Höret Höret Höret! Das DSA-Forum ruft zum Bardenwettstreit!

 

 

 

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Antworten
Ristridin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2019 12:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Ungelesener Beitrag von Ristridin » 11.02.2019 12:50

Guten Tag zusammen,
ich bin neu hier im Forum (angemeldet) und wollte um Hilfe bitten beim abändern eines Abenteuers. Ich will es hier Spoilerfrei halten, aber jene, die es schon gespielt oder gemeistert haben wissen vermutlich schnell worum es geht.

Ich will in einem Abenteuer einen menschlichen intelligenteren Ersatz für mehrere Wachen haben. Die alte Wachen sind Chimärisch hergestellte Wesen aus einer Kombination aus Schlange und Mensch ( also keine echten Schlangenmenschen) und sollen langweilig dumm agierrn (gibt halt was zu kämpfen). Echte Schlangenmenschen würden entfallen wegen dem kalten Klimat.
Die neuen Wachen( oder auch sehr gerne Kollegen/Mitstreiter) sollen einem Bobaradianischen Magier unterstützen und helfen. Leider weiß ich über den Bobarad Kult fast garnichts außer das sie der Meinung sind, das jeder Magie anwenden kann mit Blut und das ihre Zauber eine Dämonische Komponente habe. Somit weiß ich nicht ob dieser Magier ein Vertrauen hätte in Söldner oder anderen Magier. Wichtig für mich ist, das meine Gruppe durch evt. lauschen/verhöreren und Blick in die Gedanken mehr Hintergrundinformarionen erhalten kann, da die Informationsbeschaffung momentan sehr schwach ausgefallen ist. Vielen dank für Tipps.

mfg. Ristridin

Benutzer/innen-Avatar
Skalde
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 460
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Ungelesener Beitrag von Skalde » 11.02.2019 13:56

Ich mag den Ansatz, mal intelligente Menschen anstatt dummes Schwertfuter zu verwenden.

Also: Die Magie der Borbaradianer geht auf den Schwarzmagier Borbarad zurück, der vor langer Zeit ganze Landstriche unterjochte und in seiner Schwarzen Festung in der Gorischen Wüste residerte. Sein eigentlicher Name lautete Tharsonius von Bethana, Bor Barrad ist tulamidya für "Bringer des Todes". 590 wurde er von Rohal dem Weisen getötet oder verbannt.

Seine Anhänger praktizieren die von dir erwähnte Magieform, die sie erhalten, wenn sie einem Glasgötzen ihre Seele opfern. Borbarad hat in seinem Testament versprochen, dass er wiederkehren kann, wenn genug Menschen als Preis für seine Seele ihre eigene hergeben und im Austausch für den Rest ihres Lebens magische Kräfte erhalten. Borbarad ist für einen überzeugten Anhänger ein Messias, der die Menschen aus der Fessel der Götter und Magier befreien und ihnen allen magische Kräfte schenken wird. Solange das geschehen ist, sind alle, die nicht dank Borbarad Magier werden, einfach zu schwach oder feige, ihr Potential auszuschöpfen und verdienen bestenfalls einen Status als Diener oder Opfer. Wenn die Wächter Borbaradianer sind oder zumindest an das Heilsversprechen glauben, werden sie sich wahrscheinlich bis in den Tod wehren, im Vertrauen darauf, dass ihr Meister sie belohnen wird. Wenn es angeheurte Mietklingen sind, kann man sie vielleicht überreden, die Seiten zu wechseln.

Edit:
Ristridin hat geschrieben:
11.02.2019 12:50
Somit weiß ich nicht ob dieser Magier ein Vertrauen hätte in Söldner oder anderen Magier.
Kommt drauf an. Er kann sie mit Beherrschungsmagie zur Kooperation zwingen, er kann sie erpressen oder er sucht sich wirklich Leute, die an Borbarad glauben. Letztere wären natürlich am besten geeignet.

In welchem Jahr spielt ihr eigentlich? Wenn ihr nach 1020 BF spielt, gibts da noch etwas, dass du und deine Spieler wissen sollten... :dunkelheit:
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Ristridin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4
Registriert: 11.02.2019 12:26
Geschlecht:

Errungenschaften

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Ungelesener Beitrag von Ristridin » 11.02.2019 14:16

Danke für die Antwort. Wir spielen 1008BF. Mit Beherrschungsmagie bin ich mir unsicher. Einerseits machts sehr viel Sinn, da jener Magier schon 30 Sklaven mit Mindoriumbändern kontrolliert, andererseits ist die einzig klar denkende Person wieder er selbst.

Benutzer/innen-Avatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1394
Registriert: 29.05.2011 17:57

Errungenschaften

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Ungelesener Beitrag von AngeliAter » 11.02.2019 15:03

Beherrschungsmagie ist dumm, nunja, weil sie Menschen halt dumm macht. Die führen ihren Befehl aus und das wars dann.
Sinniver wäre ein Banbaldinband, jemand der seinen Herrn vom ganzen Herzen liebt ist auch gleich viel eifriger bei der Sache. Zusätzlich würden solche Personen auch keine weiterführenden Befehle benötigen aber der Nachteile wäre, das die nicht unbedingt ohne zu zögern jetzt spontan in den Tod springen sondern dann, wenn sie glauben das es nötig ist.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Jadoran
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8130
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 11.02.2019 15:10

Es dürfte sich um ein staubiges Abenteuer mit Sternenbezug handeln. Menschliche Schergen sind gar nicht so unglaubwürdig - es gibt immer genug abgebrühte "Ist-Nur-Ein-Job"-Typen, die sich für nicht viel mehr interessieren, als dass sie bezahlt werden und dafür sogar noch unbewaffneten Leuten weh tun dürfen. Was in der Mine abgebaut wird und warum der Typ gerade da seinen Turm hat, "ist doch egal - was Brot ich ess, des Lied ich sing".
Solche Leute sind meist nicht gerade die kämpferische oder geistige Elite. Als Aufpasser in einer Mine passen die gut. Dazu dann noch ein oder zwei Unteranführer, die aus Überzeugung dabei sind (weil L ihnen gesagt hat, was sie hören wollten). Die kannst Du dann auch ein wenig sklalieren von "intelligenter kämpfend" bis hin zu "im Notfall umdrehbar und/oder auskunftsbereit"
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 10577
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.02.2019 15:22

Ja solche Leute wechseln dann auch sehr schnell die Seiten, wenn die anderen mehr zahlen. Ist manchmal auch ganz nett, wenn Helden wirklich einfach was erreichen, indem sie mit Geld um sich werfen. Sofern die genug Geld haben.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

jonni
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 227
Registriert: 14.04.2012 17:10

Errungenschaften

Ersatz für NSC-Kanomenfutter

Ungelesener Beitrag von jonni » 11.02.2019 17:34

Das spielt dann aber 1009 BF.

Antworten