Cross-gender im Rollenspiel

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 5309
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Cross-gender im Rollenspiel

Ungelesener Beitrag von hexe » 17.06.2020 11:01

Dafür können sie auf den Kopf tragen was sie wollen.. auch wenn immer wieder Stimmen laut werden, die meinen sie dürften über Kopfbedeckungen anderer bestimmen.

Benutzeravatar
Shirwan
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 1131
Registriert: 16.10.2018 10:00
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Cross-gender im Rollenspiel

Ungelesener Beitrag von Shirwan » 17.06.2020 11:48

Mhm ich verstehe nicht ganz was du ausdrücken möchtest.
Frauen (und Minderheiten) werden im Iran benachteiligt. Geschenkt, wer was anderes behauptet ist schlicht und ergreifend ein Lügner. (Ich finde das Kopftuch ist übrigens nur die Spitze des Eisbergs, da gibt es viel weitreichendere Diskriminierungen, zumal es auch Kleidervorschriften für Männer gibt). Dass Gesellschaft/Kultur und Regierung diesbezüglich kongruieren, würde ich allerdings auch in Frage stellen.

Meine Aussagen:
Die iranische Gesellschaft schließt Frauen von der Bildung aus: Nein, falsch (oder nicht weniger falsch, als vergleichsweise in Westeuropa).
Mathematik wird von der Gesellschaft als Männerfach angesehen: Im Iran zumindest falsch.

Liebe Grüße
Shirwan

Edit: @Mod: Entschuldigt, ich weiß dass das gegen die Forenrichtlinien verstößt, aber ich konnte das nicht unkommentiert lassen, da häufig einfach vieles in einen Topf geworfen wird ohne es kritisch zu hinterfragen.
Zuletzt geändert von Shirwan am 17.06.2020 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Einen Tulamiden spielen - Eine Spielhilfe zum Spiel in Tulamidistan mit persischen Bezügen

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 17951
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Cross-gender im Rollenspiel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 17.06.2020 11:52

Nachricht der Moderation

Back to Topic, ihr kennt die Regeln zu Realpolitik! Tauscht euch ggf. per PM weiter aus

Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 449
Registriert: 01.08.2014 11:16

Errungenschaften

Cross-gender im Rollenspiel

Ungelesener Beitrag von B.O.B. » 17.06.2020 12:51

Quintian hat geschrieben:
16.06.2020 12:21
Es gibt Charaktereigenschaften, die als "typisch Frau" und als "typisch Mann" empfunden werden. Als Beispiel würde eine Frau in einem typischen Bild ein frisch verwaistes Kind eher in den Arm nehmen und mit persönlichem Einsatz trösten als ein Mann, der durch Stärke und den Appell an die Tapferkeit des Kindes Trost zu spenden versucht.
Das gilt in der Realität aber auch nur für Menschen mit der Erziehung/Sozialisierung maximal frühes 20. Jahrhundert. Und warum sollte das in einer Phantasie-Welt, in der bewußt "Gleichberechtigung der Geschlechter" als Regelfall gesetzt wurde, irgendeine Relevanz haben?
Grakhvaloth hat geschrieben:
16.06.2020 14:38
niemand würde sagen: „Also mir hat noch kein Physiker die Quantentheorie irgendwie glaubwürdig erklärt. Ich glaub das ist alles Quatsch.“ Nein, man akzeptiert, dass sich da Leute mit beschäftigen die jahrelange Erfahrung haben, kurz gesagt, dass das Experten sind und man selbst nicht genug Ahnung hat.
Schön wär's... Gerade aktuell sollten dir doch genug Verschwörungstheoretiker und Impfgegner über den Weg laufen, um zu erkennen, was für Idioten Menschen sein können und wie wenig sie auf Fakten aus Bereichen, die sie selber nicht verstehen, geben.

Und da gibt's noch viel schwerwiegendere Totalausfälle... (siehe z.B. flat earthers) :dunkelheit:

Benutzeravatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 17951
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Cross-gender im Rollenspiel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 17.06.2020 13:22

Nachricht der Moderation

Offenbar besteht kein Anlass zum Thema zurückzukehren (trotz Aufforderung), nach 25 Seiten ist wohl alles gesagt. Der Thread wird daher geschlossen

Gesperrt