Höret Höret Höret! Das DSA-Forum ruft zum Bardenwettstreit!

 

 

 

DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 26.01.2019 22:08

color=#0000BF
Kurze Frage zu Zauberzeichen:

In SRD 63 (nein, WdA liegt leider nicht vor) wird die Größe von Zauberzeichen angegeben mit i.d.R. "Durchmesser von 2 Finger pro Punkt Komplexität". Bezieht sich das auf die Grundkomplexität des Zeichens? Müssen Zeichen, die die Komplexität erhöhen (wie 'Satinavs Siegel', 'Schutzsiegel' und dergleichen, aber auch Namenssigillen), dabei voll, halb oder gar nicht eingerechnet werden? Da es Zusatzzeichen sind, könnte ich mir alles vorstellen.
Gibt's dazu was Offizielles oder fundierte Praxiserfahrung? Danke schonmal!

Benutzer/innen-Avatar
Freibierbauch
Posts in diesem Topic: 55
Beiträge: 353
Registriert: 25.04.2015 21:13

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Freibierbauch » 27.01.2019 00:37


Unserer Interpretation nach ergeben Grundzeichen + Zusatzzeichen ein Gesamtzeichen und dementsprechend zählt die Gesamtkomplexität voll für den Durchmesser.
Wobei wir auch andere Formen als einen Kreis zulassen. Zum Beispiel ein Zeichen der Elementaren Attraktion Erz, das ein großes Zeichen auf dem Brustteil der Rüstung hat und Teilzeichen auf Arm- und Beinschienen, die gemeinsam die ganze Rüstung verstärken; oder eine Rune, die als Band um den Oberarm tätowiert ist.

Benutzer/innen-Avatar
pseudo
Posts in diesem Topic: 46
Beiträge: 1664
Registriert: 17.07.2011 20:04

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von pseudo » 27.01.2019 15:00

In WdA ist es explizit als ca. 2 Finger pro Punkt Gesamtkomplexität angeben. Ausnahme das Zusatzzeichen der Verkleinerung wird nicht mit berechnet bei der Größe obwohl es die Gesamtkomplexität mit erhöht.

mfg
DSA 5 hat das Richtige gewollt und nur leider jämmerlich versagt.

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 27.01.2019 23:03


Danke für die Antworten. Dann rechne ich auch mit der Gesamtkomplexität.
Bei den verschiedenen Stufen des "Satinavs Siegel" kann ich es aber noch nicht so ganz nachvollziehen. Dass ein Zusatzzeichen auch die Gesamtgröße merklich vergrößert in Abhängigkeit seiner Komplexität, ja ok. Aber das "Satinavs Siegel" hat ja drei Stufen, ergo 3 verschiedene Zeichen; es ist also jeweils nur ein (1) Zeichen mehr in der Gesamtglyphe, obwohl die Komplexität um 1, 2 oder 3 Stufen steigt.
Oder ist dann die Version/Stufe des "Satinavs Siegel" auch entsprechend größer zu denken?

Benutzer/innen-Avatar
pseudo
Posts in diesem Topic: 46
Beiträge: 1664
Registriert: 17.07.2011 20:04

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von pseudo » 28.01.2019 12:25

Ja natürlich ist das Gesamtzeichen entsprechend größer.
DSA 5 hat das Richtige gewollt und nur leider jämmerlich versagt.

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 28.01.2019 13:55

Ok, sooo "natürlich" war mir das nicht klar.

SRD, 67 schreibt: "Art und Umfang der einbeschriebenen Zeichen bestimmen dabei das Ausmaß der Verlängerung: Das Madamal und seine Phasen gewinnen einen Monat [Version 1, abgebildet SRD, 64], nach Jahreszeit ausgewählte Götternamen und Sternzeichen das jeweilige Quartal [Version 2], während eine Wirkungsdauer bis zur nächsten Wintersonnenwende durch die Sonnenscheibe, die Sternkonstellation zum Zeitpunkt der Erstellung und das Zeichen des Tagesherrschers* erreicht wird. [Version 3]"

Diese Beschreibung klingt für mich ganz danach, dass der achtfach gezackte Stern ('Satinavs Siegel', vgl. SRD, 64) für die Versionen 1-3 nur mit unterschiedlichen Symbolen zu versehen ist. Dadurch würde sich zwar regeltechnisch die Komplexität unterscheiden, nicht jedoch die Größe.

Deine Antwort, lieber pseudo, kingt jetzt so, als wäre es offensichtlich, dass der achtfach gezackte Stern für Version 2 größer sein muss als für Version 1, und der für Version 3 nochmals größer als jener. Ich persönlich kann das der Beschreibung leider nicht entnehmen. Aber ich lass mir gerne erklären, was ich übersehen hab. ;-)

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 486
Beiträge: 6917
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 28.01.2019 20:09

Phexian Vulpo hat geschrieben:Ok, sooo "natürlich" war mir das nicht klar.
Warum?
Satinavas SIegel erhöht die Komplexität um eins, je Kategorie.
Und somit wird zwangsläufig das Zauberzeichen größer, wenn diese "Zusatzglype" verwendet wird (2 Finger Durchmesser, je Punkt Komplexität; Vgl. Expertenregel SRD 63).
Und das völlig unabhängig davon, wie man das Zeichen an sich nun vorstellt. Oder seine Art der Einfügung.


P.S.: Ich kann dir allerdings nur zu Wege der Alchemie raten. Dort wurden die Regeln generell deutlich Sinnvoller aufbereitet.
Vielleicht findest du es ja noch irgendwo...
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 31.01.2019 14:22

color=#BF0000
Zum Gruße, ich mal wieder. ;-)

Bei meinem Zibilja-Projekt (dem fleißigen Leser war das schon klar) bin ich auf ein weiteres Problem gestoßen: Wie steigert das Vertrautentier seine Ritualkenntnis (Vertrautenmagie)?

WdZ, 124 sagt zwar, dass die RK mit AP gesteigert werden kann, nicht aber a) nach welcher Spalte (E wie Ritualkenntnis oder F "wie Fertrauter") und auch nicht b) ob der Wert weitergesteigert wird oder ob weitere Punkte zugekauft werden.

Die Errata zu WdZ geben dazu leider auch keine Auskunft (Errata WdZ, 1): "Seite 124, Die Entwicklung des Vertrauten: Hier wurden die Zahlen im Beispiel verwechselt: Eine Steigerung von 12 auf 13 kostet 130 AP (nicht 120) und die ersten beiden MR-Punkte 6 bzw. 14 Punkte (nicht 14 bzw. 22). GS ist nicht steigerbar!"

Warum die GS nicht steigerbar sein soll, wo doch alles andere steigerbar ist, erschließt sich mir auch nicht. Es wäre doch durchaus denkbar, dass das Tier auch schneller werden kann. Als Maximum gilt ja weiterhin 1,5*Startwert, womit alles noch in einem - wenn auch magischen - Rahmen bliebe.

Aber die RK wird weder in WdZ noch in der Errata-Stelle erwähnt.

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 929
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 31.01.2019 16:25

color=#BF0000
In der Quelle steht: „Diese Abenteuerpunkte können dazu verwendet werden, um ... die Ritualkenntnis ... zu steigern. Nutzen Sie für die Steigerung die Tabelle F ...

Also wird F genommen.
Ob sie direkt oder per Hinzukauf gesteigert wird steht aber tatsächlich nicht da.
Allerdings würde ich direkt steigern, wie andere RK‘s auch.

Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

BeliarsZorn
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 423
Registriert: 05.06.2006 20:39

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von BeliarsZorn » 31.01.2019 18:17


Kann man eine übernatürliche Begabung mit einem Mirakel verstärken? Gibt es dazu etwas offizielles?

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 02.02.2019 19:15

color=#00FF00
Ob es dazu etwas Offizielles gibt, weiß ich nicht. WdG 242 nennt Eigenschaften, Talente (und Gaben). ÜB sind zwar wie Gaben zu behandeln (Vorteil, Startwert, Steigerungskosten), allerdings würde ich es wenn überhaupt nur in passenden Ausnahmefällen zulassen. (ÜB stehen irgendwo zwischen Gaben und Zaubern.) Zudem sollte die Gottheit magieaffin sein und die Wirkung ähnliche Effekte wie die Mirakel+Talente haben.

Wenn man die Regeln streng auslegt (weiter unten im selben Absatz steht explizit, dass u.a. Zauberfertigkeits- und Ritualkenntniswerte ausgenommen sind), stehen ÜB beim Mirakel nicht dabei (werden also nicht genannt, weder als erlaubt noch als verboten) und wären somit nicht direkt durch ein Mirakel zu unterstützen. Indirekt wäre in dem Fall die Erhöhung eines Eigenschaftswertes für die ÜB-Probe denkbar.

Phexian Vulpo
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 22
Registriert: 24.08.2017 21:09

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Phexian Vulpo » 02.02.2019 19:28

color=#400080
Ich fühl mich ja schon unwohl, wenn ich hier so oft frage. Trotzdem bin ich wieder über was gestolpert. Zauberzeichen (ZZ) sind halt Neuland für mich...

SRD erwähnt, dass durch Namenssigillen bestimmte Personen von der Wirkung des ZZ ausgenommen werden können oder ZZ nur auf diese Personen wirken.
Wenn ein ZZ nur auf eine Person wirkt, kann ich mir das beim 'Siegel der Seelenruhe' z.B. durchaus vorstellen. Aber wie sieht das beim 'Leuchtenden' oder 'Singenden Zeichen' aus? Sehen bzw. Hören andere Menschen/Tiere/etc. das dann gar nicht? Das 'Leuchtende Zeichen' ist ja als Lichtquelle bestimmt (Wirkung wie FLIM FLAM). Kann diesen Lichtschein (und seine Reflektion) dann NUR diese eine Person sehen?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 67
Beiträge: 8130
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 02.02.2019 20:14


Gedacht ist die Namenssigille als Auslösekriterium - ich würde da einfach mit dem berüchtigten GMV vorgehen.Die ZZ sind ohnehin ein zwar schönes aber mit recht heisser Nadel reingeschobenes Ding (mit dem man jede Menge Unfug anrichten kann). Wenn man sie nutzen will, sollte man sich vorher mit dem SL absprechen, damit der keine Panik kriegt... (Ähnlich wie bei Illusionen)
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Remosch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.2011 21:24
Wohnort: Bochum
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Remosch » 03.02.2019 20:35

Hi,
ich habe eine kleine Frage zum Arcanovi und zwar der Aussage aus dem LC S. 27 unter Technik: (...), beginnend und endend mit dem Arcanovi.
Die Technik lässt sich auch so lesen und verstehen, dass der Arcanovi auf jeden Fall zwei mal gesprochen werden muss, selbst wenn man bei der Herstellung alles an Zuschlägen unter bringen kann. Das SRD sagt dazu leider nicht wirklich etwas.
Ich brauche keine Waffen, ich bin eine Waffe!

Benutzer/innen-Avatar
ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 486
Beiträge: 6917
Registriert: 24.10.2006 21:37

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von ChaoGirDja » 03.02.2019 21:37

Remosch hat geschrieben:
03.02.2019 20:35
Hi,
ich habe eine kleine Frage zum Arcanovi und zwar der Aussage aus dem LC S. 27 unter Technik: (...), beginnend und endend mit dem Arcanovi.
Die Technik lässt sich auch so lesen und verstehen, dass der Arcanovi auf jeden Fall zwei mal gesprochen werden muss, selbst wenn man bei der Herstellung alles an Zuschlägen unter bringen kann. Das SRD sagt dazu leider nicht wirklich etwas.
IG ist dem gewissermaßen auch so.
Der ARCANOVI bildet sozusagen eine Klammer um den eigentlichen Zauber, um ihn am/im Objekt zu Binden. Dies aber "nur" der Fluff des ganzen, weswegen es bei der Technik steht.
Regeltechnisch sprichst du den jedoch "exakt" ein mal und zwar Beginn des Ganzen.
In "" weil du ihn natürlich, zwecks ZfP*-Akkumulieren, mehrfach sprechen kannst.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Reto Eichenblatt
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 82
Registriert: 25.06.2017 17:02

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Reto Eichenblatt » 03.02.2019 22:28

Gibt es gegen die Auswirkungen von
SpoilerAnzeigen
Liscoms Zeitmanipulation in Dragendfeld
aus der G7 noch weitere Mittel außer
SpoilerAnzeigen
dem Elixier gegen Verfall?
Zuletzt geändert von Reto Eichenblatt am 05.02.2019 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

McBaine
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 450
Registriert: 16.05.2005 22:23

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von McBaine » 05.02.2019 12:00

Reto Eichenblatt hat geschrieben:
03.02.2019 22:28
Gibt es gegen die Auswirkungen von Spoiler's Spoiler in Spoiler aus der G7 noch weitere Mittel außer dem Spoiler?
Fett gedrucktes von mir eingesetzt. Ich würde da vielleicht die spoiler tags verwenden, nur für den Fall dass es noch nicht jeder weiß...
G7Anzeigen
Ein Wunder der TSA oder ihrer hohen Geweihten wäre möglich, die heiligen Quellen oder ein REVERSALIS LAST DES ALTERS sofern man borbaradianische Zauber vom Feind stehlen kann wären wohl noch Möglichkeiten.


Reto Eichenblatt
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 82
Registriert: 25.06.2017 17:02

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Reto Eichenblatt » 05.02.2019 16:54

Dank für den Hinweis. Ich habe es geändert. Lösche dann mal bitte das Zitat von mir aus deinem Kommentar.

Die Wahrscheinlichkeit ist wohl eher gering, dass unser nostrischer Magier diesen Zauber bekommt. Dann wird wohl meine Variante die einzige praktikable Lösung sein. Das wird teuer...
SpoilerAnzeigen
Aber ich will auch nicht das ganze Abenteuer über weiter 45 Jahre alt sein :D

McBaine
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 450
Registriert: 16.05.2005 22:23

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von McBaine » 05.02.2019 20:32

Reto Eichenblatt hat geschrieben:
05.02.2019 16:54
Lösche dann mal bitte das Zitat von mir aus deinem Kommentar

Da muss ich nix löschen, wenn du es dir genau anschaust, hatte ich bereits Änderungen an deinem Zitat vorgenommen. :wink:

Benutzer/innen-Avatar
CearD
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 275
Registriert: 22.03.2016 17:31
Wohnort: Leverkusen
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von CearD » 08.02.2019 10:04


color=#008000

Hallo zusammen,
Gibt es irgendwo eine Liste aller Akademien samt deren Dispensen?

LG



Ilarist
Rasputin hat geschrieben:
06.10.2018 18:24
Kurz gesagt sind Elfen in DSA eine Mischung aus Hippie auf LSD und brutalen wilden Barbaren die ohne Probleme auf unbewaffnete schießen.

Gregorey
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53
Registriert: 18.08.2016 22:24

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gregorey » 08.02.2019 10:34

CearD hat geschrieben:
08.02.2019 10:04

Hallo zusammen,
Gibt es irgendwo eine Liste aller Akademien samt deren Dispensen?

LG

Zwar keine Liste, aber es gibt 3 Quellenbücher über die Magierakademien, die diese ausführlich beschreiben und auch die Dispensen beinhalten.
Diese sind "Hallen arkaner Macht", "Horte magisches Wissen" und "Sätte okulter Geheimnisse"
Zuletzt geändert von Gregorey am 08.02.2019 11:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Quin Helmisch
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 59
Registriert: 29.11.2018 15:36

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Quin Helmisch » 08.02.2019 10:36

Hi CearD
nicht das ich je eine gesehen habe. Aber fast alle haben keine Dispens. Was genau suchst du denn?

Edit: Da war wohl wer schneller :oops:

Gruß
Quin

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 637
Beiträge: 19210
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 09.02.2019 09:00

Dispens könnte auch hilfreich sein.

EDIT: War eine kurze Nacht und früh am Morgen...
Zuletzt geändert von Gorbalad am 09.02.2019 20:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
Ivar Solgison
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 614
Registriert: 25.02.2013 02:45

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ivar Solgison » 09.02.2019 18:38

Ich denke Gorbalad wollte zur Wiki verlinken Dispens! Liebe Grüße!
Schließlich bin ich ein Thorwaler. Und wir Thorwaler können alles.

Ristridin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2019 12:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Ristridin » 11.02.2019 13:02


color=FF00FF
Sind Bobaradianer religiös? Was ist deren Ziel?

Jadoran
Posts in diesem Topic: 67
Beiträge: 8130
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 11.02.2019 13:44


Es ist eine "Erweckungsreligion", die lehrt, sich als Mensch (oder Elf/Zwerg...) von den Göttern zu emanzipieren und quasi selbst zum Goitt zu werden. Selbstbestimmung und -verwirklichung ist das höchste Gut, mit den klassischen Folgen, dass überzeugte Borbaradianer nicht viel mit "Gemeinwohl" anfangen können. Das Borbelewird eher als Gründer und Wegweiser denn als Gott verehrt.
Dreck vorbeischwimmen lassen

McBaine
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 450
Registriert: 16.05.2005 22:23

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von McBaine » 11.02.2019 16:10

Ristridin hat geschrieben:
11.02.2019 13:02
Sind Bobaradianer religiös? Was ist deren Ziel?


Das kommt auf den Borbaradianer und die Zeit an.

Effektiv gibt es drei Arten von Borbaradianern:

1. Religiöse/Philosophische: Es gab und gibt religiöse Borbarad-Sekten und Kloster, auch schon vor Borbarads Rückkehr. Die Verehrung Borbarads reicht und reichte von einem philosophischen Führer/Wegweiser bis hin zur Heilsgestalt und Alveranier des verbotenen Wissens. Die von Xeeran ins Leben gerufene Religion inklusive Heiligen (z.B. der heilige Liscom) zielt natürlich auf die göttliche Verehrung (und die abzocke der Gläubigen) ab. Vor Borbarads Rückkehr war die philosophische Schiene sehr viel weiter verbreitet und die göttliche bis auf einige als Spinner abgetane Sekten nicht existent.

2. Opportunisten: Es gab und gibt auch einfach nur Mitläufer, die Borbarads Macht erkannten und ihm aus reiner Profitgier folgten. Diese sind nur Borbaradianer in dem Sinne, dass sie Gefolgsleute Borbarads sind, weniger seiner Lehre.

3. Zauberwirker: Jeder der die borbaradianische Repräsentation erlernt hat (durch Pakt oder ohne) könnte wohl streng genommen als Borbaradianer bezeichnet werden.

Es gibt natürlich Überschneidungspunkte bei allen drei Arten. Zum Rest hat Jadoran ja schon was gesagt.


EDIT: Farbe vergessen

Benutzer/innen-Avatar
Wolfio
Posts in diesem Topic: 170
Beiträge: 1921
Registriert: 17.01.2012 22:07
Wohnort: Freiburg im Breisgau
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Wolfio » 11.02.2019 18:16

Jadoran hat geschrieben:
11.02.2019 13:44

Es ist eine "Erweckungsreligion", die lehrt, sich als Mensch (oder Elf/Zwerg...) von den Göttern zu emanzipieren und quasi selbst zum Goitt zu werden. Selbstbestimmung und -verwirklichung ist das höchste Gut, mit den klassischen Folgen, dass überzeugte Borbaradianer nicht viel mit "Gemeinwohl" anfangen können. Das Borbelewird eher als Gründer und Wegweiser denn als Gott verehrt.


Klingt eher nach Magierphilosophie

Leta
Posts in diesem Topic: 532
Beiträge: 8597
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Leta » 11.02.2019 18:58

Ich verlinke mal Borbaradianer und Borbarad-Kirche das ist ein bisschen was anderes als Magierphilosophie.

Benutzer/innen-Avatar
Quin Helmisch
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 59
Registriert: 29.11.2018 15:36

Errungenschaften

Kurze Fragen, kurze Antworten (Zauberkunst & Magie DSA1-4)

Ungelesener Beitrag von Quin Helmisch » 13.02.2019 15:32

Phex und Hesinde zum Gruße,

eine Frage zur Zauberwerkstatt und die Kombination der gildenmagischen und scharlatanischen Repräsentation, die hoffentlich nicht kFkA sprengt:
Dort werden ja die Repräsentationen "verschmolzen" und die Vor- und Nachteile der beiden Repräsentation beide befolgt und auf die Seite 44 (WdZ) verwiesen. Aber ist es ein Fehler, oder gewollt, dass dort nicht die Halbierung von Varianten erläutert wird, das aber ein klarer Vorteil der scharlatanischen Repräsentation ist? Hat da jemand Erfahrung drin?

Gruß und danke
Quin

Antworten