Der Adventskalender ist gestartet! Täglich gegen 12 Uhr öffnet sich ein Türchen Bild

 

 

 

DSA4 [SBK2018] Hinter dem Spiegel

Beendete oder abgebrochene Abenteuer
Benutzer/innen-Avatar
Belkelex
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 3375
Registriert: 06.12.2003 15:48

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Belkelex » 29.08.2018 21:16

Darian sieht verwirrt aus. Ihr müsst mich missverstanden haben. Genau aus dem Grund bin ich für ein schnelles Ende des Krieges.
Eben damit das Töten danach ein Ende hat.
Und was die Gabe des Jungen angeht, soll er sie einsetzten wie er es für richtig erachtet. Er scheint mir rechtschaffend und gut. Und genau solche Magier brauchen wir auch in Zeiten des Krieges.
Ich gebe keine Überlebensgarantie !

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 30.08.2018 19:20

Wie lange wird er wohl rechtschaffend und gut bleiben? fragt sich Permine bitter, angesichts solcher Vorhaben... ihr wissen über Magie mochte begrenzt sein, aber sie wusste das man als einfacher Mensch nicht viele Möglichkeiten hatte dagegen zu bestehen. Sie hatte schon in jungen Jahren zuviel gesehen um auch nur eine Sekunde zu glauben das stärkere Waffen und schnelle Siege Frieden bringen würden. Wer Frieden wollte, brauchte Wohlstand, wer Wohlstand haben wollte musste dafür Arbeiten. Wenn die Arbeiter in die Schlacht zogen blieben die Felder unbestellt und niemand hatte Wohlstand, das hielt den Krieg am Leben.
Zu Emilios Worten nickt sie bedächtig.
"Ich habe nun den ganzen Winter hier verbracht und ich glaube nichts würde den tattrigsten nostrischen Greis davon abhalten sich eine Forke zu schnappen um sie einem Andergaster in den Leib zu rammen wenn der Krieg zu ihnen getragen wird. Und vermutlich gilt das für jedes Kind in Andergast ebenso. Diesen Konflikt durch Waffen zu lösen hat schon seit Ewigkeiten keinen Erfolg, daran werden schrecklichere Waffen auch nichts ändern." sagt sie düster.

Benutzer/innen-Avatar
Belkelex
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 3375
Registriert: 06.12.2003 15:48

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Belkelex » 30.08.2018 21:03

Darian schaut von Permine zu Geron und seufzt. Mit einem verbitterten Unterton sagt er leise. Für manches Problem gibt es keine gute Lösung. Und manchmal ist die grausamste Lösung die einzig Zielführende. Die grausamste unvorstellbarste Lösung ist manchmal das Einzige was bleibt. Die Geschichte kennt solche Lösungen. Sie Enden mit der totalen Auslöschung oder Vertreibung der einen Partei.

Dann schaut er zu Emilio. Vielleicht hilft euch zählen. Zählt die Menschen die euch begegnen und die ihr durch die Schlacht gerettet habt.
Zumindest mir hilft es.
Ich gebe keine Überlebensgarantie !

Benutzer/innen-Avatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 487
Registriert: 01.03.2014 19:55

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Nevit » 31.08.2018 14:29

"Euer Gnaden, vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt..." beginnt Geron zu erst mit etwas wackeliger Stimme, die sich dann jedoch festigt "Es geht nicht darum die Menschen grausamer zu töten, sondern darum, die eigenen Soldaten zu schützen! Der Krieg konnte nur so lange andauern, weil es keine Partei geschafft hat die eindeutige Oberhand zu gewinnen. Wenn wir dies jedoch schaffen und die Nostrianer erkennen, wie sehr wir ihnen überlegen sind, dann geben sie möglicherweise von alleine auf. Und dann kann Frieden herrschen. Falls sie trotzdem weiter kämpfen... Nun, dann sterben wenigstens nur auf einer Seite viele Menschen und nicht auf beiden..."

Geron atmet tief durch.

"Versteht mich nicht falsch, es geht mir nicht darum ein Massaker anzurichten oder eine Seite auszulöschen. Zivilisten, Alte und Kinder gehören nicht zwischen die Fronten und sollten nicht die Leidtragenden eines Krieges sein. Genauso steht es jedem Soldaten frei zu kapitulieren. Aber ich sehe nicht, wie dieser Krieg einfach aufhören könnte. Es gab immer wieder Zeiten des Waffenstillstandes, doch es hat nie lange gehalten."

Etwas unsicher schaut der junge Magier in Richtung Permine. Er scheint es nicht gewohnt zu sein einer Geweihten zu widersprechen. Doch in seiner Stimme war deutlich die jugendliche Überzeugung eines Menschen zu hören, für den die andauernde Auseinandersetzung mit dem benachbarten Königreich ein selbstverständlicher, geradezu natürlicher, Zustand ist.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 16540
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 31.08.2018 15:40

Ein schwaches Lächeln erblüht auf Emilios Lippen und er nickt Darian zu "Ich will es versuchen ..." Gerons Worte "Genauso steht es jedem Soldaten frei zu kapitulieren." jedoch lassen ihn kurz freudlos auflachen. "Ist das so? Ich fürchte, zumindest in Al'Anfa sieht man das etwas anders ..." Dann aber zieht er sich eher wieder aus dem Gespräch zurück, er war nicht desertiert und hatte seine Karriere als Seeoffizier an den Nagel gehängt, um jetzt hier, fern seiner Heimat, über den Krieg zu diskutieren.

Ein wenig lässt er sich daher zurück fallen und versucht, sich ein wenig durch die Schönheit der Landschaft um sie herum abzulenken ..

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 02.09.2018 10:48

Menschen zählen die man gerettet hat... und wer zählt die anderen? Warum überhaupt zählen? Permine schließt kurz die Augen. Vermutlich war das ein Weg für einen Menschen der Wissenschaft, der Zahlen und Bücher. Man konnte niemandem einen Vorwurf daraus machen, nicht wahr? Auch nicht dem jungen Andergaster der es doch gar nicht anders gelernt hatte. Er war jung und begierig darauf seine Künste für das einzusetzen was er für richtig hielt. Und das rechte Maß.. das war manchmal schwer zu finden, besonders wenn man es in Büchern suchte und gar nicht selbst erfahren hatte. Sie sollte nicht mahnen, sondern sanft anleiten. Einen Keim in den Acker einbringen der zur rechten Zeit aufgehen würde. Das war schon wieder ihre verfluchte Eitelkeit, es ging schließlich nicht um sie. Peraine verzeih mir.
Sie öffnet die Augen wieder und bemerkt das Emilio sich etwas hat zurückfallen lassen, jetzt vergraulten sie den armen schon.

“Ich entschuldige mich, ich hätte meine Worte vielleicht anders wählen können. Das Thema berührt mich sehr“ erklärt sie ohne weiter ins Detail zu gehen.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 06.09.2018 10:07

OTAnzeigen
Ich hab meinen Beitrag nochmal geändert und die Referenz auf eine bestimmte inneraventurische Zeit rausgenommen, ich hatte das Gefühl das würgt irgendwie alles ab

Benutzer/innen-Avatar
Gilion von Gratenfels
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1990
Registriert: 07.07.2011 06:07
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Gilion von Gratenfels » 06.09.2018 18:34

OTAnzeigen
Ich greife an dieser Stelle mal ein. Mein Post soll euch, so ihr denn noch Spass daran habt, nicht abhalten euch noch weiter zu unterhalten.
So plaudernd und philosophierend zieht ihr bei weiterhin freundlichem Wetter über die Landstrasse in Vorfreude auf einen Becher des von Niamad gelobten Hollunderblüten-Mets.
Allein als ihr am späten Nachmittag das Gasthaus der Hollbeerers ereicht wird euch umgehend klar, dass ihr hier weder eine warme Mahlzeit noch ein frisches Met erhalten werdet. An dem mit eingedrücktem Dach dastehenden Fachwerkhaus sind einige der Fensterläden aus den Angeln gehoben die Tür aufgebrochen und neben dieser lehnt, nicht erst seit gestern, ein mit Holzkohle beschriebenes Schild:
SpoilerAnzeigen
Heute Ruhetag!
DSA 4.1 oder 5? Pfhh, mir doch egal welche Regeln ich ignoriere!

Rollenspiel Stammtisch Münster

Benutzer/innen-Avatar
Janko
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 11872
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Janko » 06.09.2018 19:29

Inzwischen hat Niamad die kleine Gruppe längst wieder eingeholt. Die Stiefel der Kriegerin sind frisch geputzt, die Kleidung zeigt hier und da dunkle Flecken, an den Stellen, an denen Thalaria sie doch getroffen hat.
Als sie aufschließt, steigt sie ab und führt das Pferd am Zügel.

An Debatten über Magie beteiligt sie sich nicht wirklich, doch scheint sie Magie-Anwendern nicht ablehnend gegenüber zu stehen.

Wenn das Thema Krieg und ewige Schlachten andauert, so verändert sich ihre Miene zunehmend. Albernien ist nach den letzten Konflikten noch immer schwer geschunden und sie hat seltsamerweise auch von den Leiden der Notmärker Bürger berichtet, die keine Wahl und dennoch zu leiden hatten.

Bald wechselt sie das Thema und erzählt von einer sprunghaften Fee und Geliebten des Flussvaters.
Thalaria, sie streicht ihrem Pferd über das gepflegte Fell, ist nach ihr benannt worden, da sie kaum aus dem Wasser zu bekommen ist.
Niamad lächelt kurz in Erinnerungen versunken.

Die Fee Thalaria wurde während der Magierkriege zu einem Bergsee in die nördlichen Windhagberge vertrieben und ist seither von ihrem Liebsten getrennt.

Als sie dort plötzlich vor verschlossenen Türen stehen, wirkt die Albernierin besorgt. Mit halb geöffnetem Mund bleibt sie kurz stehen, bevor sie ihn wieder schließt und das Gebäude näher in Augenschein nimmt.
Ihre Gesichtszüge verraten ihre Gefühle.
Eine Mischung aus Sorge um die Betreiber und Misstrauen sind darin zu lesen.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 07.09.2018 15:59

Permine hatte noch eine Weile über die Geschichte der Fee nachgedacht, sehr traurig... als Pragmatikerin schweiften ihre Gedanken dann in Richtung Kanalbau ab.
Als man die verlassene Taverne erreicht ist sie doch etwas enttäuscht. Nachdenklich liest sie das Schild "Ruhetag...". Sie bewegt das Wort im Mund als habe es einen anrüchigen Beigeschmack.
OTAnzeigen
Nochmal nachgefragt: Das Haus sieht aus als sei es schon länger verlassen und nicht gerade Überfallen worden, oder?

Benutzer/innen-Avatar
Gilion von Gratenfels
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1990
Registriert: 07.07.2011 06:07
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Gilion von Gratenfels » 07.09.2018 18:55

SpoilerAnzeigen
Das eingedrückt Dach lässt auf einen Überfall durch einen Westwinddrachen oder durch einen starken Herbst oder Wintersturm schließen... Sucht euch das wahrscheinlichste aus. Obacht der Post enthält Spuren von Ironie.

Durch den Sturm nicht mehr bewohnbar und nicht innerhalb weniger Tage wieder reparierbar haben die Besitzer das Gasthaus über den Winter verlassen. Die Spuren an Tür und Fenstern deuten auf plündernde Herumtreiber oder frierende Wanderer
DSA 4.1 oder 5? Pfhh, mir doch egal welche Regeln ich ignoriere!

Rollenspiel Stammtisch Münster

Benutzer/innen-Avatar
Janko
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 11872
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Janko » 07.09.2018 20:20

Das wird wohl nichts mit dem Hollunderblüten-Met.
Die Kriegerin seufzt enttäuscht. Doch die Enttäuschung rührt auch daher, dass sie die Nacht gern in einer warmen Herberge verbracht hätte.
Was hier wohl geschehen ist?

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 07.09.2018 22:17

"Vielleicht hat Schnee das Dach einbrechen lassen und sie konnten es im Winter nicht reparieren" überlegt Permine die mit den Harten Wintern in Weiden groß geworden ist. Die Geweihte entschließt sich sich die Taverne einfach mal von drinnen anzuschauen und lugt, noch draußen stehend, durch die aufgebrochene Tür. Darum bemüht nichts zu berühren, nicht das das Dach über ihr noch zusammen fiel.

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 16540
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 07.09.2018 22:21

Bei der Geschichte über die Fee Thalaria war Emilio wieder etwas mehr aufgetaut und hatte Niamads Erzählungen aufmerksam gelauscht.

Jetzt zeigt seine Miene ebenfalls auf der einen Seite Enttäuschung, um das erhoffte warme Mahl gebracht worden sein und andererseits Besorgnis über das Schicksal der Bewohner. "Seid vorsichtig, euer Gnaden", meint er dann auch besorgt, als Permine Anstalten macht, das Gebäude zu betreten und folgt ihr dann.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 07.09.2018 22:28

"Ja ich fasse nichts an, ich will nur kurz schauen" meint Permine ruhig und wohl auch ein bisschen neugierig.

Benutzer/innen-Avatar
Gilion von Gratenfels
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1990
Registriert: 07.07.2011 06:07
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Gilion von Gratenfels » 07.09.2018 23:20

Das Innere zeigt, dass die Bewohner der Herberge den Ort geordnet verlassen haben. Hoch gestellte Stühle, abgedeckte Möbel, leere Schränke. Einige weniger freundliche eurer Vorgänger haben nicht nur die Schränke geöffnet und nach wertvollem gesucht sondern auch mit Axthieben die verbarrikadierte Kellertür gewaltsam geöffnet. Andere haben sich lediglich rund um den Kamin im Winter wohl ein Lager hergerichtet um zumindest ein Dach über dem Kopf zu haben.
DSA 4.1 oder 5? Pfhh, mir doch egal welche Regeln ich ignoriere!

Rollenspiel Stammtisch Münster

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 08.09.2018 00:23

Permine zieht den Kopf wieder zurück und macht zwei Schritte von der Tür weg "Tja.. gibt es hier noch andere Häuser in der Nähe?" fragt sie Niamad dann.

Benutzer/innen-Avatar
Janko
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 11872
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Janko » 08.09.2018 19:13

Das nächste Gasthaus ist eine Tagesreise entfernt. Mit etwas Glück könnte man den nächsten Hof bei Sonnenuntergang erreichen, nur ist fraglich ob sie uns alle unterbringen können, gibt Niamad zu bedenken.
Sieht es stabil genug aus, dass man hier nächtigen könnte, ohne dass einem das Dach auf den Kopf fällt?
Die Kriegerin schaut musternd durch eines der Fenster und dann fragend zu den Anderen.

Benutzer/innen-Avatar
Fenia_Winterkalt
Administrator/in
Administrator/in
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 15624
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Fenia_Winterkalt » 08.09.2018 21:01

"Na zumindest hat hier schon jemand genächtigt.. vielleicht kriegen wir den Ofen ja flott" meint sie freudig. Dann kam sie ja noch noch zu ihrer Beinwellsuppe. Vorsichtig betritt sie das Haus jetzt richtig und mustert kritisch das Dach.

Benutzer/innen-Avatar
Belkelex
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 3375
Registriert: 06.12.2003 15:48

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Belkelex » 08.09.2018 23:31

Darian schaut sich das Haus genauer an und meint dann. Solange dieser Balken dort nicht verrutsch hält das Dach. Und diese Wand dort sollten wir auch im Auge behalten. Aber im großen und ganzen sollten wir sicher sein solange wir in diesem Teil des Gebäudes bleiben.
Ich gebe keine Überlebensgarantie !

Benutzer/innen-Avatar
Janko
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 11872
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

[SBK2018] Hinter dem Spiegel

Ungelesener Beitrag von Janko » 10.09.2018 15:37

Niamad schaut nach einem geeigneten Unterstand für ihr Pferd, möglichst von der Straße nicht direkt einsehbar und von einem der Fenster in Sichtreichweite.
Sie nimmt den Sattel und Satteltaschen ab, tätschelt und füttert den liebgewonnenen Weggefährten und kommt nach einer Weile zu den anderen. Sie lässt sich unter einem Fenster nieder, von dem aus sie hin und wieder einen Blick in Richtung Pferd werfen kann.
Seufzend breitet sie eine Decke aus, nachdem Unebenheiten behoben und zur Seite gekehrt wurden. Dann lässt sie sich darauf nieder und blickt sich nachdenklich um.
Wo sie wohl hin sind? Und wann ist das hier geschehen?

Gesperrt