illegale PDF

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Ariadar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6
Registriert: 07.09.2018 21:53

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Ariadar » 04.03.2019 11:28

Ich bin gerade auf illigeale PDF-Downloads reingefallen. :oops:
Bin durch Suche ein ein bestimmtes Abenteuer darauf geladet. In Google tauchte sie auf gleicht unter Amazon und Ulisses Spiele. Normalerweise bin ich nicht so leicht zu foppen, aber die Gier vernebelte mir kurzfristig den Sinn. Auf dieser Seite werden ein Haufen PDF´s auch von DSA angeboten.
Ich dachte: Was ist das? EIne Sonderaktion? nur Hefte vor DSA5 werden rausgeworfen?
Trotzdem traute ich den braten nicht. Ich hatte ich eine Anfrage im Forum gestellt und in der Tat -illegal-.
Gut. dass Ihr aufpasst. :gardianum:

Auch auf die Gefahr, dass jetzt der Rechtsanwalt anruft. Enes der Hefte hatte ich mir angesehen. Dieses sind mitnichten anständige pdfs sonder kopierte Hefte (mit gif warscheinlich) und konvertiertert in einer grausigen Qualität. Das Risiko lohnt sich also nicht mal.

Deshalb aus meiner aktuellen Erfahrung heraus. Passt auf, man sieht es nicht auf den ersten Blick, das hier ilegal gearbeitet wird.
Im nachinein hätte ich es mir denken lönnen
denn:
- es waren Hefte, die normalerweise etwas kosten
- es waren viele, nicht nur ein oder zwei (keine Aktion, Werbung oder so)
- es sind keine pdf, sonder schlechte Kopien, auf PDF gequält

Meine Dummheit hätte teuer werden können und Ulisses wollte ich auch nicht verärgern, die brauch ich noch.

PS ich werde den Link,noch den Namen der Seite, noch das Suchwort angeben, damit keiner auf dumme Gedanken kommt. Wenn ihr sie jetzt öffnet, werdet ihr sie an Hand der Beschreibung erkennen und gleich vergessen. lohnt sich nicht.

Benutzer/innen-Avatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 799
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Tjorse » 04.03.2019 12:49

Ariadar hat geschrieben:
04.03.2019 11:28
Auch auf die Gefahr, dass jetzt der Rechtsanwalt anruft. Enes der Hefte hatte ich mir angesehen.
Um dich dahingehend zu beruhigen:
Wenn deine Aussage "man sieht es nicht auf den ersten Blick, das hier ilegal gearbeitet wird" sotrifft, dann ist der download erstmal nicht strafbar. Wird dann nach dem öffnen des PDF erkennbar, das es sich um eine Raubkopie handelt, und diese wieder gelöscht, ist das ebenfalls nicht strafbar. Strafbar macht sich in jedem Fall derjenige, der die Downloads zur Verfügung stellt.

Laut Gesetz ist bereits der Download an sich illegal, wenn die Datei "offensichtlich rechtswidrig" hergestellt wurde. Das ist zwar ziemlich wahrscheinlich bei kostenlosen Downloads von "frischem" Material, aber eben nicht unbedingt offensichtlich. (vgl. §53 Urheberrecht, Abs. 1). Bei Regelbüchern zu DSA 4.1 oder DSA 5 sollte man misstrauisch werden, sobald diese kostenlos zum download angeboten werden, bei altem Material ist das schon nicht mehr so einfach, insbesondere bei Material, das bei Ulysses selbst gar nicht mehr vertrieben wird.
Wie du ja selbst geschrieben hast, ist dir erst bei Ansicht des Materials aufgefallen, das es "offensichtlich rechtswidrig" ist, wegen der schlechten Qualität, was ein übliches Anzeichen für illegale Kopien ist. Sofern du daraufhin die illegalen PDF gelöscht hast und auch nicht durch filesharing an deren Verbreitung teilgenommen hast, ist wenig Raum für eine Abmahnung.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 213
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 04.03.2019 15:26

Mach dir mal wegen soetwas keinen Kopf.
Nur weil man irgendwann, irgendwo, irgendwas mal runtergeladen hat, bekommt man nicht gleich nen Brief vom Anwalt.
In Erster Linie wird das in Umlauf bringen solcher Daten geahndet und nicht das herunterladen.
Passiert öfters mal, gerade bei alten Abenteuern: "oh, da gibts ne Leseprobe zu dem Abenteuer" *klick* "oh.. das IST das Abenteuer". Passiert halt.

Falls doch was kommen sollte (was ich für absolut unwahrscheinlich halte) dann klär das übern Anwalt und gut.

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 857
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 04.03.2019 15:44

Ich will gar nicht wissen, wieviel DnD-Krempel ich mir im Laufe meines Lebens runtergeladen habe (hauptsächlich deswegen, weil es in den kurzen Jahren vor Amazon auch keine andere Möglichkeit gab, sonst daran zu kommen - es wurde ja das meiste weder übersetzt noch im Original nach D importiert), und ich lebe immer noch.

Benutzer/innen-Avatar
Zorni
Administrator/in
Administrator/in
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8911
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Zorni » 04.03.2019 17:15

Der wahre Spaß aus Sicht des Bösewichts wäre doch eh, da Code bei denen einzuschleusen, die es saugen/öffnen.

Benutzer/innen-Avatar
DnD-Flüchtling
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 857
Registriert: 18.11.2018 19:25

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von DnD-Flüchtling » 04.03.2019 17:26

Das ist definitiv ein größeres Risiko als das, dass bei dir die Polizei auf der Matte steht.

Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 486
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 04.03.2019 19:23

Also ich kenne einige die solche brandgefährlichen illegalen kriminellen downloads angeklickt haben, vor allem weil es für viele andernfalls einfach schlicht unmöglich wäre genug Publikationen zu besitzen um was vernünftiges spielen zu können. Teilweise würde es sich auch gar nicht lohnen vor allem bei älteren Publikationen, die sind teilweise unverschämt teuer und wer nur um seinen Chatrakterhintergrund auszugestalten auf solche downloads zurückl greift anstatt das als Student sowieso rare Geld zu investieren dann werde ich denjenigen ganz sicher nicht verurteilen.
Ariadar hat geschrieben:
04.03.2019 11:28
Ich dachte: Was ist das? EIne Sonderaktion? nur Hefte vor DSA5 werden rausgeworfen?
Trotzdem traute ich den braten nicht. Ich hatte ich eine Anfrage im Forum gestellt und in der Tat -illegal-.
Ich will dir ja nicht zu nahe treten aber ich hoffe du übertreibst deine Darstellung hier, so begrenzt kann doch kein Mensch sein dass er auf eine file sharing plattform landet und sich ernsthaft frägt ob das ganze eine Sonderaktion wäre. Oder noch besser "alte Hefte die rausgeworfen werden".... Obwohl, naja ich entsorge meine PDFs ja auch im Papierkorb.
Ariadar hat geschrieben:
04.03.2019 11:28
Auch auf die Gefahr, dass jetzt der Rechtsanwalt anruft. Enes der Hefte hatte ich mir angesehen. Dieses sind mitnichten anständige pdfs sonder kopierte Hefte (mit gif warscheinlich) und konvertiertert in einer grausigen Qualität. Das Risiko lohnt sich also nicht mal.
Ja also von mit gif kopierten Heften würde ich grundsätzlich abraten, aber mir sind durchaus Seiten bekannt wo man sehr gute Hochauflösende PDFs zu nahezu allen DSA Publikationen finden kann. Ich würde nach wie vor niemandem empfehlen darauf zurück zu greifen, aber wenn finanziell der Schuh drückt würde ich behaupten dass es besser ist als ganz aufs spielen zu verzichten, man kann ja später wenns besser läuft dafür ne überteuerte limited edition erwerben oder auf eines dieser sündhaft teueren kaiser Raul Konvents gehen oder so. Ulisses schadet das auch nicht wenn mehr Leute ihr Spiel spielen die aus finanziellen Gründen eigentlich gar nicht könnten. Und ein Rechtsanwalt wird ganz sicher nicht bei dir anrufen weil du irgendwo eine PDF runter geladen hast, mich würde zwar mal interessieren wie hart Ulisses gegen sowas vor geht aber wirklich Probleme kannst du nur bekommen wenn du Sachen hochlädst, da hab ich schon in meinem Umfeld mitbekommen das fette Strafen folgen können.

BurningBee
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 77
Registriert: 27.01.2019 19:46

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von BurningBee » 26.03.2019 07:40

Nur mal so am Rand gefragt. Wie verhält sich das eigentlich wenn ich ein Buch habe (also Papierformat) und mir denke eigentlich würde ich das gern auch als pdf haben um leichter suchen zu können usw.. Wie verhält es sich dann mit den illegalen Downloads. Mal abgesehen von der Virus gefahr. Darf uch dann so ein Werk downloaden ohne illegal zu sein?

Ich meine ich kann ja mein Buch einfach auseinander nehmen und einscannen.

Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 486
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 26.03.2019 08:37

BurningBee hat geschrieben:
26.03.2019 07:40
Nur mal so am Rand gefragt. Wie verhält sich das eigentlich wenn ich ein Buch habe (also Papierformat) und mir denke eigentlich würde ich das gern auch als pdf haben um leichter suchen zu können usw.. Wie verhält es sich dann mit den illegalen Downloads. Mal abgesehen von der Virus gefahr. Darf uch dann so ein Werk downloaden ohne illegal zu sein?
Bekommst du von Ulises Spiele mit dem Buch auch die PDF dazu? Nein? Dann hast du auch kein Recht darauf. Wenn du die PDF von Ulisses kaufst aber deren Seite einmal down ist dann dürftest du die PDF auch woanders runterladen aber wenn du kein Recht für die PDF erworben hast dann darfst du sie auch nicht illegal beschaffen.
BurningBee hat geschrieben:
26.03.2019 07:40
Ich meine ich kann ja mein Buch einfach auseinander nehmen und einscannen.
Ja das kannst du. Aber das ist ja kein Argument der einen illegalen download rechtfertigt. Mit der selben Argumentation könnte man ja behauptet dass du jetzt das Buch im Rollenspielladen klauen darfst damit du eine zweite Kopie hast, du könntest es ja auch einfach einscannen , ausdrucken und binden.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 213
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 26.03.2019 08:43

Achtung, hier folgt gleich unglaubliches Wissen von einem der im Rechtswesen keine professionelle Ahnung hat.
Somit: nicht alles Wort wörtlich nehmen.


Nein, darf man nicht, da du das Werk nicht in dieser Form gekauft hast.

Warum beides nicht zusammen verkauft wird: Ich glaube irgendwas mal aufgeschnappt zu haben bzgl. dem Thema Buch und PDF.
Ein Buch wird anders besteuert (7%) als ein PDF (19%) und darf somit nicht im Kauf mit dabei sein.

Auseinandernehmen und Scannen darfst du jederzeit.
Denk auch dran das es einen erheblichen Unterschied darstellt wenn man ein Buch einscannt und auf der anderen Seite ein "generiertes" PDF hast. Von Farbtreue, Texterkennung, Auflösung usw.. das ist definitiv was anderes.

Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 486
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 26.03.2019 08:57

Jyivindar hat geschrieben:
26.03.2019 08:43
Von Farbtreue, Texterkennung, Auflösung usw.. das ist definitiv was anderes.
Die Offziellen PDFs sind auch verlinkt. Da steckt also ein wenig mehr dahinter als einfaches einscannen.

BurningBee
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 77
Registriert: 27.01.2019 19:46

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von BurningBee » 26.03.2019 09:20

Stimmt schon da steckt ne menge arbeit in den pdfs. Mein ich durchaus ernst.

Aber wenn man das ganz genau nimmt dürfte ich sie pdf dann auch nicht ausdrucken und binden

Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 486
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 26.03.2019 09:23

BurningBee hat geschrieben:
26.03.2019 09:20
Stimmt schon da steckt ne menge arbeit in den pdfs. Mein ich durchaus ernst.

Aber wenn man das ganz genau nimmt dürfte ich sie pdf dann auch nicht ausdrucken und binden
Doch das darfst du selbstverständlich (genauso wie du deine Bücher einscannen kannst), du darfst sie dann halt nur nicht weiter verkaufen.

Benutzer/innen-Avatar
Amaryllion
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 342
Registriert: 05.01.2004 12:22

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Amaryllion » 26.03.2019 09:28

BurningBee hat geschrieben:
26.03.2019 09:20
Aber wenn man das ganz genau nimmt dürfte ich sie pdf dann auch nicht ausdrucken und binden
Doch, das darfst du, weil Ulisses das in seinem eBook-Shop erlaubt. Steht bei den digitalen Produkten jeweils dabei (mir ist kein PDF im Shop bekannt, bei dem das ausdrucken verboten wäre).

Zur Bundle-Besteuerung: man darf schon Buch (7%) und PDF (19%) zusammen verkaufen, muss dann aber für beides 19% Mehrwertsteuer berechnen. Deswegen hat Ulisses Bundles aus dem Verkauf genommen.

BurningBee
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 77
Registriert: 27.01.2019 19:46

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von BurningBee » 26.03.2019 10:27

Das damit nicht nur mit Urheberrecht, sondern auch mit Steuerrecht zu tun hat. Interessant!!!

Irgendwie kriegt der Staat dich immer. Wenn nicht wegen Diebstahls, dann wegen Steuerhinterziehung. (siehe Al Capone)

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 16307
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 26.03.2019 10:45

Bitte nicht in politische Diskussionen abdriften, ich sags nur schonmal und verweise auf unsere Forenregeln!

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 30910
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.03.2019 23:06

Nachricht der Moderation

Hier ist erst einmal zu. Denkt an unseren Verhaltenskodex.

Benutzer/innen-Avatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 30910
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 27.03.2019 12:00

Nachricht der Moderation

So, ich lösche alles was nach Fenias Hinweis kam. Nur weil es nicht politisch war heißt das nicht das unsere Forenregeln es zulassen und wir es dulden.
Bei der nächsten Eskalation oder wenn Beleidigungen fliegen, es zu persönlich wird, bleibt der Thread zu!

margolos
Posts in diesem Topic: 6

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von margolos » 26.04.2019 10:33

Wieso darf ich ein PDF, welches ich ausdrucke und binde nicht weiter verkaufen, als Gebrauchtware? Das Gesetz möchte ich gerne mal sehen, was mir das verbietet.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 16307
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 26.04.2019 10:47

Wenn du ein PDF erwirbst, kaufst du es nicht. Die Inhalte gehören dir nicht, du darfst sie lediglich Nutzen und dieses Nutzungsrecht ist an dich gebunden. Das kannst du mit einem normalen Buch nicht vergleichen. Du kannst es ja unendlich vervielfältigen, es nutzt sich niemals ab. Und deswegen können auch nicht die gleichen Gesetze dafür gelten.

Such mal nach: BGH AZ: I-ZR 120/14, OLG Hamm AZ: 22 U 60/13

margolos
Posts in diesem Topic: 6

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von margolos » 26.04.2019 11:35

Das ist ja mal ein Hammer Urteil. Noch ein Grund mehr, keine PDFs zu kaufen. Wie kann man nur gegen einen Gebrauchtwarenmarkt sein. Unglaublich.
Auch die Begründung des Urteils ist vollkommen hirnrissig. Wo kann ich ein gedrucktes und gebundenes PDF unendlich vervielfältigen? Wieso nutzt sich das nicht ab?
Ich vermute das Urteil bezieht sich nur auf den Verkauf von PDF-Dateien, aber nicht um ausgedruckte Varianten davon.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 16307
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 26.04.2019 11:39

Da dir nicht gehört was du ausdruckst und verkaufen möchtest (ich nehme mal einfach an theoretisch), ist das unerheblich ob sich das Urteil auf gedruckte Versionen bezieht oder nicht.

Leta
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8773
Registriert: 13.02.2006 09:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Leta » 26.04.2019 12:10

Man darf auch nicht einfach ein normales Buch kopieren und die Kopien verkaufen. Du solltest auch keine „analogen“ Bücher mehr kaufen. :censored:

margolos
Posts in diesem Topic: 6

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von margolos » 26.04.2019 12:59

In dem Urteil steht nicht drin, dass du nicht Eigentümer von dem PDF bist, so wie du Eigentümer eines Buches wirst.
Und die schreiben nur von virtuellen Dateien im Urteil. Nicht von physisch existierenden abdrucken. Ich möchte es nicht versuchen, aber kann mir vorstellen, dass dieses Urteil dann keine Wirkung hat.

Wieso darf ich ein Buch denn nicht kopieren und als gebrauchtware verkaufen? Ich darf ja auch das echte Buch verkaufen

Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 486
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 26.04.2019 13:05

margolos hat geschrieben:
26.04.2019 10:33
Wo kann ich ein gedrucktes und gebundenes PDF unendlich vervielfältigen? Wieso nutzt sich das nicht ab?
Ich vermute das Urteil bezieht sich nur auf den Verkauf von PDF-Dateien, aber nicht um ausgedruckte Varianten davon. Wieso nutzt sich das nicht ab?
Indem du die PDF unendlich oft druckst und bindest? Seit wann nutzen sich PDFs ab?
margolos hat geschrieben:
26.04.2019 11:35
Ich vermute das Urteil bezieht sich nur auf den Verkauf von PDF-Dateien, aber nicht um ausgedruckte Varianten davon.
Denkst du wirklich irgendein Verlag würde PDFs anbieten wenn das bedeutet dass jeder andere Verlag dannach deren Bücher vertreiben darf?

Benutzer/innen-Avatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 799
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Tjorse » 26.04.2019 13:05

margolos hat geschrieben:
26.04.2019 12:59
Wieso darf ich ein Buch denn nicht kopieren und als gebrauchtware verkaufen? Ich darf ja auch das echte Buch verkaufen
Weil Du damit gegen das Copyright verstößt, das auf einer der ersten Seiten des Buches, das Du kopierst, sogar ausdrücklich abgedruckt steht.
Wege der XY, Seite 1-3 hat geschrieben:Titel und Inhalte dieses Werkes sind urheberrechtlich geschützt.
Der Nachdruck, auch auszugsweise, die Bearbeitung, Verarbeitung, Verbreitung und Vervielfältigung des Werkes in jedweder Form, insbesondere
die Vervielfältigung auf photomechanischem, elektronischem oder ähnlichem Weg, sind nur mit schriftlicher Genehmigung der Ulisses Spiele GmbH, Waldems, gestattet.
Ob dir die Rechtsprechung gefällt ist für deren Gültigkeit übrigens völlig ohne Belang.
Zuletzt geändert von Tjorse am 26.04.2019 13:10, insgesamt 1-mal geändert.

Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 486
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 26.04.2019 13:09

margolos hat geschrieben:
26.04.2019 12:59
In dem Urteil steht nicht drin, dass du nicht Eigentümer von dem PDF bist, so wie du Eigentümer eines Buches wirst.
Und die schreiben nur von virtuellen Dateien im Urteil. Nicht von physisch existierenden abdrucken. Ich möchte es nicht versuchen, aber kann mir vorstellen, dass dieses Urteil dann keine Wirkung hat.

Wieso darf ich ein Buch denn nicht kopieren und als gebrauchtware verkaufen? Ich darf ja auch das echte Buch verkaufen
Weil die schwierigste Arbeit bei der "Produktion" eines Buches die kreative ist, also das ausdenken und schreiben des Textes. Wenn es legal wäre die kreative Arbeit von anderen einfach zu kopieren und weiter zu verkaufen dann würde jeder Verlag sich darum bemühen die Bücher anderer Autoren zu verkaufen damit sie die nicht selbst bezahlen müssen. Das würde dazu führen dass kein Verlag Autoen bezahlen würde weil sie wissen dass sofort ein anderer dessen Arbeit kopieren würde, weil es viel billiger und gewinnbringender ist. Und die Kunden würden dann natürlich beim billigsten Anbieter kaufen, also der der den Autor nicht bezahlen musste. Das würde dazu führen das Autoren nichts verdienen und sich andere Arbeit suchen müssen was dazu führen würde das Bücher nur noch von Hobbyautoren geshrieben würde die umsonst arbeiten was schade für Gesellschaft wäre. Aus diesem Grund gibt es ein Gesetz das das kopieren und weiterverkaufen der kreativen Arbeit anderer verbietet.

Benutzer/innen-Avatar
Derya Eulenhexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 615
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Derya Eulenhexe » 26.04.2019 13:30

margolos hat geschrieben:
26.04.2019 12:59
Wieso darf ich ein Buch denn nicht kopieren und als gebrauchtware verkaufen? Ich darf ja auch das echte Buch verkaufen
Hust, Urheberrecht, hust. Nicht ohne Grund ist diesbezüglich den Bibliotheken ja die ein oder andere Sonderkondition eingeräumt worden. Schließlich würde deren Bereich der Aus- und Fernleihe sowie Teilkopie sonst gar nicht funktionieren. Dennoch ist die Modernisierung des Urheberreichts an moderne Erfordernisse nicht ohne Grund eine langjährige Forderung der Bibliotheken gewesen. Aber das betrifft sicher nicht den Bereich Bücher unter Urheberschaft einfach so unendlich vervielfältigen und verbreiten zu können.
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Benutzer/innen-Avatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2717
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 26.04.2019 13:45

Ich glaube was margolos meint ist:

1) Original-Buch kaufen
2) Privatkopie von Original-Buch erstellen
3) Original-Buch weiterverkaufen, Privatkopie behalten

Das gleiche noch mit pdfs.

Ich bin kein Jurist, glaube aber dass 2) legal ist. Bei 3) bin ich mir unsicher, ob ich mit dem Weiterverkauf eines Buches auch meine Privatkopien vernichten muss, oder behalten darf. Bei pdfs hab ich noch weniger Ahnung...

Was natürlich nicht geht ist die Privatkopie verkaufen, dass ist ganz klar ein Verstoß gegen das Urheberrecht.
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Timonidas
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 486
Registriert: 14.02.2019 06:27

Errungenschaften

illegale PDF

Ungelesener Beitrag von Timonidas » 26.04.2019 14:03

WeZwanzig hat geschrieben:
26.04.2019 13:45
Ich glaube was margolos meint ist:

1) Original-Buch kaufen
2) Privatkopie von Original-Buch erstellen
3) Original-Buch weiterverkaufen, Privatkopie behalten

Das gleiche noch mit pdfs.

Ich bin kein Jurist, glaube aber dass 2) legal ist. Bei 3) bin ich mir unsicher, ob ich mit dem Weiterverkauf eines Buches auch meine Privatkopien vernichten muss, oder behalten darf. Bei pdfs hab ich noch weniger Ahnung...

Was natürlich nicht geht ist die Privatkopie verkaufen, dass ist ganz klar ein Verstoß gegen das Urheberrecht.
Natürlich darfst du ein Buch weiterverkaufen und auch für nicht kommerzielle Zwecke kopieren. Du darfst halt die Kopie nicht weiter verkaufen und auch das vervielfältigen und verbreiten (kostenlos) ist nicht erlaubt.

Antworten