DSA5 Stabzauber im Kampf

Von A wie Attacke bis Z wie Zeughaus: Alles über Schlachten, Scharmützel und den Waffengang.
Antworten
Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 471
Registriert: 04.07.2014 06:11

Errungenschaften

Stabzauber im Kampf

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 03.12.2019 21:26

Hat schon jemand Erfahrung mit den neuen Stabzaubern im Kampf gesammelt?

Ich spiele eine Belhankaner Telekinesemagierin. Im Kampf konzentriere ich mich auf buffen (Axxel) und debuffen (Blitz). Ich möchte aber auch im Nahkampf überleben können und will darum Stabkampf steigern. Den Stab hab ich eh in der Hand, er erleichtert das Verzaubern meiner Kameraden und gibt PA-Bonus. Außerdem passt er zum eher friedfertigen Wesen meiner Magierin (Aves und Tsa nah).

Neulich bin ich beim Blättern in Aventurische Magie I auf die vergrößerte Auswahl an Stabzaubern gestoßen (hab lange 4.1 gespielt, erst seit kurzem auch 5). Jetzt habe ich Lust, was davon auszuprobieren. Gerade die Stabzauber mit Merkmal Telekinese scheinen mir passend zu sein. Aber mit Stabzaubern muss man ja vorsichtig sein, Stäbe haben ja begrenztes Volumen. Darum wollte ich mal fragen, ob sich wer schon mehr mit den neuen Stabzaubern befasst hat. Kann mir wer sagen, wie weit sich z.B. der Telekineseschlag oder dann die Druckwelle im Kampf gut anwenden lassen? Ist das ne lustige Spielerei oder sehr effektiv oder völlig nutzlos verschwendeter Platz im Stab?

Wenn ich jetzt Hammer des Adepten + Hammer des Magus + Telekineseschlag + Apport in den Stab sprechen täte, hätte ich schon keinen Platz mehr für den Zauberspeicher. Mit Druckwelle erst recht nicht. Dafür müsste ich dann erst mit pAsP das Volumen erhöhen, richtig?

Zauberspeicher will man ja wahrscheinlich schon auch irgendwann haben. Kann man eigentlich noch mehrere Zauber(speicher) im Stab haben? Der Text in Aventurische Magie I klingt für mich, als ginge das nicht. Aber ganz eindeutig steht's nicht da, oder?
( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Benutzeravatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 679
Registriert: 26.11.2016 11:00

Auszeichnungen

Errungenschaften

Stabzauber im Kampf

Ungelesener Beitrag von Skalde » 03.12.2019 22:21

Advocatus Diaboli hat geschrieben:
03.12.2019 21:26
Zauberspeicher will man ja wahrscheinlich schon auch irgendwann haben. Kann man eigentlich noch mehrere Zauber(speicher) im Stab haben? Der Text in Aventurische Magie I klingt für mich, als ginge das nicht. Aber ganz eindeutig steht's nicht da, oder?
Mittels der SF Gestapelter Zauberspeicher I-II kann man bis zu drei Zauber binden - vorausgesetzt, man hat den passenden Merkmalsfokus, der zu den Zaubern passen muss. Und evtl. wirds mit dem Volumen schwierig, weswegen dann Volumenerweiterung des Zauberstabes I-V oder eher Zauberspeicher-Volumenerweiterung I-VII...

Kurzfassung: Bau dir Artefakte, da hast du mehr von. Stabzauber in DSA5 sind das reinste AP-Grab bei sehr beschränkter Nutzbarkeit. Der Zauberspeicher wird eher (und zu deinem pazifistischen Magier passend) was für Heilzauber sein - oder einen Notfall-Paralysis, wenn du mal einen gefährlichen Gegner schnell loswerden willst. In diesem kleinen Rahmen kann er dann wieder sehr nützlich sein.
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Scoon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4383
Registriert: 26.01.2004 05:23
Wohnort: Dresden

Errungenschaften

Stabzauber im Kampf

Ungelesener Beitrag von Scoon » 03.12.2019 22:25

Ich würde die Hämmer eher komplett weglassen. Sie sind nett für Effekte wie eine Tür oder Truhe zu zertrümmern, aber da diese gegen Rüstung und Waffen nicht wirken, sind sie nur in speziellen Situationen im Kampf gewinnbringend einsetzbar. Der Telekineseschlag hingegen kann durch seine Chance auf Umwerfen öfter helfen. Insgesamt würde ich daher eher auf den Zauberspeicher gehen und mit den Zaubern darin arbeiten. Der neue Fortifex macht, was ich früher durch 3 Wände bzw. später durch die Zauberwerkstatt realisiert hätte. Er umschließt den Zauberer mit einer undurchdringlichen Barrriere, durch die er aber weiter sehen und Zauber wirken kann. Einziger Wermutstropfen ist, das sie neuerdings Strukturpunkte besitzt und daher zerstört werden kann, aber auch das hilft der Gruppe weil sich jemand damit beschäftigen muss. Dadurch kannst Du dann mit Buffs, Debuffs und Angriffen über den Telekineseschlag arbeiten. Ohne selbst zu sehr gefährdet zu sein.

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 471
Registriert: 04.07.2014 06:11

Errungenschaften

Stabzauber im Kampf

Ungelesener Beitrag von Advocatus Diaboli » 09.12.2019 22:17

Danke für eure Einschätzung. Ich lasse die Stabzauber jetzt erstmal und überlege mir noch, ob mir der Telekineseschlag so viel wert ist, dass ich dafür die zwei Hämmer vorher lerne. Zauberspeicher kommt irgendwann. Ich kann weder heilen noch Paralysis. xD Wir haben noch ne Magierin und einen Artz in der Gruppe, darum beschränke ich mich auf's Rumspielen. Dafür ist der Fortifex ja geradezu prädestiniert! Den hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm und diese Zylindervariante kannte ich noch gar nicht. Nice. Jetzt lerne ich erstmal den. Danke für den Tipp. :)
( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Antworten