Vorbereitung Rabenkrieg

Unterforum für die Rabenkriegkampagne
Lajos
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 129
Registriert: 31.08.2013 18:12

Errungenschaften

Vorbereitung Rabenkrieg

Ungelesener Beitrag von Lajos » 20.06.2021 20:36

Hallo zusammen,

ich plane in naher Zukunft eine neue Gruppe in Al‘Anfa zu starten und würde mich dann gern auf kurz oder lang an die Rabenkrieg-Kampagne wagen.

Bei der Vorbereitung ist mir nun aufgefallen, dass es ja wirklich wenig Abenteuer in Al‘Anfa gibt. Rabenblut scheidet aufgrund des Settings und meiner Gruppe leider aus.

Mein aktueller Plan sieht so aus, als dass ich mit „Erbe des Magiers“ aus Questadores einsteige. Dann ggf. ein Abstecher zu „Die Gefangenen von Santobal“. Mehr Passendes habe ich nicht gefunden. „Jadegrün und Kobaltblau“ sagt mir nach der ersten Durchsicht leider gar nicht zu, spielt ja aber eh nicht in Al‘Anfa.

Wie habt ihr das gehandhabt? Einfach mit einer Newbie-Truppe in die Kampagne starten? Gibt es noch andere passende Abenteuer aus Meridiana, die als gutes Vorgeplänkel dienen können?

Benutzeravatar
Gandresch Sohn des Gandrim
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 124
Registriert: 07.04.2016 10:38
Wohnort: Berlin

Auszeichnungen

Errungenschaften

Vorbereitung Rabenkrieg

Ungelesener Beitrag von Gandresch Sohn des Gandrim » 21.06.2021 23:26

Rabenblut hatte ich auch überlegt und ebenfalls verworfen. Habs mir allerdings als Download besorgt und ist für den Meister als Hintergrundwissen auch sehr gut. Einiges von den Geschehnissen können man in Vorabenteuer als Wissen einfließen lassen.

Mein Plan ist ca 3 Jahre vor Rabenkrieg zu beginnen. Dann 2-3 Abenteuer im Al´Anfanischen Imperium (vermutlich aus Questadores, eigenes Abenteuer und Echsenjäger abgewandelt (Karawanenspuren) dann hätten Sie auch die Möglichkeit an Iryanleder zu kommen. Daraufhin etwas Entwicklungszeit und Alltag.
Dabei ggf. schon ein paar NSCs für Rabenkrieg einführen. Hier kann man ja auch Bekanntschaft mit einfachen Soldaten schließen, die man Später in der Schlacht wieder trifft. Oder auch die Zornbrecht mal auftauchen lassen.

Dann würde ich die Helden an der Seite der Paligans mit nach Punin schicken (Siehe Aventurische Boten ab glaube 197), dabei dann evtl ein paar Absprachen mit dem Mittelreich und kennenlernen von Odilo Kugres-Estrazar.
Dann wieder nach Al´Anfa (also nicht mit nach Fasar) um möglichst die Ereignisse von Rabenerbe/Rabenbund zum Teil mitzubekommen. Evtl durch Kontakte zu Amato Paligan. Hier könnte man dann auch direkt die Entwicklung von Said mitbekommen, was für später zusätzlich Vertrauen schafft und evtl. eher Hilft gegen die Zornbrecht vorzugehen.

Aber wie du merkst steht das noch nicht. Wir fangen demnächst an Chars zu machen und deren Hintergründe anzuspielen.
"Lasst uns Orks jagen"

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2719
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Vorbereitung Rabenkrieg

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 22.06.2021 02:26

Zwei der Abenteuer aus "Unter Barbaren" spielen oder starten zumindest im Süden. Eins spielt im Regengebirge, das andere startet in Mirham, oder so ähnlich.

Vielleicht geht das Südmeer-Abenteuer aus "Strandgut"? So von der Gegend her.
"Jungfrau in Nöten" aus "Drachenodem" soll ziemlich überall in Aventurien verlegbar sein, wo
SpoilerShow
Meckerdrachen vorkommen. Zur Not geht's vielleicht auch mit Funkeldrachen.
Rein theoretisch soll man "Klar zum Entern" auch mit einer alanfanischen Gruppe spielen können, was natürlich leider etwas frustrierend werden dürfte. Aber vielleicht kommt man so dann in Kontakt zu höheren Offizieren und kann sich schonmal einen Namen machen. ("Wir hätten das Kaff ja gehalten, wenn die Admiralität nicht ...")

Vielleicht geht "Echsenjäger" aus "Karawanenspuren", oder auch "Zuflucht am Zch'Trah" aus demselben Sammelband. Das Szenario "Das Gefolge des Affengottes" sollte so abwandelbar sein, dass man den Auftrag aus Port Corrad für die dortige Arena bekommt; wenn man deswegen nach Arratistan reist, kann man dort vielleicht auch "Sohn seiner Mutter" mitnehmen.

Marbo sei dir gnädig. :dunkelheit:
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Benutzeravatar
Der löbliche Pilger
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 908
Registriert: 21.12.2012 23:52
Wohnort: Ingelheim
Geschlecht:

Errungenschaften

Vorbereitung Rabenkrieg

Ungelesener Beitrag von Der löbliche Pilger » 21.10.2021 11:21

In eine konkrete Planung bin ich auch noch nicht eingestiegen, würde das ganze aber aus Zeitgründen abkürzen und direkt eine Themengruppe mit Vorgaben erstellen lassen. Als "Vorabenteuer" eignet sich die Anwerbung sowie die Ausbildung der Rabenkrallen (die aber leider im Abenteuer nicht wirklich beschrieben werden). Da lernen sich die SCs kennen, man erfährt etwas über Al'Anfa und die dortigen Machtverhältnisse und kann auch emotionale Bindungen zu den anderen Rabenkrallen sowie Said knüpfen.

Ich bin da mittlerweile aber auch Purist. Die Kampagne frist wohl einiges an Zeit, da mag ich möglichst schnell zu Potte kommen.

Antworten