Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Diskutiere über das kostenlose Alternativregelwerk Ilaris.
Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 700
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 20.05.2020 19:06

Ich finde super merkwürdig, dass er zäher ist als das Original. Ich hätte die WS bei 8/10 gesehen. Auch dass er genauso schnell schwimmen kann wie ein doppelt so großes Tier finde ich eher komisch. Den Schaden bei der Umklammerung würde ich weiter senken, auch wenn es dann nur noch bei großem Peck Wunden gibt.
Dafür kann er bei Pirschen besser sein.

Wodurch siehst du die Schreckgestalt motiviert? Ich habe das beim Krakenmolch als Ausfluss davon interpretiert, dass er aus der Tiefe auftaucht und ein Boot komplett vernichten kann. Daher würde ich das der Zwergversion nicht zugestehen. Glaubst du, die Schreckgestalt kommt eher von ausgeprägter Schleimigkeit oder sowas?

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 312
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Argilac » 20.05.2020 19:43

Alrik Normalpaktierer hat geschrieben:
20.05.2020 19:06
Ich finde super merkwürdig, dass er zäher ist als das Original. Ich hätte die WS bei 8/10 gesehen.
Er ist nicht zäher, das Original besitzt ja Koloss 1, dieser hier nicht.

Das mit dem Schaden durch Umklammrn macht Sinn, also TP 1W6 sollte es dann machen.

Pirschen dann auf 10, mehr wäre bei der Größe vielleicht übertrieben.

Ich habe bei der Schreckgestalt immer an das Wesen an sich gedacht. Auch an Land bei Durchquerung eines SUmpfes oder einem Spaziergang am Rande eines Sees dürfte so ein Biest furchteinflössend sein. Oder zumindest beim ersten mal...

Und zur Größe: Gelten 3 Schritt Fangarme plus 2 Schritt Wabbelsack mit Schnabel und AUgen noch als groß? Also regeltechnisch.
Zuletzt geändert von Argilac am 20.05.2020 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Alrik Normalpaktierer
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 700
Registriert: 02.08.2011 15:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Alrik Normalpaktierer » 20.05.2020 19:53

Großer Gegner würde ich auf jeden Fall machen. Der Oger hat es ja auch und der hat weniger Volumen (und ist nur an einem Ende gefährlich...)

Benutzeravatar
MadW
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7
Registriert: 16.11.2013 18:05

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von MadW » 27.07.2020 19:54

Hallo zusammen!

ich habe schon vor ein paar Monaten mal den Grubenwurm erstellt, als wir "Über den Greifenpass" mit Frischlingshelden gespielt haben. Da war mir der Tatzelwurm aus dem Ilaris-Regelwerk doch zu stark...

Auch wenn unser Grubenwurm schon längst Geschichte ist, würd ich mich trotzdem über Anregungen, Verbesserungen und Meinungen freuen, immerhin meine erste Werte-Konvertierung für Ilaris :)

Grubenwurm
ein stinkender niederer Drache, großer Gegner

WS 8/10
MR 7
GS 2
INI 2

Aura (Gestank, Selbstbeherrschung (Zähigkeit) 12, jede 2. Initiativphase -2 auf körperliche Proben (kKumulativ) für einen Tag), Resistenz I (Feuer), Lichtscheu

Biss RW 1 VT 6 AT 10 TP 3W6+1
zerbrechlich
Kampfvorteile: Standfest

Attribute: KO 22, KK 16
Fertigkeiten: Pirschen 12, Wachsamkeit 10

Edit: Die Werte sind rein nach "Augenmaß" basierend auf der ZooBot erstellt worden.

KleinerIrrer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 221
Registriert: 06.12.2011 00:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer » 03.08.2020 11:32

MadW hat geschrieben:
27.07.2020 19:54
würd ich mich trotzdem über Anregungen, Verbesserungen und Meinungen freuen
Ich finde die Werte sehen gut aus. Ich würde ihm aber noch eine alternative, etwas interessantere AT geben. Zum Besipiel einen Sturmangriff mit Niederwerfen, Trampelschaden und Unaufhaltsam (bis er durch zwei erfolgreiche VT, nicht Ausweichen, gestoppt wird). Damit könnte er in Greifenfurt ordentlich wüten bis er von mutigen Helden gestoppt wird. Oder einfach den klassischen Befreiungsschlag mit dem Schwanz. Außerdem könnte der Biss giftig sein.

Die Gestank-Aura finde ich gut, aber ziemlich fies. Ich wuerde die Wirkungsdauer auf 10min oder so reduzieren. Ich als Spieler würde jedenfalls nicht erwarten, dass ich durch Gestank womöglich für den Rest des Abenteuers auf die Bank muss. (In Über den Greifenpass passiert glaube ich an diesem Tag nichts mehr, da ist das natürlich egal.)

Andererseits würde ich die -2 auf alles geben, nicht nur körperliches, da das einfacher zu haushalten ist.

Falls du die Wirkungsdauer bei einem Tag lassen willst, könntest du fast den selben Effekt mit einem Punkt Erschöpfung erzielen. Fände ich auch in Ordnung so. Dann wissen die Spieler nämlich wie stark der Gestank ihre Helden mitnimmt (nach der ersten Dosis jedenfalls).

Als Flavor sollte mMn eine Begegnung mit der Stinkaura alle Gesellschaftlichen Proben leicht erschweren (bis zum nächsten Bad).

Benutzeravatar
MadW
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7
Registriert: 16.11.2013 18:05

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von MadW » 15.08.2020 21:46

Vielen Dank für das Feedback!

Die Aura ist einfach unkreativ-dreist vom Tatzelwurm aus dem Ilaris-Regelwerk kopiert, da sich die beiden Gestanks-Effekte in der ZBA fast gleichen (die KO-Probe zum Widerstehen ist beim Grubenwurm um +2 schwerer) :censored:
Die Lösung mit dem Punkt Erschöpfung find ich aber auch nett, weil einfacher und fieser (Kampfunfähigkeit wegen Erstunken hätte was... :wink: ).

Der Malus auf Gesellschaftsproben ist ganz von alleine zustande gekommen: Witzigerweise hat unser Scharlatan mit der "Ich mache jeden Plunder zu Gold!"-Eigenheit sich dafür entschieden, den Grubenwurm auszuschlachten und die "echten Drachengedärme" schnurstracks in seinen Rucksack gepackt, um sie in der Alchimistenstadt Gratenfels zu Gold zu machen. Spätestens als es in Dunkelhain um das Stehlen des Brautkranzes ging, wäre er den Gestank dann doch lieber wieder los gewesen... :ijw:

KleinerIrrer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 221
Registriert: 06.12.2011 00:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer » 12.09.2020 13:03

@Nepolemo ya Dolvaran Ich habe hier irgendwo gelesen, dass du die Wandelbare mit Ilaris Regeln geleitet hast. Hast du noch die Werte für die auftauchenden NSCs und Gegner?

Benutzeravatar
Macchiato
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 291
Registriert: 09.08.2006 20:08
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Macchiato » 16.09.2020 11:40

Hab mal versucht einen Leviatan zu erstellen, der dem Ruf dieser Echsen gerecht wird. Die Werte in der ZBA fand ich ein wenig lasch. Die Werte sind eine Mischung aus dem Troll und dem Tatzelwurm, abgeändert und ergänzt.

Leviatan

kampfgestählte Herrenechse, sehr großer Gegner

Wundschwelle 12/13, Koloss I
Magieresistenz 12
Geschwindigkeit 7
Initiative 3

Kältestarre, Schreckgestalt I, Sprungangriff (Der Leviatan springt bis zu 12 Schritt weit und 6 Schritt hoch, der Angriff erhöht den Waffenschaden um +4), Willensstark II

Leviatan-Axt RW 2 AT 16 VT 10 TP 6W6+4
Niederwerfen (-8), Zweihändig

Biss RW 1 AT 15 VT 4 TP 4W6+2
Nachbrennen (Ätzendes Sekret), Zerbrechlich

Klauen RW 1 AT 12 VT 6 TP 3W6+1
Nachbrennen (Ätzendes Sekret), Niederwerfen (-4)

Schwanz RW 2 AT 10 VT 4 TP 2W6+1
Nachbrennen (Ätzendes Sekret), Niederwerfen, Flächenangriff (180° hinter dem Leviatan)

Kampfvorteile: Ausfall, Eisern, Gegenhalten, Kalte Wut, Kraftvoller Kampf III (Befreiungsschlag), Offensiver Kampfstil, Standfest, Unaufhaltsam, Zusätzliche Attacke I

32 AsP
Hellsicht 14 (Exposami, Odem, Warmes Blut)
Illusion 10 (Chamaelioni, Duplicatus, )
Eigenschaften 14 (Armatrutz, Axxeleratus)
Einfluss 10 (Imperavi, Vipernblick )

Attribute: CH 6, FF ,4 GE 12, IN 8, KK 40, KL , KO 40, MU 24
Fertigkeiten: Laufen 10, Pirschen 8, Wachsamkeit 12, Zähigkeit 24
Profane Vorteile: Zerstörerisch I, II

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 312
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Argilac » 16.09.2020 13:08

Der sieht doch schon sehr schön aus (also schön erstellt, nicht wörtlich schön bei CH 3). Hast Du bewusst auf Willensstark I verzichtet?

Benutzeravatar
Macchiato
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 291
Registriert: 09.08.2006 20:08
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Macchiato » 16.09.2020 15:34

Nein, aber da es für den Kampf keine Relevanz hat, hab ich es nicht gesondert aufgeführt.

KleinerIrrer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 221
Registriert: 06.12.2011 00:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer » 22.09.2020 23:33

Der Leviathan gefällt mir erst mal sehr gut! Jedenfalls von der Spielwerten her,

In der Theorie ein bisschen unsauber finde ich, dass er ein Misch-Masch aus Kreatur und Humanoid ist. So hat er z.b. einen Flächenangriff mit dem Schwanz, und gleichzeitig den Befreiungsschlag aus Kraftvoller Kampf. Was passiert, wenn er jetzt einen Befreiungsschlag mit dem Schwanz macht? Ist dann jeder Treffer ein Flächenangriff? Am besten gibt man dem Schwanzschlag vielleicht Befreiungsschlag, statt Flächenangriff.

Als Humanoid hätte er vermutlich auch deutlich bessere Kampfwerte und mehr Schaden. In Fertigkeiten würde ich nur die halbe KK einfließen lassen, dann sind wir aber auch schon bei einer Basis von 9 auf Nahampffertigkeiten. Für Schaden würde ich die volle KK von 20 verwenden. Da hat er dann eigentlich +8 (+13) für (kopflastige) Waffen. Insbesondere der Schwanzschlag sieht da etwas lasch aus.

Fällt aber alles im Spiel vermutlich niemandem auf. Ich komme auf diese Fachsimpeleien auch eigentlich nur, weil ich neulich einige meiner Viecher hier veröffentlichen wollte, mir aber dann so ähnlicher Kram an ihnen aufgefallen ist. Und jetzt frage ich mich, ob und inwieweit Ilaris Gegner konsistent mit den Regeln sein für SCs sollten.

Benutzeravatar
Macchiato
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 291
Registriert: 09.08.2006 20:08
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Macchiato » 23.09.2020 07:46

Danke für das gute Feedback! Der Befreiungsschlag und der Flächenangriff vom Schwanzangriff beißen sich, das stimmt.
Zu den Werten: Also lt. Regelwerk können Kreaturen anders aufgeteilte Fertigkeiten, Kampfwerte etc. haben. So mach ich das auch, Sephrasto verwende ich nur für (sehr) wichtige NSC-Gegner. Ansonsten orientiere ich mich meist an Kreaturen im Bestiarium und wandle dann ab, wie auch hier.

Die Kampfwerte könnte man erhöhen, allerdings sollte man bedenken, dass z.B. selbst der Riese, immerhin ein "Endgegner", kaum bessere AT/VT hat.
Zum Schaden: Wie kommst du auf die +8 (+13)? Das kann ich leider nicht ganz nachvollziehen. Wenn man KK 20 annimmt beträgt der Schadensbonus +5, bzw. +10 für kopflastige Waffen. Den Schaden vom Schwanzschlag wollte ich nicht so viel höher ansetzen, da er mit Flächenangriff, Niederwerfen und Nachbrennen schon ziemlich stark ist. Aber darüber kann man natürlich diskutieren.

KleinerIrrer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 221
Registriert: 06.12.2011 00:54

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von KleinerIrrer » 23.09.2020 08:08

Es kommen noch +3 aus Kraftvoller Kampf dazu. Die habe ich eingerechnet, aber vergessen es zu erwähnen.

Höhere Kampfwerte zerfleischen einem vermutlich schnell die Gruppe, deswegen gibt es die wohl selten im Bestiarium. Einen Leviathan stelle ich mir aber als sehr geschickten und gut ausgebildeten Kämpfer vor. (Das mag falsch sein, ich weiß nicht viel über die.) Für den Einsatz im Spiel ist er so wie er ist aber wahrscheinlich besser, als mit höheren Werten.

Wenn man solche gegner wie NSC erstellen will, sollte man wahrscheinlich zur Berechnung der Fertigkweiten von (sehr) großen Gegnern auch MU und KO halbieren. Oder umgekehrt sagen, dass die Probenwerte für MU, KO, KK verdoppelt (vervielfacht) werden.

Benutzeravatar
Macchiato
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 291
Registriert: 09.08.2006 20:08
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Macchiato » 23.09.2020 08:14

Ah ja, den Kraftvollen Kampf hab ich vergessen, danke.

Ich hatte ebenso die Befürchtung, dass er mit besseren Kampfwerten die Gruppe zerlegt, da ja der Schaden der Axt schon sehr hoch ist. Generell sollen Leviatanim aber ausgezeichnete und gefürchtete Kämpfer sein. Das spiegeln seine Werte vermutlich nicht ganz wieder, wird aber vielleicht durch die Vorteile wieder wettgemacht.

Er hat Kalte Wut, dadurch also keine Abzüge durch Wunden. Mit Unaufhaltsam macht er immer (halben) Schaden, auch wenn erfolgreich verteidigt wird (Ausnahme Ausweichen). Er kann zweimal pro INI-Phase angreifen. Mit Offensiver Kampfstil kann er seine AT verbessern, zu Lasten der VT - aber Treffer sollte er dank hoher WS, Koloss I und Eisern gut wegstecken können. Mit Armatrutz und Axxeleratus kann er seine Werte nochmal verbessern, mit Duplicatus wird er zudem schwerer zu treffen. Das waren so meine Überlegungen beim Erstellen.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 312
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Argilac » 26.09.2020 17:47

Kleine Frage an die geneigte Sektiererschaft hier im Forum:

Benutzt Ihr Borbarad-Moskitos und (falls ja) wie verregelt Ihr sie getreu der Gebote Sephrasto Ilaris?

Benutzeravatar
Aeolitus
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 754
Registriert: 29.07.2013 13:46

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Aeolitus » 26.09.2020 22:54

Spielergängelei, meiner Meinung nach.
Wenn du was vergleichbares haben willst, würde ich einen kumulativen Malus auf Proben geben, ähnlich dem Höhlenspinnengift. Also beispielsweise

Borbaradmoskitoschwarm
WS I, Koloss II
MR 1
GS 4
INI 1
Schmerzimmun II, Resistenz II Stich, Verwundbarkeit IV Flächenschaden
Biss RW 0 VT 2 AT 12 TP 1W6+2
Iribaarsgift (Alle Proben sind für [Zeiteinheit] um -1 erschwert. Kumulativ.)

Irgendwie sowas. An sich finde ich das ganze Konzept aber eh kacke :)

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 312
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von Argilac » 26.09.2020 23:04

Das Iribaarsgift klingt sehr gut. Ich mag das AP-Rauben eigentlich gar nicht, die Dinger tauchen aber kanonisch immer wieder auf, daher meine Frage. Danke für den Vorschlag!

Benutzeravatar
WeZwanzig
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2939
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - NSC-Werte für offizielle Abenteuer

Ungelesener Beitrag von WeZwanzig » 27.09.2020 14:14

@Argilac

In meiner Hausregelsammlung findet sich eine Konvertierung des Zaubers Iribaars Hand. Man könnte einfach einem Borbarad-Moskito-Scharm diesen Zauber geben:
Iribaars Hand
Du nimmst dem Opfer seine erlernten Fähigkeiten. Es verliert Fertigkeitspunkte, Talente oder Vorteile (mit Ausnahmen, „Zauberer“ kann beispielsweise nicht genommen werden) im Wert von 100 EP. Die so freigewordenen EP werden dem Opfer als freie EP gutgeschrieben, können aber frühestens nach einer Woche versteigert werden (bzw. nach üblichen Lernzeitregeln, sollte die Gruppe mit derartigen spielen).
Mächtige Magie: Nimmt Fertigkeit im Wert von 200/300/400/… EP.
Probenschwierigkeit: Magieresistenz
Vorbereitungszeit: 2 Aktion
Ziel: Einzelperson
Reichweite: Berührung
Wirkungsdauer: augenblicklich
Kosten: 16 AsP
Fertigkeiten: Dämonisch, Einfluss
Erlernen: Bor 18; 40 EP
DSA, trotz der Regeln, nicht wegen der Regeln

Antworten