DSA4 Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Hier finden allgemeine DSA-Themen ihren Platz, zu denen es kein explizites Unterforum gibt.
Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 515
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 07.11.2018 20:53

Interessant kann das ganze werden, wenn es um Atemgifte geht. Jemand der großflächig ein aventurisches Äquivalent von "Reizgas"-Granaten durch die Gegend wirft, dem kommt "Immunität gegen Atemgift" oder "Resistent gegen Reizgas" sehr entgegen.
Für einen Alchemisten also auf jeden Fall zumindest ein Nieschenvorteil.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Demras
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 143
Registriert: 10.06.2016 06:17

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Demras » 08.11.2018 17:08

Wie sieht es eigentlich mit Altersresistenz aus?
Bisher habe ich einige Male gelesen, dass normale Menschen im Abenteuerleben schon kaum dahinkommen wirklich negative einflüsse vom Alter zu kriegen nach WdS. Ist in dem Fall nicht Altersresistenz unsinnig?

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8540
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 08.11.2018 17:29

Ich nehm es auch nicht wirklich wegen den negativen Einflüssen, sondern eher damit der Charakter ewig jung aussieht. Immerhin sieht er dann mit 35 immer noch aus wie mit Anfang 20, hat also nen Effekt weit vor den richtig negativen Einflüssen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Thalon
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2934
Registriert: 27.08.2003 06:54
Wohnort: Wels
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Thalon » 10.11.2018 10:44

Nachteile:
Rückschlag ist für meinen Rashduler Elementaristen kaum ein Nachteil. Er hat kaum Sprüche auf die es wirklich wirkt und jene die eventuell rückschlagen können sind entweder positiv oder vergleichsweise harmlos.

Behäbig ist auch kein so schlechter Nachteil für viele Chars.


Vorteile:
Begabung für ein Element ist richtig schlecht. Ich habe es früher gerne genommen, aber beim letzten Char das erste Mal durchgerechnet (Excel) und bin auf eine durchschnittliche Ersparnis von ca. 55AP pro GP gekommen im Endausbau. Also ca. 1:1 sind die Kosten wieder herinnen, nach mehreren tausend AP und es blockiert den Platz für andere Vorteile.
Eine Zauberbegabung war hier wesentlich besser (teurer Spruch mit hohem Ziel-ZfW).
Gutes Gedächtnis ist sowieso besser :ijw:

Breitgefächerte Bildung nehme ich sehr gerne für einfache weltliche Professionen.

Viertelzauberer mit ÜB und vor allem MH kann sehr starke Effekte erzeugen.

Regentänzer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 20
Registriert: 07.03.2018 21:55

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Regentänzer » 12.11.2018 13:34

Der Stärkste Vorteil ist und bleibt Eigeboren.
Eigeboren (20GP):
Gesellschaftliche Erleichterung im Kreis der Hexen und höheres ansehen in diesem
CH um eine Spalte erleichtert steigern
Gutaussehend
machtvoller vertrauter
altersresistent sowie Unsterblichkeit :D

dann gibt es noch
Wesen der Nacht
Empathie
Glück
Schlangenmensch

besonders schlechte:
Wiederwärtiges Aussehen
Blind, einbeinig
Stubenhocker
Gerechtigkeitswahn
Spruchhemmung
Thesisgebunden
Sucht

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 515
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 12.11.2018 13:47

Eigeboren ist nice aber mMn nicht sooooo stark.
Der Vorteil macht dich halt in vielem etwas besser aber dabei ist wenig handfestes.

Schlangenmensch finde ich persönlich für 25GP (waren doch so viele oder?) nicht so gut. Steht bei mir ähnlich wie beidhändig. Wenn man natürlich alles steigert was der Vorteil verbilligt, lohnt sich das. Aber welcher Charakter außer ein 100% Gaukler macht das schon?
Regentänzer hat geschrieben:
12.11.2018 13:34
Wiederwärtiges Aussehen
Wenn man keinen Gesellschafts charakter spielt kann man das schon nehmen. Sandor Klegane ist einer der beliebtesten Charaktere in GoT :lol:
Regentänzer hat geschrieben:
12.11.2018 13:34
Thesisgebunden
Thesisgebunden gilt doch nur für einen ganz bestimmten Zauber aus den "tausenden" die so ein Magier hat oder?
Thesisgebunden (Elementarer Diener), Thesisgebunden (Delicioso) oder Thesisgebunden (Unitato) stelle ich mir z.B. relativ unhinderlich vor. Wer Thesisgebunden (Ignifaxius) oder Thesisgebunden (Blitz) nimmt, ist selber schuld.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Skalde
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 242
Registriert: 26.11.2016 11:00

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Skalde » 12.11.2018 13:58

Rasputin hat geschrieben:
12.11.2018 13:47
Thesisgebunden gilt doch nur für einen ganz bestimmten Zauber aus den "tausenden" die so ein Magier hat oder?
Richtig. Bei Zaubern, die man eh als längeres Ritual wirkt (Arcanovi, Invocatio maior, Totes handle!, Stein wandle!) sind die GP quasi geschenkt, sodass das eigentlich ein ziemlich guter Nachteil ist. Doof ist es nur, wenn man durch die Irrungen und Wirrungen des Abenteurerlebens seine Thesisblätter verliert :grübeln:
"Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!"

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 18565
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 12.11.2018 14:02

Ob man die Thesisblätter mittels Memorans (ggf. Variante Drachengedächtnis) ersetzen kann?

Benutzer/innen-Avatar
Rasputin
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 515
Registriert: 21.03.2018 18:53

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Rasputin » 12.11.2018 14:07

Gorbalad hat geschrieben:
12.11.2018 14:02
Ob man die Thesisblätter mittels Memorans (ggf. Variante Drachengedächtnis) ersetzen kann?
Theoretisch macht es Sinn, RaW verlangt der Vorteil explizit einen Gegenstand mit der Thesis in der Hand des Zauberers.
Anscheinend kapiert ihr es alle nicht. Ich bin hier nicht mit euch eingesperrt, ihr seid hier mit mir eingesperrt!

Benutzer/innen-Avatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 737
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Desiderius Findeisen » 12.11.2018 16:03

Rasputin hat geschrieben:
12.11.2018 13:47

Thesisgebunden gilt doch nur für einen ganz bestimmten Zauber aus den "tausenden" die so ein Magier hat oder?
Wobei man einschränken muss, dass es einer der von der Proffession aktivierten sein muss.
Der grössere Nachteil ist aber, dass man dann kein Gutes Gedächtnis mehr nehmen kann!
Für die Freunde der kleinen Geschuppten: Von den kleinen Drachen
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer
"I do not help, Mr. Bogan. I oppose." Mathias Melchior, Dept. of Opposition

Benutzer/innen-Avatar
Eadee
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2374
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Auszeichnungen

Die besten und schlechtesten Vor- und Nachteile

Ungelesener Beitrag von Eadee » 12.11.2018 18:30

Man kann doch einfach zu spielbeginn den FlimFöam in 5 verschieden Farben aktivieren und für alle außer eine Farbe die Thesisbindung nehmen :P
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Antworten