Ilaris - Unter Donner und Sturm

Diskutiere über das kostenlose Alternativregelwerk Ilaris.
Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 22.06.2020 16:00

Es sind fast 1.900 Götterläufe her, daß Leomar von Baburin die Göttin Rondra höchstpersönlich zum Wettstreit herausforderte. Und sie annahm. Wir alle wissen, wie die Geschichte damals ausging. Was wir aber nicht wissen können ist, ob Leomar mit den Regeln von Ilaris bessere Chancen gehabt hätte. Da wir aber immer noch die Möglichkeit haben, sowohl im Jahre 13 Hal als auch 25 Götterläufe später 1031 BF unsere SpielerInnen in dieses mörderische Rennen um den Donnersturm zu schicken, habe ich versucht, die im Abenteuer Donner und Sturm erschienenen Regeln für den Streitwagenkampf an das Ilaris-Kampfsystem anzupassen.

Daher meine Bitte an Euch Regelexperten, aber auch an alle Interessierten: Schaut Euch das 5-seitige pdf an, helft mir, Fehler zu finden, sagt mir, was unklar ist und was fehlt! :cookie:

Und bedient Euch der Regeln gerne, um Euren SpielerInnen den Angstschweiß auf die Stirn zu treiben! :borbi:

Edit: Die aktualisierte Version findet sich in Werkzeug, Zubehör und Firlefanz! Viel Spaß! :rohal:
Dateianhänge
Ilaris-unter Donner und Sturm.pdf
(370.65 KiB) 29-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Argilac am 27.06.2020 13:00, insgesamt 1-mal geändert.

Shafirio 1
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 302
Registriert: 01.12.2011 11:41

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Shafirio 1 » 23.06.2020 23:18

Ich finds richtig gut - kompliment.

Schön wäre noch eine Ergänzung um das Thema "Körperliche Anstrengung", damit es eventuell Sinn macht, einen Zweitfahrer mitzuführen, der nach ein paar Stunden Fahrt übernimmt.

Interessant wäre auch zu klären, ob die profanen Vorteile "Zerstörerisch I und II" auch bei den Streitwagenmanövern die Schaden gegen einen anderen Streitwagen verursachen wirksam sind.

Ein kleiner Abschnitt zum Thema Handwerk und Streitwagen/Kutschen, insbesondere im Hinblick auf "hohe Qualität" und Reparatur/Herstellung/Improvisation bestimmter Teile die Kaputt gehen können wäre genial, damit auch handwerklich begabte Charaktere während des ABs ihren großen Moment erleben können.

Und dann stellt sich noch die Frage, wie sich die Tagesleistung der begleitenden Reiter ermittelt - sollte diese höher sein, könnten diese eventuell vorausreiten und bereits ein Nachtlager vorbereiten bzw. Konkurrenten beschatten, etc...

In Ilaris Advanced (nach dem wir spielen) gibt es auf Seite 30 übrigens noch nette Modifikationslisten für widrigen Untergrund/Wetter etc.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 24.06.2020 13:20

@Shafirio 1, ganz herzlichen Dank für Deine Anregungen!

Über das Thema der "körperlichen Anstrengung" des Wagenlenkens habe ich mir bisher keine Gedanken gemacht, sicherlich auch, da es in den Abenteuern nicht angesprochen wird, wie ich zugeben muss. Auf der anderen Seite gehe ich aber davon aus, daß beim Donnersturmrennen keine Dilettanten antreten, also jeder Fahrer durchaus am Tag solange aushalten kann wie seine Pferde (und des Nachts wäre es sowieso zu gefährlich, weiterzufahren). Aber ich denke, man könnte das einfach über die DH regeln. Das betrifft übrigens auch die begleitenden Reiter, da lässt uns Ilaris ja leider im Stich. Allerdings dürfte da das Limit eher beim Reittier liegen und ein Reittier mit Reiter auf dem Rücken hält m.W. nicht so lange aus wie ein Zugtier. :grübeln:

Die profanen Vorteile "Zerstörerisch I und II" habe ich nicht erwähnt, da es sich ja bei den Duellen um Kampfsituationen handelt. Sie sind dann genausowenig anzuwenden wie im Reiterkampf.

Mit dem Thema Handwerk zwecks Wagenreparatur hast Du den Punkt angesprochen, der mir tatsächlich unter den Tisch gefallen war (muss am Alter liegen, also meinem...). Habe ich jetzt sehr simpel verregelt. Müsste aber praktikabel sein.

Modifikationen für Untergrund/Wetter etc.: Ich habe bewusst nur eine kleine Liste bei der Tagesleistung angehängt, die natürlich noch wesentlich grössere Abstufungen erfahren könnte (z.B. Pfad durch gepflegten Wald im Gegensatz zu Pfad durch zugewucherten Wald). Bei den Sprintduellen habe ich jetzt Modifikationen gemäß Untergrund hinzugefügt. Bei den Kämpfen verzichte ich darauf, da es sich ja um vergleichende Proben handelt, bei der ja alle von den gleichen Zuständen betroffen sind. Als SL könnte man natürlich dem gjalskerländischen Wollnashorn-Gespann Boni auf schlechtem Untergrund geben...


Des weiteren habe ich mir noch einmal Gedanken über die Ausdauer der verschiedenen Zugtiere gemacht. Ich habe jetzt die ursprünglich vorgeschlagene Konstante 10 bei der Tagesleistung durch eine vom Durchhaltevermögen der Tiere abhängige Variable ausgetauscht. Ich glaube nicht, daß dadurch viel Mehrarbeit anfällt. Mangels Quellen habe ich eine kleine Liste verschiedener Pferderassen und Tierarten hinzugefügt, bei dem ich GS und DH jeweils anhand der Daten von GS, AU und KO aus der ZooBot erahnt habe. Ich lasse mich da auch gerne korrigieren!
Dateianhänge
Ilaris-unter Donner und Sturm-V.2.pdf
(342.03 KiB) 3-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 24.06.2020 16:40

Ich bin mir nicht sicher, aber ich würde DH als gleichwertig zur GS für die Tagesleistung einschätzen, da DH für das Sprintduell keine regeltechnischen Einfluss hat.
Genauso finde ich, das Gespänne sich eher auf die DH, als auf die GS auswirken sollten.
Und wie wirkt es sich aus, wenn man gemischte Gespänne verwendet?

Alles in Allem finde ich es gut gelungen und ich freue mich schon darauf, wenn ich es mit meiner Gruppe ausprobieren kann.

Irgendwo hab ich auch noch den Konverter von Curthan rumschwirren, damit kann ich ja mal durch die verschiedenen Zugtiere durchgehen.

Edit: Die Zugtiere konvertiert. Da ich von einem PW für KO durch den Konverter ausgehe halbiere ich die KO für die DH.
Pferde und PonysShow
  • Beilunker Zwergenpony : GS 7 DH 9
  • Elenviner Vollblut: GS 10 DH 12
  • Ferkina-Pony: GS 7 DH 8
  • Goldfelser: GS 9 DH 11
  • Langmähnen: GS 6 DH 11
  • Maraskaner- oder Seemannspony: GS 6 DH 9
  • Nordmähnen: GS 8 DH 11
  • Orkland- und Orkpony: GS 6 DH 10
  • Paavi- und Firnlandpony: GS 6 DH 9
  • Shadif: GS 9 DH 11
  • Svelttaler Kaltblut: GS 8 DH 18
  • Teshkaler: GS 8 DH 14
  • Tralloper Riese, Tobimora- Falbe, Norburger Riese: GS 8 DH 22
  • Tulamide: GS 9 DH 12
  • Warunker Pferde: GS 8 DH 14
  • Yaquirtaler: GS 8 DH 12
Wer es nicht so genau braucht kann die Perde und Ponys auch zusammenfassen:
  • Vollblut: GS 9-10 DH 11-14
  • Kaltblut: GS 8 DH 18-22
  • Pony: GS 6-7 DH 8-11
Wollnashorn: GS 9 DH 22
Strauß: GS 11 DH 5

Als Bonus noch ein paar exotischere Zugtiere für exotischere Rennteilnehmer:
SpoilerShow
  • Wolf: GS 8 DH 3
  • Wildschwein: GS 6 DH 8
  • Zugochsen: GS 6 DH 18
  • Dromedare/Kamele: GS 9 DH 12/14
  • Firnläufer (Schlittenhund): GS 8 DH 2
  • Kronenhirsch: GS 10 DH 6
  • Mammut: GS 8 DH 73
  • Brabaker Wadelefant: GS 8 DH 50
  • Einhorn: GS 10 DH 14
Zuletzt geändert von Baradaeg am 24.06.2020 19:53, insgesamt 3-mal geändert.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 24.06.2020 18:07

Ich hatte ja zunächst gar nicht beabsichtigt, die DH mit einfließen zu lassen, um die Formeln nicht mit zu vielen Werten zu überfrachten. Anschließend habe ich mich beim Verhältnis DH/GS ein wenig von der Formel im Abenteuer Donner und Sturm leiten lassen, wo es je nach Gespann auf 2 zu 3 bis 1 zu 2 hinausläuft.

Die Formel ist:
Gespanngeschwindigkeit (GS der Pferde, modifiziert durch die SFK) mal 2 plus die Hälfte der TaP* aus der Fahrzeuge lenken-Probe plus der Gespannausdauer mal 4
Gespannausdauer: (Trabausdauer gemäß ZooBot plus Anzahl der Pferde) mal 2

Irgendwann war mir das Rechnen zu blöd geworden...

Okay, im Ernst, vermutlich könnten wir das Verhältnis zwischen DH und GS noch etwas optimieren. Um dann aber nicht abnormal hohe Tagesleistungen zu erreichen, sollte die GS vielleicht etwas abgesenkt werden (man könnte sie z.B. an die Werte des Kriegspferds anpassen). :grübeln:

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 24.06.2020 18:14

Die Formel ist gut, daraus geht schön hervor, dass ein größeres Gespann mehr DH erhalten sollte, deshalb würde ich vorschlagen:
GS = GS des langsamsten Zugtieres im Gespann
DH = DH des ersten Zugtieres + 2 für jedes zusätzliche Tier im Gespann

Für die Tagesleistung würde ich vorschlagen: DH + GS + EW Athletik (Streitwagen) Meilen
Mit den Werten aus dem Konverter kommt man dabei auf ca. 25-35 + EW Meilen am Tag.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 24.06.2020 18:23

Ah, dann würde eine größere Anzahl an Pferden nichts an der Sprintgeschwindigkeit, sondern nur an der Ausdauer verbessern. Macht natürlich Sinn. Ich versuche mal, eine Formel zu finden.

Tante Edit: Die Formel hast Du ja vorgeschlagen, die muss ich nur noch redaktieren und passende Werte für die Zossen vorschlagen...

Postscriptum: Danke für die Konvertierung. Die GS passt jedoch nicht zu der im Ilaris-Regelwerk angegebenen GS der Tiere. Das Elenviner Vollblut auf Seite 102 erreicht als Kriegspferd die GS von 10, als Reitpferd von 12 (wobei da nicht klar ist, ob es sich um die gleiche Rasse handelt, aber die Elenviner sind nun einmal die schnellsten). Der Tralloper Riese als Kriegspferd wird immer noch mit 8 angegeben. :grübeln:

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 24.06.2020 19:31

Argilac hat geschrieben:
24.06.2020 18:23
Postscriptum: Danke für die Konvertierung. Die GS passt jedoch nicht zu der im Ilaris-Regelwerk angegebenen GS der Tiere. Das Elenviner Vollblut auf Seite 102 erreicht als Kriegspferd die GS von 10, als Reitpferd von 12 (wobei da nicht klar ist, ob es sich um die gleiche Rasse handelt, aber die Elenviner sind nun einmal die schnellsten). Der Tralloper Riese als Kriegspferd wird immer noch mit 8 angegeben.
Das liegt daran, dasss dafür die Galopp-Geschwindigkeit verwendet wurde und ich die Trab-Geschwindigkeit verwendet habe.
Ich besser das gleich aus.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 24.06.2020 19:47

Noch ein Punkt: Die Trabausdauer der Pferde in der ZooBot (und im Donner und Sturm) steht ja nicht proportinal zur KO. Die Kaltblüter haben eine hohe KO, aber nicht die beste Trabausdauer. Shadif und Tulamide sind nicht ganz so schnell wie das Elenviner Vollblut, haben aber eine höhere Trabausdauer. Ich habe da mal einen Versuch gestartet, das anzupassen.
Dateianhänge
Ilaris-unter Donner und Sturm-V.2.1.pdf
(345.55 KiB) 1-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 24.06.2020 20:04

Ich würde trotzdem nicht das Reittier als Basis nehmen, sondern das Kriegspferd, wegen dem Zusatzgewicht und der Einschränkung durch das Zaumzeug und das Gespann.

Für die DH wäre dann vielleicht das vielfache der AU, vielleicht AU*2, möglich.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 24.06.2020 20:12

Baradaeg hat geschrieben:
24.06.2020 20:04
Ich würde trotzdem nicht das Reittier als Basis nehmen, sondern das Kriegspferd, wegen dem Zusatzgewicht und der Einschränkung durch das Zaumzeug und das Gespann.
Macht Sinn, dann muss ich aber die Formel für die Berechnung der Sprintduelle modifizieren, vermutlich GS/3 (was etwas unilaristisch ist :lol: ).

Bzgl. AU: Die Trabausdauer eines Elenviner Vollbluts ist 5, die eines Shadifs 6. Multipliziert mit 2 ergibt das dann doch einen etwas niedrigen Wert. Vielleicht besser mit drei. :grübeln:

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 24.06.2020 20:24

Ja, mal drei wäre dann besser.

Für die GS, wäre es vielelicht besser Trab-Geschwindigkeit für die Tagesleistung und Galop-Geschwindigkeit für das Sprintduell als zwei eigene Stats einzufügen. für den Elenviner wäre das dann, GSt 8 DH 15 GSg 10.

Für das Sprintduell könntest du ja die Basisgeschwindigkeit herausnehmen und die GS als Bonus für die Streitwagenprobe verwenden, analog zu den Verfolgungsjagden. Bei erfolgreicher Probe schafft man 1 Wagenlänge +1 Wagenlänge pro angesagter HQ.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 24.06.2020 21:16

Bezüglich der DH stimme ich Dir zu, die zwei unterschiedlichen GS halte ich für unnötig, da der Wert sich bei allen Pferden um 2 Punkte unterscheiden dürfte. Da wir hier von eher abstrakten Zahlen reden, kann man auch eine einzige GS als Berechnungsgrundlage nehmen. (Nicht, daß @Curthan Mercatio uns noch zurückschickt zu DSA 4.1 vor lauter Aufdröselei...) Ich würde bei der Berechnung der Tagesleistung dann eher die im Ilaris-Regelwerk fürs Kriegspferd angegebene nehmen und nicht noch niedriger gehen (nicht vergessen: jedes weitere Pferd über zweien erhöht genau wie der RS die Schwerfälligkeit SFK, die die Athletik (Streitwagen)-Probe erschwert, also die gefahrenen Meilen pro Tag. Nach Angaben des Abenteuers Donner und Sturm liegen die Spitzenwerte der Wagenlenker bei 60-65 Meilen pro Tag im Durchschnitt. Also Cracks, die einen Fertigkeitswert von 20-22 haben dürften. Bei einem passablen Teilnehmer gehe ich von einem Fertigkeitswert von 16 aus. Wer weniger hat, fährt als Volksbelustigung mit...
Baradaeg hat geschrieben:
24.06.2020 20:24
Für das Sprintduell könntest du ja die Basisgeschwindigkeit herausnehmen und die GS als Bonus für die Streitwagenprobe verwenden, analog zu den Verfolgungsjagden. Bei erfolgreicher Probe schafft man 1 Wagenlänge +1 Wagenlänge pro angesagter HQ.
Das klingt gut, gucke ich mir morgen an, heute leider keine Zeit mehr. Aber danke für die ganzen Anregungen!

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 24.06.2020 21:45

Argilac hat geschrieben:
24.06.2020 21:16
Nach Angaben des Abenteuers Donner und Sturm liegen die Spitzenwerte der Wagenlenker bei 60-65 Meilen pro Tag im Durchschnitt.
Das ist auch interessant, im großen Donnersturmrennen sind die Schnelleren und damit auch die meisten Wagen bei 70 bis 80 (damals noch) km pro Tag + ca 40 bis 45% abhängig von Fahrzeuge lenken.
In dem Fall würde ich vielleicht Tagesleistung = (GS + DH) x 2 + EW Streitwagen vorschlagen.
Argilac hat geschrieben:
24.06.2020 21:16
Aber danke für die ganzen Anregungen!
Gerne.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 24.06.2020 23:14

Klingt auch nicht schlecht. Ich werde morgen mal verschiedene Modelle ausarbeiten.

Edit: Nächster Morgen:
Baradaeg hat geschrieben:
24.06.2020 21:45
In dem Fall würde ich vielleicht Tagesleistung = (GS + DH) x 2 + EW Streitwagen vorschlagen.
Auch wenn ich in einigen Monden erst einmal das Große Donnersturmrennen im Jahre 12 Hal (1005 BF) anpeile, werde ich doch versuchen, bei den Tageswerten der Regeln aus dem Abenteuer Donner und Sturm zu bleiben. Dafür bin ich zu meiner ursprünglichen Formel DH + GS x 2 + EW Probe zurückgekehrt, habe aber die DH erhöht. Da ich bei einem Streitwagen immer von mindestens einem Zweispänner ausgehe, habe ich die DH genau wie die Grund-SFK bei zwei Tieren angesetzt, d.h. beide steigen erst ab dem dritten Zugtier. Dafür habe ich die Grund-DH auch etwas erhöht. Die GS der verschiedenen Tierarten und Pferderassen habe ich auch ein wenig auseinandergezogen, da jetzt ein schwerer Wagen mit vielen Pferden eine höhere Tagesleistung erreicht und im Wagenkampf mehr Schaden anrichtet, dafür aber im reinen Sprintduell natürlich langsamer ist. Ob das ganze jetzt wirklich gut ausbalanciert ist, kann ich nicht hundertprozentig genau sagen.

Edit: Angehängte Datei korrigiert
Dateianhänge
Ilaris-unter Donner und Sturm-V.2.2.pdf
(348.07 KiB) Noch nie heruntergeladen
Zuletzt geändert von Argilac am 25.06.2020 16:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 25.06.2020 15:38

Die GS der Beispielhaften Streitwagen passt nicht (mehr) zu den Werten der Zugtiere.
Die Werte müssten wie folgt sein:
Ferrara Blitz, Troika, Elenviner Vollblut: GS 10, DH 14, H 10, RS 1, SFK 2
Chachabischer Streitwagen, Quadriga, Elenviner Vollblut: GS 9, DH 16, H10, RS 2, SFK 4

Ansonsten habe ich beim Korrekturlesen keine Fehler gefunden.
Ich freue mich schon darauf es im Praxistest auszuprobieren.

Eventuell wären auch ein paar exotischere Zugtiere für exotischere Teilnehmer interessant, z.B. Schlittenhunde für Nivesen.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 25.06.2020 16:26

Ah, richtig. Habe ich jetzt korrigiert. Ich hoffe, der RS ist nicht zu nachteilig.

Weitere Zugtiere: Ich werde eine komplettere Liste der möglichen Zugtiere ans Ende des Dokuments setzen, bevor ich es im Ilaris-Firlefanz-Thread hochlade.

mike-in-the-box
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1387
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box » 25.06.2020 17:14

Vergiss die Zantime nicht!

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 25.06.2020 18:09

Argilac hat geschrieben:
25.06.2020 16:26
Ich hoffe, der RS ist nicht zu nachteilig.
Ne, ist schon gut so.
Statistisch kostet einem 1 RS 3 Meilen Tagesleistung und 2 Punkte für Sprintduelle, finde ich schon gut so, dadurch muss man sich deutlich überlegen, ob man lieber was schnelleres oder was stärkeres baut und es hat fast so viel Einfluss, wie die Auswahl des Zugtiers an sich.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 25.06.2020 18:26

mike-in-the-box hat geschrieben:
25.06.2020 17:14
Vergiss die Zantime nicht!
Zantime, wer spannt denn die ein? :grübeln:
Oder meinst Du Irrhalk, Grakvaloth, Karakil, unbekannter Quallendämon, Quitslinga in Hippogriffengestalt, Muwallaraan sowie von Nephaz besessene untote Harpye in dieser Reihenfolge? Deren Werte sollten sich doch kinderleicht ableiten lassen... :gardianum:

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 25.06.2020 20:21

Sorry, Mods, für den Doppelpost, aber ich lade jetzt die vorläufige Endfassung hoch. Ich hoffe, die Liste der möglichen (und unmöglichen) Zugtiere gereicht der geneigten Leserschaft zur Plaisir und die Zahlen stimmen einigermaßen. Die Schrechtreibfehler habe ich entfernt, sofern ich sie bemerken konnte. Sonder-AT exotischer Wesen habe ich nicht extra aufgeführt.
Dateianhänge
Ilaris-unter Donner und Sturm-Vorl. Endfassung.pdf
(340.14 KiB) 10-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 20219
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 25.06.2020 22:15

In Das große Donnersturm-Rennen hat Siriom Grim einen Wagen, der von 6 "Riesenratten" (Wolfsratten?) gezogen wird.
Rudolf Hackindenbusch benutzt 6 Widder (Schaf).
Dietlind van Dutlindhusen hat 6 Karene angespannt.

Zumindest vor Dachsschlitten werden auch Dachse benutzt.

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 25.06.2020 23:30

Danke, @Gorbalad!
Allerdings halte ich das Abenteuer nur mit großen Anpassungen heutzutage spielbar, und die Widder, Karene und Ratten als Zugtiere gehören dazu. Die Namen einiger Teilnehmer dann sicherlich auch...

Die Dachse kann man natürlich noch mit auflisten, Mammuts sind ja auch drin. Dachse werden aber nur vor Schlitten gespannt, und Schnee gibt es weder in Winhall noch in Baburin zu den Zeiten, in denen o.a. Abenteuer spielen. :wink:

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 20219
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 26.06.2020 09:13

Da gebe ich Dir prinzipiell recht, aber bei "unmöglichen" und "exotischen" Zugtieren in einer Spielhilfe explizit zu dem Rennen, dachte ich mir, man sollte sie vielleicht erwähnen ;)

Benutzeravatar
Baradaeg
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 259
Registriert: 04.09.2018 14:24
Wohnort: Köln
Geschlecht:

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Baradaeg » 26.06.2020 10:39

Es gibt doch so viele beispielhafte Zugtiere, dass es für einen SL nicht all zu schwer sein sollte auch auf andere exotischere Tiere/Wesen abzuleiten, wie z.B. Dachs -> Riesenratte oder Pony -> Karen/Widder oder Waldwolf/Zant -> Säbelzahntiger/Löwe.
Für Spieler ist es eher fraglich, ob sie überhaupt an exotischere Zugtiere herankommen können (Vorbereitungszeit?) oder sich eher mit der Auswahl an klassischem Zugpferden zufrieden geben müssen.

Benutzeravatar
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 20219
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 26.06.2020 10:41

Es reicht ja, wenn man die entsprechenden NSCs auftauchen lassen will, und da würfelt - oder auch nur ein Gefühl will, wie schnell/ausdauernd die etwa wären.

mike-in-the-box
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1387
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box » 26.06.2020 10:52

Vorschlag zur Güte: Wir sind ja bei Ilaris und man kann sicher jedes noch so exotische Reittier irgendwo finden (das mit dem Zant war eher scherzhaft gemeint). Wieso nicht anstatt jede Menge Einzieltiere einfach ein paar Kategorien einführen eventuell mit einem Beispiel? Kleine Zugtiere --> Ratten, Hamster, keine Ahnung, Mittelgroß -->Hunde, Wölfe, Dachse, Wildschweine, Groß--> Pferde, Nashörner....

Argilac
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 292
Registriert: 23.01.2015 15:16

Auszeichnungen

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von Argilac » 26.06.2020 12:56

Ich kann auch einfach einen Satz anhängen, daß der SL bei weiteren Tieren sich einfach anhand der Liste und seinen eigenen, finsteren Absichten orientieren sollte.

mike-in-the-box
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1387
Registriert: 06.08.2015 17:07

Errungenschaften

Ilaris - Unter Donner und Sturm

Ungelesener Beitrag von mike-in-the-box » 26.06.2020 13:29

Oder das^^

Antworten