17. Türchen - Mengbillaner Pudding

Wir machen unser Säckchen voll – Adventskalender die sind toll!
Antworten
Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administration
Administration
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19289
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

17. Türchen - Mengbillaner Pudding

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 17.12.2019 12:00

Bild
17.Türchen

Mengbillaner Pudding (Sticky Toffee Pudding)

Im Süden bekannt als: "Mengbillaner Pudding" - Der tötet langsam aber sanft.


Zutaten:

Pudding
225g Datteln
175ml Wasser
1 MSP Vanille alternativ 1 TL Vanilleextrakt
175g Mehl
1 tsp Bikarbonat (Natron)
2 Eier
85g Butter
140g Zucker
2 TL "Black Treacle" - In Deutschland ist ans "Original" schlecht 'ranzukommen. Sucht daher im Reformhaus nach "Melasse" - Das ist genau das selbe.
100ml Milch


Toffee sauce
175g Zucker
50g Butter
225ml Sahne
1TL "Black treacle"

Vanilleis (optional)


Zubereitung:
1. Datteln entsteinen und im Mixer kleinhacken - nicht vollständig pürieren!
2. 175ml heißes Wasser über die kleingehackten Datteln leeren und ca 30min quellen lassen, dann Vanille oder Vanillextrakt zugeben und nochmals ordentlich durchmischen
3. Für die oben angegebene Menge 7 Pudingförmchen (ca 200ml) ausbuttern und mehlen. Die wandern bei 180°C bei Umluft auf einem Backblech in den Ofen.
4. 85g Butter anwärmen dass sie weich aber nicht flüssig wird, dann in die Rührschüssel geben, 140g Zucker einrühren (gibt eine ziemlich körnige Masse) und dann die 2 Eier einrühren. Anschließend das Black Treacle einrühren. Eine Küchenmaschine hilft hier enorm.
5. Das Mehl mit dem Bikarbonat mischen und nach und nach, langsam in die Butter-Zucker-Eier-Mischung einrühren. Sobald der Teig zu dick zu werden droht etwas Milch nachgießen. So lange weiterführen bis das gesamte Mehl und die Milch in den Teig gewandert sind und eine homogene Masse entstanden ist.
7. Die Dattel-Mischung langsam unter beständigem Rühren zugeben und zu einem homogenen Teig verrühren
8. Den Teig gleichmäßig auf die vorgewärmten Puddingförmchen verteilen. Dann im Ofen bei Umluft mit 180°C für 20-25min Backen bis die Puddings schopn aufgegangen sind.
9. Zwischenzeitlich kann man sich um die Sauce kümmern: In einer Pfanne 50g Butter, Zucker und die Hälfte der Sahne geben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze so lange gründlich durchrühren bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Black Treacle einrühren und auflösen, dann die Hitze hochdrehen. 2-3 Minuten "blubbern" lassen bis die Sauce langsam eine schöne Toffee-Farbe annimmt. Regelmäßig umrühren sondt brennt das Zeug an!
10. Sauce von der Herdplatte nehmen und die restliche Sahne unterrühren.
11. Die Puddings aus dem Ofen nehmen sobald sie fertig sind. Kurz abkühlen lassen, dann mit einem Messer die Puddings an den Rändern aus den Förmchen lösen und jeden auf einen kleinen Teller stürzen.
12. Die Soße über die Puddings verteilen, eine Kugel Vanilleis daneben, heiß servieren.




Türchen von: @Alecto

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 38744
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

17. Türchen

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 17.12.2019 12:49

Das liest sich guuuuuuuut! Mhhhhhhhh......... :heart:

Ein ganz perfider Plan um mehr Patienten zu den Heilern zu bekommen. Ich melde mich sobald ich aus dem Zuckerkoma wieder raus bin. :censored:

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11544
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

17. Türchen

Ungelesener Beitrag von Lifthrasil » 17.12.2019 12:50

Yummie! Danke für das Rezept!

Benutzeravatar
Thorgrimm_Faenwulfson
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 188
Registriert: 31.01.2018 21:36
Wohnort: Bayern
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

17. Türchen

Ungelesener Beitrag von Thorgrimm_Faenwulfson » 17.12.2019 20:39

" *killing me softly with sugar, killing me softly..."

Das kommt auf meine To-Do-Liste!! Danke dafür!
Das wohl, bei Swafnir!

Benutzeravatar
chizuranjida
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2619
Registriert: 02.03.2006 06:32
Geschlecht:
Kontaktdaten:

17. Türchen

Ungelesener Beitrag von chizuranjida » 17.12.2019 22:23

Gehackte Datteln, und das Milch/Sahne-Aroma wird durch südaventurische Delikatessen wie Zucker und Vanille überdeckt? Das könnte man auch "Kalifentod" oder "Tod dem Großsultan" nennen. :dunkelheit: Mahlzeit.
"Im Übrigen bin ich der Meinung, dass Al'Anfa wieder eins drauf kriegen wird."
- Alrik der Ältere

Antworten