11.2019 10:14

Uli hat geschrieben:
26.11.2019 09:29


Harte Begrenzung und klare Regelung ist das bewusst nicht, denn DSA5 ist da nicht mehr der (zum scheitern verurteilte) versucht-simulativ-konsistente Sandkasten, bei dem Spieler_innen und Spielleitungen auf festen Setzungen pochen. Es soll erzählerisch miteinander gelöst werden. Lässt sich eine tolle Geschichte erzählen, wenn die jungen Gurken über den Infinitum in einem Grab stolpern, die Veteranenmaga den Chronoklassis im Giftschrank der Al'Achami entschlüsselt oder ein Druide sich verjüngt? Unbedingt! Es muss nur Einigkeit herrschen, wie sich damit gemeinsam eine spannende Geschichte erzählen lässt, die alle am Spieltisch bereichert.
Mut zum Miteinander und Erzählchancen und weg von der Verregelung! :)



Das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Die Verbreitungen waren keine "harten" Regeln, sondern schon immer mehr Richtwerte, an denen man sich orientieren konnte. Wenn man an die wirklich seltenen Zauber kommen wollte, wurde das eh immer ausgespielt und eine Geschichte erzählt, wie man zum Infinitum etc. kommt. Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass sich mein Elfenspieler dachte: "Oh, dieser Zauber sieht toll aus. Und er ist Verbreitung Elfen? Nehm ich." Anschließend muss ich dann wieder sagen "Nein", der Zauber ist nahezu unbekannt (DSA4 Verbr. 1) - das würde die Spielbalance und das innerweltliche Gleichgewicht empfindlich stören. Woher soll er das wissen? Früher reichte ein Blick und man konnte alle Zauber einordnen. Und das zu ignorieren, war auch einfach - wenn diese "Verregelung" einen irgendwie eingeschränkt hat (ich verstehe wirklich nicht wie?), konnte man sie einfach weglassen; sie selbst auszuarbeiten ist hingegen ein größerer Aufwand.


Benutzeravatar
Nikodemus von Hohenstein
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 51
Registriert: 25.03.2016 12:53
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Nikodemus von Hohenstein » 01.12.2019 19:10

wächter des limbus hat geschrieben:
18.09.2017 15:26
Okay habe es gefunden. Danke. Gilt aber nur für 1 bzw 2 weitere Magiebegabte der gleichen Tradition :angry:

Zirkelmeister (Dämonen) ist mit dem Pandämonium dazu gekommen (für MX 7 Personen).
Zauber Vereinigen wäre für 3 Zauberwirker.
Gibt es wirklich kein Äquivalent zum alten Zauber?
Zuletzt geändert von Nikodemus von Hohenstein am 03.12.2019 09:42, insgesamt 2-mal geändert.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 33985
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 01.12.2019 20:48

Nachricht der Moderation

Auch hier gilt, wie in jedem kFkA, das Farben genutzt werden sollen. Danke.
Zudem ist es unwahrscheinlich das auf eine kurze Frage von vor zwei Jahren noch Bedarf auf eine Antwort besteht. :wink:

Für Folgefragen die aus einer anderen Frage hervor gehen sollte man auch eine neue Farbe verwenden, für die Übersichtlichkeit.

Gruß
Farmelon

Benutzeravatar
Nikodemus von Hohenstein
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 51
Registriert: 25.03.2016 12:53
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Nikodemus von Hohenstein » 10.12.2019 14:17


Gibt es irgendwo Biografische Informationen zu Demirion Ophenos, abgesehen von der Tatsache, dass er in Mengbilla wohnt?
Wie alt ist er?
Seit wann Unterrichtet er-> ab wann kann man die Profession wählen?

edit: und da seine Schüler Teil der schwarzen Gilde werden, hat er ein eigenes Gildensigel oder werden die zu examinierenden an eine "befreundete Akademie" überstellt?
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Krokettenhorst
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5
Registriert: 22.05.2019 15:05

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Krokettenhorst » 13.12.2019 11:48

Hi!
Kurze Frage(n) zum Ruhe Körper Zauber: Könnte man den mehrfach auf das gleiche Ziel anwenden?
Ist das richtig, dass man mit der Erweiterugn "Kosten modifizierbar" Den Zauber für 2 ASP zaubern kann? (Meistens macht es ja keinen Unterschied, wenn ich gleichzeitig die Zauberdauer erhöhre und so bei +/- 0 rauskommen bei der Erschwerung) Wenn man dann eine QS von 3-4 hat, also 6-8 Lep für 2AsP heilt, wirk das ziemlich stark. Es gibt halt "nur" keine Sofortheilung wie beim Balsam.
Spricht irgendetwas dagegen, den Ruhe Körper mit anderen Maßnahmen zu verbinden? Zusammen mit Heilkunde Wunden und Heilkräutern können da schnell 1W6+10 LeP entstehen oder?

Mallkalai
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2019 08:41

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Mallkalai » 13.12.2019 12:39

Mehrfach auf das gleiche Ziel geht nicht, da magische Wirkungen nicht stacken, es würde der besser gelungene wirken.
Ja, mit der Erweiterung kann man ihn für 2 AsP wirken.
Und ich kenne keine Regel die verbieten würde, dass man Heilkunde Wunden zusätzlich verwendet.
Ja, der Zauber ist stark, durch die mangelnde Sofort-Komponente aber noch nicht game-breaking. (Es sei denn mit so Späßen wie Astrale Meditation)

Krak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 744
Registriert: 17.08.2012 08:21

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Krak » 19.12.2019 13:58

Hallo, ich habe mich wahrscheinlich bei der Suche zu blöd angestellt. Gibt es in DSA 5 eigentlich auch noch diese Beschreibungen, die in DSA 4.1 immer am Ende bei dem Zauber stehen?color=#8080FF

Mallkalai
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2019 08:41

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Mallkalai » 19.12.2019 14:09

Meinst du die im Liber Cantiones unter "Repräsentation und Verbreitung"?

Krak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 744
Registriert: 17.08.2012 08:21

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Krak » 19.12.2019 14:10

ja, genau

Mallkalai
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 82
Registriert: 28.05.2019 08:41

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Mallkalai » 19.12.2019 15:06


Nein, die gibt es für DSA5 (noch) nicht. Verbreitungen wurden eh abgeschafft, das Repräsentationsmodell stark vereinfacht, weshalb man da auch generell weniger schreiben kann. Des Weiteren ist aber natürlich auch kein "Zauberspruchband" für DSA5 draußen, das bedeutet, wenn es solche Texte gäbe, wär die Zeichenanzahl von denen der Regelbände abgegangen, auch sind Regeln und Fluff in diesem DSA klarer getrennt.
Persönlich habe ich immer noch den DSA4 Liber am Spieltisch und schlage dort nach, um mehr über die einzelnen Zauber und deren Verbreitungen zu lernen.

Benutzeravatar
ThorDorne
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 180
Registriert: 02.05.2011 14:42

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von ThorDorne » 27.12.2019 00:36


Praios zum Grüße!
Eine Frage, da meinen Katzenhexer antimagisch schwach aufgestellt ist, ab wann kann ich Zaubererweiterungen für verschiedene Fremdzauber erwerben:

- es ist generell nicht möglich
- Mit Erwerb der entsprechenden Merkmalskenntnis
- mit der Se Adaption
- Zauberstilkombination Madas Schwestern

Danke für die Antwort im Voraus


Benutzeravatar
Uli
Posts in diesem Topic: 34
Beiträge: 479
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Uli » 27.12.2019 21:07

ThorDorne hat geschrieben:
27.12.2019 00:36

Eine Frage, da meinen Katzenhexer antimagisch schwach aufgestellt ist, ab wann kann ich Zaubererweiterungen für verschiedene Fremdzauber erwerben:

- Mit Erwerb der entsprechenden Merkmalskenntnis
- Zauberstilkombination Madas Schwestern

Die beiden Wege gehen. :)

Acid
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53
Registriert: 23.12.2014 22:16

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Acid » 29.12.2019 14:02

Hey,
Ich habe eine kurze Verständnisfrage zu der Zaubererweiterung "Schnellsteigerung" vom Attributo.

"Schnellsteigerung: Die Eigenschaft steigt bei QS 1-3 um 1, bei QS 4-6 um 2. Die ZK steigt hingegen gar nicht, dafür dauert der Zauber nur 1 Aktion"

Bezieht sich hier die die dauer von 1 Aktion auf die ZauberDAUER oder auf die WirkungsDAUER, rein sprachlich gesehen ist es ziemlich eindeutig die Zauberdauer, aber man kann sich ja nie sicher sein...^^
Deswegen frage ich einfach noch mal.

Grüße

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 938
Registriert: 04.07.2014 06:11

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 01.01.2020 01:55

Wie du sagst: Sprachlich eindeutig und nur so ergibt es auch Sinn. Die Zauberdauer verkürzt sich von 8 Aktionen auf 1 Aktion. Man tauscht schnelleres Eintreten der Wirkung gegen weniger starken Effekt. Es wäre ziemlich unsinnig, weniger starken Effekt mit einer kürzeren Wirkungsdauer zu kombinieren, ohne irgendeinen Vorteil daraus zu ziehen.
Regeln sind dazu da, dass man nachdenkt bevor man sie bricht. // 92% MA, 63% ST, 58% TT, 50% PG

( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

zappod
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 149
Registriert: 06.06.2012 13:15

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von zappod » 01.01.2020 15:55


color=#8000FF
Stacken die Effekte der mittels Zauberspruch erschaffenen Pfeile? Würde also ein zweimal mit einem Eispfeil getroffener Gegner Paralyse II besitzen?

loncaros
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 458
Registriert: 03.01.2011 08:54
Wohnort: Nürnberg

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von loncaros » 03.01.2020 00:45

Wenn der Ritualdolch eines Druiden von einer anderen Person genommen wird, um damit eine dritte Person wegzumessern, ist der Dolch dann irgendwie in seiner Ritualeigenschaft beeinträchtigt oder entweiht?

color=tomato

Benutzeravatar
Uli
Posts in diesem Topic: 34
Beiträge: 479
Registriert: 08.01.2009 14:33

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Uli » 03.01.2020 21:26

loncaros hat geschrieben:
03.01.2020 00:45
Wenn der Ritualdolch eines Druiden von einer anderen Person genommen wird, um damit eine dritte Person wegzumessern, ist der Dolch dann irgendwie in seiner Ritualeigenschaft beeinträchtigt oder entweiht?

Nein.

Die magische Bindung bleibt von äußeren Handlungen egal welcher moralischer Qualität unberührt.

Tronic
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2020 09:27

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Tronic » 13.01.2020 10:11


Hallo, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mit meiner Frage an der richtigen Stelle zu sein ;)

Ich frage mich wie der Balsam bei Helden mit Null oder weniger Leben genau funktioniert.
Laut dem Regelwerk hat man, wenn man nur noch Null oder weniger Leben besitzt (abhängig von der Konstitution), eine gewisse Anzahl an KR Zeit um gerettet zu werden. Laut dem Zauber kann man gerettet werden solange der Zauberer innerhalb der Frist anfängt zu Zaubern. Soweit ist für mich alles verständlich aber was passiert wenn der Zauber misslingt ?
Regeltechnisch gesehen muss man die 16 Aktionen Zaubern (ob dieser gelingt oder nicht) also ist in den meisten Fällen die Frist für die „Schwelle des Todes“ vorbei (ich gehe jetzt nicht davon aus, dass der Patient KO > 16 bzw gewisse Vorteile besitzt). Zeitgleich steht geschrieben, dass wenn der Zauber unterbrochen wird der Patient nur noch die verbleibenden KR zu leben hat.
Aber wie zähle ich den Countdown richtig ?
Wird beim Einsetzten der Wirkung auch der Countdown pausiert oder läuft er im Hintergrund weiter und wenn der Zauber misslingt ist der Patient gestorben?

Ich hoffe ich konnte meine Frage verständlich genug ausrücken :)

Freue und bedanke mich für die Antworten.

Lg Tronic

Tronic
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2020 09:27

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Tronic » 13.01.2020 10:17

zappod hat geschrieben:
01.01.2020 15:55

color=#8000FF
Stacken die Effekte der mittels Zauberspruch erschaffenen Pfeile? Würde also ein zweimal mit einem Eispfeil getroffener Gegner Paralyse II besitzen?


Für Zauber und Liturgien (und Elixiere etc.) gilt das explizit nicht, da findet sich der Hinweis im Kasten auf S. 258 im Regelwerk:
"Gestapelte Zaubereffekte
Wenn mehrere anhaltende übernatürliche Effekte wie Zauber, alchimistische Elixiere, Mirakel oder Liturgien, die gleiche Wirkung auf eine Person oder ein Objekt haben, dann wirkt nur der stärkste Effekt."

So wie ich das verstehe, zählt diese Regel auch für die Zauberpfeile.

Lg Tronic

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 10673
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 13.01.2020 10:18


Der Balsam ist ein expliziter Sonderfall unter den Zaubern: Hier setzt die Zauberwirkung - also die Heilung - direkt mit dem Beginn des Zaubern ein.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Tronic
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2020 09:27

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Tronic » 13.01.2020 10:33


Das hatte ich soweit verstanden, aber die Frage ist was passiert wenn der Zauber misslingt? Bleibt dann noch Zeit übrig um es erneut zu versuchen oder ist der Patient dann verstorben da die Frist abgelaufen ist. Denn auch beim Misslingen des Zaubers dauert dieser 16 Aktionen.

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 10673
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 13.01.2020 10:59


Wenn der Patient regeltechnisch im Sterben liegt, also die Uhr tickt, und der Balsam geht schief, dann kommt es drauf an. Merkt der Zaubernde schnell, dass es schief geht, etwa durch entsprechende SF (bei DSA 4.1 war das die SF Zauberkontrolle) oder hohem Taw, dann kann er sofort (also nach der ersten Aktion) abbrechen und mit entsprechender Erschwernis neu ansetzen. Merkt er es erst nach Ablauf, dann war es das halt...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Tronic
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 4
Registriert: 13.01.2020 09:27

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Tronic » 13.01.2020 11:01



Ok danke :)

Benutzeravatar
landiandi
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 96
Registriert: 18.12.2018 13:35
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von landiandi » 23.01.2020 10:18

Gestern kam eine Regelfrage zum Zauber Adlerschwinge (auch Fischflosse oder Wolfstatze) auf:
Bei einer Verwandlung werden LE anteilsmäßig verreichnet. Z.B. Zauberer hat 50% LE -> das Wesen hat nach der Verwandlung auch 50% LE.

Wenn ich nun im Verwandelten Zustand z.B. 10 LE habe und ich bekomme durch einen Angriff 12 SP, dann habe ich -2 LE, 4 Stufen Schmerz und bin bewusstlos. DIe Verwandlung endet dann sofort und die LE des Zaubernden werden anteilsmäßig verrechnet. LE Verlust = 120% -> bei LE 30 wäre der Zauberer bei -6 LE. Sehe ich das so korrekt?

Benutzeravatar
Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1157
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 23.01.2020 13:15

landiandi hat geschrieben:
23.01.2020 10:18
Gestern kam eine Regelfrage zum Zauber Adlerschwinge (auch Fischflosse oder Wolfstatze) auf:
Bei einer Verwandlung werden LE anteilsmäßig verreichnet. Z.B. Zauberer hat 50% LE -> das Wesen hat nach der Verwandlung auch 50% LE.

Wenn ich nun im Verwandelten Zustand z.B. 10 LE habe und ich bekomme durch einen Angriff 12 SP, dann habe ich -2 LE, 4 Stufen Schmerz und bin bewusstlos. DIe Verwandlung endet dann sofort und die LE des Zaubernden werden anteilsmäßig verrechnet. LE Verlust = 120% -> bei LE 30 wäre der Zauberer bei -6 LE. Sehe ich das so korrekt?
Ich denke da gibt es Interpretationsspielraum. Aber wenn man rein logisch die Intention der Regel betrachtet dann macht alle sandere keinen Sinn. Ein Wesen mit 10 LeP ist natürlich sehr viel fragiler als ein Mensch mit 30 LeP und ein Treffer den ein Mensch wegstecken könnte wäre oft genug um ein kleineres Tier zu töten. Aber wenn das kleine Tier das 12 SP eingesteckt hat sich in einen Mensch verwandelt dann bleibt die Wunde ja nicht so klein dass der Mensch aufstehen und weiter gehen kann sondern wächst quasi mit so dass es am Menschen den selben Schaden verursacht hat/hätte wie am Kleintier, also ja. Ein Kleines Tier mit -2 LE das sich in einen Menschen mit 30 maximalen LeP verwandelt sollte -6 LE haben. Genauso wird sich wahrscheinlich auch die Konstitution erhöhen die bestimmt wie lange er mit wievielen negativen LE überleben kann, seine Überlebenschancen steigen oder sinken dadurch also nicht wirklich.

Benutzeravatar
Scoon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4466
Registriert: 26.01.2004 05:23
Wohnort: Dresden

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Scoon » 31.01.2020 10:26

In DSA4.1 wirkte der Waffenbalsam nur auf Metall. In DSA5 scheintes diese Einschränkung nicht mehr zu geben. Dem entsprechend müsste der Waffenbalsam auf alles wirken, was als Waffe definiert werden kann. Das schließt dann Holz, Stein, aber auch Horn oder auch Fäuste mit ein. Ist das ein Designfehler oder so gewollt?

#404040

Benutzeravatar
landiandi
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 96
Registriert: 18.12.2018 13:35
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von landiandi » 06.02.2020 12:51

Schnellfrage: Ein mit z.B. Humuspfeil verzauberter Pfeil, dringt der durch einen Fortifex oder wird er aufgehalten? Mein Bauchgefühl sagt mir aufgrund der physischen Komponente des Pfeils prallt er ab. Korrekt?

Benutzeravatar
Sanyakho
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 819
Registriert: 15.03.2018 12:27
Wohnort: Chemnitz
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA5)

Ungelesener Beitrag von Sanyakho » 06.02.2020 14:06

Ich bin da bei dir und würde auch sagen, dass der Pfeil abprallt, Im Regeltext wird ja auch der Ignifaxius als Geschoss genannt und prallt ab. damit sehe ich das allgemein gültig dafür an. Der Pfeil wird ja nicht immateriell durch die Verzauberung.

Antworten