Einordnung von Werten: Was ist Standard/hoch/niedrig?

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Antworten
Jeordam
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2831
Registriert: 11.03.2009 15:03

Errungenschaften

Einordnung von Werten: Was ist Standard/hoch/niedrig?

Ungelesener Beitrag von Jeordam » 03.02.2019 14:54

Nachricht der Moderation

Die Diskussion kam hier auf, HdW.
@Eadee

PA 21, bzw. 17 nach Abzug, ist zufälligerweise genau der Wert, der nach Daumenregel den sinnvollen Einsatz von +4 Parademanövern wie Binden oder Entwaffnen mit Parierwaffen ermöglicht.
Manöver, die die entsprechenden Kämpferprofessionen automatisch haben.

PS: "Meister" bezieht sich auf Handwerksmeister, Minimalwert zur Prüfung mit 4,0, nicht den asiatischen Kung-Fu-Einsiedler Pei Mei.
Private Lehrmeister haben das in allen gelehrten Hauszaubern zu haben, und noch ein paar obendrauf.
Unterm Strich ist eine 15 etwas, das jeder mit ein bisschen Praxis in seinem Beruf erreicht, wahrlich nichts Aussergewöhnliches
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2666
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Praxisbericht Kettenwaffen (DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Eadee » 03.02.2019 15:47

Jeordam hat geschrieben:
03.02.2019 14:54
PS: "Meister" bezieht sich auf Handwerksmeister, Minimalwert zur Prüfung mit 4,0, nicht den asiatischen Kung-Fu-Einsiedler Pei Mei.
Private Lehrmeister haben das in allen gelehrten Hauszaubern zu haben, und noch ein paar obendrauf.
Unterm Strich ist eine 15 etwas, das jeder mit ein bisschen Praxis in seinem Beruf erreicht, wahrlich nichts Aussergewöhnliches
Dann guck dir doch mal bitte die Talentwerte von Menschen im ZooBotanica an und rechne nach wie viel TaW jemand hat der "erfahren" ist und wie viel der "Veteran" hat.
15 ist vom Regelwerk definiert der Meister, bei allen Talenten, inklusive Kampf und auch bei Zaubern.

Und jetzt gucken wir nochmal ins ZooBotanica und überlegen welcher dieser Menschen-Typen einem SC mit Kettenwaffen+Schild Probleme macht. Denn irgendwie tendieren Spieler dazu kampforientierte Helden zu maximieren und legen vor TaW 18 keine Pause mit dem Steigern ein, viele nehmen sich noch extra eine Begabung um sofort auf TaW 20 zu kommen.
Nur weil DSA4 unfähig ist für Spielerhelden die hohen Werte auch selten zu halten (in DSA3 hat das dank steigerungswürfen gut geklappt und ein 18er TaW war wirklich selten), heißt das nicht dass auf einmal alle NSCs in der Spielwelt auch mit 18er TaWs rumrennen, die NSCs steigern nämlich nicht mit AP sondern orientieren sich mit ihren TaWs an der offiziellen Liste, welche besagt das 7 ein Geselle, 10 ein Altgeselle und 15 ein Meister ist.

Kettenwaffen-SCs werden so ziemlich 90% aller NSCs ohne Probleme wegrubbeln. Die verbleibenden 10% sind magisch, karmal oder mit Plotoniumrüstung geschützt.

Benutzer/innen-Avatar
bluedragon7
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9952
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Errungenschaften

Praxisbericht Kettenwaffen (DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von bluedragon7 » 03.02.2019 16:06

Die offizielle Liste ist allerdings BS. Sie wurde nach Gefühl und ohne Berücksichtigung von Wahrscheinlichkeiten oder Möglichkeiten erstellt.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Jeordam
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2831
Registriert: 11.03.2009 15:03

Errungenschaften

Praxisbericht Kettenwaffen (DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Jeordam » 03.02.2019 16:14

Ich glaube smarthrinn schulde ich noch ein ZooBot-Zitat, wie besch...eiden die ZooBot-Werte aus DSA 3 abgeschrieben wurden. Mit den späteren Regionalbänden und Abenteuern kommt da auf alles eine 10 drauf - aus gutem Grund!

Das DSA4-Kampfsystem funktioniert zwischen TaW 15 und 25. Alles darunter ist Opfer, entweder eines anständigen Gegners oder des puren Zufalls, Alles darüber tötet (oder stirbt) mit dem ersten (mehr oder weniger zufälligem) Treffer.
Kämpfer zu betrachten macht deshalb nur innerhalb dieser Grenzen Sinn.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2666
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Praxisbericht Kettenwaffen (DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Eadee » 03.02.2019 17:05

Jeordam hat geschrieben:
03.02.2019 16:14
Mit den späteren Regionalbänden und Abenteuern kommt da auf alles eine 10 drauf
Bitte zitiere mal konkrete Abenteuer/Regionalbände in denen wirklich so hohe Kampfwerte für generische Stadtwachen, Wegelagerer oÄ verwendet werden.

Meiner Erfahrung nach korrigieren nur sehr viele Runden die Kampfwerte aus offiziellen Abenteuern hoch "weil es sonst ja keine Herausforderung ist." Das hat aber nichts mit der offiziellen Spielwelt oder offizieller Setzung zu tun.
Jeordam hat geschrieben:
03.02.2019 16:14
Das DSA4-Kampfsystem funktioniert zwischen TaW 15 und 25.
Falsch! Ein Kämpfer mit TaW 15-25 ist nur einem Gegner mit TaW 5-10 maßlos überlegen. Wenn man zwei Armeen mit TaWs von 10 gegeneinander antreten lässt funktioniert das hervorragend.
Die Sonderfertigkeiten und Manöver sind eine OPTIONALE Ergänzung damit das Kampfsystem bei TaWs über 15 noch funktioniert! Denn wenn jeder mit 19er PA-Werten rumläuft, DANN funktioniert das Kampfsystem nicht mehr und man braucht Manöver um irgendwas zu erreichen.
Manche Manöver sind nicht mal optional sondern sogar Expertenregeln.

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 958
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Praxisbericht Kettenwaffen (DSA 4.1)

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 03.02.2019 17:20

Ich glaube das Thema zu TaWs ist jetzt auch angerissen worden. Da gibt es ja genug Threads für.
Ich sehe es aber ähnlich wie @Eadee. Meiner Meinung nach sollte man Herausforderungen für Helden durch Überzahl schaffen und nicht durch TaW.

Viele sagen ja auch die Tiere sind zu schwach. Da gilt aber nur, wenn man Wölfe nicht in den (aus dem Kopf) angegeben 2W6+4 Tieren auftreten lässt.

Ich persönlich verteile auch bei allen Kämpfern (die nicht explizit defensiv Kämpfen sollten wie Magiern und PW-Kämpfern) die Waffen auch maximal offensiv damit die Kämpfe spannend bleiben. So wird auch in einem offiziellen Abenteuer aus dem 13/10 Ork plötzlich ein 14/9 Ork. Aber das ist nur meine Philosophie.
Jeordam hat geschrieben:
03.02.2019 16:14
Das DSA4-Kampfsystem funktioniert zwischen TaW 15 und 25.
Das stimmt nicht ganz. Das Kampfsystem funktioniert mit allen Werten und macht auch in der Welt Sinn.
Es macht aber OT (für Spieler) erst ab 15-25 Spaß.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Antworten