[beendet] [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Beendete oder abgebrochene Abenteuer
Benutzeravatar
Gilion von Gratenfels
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 2222
Registriert: 07.07.2011 06:07
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[beendet] [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Gilion von Gratenfels » 21.09.2015 14:29

Dieser Thread soll in erster Linie dazu dienen meinen Spielern auf dem Forentreffen die Gelegenheit zu geben ihre Charaktere zu beschreiben um mir und den anderen einen besseren Eindruck von ihren Helden zu geben. Gern dürft ihr euch auf dem Weg schon begegnen und Szenen ausspielen. Ich werde hier nicht weiter eingreifen und nur genießen.
Der nun folgende Text handelt von Alrik der ebenfalls auf der Straße unterwegs ist und sich so seine Gedanken macht, eure Ausgangssituation ist die gleiche. Was ihr aus der Situation macht ist euer Ding.
Gesetzt ist lediglich eure Reise auf dem alten Handelsweg zwischen Greifenfurt und Trallop (quasi parallel zur jetzigen Straße) am Fuße des Finsterkamms.

----

In Greifenfurt riet man dir den alten Handelsweg am Fuße des Finsterkamms zu nehmen, die Straße nach Nordwesten Richtung Trallop wäre auf Wochen unpassierbar. Ein guter Rat wie du dachtest, den du dankbar angenommen hast… Heute nun liegt Nimmerquell seit Stunden hinter dir und die zerstörte Ruine Gramburgs vor dir. Noch gut erinnerst du dich an den Wendepunkt der bis dahin so gut verlaufenden Reise.
Ungläubig standest du vor dem Abzweig in Weihenhorst hier solltest du nun die Straße nach Lowangen verlassen und diesem, mit gutem Willen als Weg zu bezeichnenden, Trampelpfad in die Wildnis folgen?! Was soll´s, Mitten im Rondramond ist es auch in diesem Teil der Welt warm genug um in Sichtweite der dunklen Gipfel des Finsterkamms deinem Ziel entgegen zu ziehen und abseits der gängigen Wege lässt sich vielleicht auch so manches Geheimnis oder unbekannte Geschichte entdecken. Was soll schon schief gehen? Selbst das ein oder andere Fährnis kann dich nicht schrecken, dafür hast du zu viel erlebt und weißt dich deiner Haut schon zu wehren selbst einen Schwarzpelz brauchst du hier nicht fürchten.
Diese Überlegungen sind nun schon gut eine Woche her und du denkst dir zum x-ten Mal ob ein Aufenthalt in Greifenfurt bis zur Instandsetzung der Straße nicht die bessere Alternative gewesen wäre. Efferd und Rondra haben dich ihre Gunst nun schon etliche Male spüren lassen, so dass du kaum noch ein trockenes Stück Kleidung dein eigen nennst. Mangels Rasthäusern in regelmäßigen Abständen oder einheimischen Bauern warst du das ein oder andere Mal sogar genötigt in dieser götterverlassenden Gegend im Freien zu nächtigen. Geheimnisse hast du im grauen Regenschleier nicht ausgemacht und die mürrischen Bauern oder eigenbrötlerischen Köhler konnten mit einer guten Geschichte auch nicht aufwarten. Die einzigen Eindrücke die dir von dieser Reise im Gedächtnis bleiben werden, dessen bist du sicher, sind Regen, Nässe, Schlamm, Rondras Zorn, Langeweile und Regen, ach und natürlich Regen. Es muss der nasseste Rondramond seit Urzeiten sein, denkst du noch, und ziehst gedankenverloren deinen im Matsch mal wieder steckengebliebenen Stiefel heraus. Als du dir das nasse unförmige Stück Leder wieder über den Fuß streifst ist schon wieder ein fernes Grummeln in den Bergen zu hören. Ein Gewitter und Regen? Wie schön das gab es ja seit gut und gern einem halben Tag nicht mehr.

Aber bald, nicht mehr lang, werden warmes Essen, kühles Bier, ein Badehaus und zivilisierte Gespräche, die nicht von Saatgut, Schafen, Kühen oder dem ewigen Kampf gegen Goblins und Orks handeln, auf dich warten. So gut und gern zwei Wochen noch durch diese nasse Ödnis dann wirst du dich für all das entschädigen!
DSA 4.1 oder 5? Ilaris? Pfhh, mir doch egal welche Regeln ich ignoriere!

Rollenspiel Stammtisch Münster

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 1595
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 21.09.2015 22:28

'Ich war doch auf die Reise vorbereitet.', dachte ich mir noch.

Mein Aufbruch war zwar ungeplant und die Vorbereitungen dürftig, aber ich hatte alles, was ich brauchte: meine Kleidung, schwarz, wie es sich gehört; meine Waffen, Zwei und kurz, wie es sich gehört ~Du hast deine Wurfmesser vergessen!~ 'Nein, habe ich nicht!' Oder hatte ich doch. Ich warf also meine Münze, in der sich zum wiederholten male ein Blitz spiegelte. Kopf. Ich hatte sie also nicht vergessen, ich war nur ... mit anderen Dingen beschäftigt gewesen.

Trotzt Wachs gegen den Regen spürte ich langsam, wie meine Kleidung unter dem Mantel nass wurde und auch meine Waffen würden bald den Regen zu spüren bekommen. Zur Hölle doch mit diesem Schnitzer! ~Schnitzer?! Ha, nicht nachgedacht hast du.~ 'Als ob, das war totsicher.' ~Von wegen, du wusstest doch zu wem die gehören.~ 'Still jetzt verflucht ...'

Seit Tagen führte ich nun schon dieses Zweigespräch. Die Münze flog in diesen Tagen häufiger. Die Gruppe mit der ich unterwegs war hatte sich mittlerweile daran gewöhnt, auch wenn sie nicht mal annähernd wissen, mit wem sie es zu tun haben. Sollen sie doch denken was sie wollen, Tarnung ist alles. ~Hey, der eine da, der hat dich glaube ich schon wieder angeglotzt.~
'Hey, Ihr da, was starrt ihr ständig?', wandete ich mich an den Mann, der schräg hinter mir reitet. Gar nichts, kommt von Ihm als Antwort. Besser so. Einem Schüler Marwan Sahibs sollte man nicht zu nahe kommen. Nur hoffentlich kommen wir bald mal einem Gasthof oder so näher ...
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 23.09.2015 23:48, insgesamt 2-mal geändert.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Aushilfsmeister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 21.09.2015 23:52

Die Wege sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.
Eine hohlwangige Gestalt wandert dieser Tage durch die Ländereien am Fuße des Finsterkamms.
Nicht das erste Mal, dass du fernab der Wege bist. Nicht das letzte Mal. Und wer weiß, wofür es gut ist, hier zu sein. Hier war mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit schon seit ewigen Zeiten kein Magier mehr. Kümmern sich hier womöglich Hexen und Druiden um die Sorgen der Leute? Das wäre möglich ... und interessant!
Ein Tropfen Wasser rollt der hochgewachsenen Gestalt vom Spitzhut in den Kragen. Schaudernd bleibt sie stehen. Uaaah!, schallt es kurz durch den Wald.
Die Stimme eines Mannes. Ein herzhaftes Fluchen folgt: Verflixt und zugenäht! Dieses Wetter bringt mir noch den Tod ...
Dann stakt der mannshohe Stecken wieder durch den Matsch des Weges.
Das wird ewig dauern die Eisenkappe wieder zu reinigen.
Ein stilles und ergebenes Seufzen.

Benutzeravatar
Janko
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 12303
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Janko » 22.09.2015 21:03

Einige Meilen ab des Weges beendet eine kleingewachsene Frau vor sich hin fluchend die Arbeit an einem provisorischen Dach. Nicht schon wieder durchnässte Kleidung! Was ist das nur für ein Wetter!?
Mit geübten Handgriffen hat sie einen einigermaßen windfesten Unterstand geschaffen, der das meiste des Regens von ihrem fröstelnden Leib fernhalten sollte.
Sie trägt etwas Holz zusammen, lässt sich seufzend nieder, reibt sich die Oberarme warm und beginnt ein Feuer zu entzünden.
Ich bin einfach nichts mehr gewohnt! schimpft sie über ihre eigenen, ungewohnten Befindlichkeiten. Was sagst du dazu? Wie daheim? Hm, da magst du recht haben ..

Ich war lange nicht mehr dort.
Sie zieht nachdenklich die Stirn kraus.
Was gibt es da auch schon? Nichts! Sie hängt eine Weile ihren Gedanken nach, bis der aufkommende Wind den nahenden Regen ankündigt.
Was frisst du da schon wieder? Sie schüttelt ungläubig den Kopf. Essen. Eine gute Idee! Schon beginnt sie in ihren Sachen zu kramen und gibt einige ihrer mageren Vorräte in den Topf, bevor sie ihn mit Wasser auffüllt und über das Feuer hängt.
Noch eine einsame Nacht ..
Was gäbe ich für ein schönes Bauernfest, Tanz und Wein!?

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 1595
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 23.09.2015 16:26

Janko hat geschrieben:
.. Mit geübten Handgriffen hat sie einen einigermaßen windfesten Unterstand geschaffen, der das meiste des Regens von ihrem fröstelnden Leib fernhalten sollte.
Sie trägt etwas Holz zusammen, lässt sich seufzend nieder, reibt sich die Oberarme warm und beginnt ein Feuer zu entzünden. ...
'Was ist das für Rauch da vorn? Liegt dort etwa ein Gasthof?'

Ich scheine der Einzige zu sein, der die leichte Rauchfahne, die sich aus dem Wald schlängelt zu bemerken. Doch wo es nun bemerkt wurde, beginnt murmeln und fragen. Ich bekomme ein Nein Antwort.

'Wartet hier, ich schau mir das mal an.' Erleichterung scheint sich ab zu zeichnen. Sie sind mich für einige Augenblicke los. Zwar wird der Match fernab der Straße noch etwas tiefer, aber es ist zu komisch, das hier jemand einfach so ein Feuer macht.

~Wenn du es richtig anstellst, hast du möglicherweise ein paar Münzen in der Tasche und 'es war niemand dort'~ Ein Einfall, den es zu bedenken gilt. Es könnte aber auch jemand sein, der schon länger unterwegs ist und unter Bäumen ist es meistens trockener.

So nähere ich mich dem Feuer. 'He, Ihr da!' rufe ich dem Mütterchen zu. Schon komisch, so klein und allein hier im Wald. 'Von wegen ein paar Münzen mehr.' Murmel ich in mich hinein. ~Ein Versuch war es Wert.~

'Warum sitzt Ihr hier, allein, ohne Begleitung, im Regen?'
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 23.09.2015 23:50, insgesamt 2-mal geändert.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Aushilfsmeister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 23.09.2015 19:17

Ach herrje!
Der hochgewachsene Mann bricht etwas in sich zusammen.
Ausgerechnet ... oh warum straft ihr mich so? ruft er etwas verzweifelt zum Himmel.
Der Grund seiner Unbill: Ein Bach kreuzt den Weg. Also ... ein "Bach". Was normalerweise mit etwas nassem Stiefel zu durchqueren wäre, ist durch den vielen Regen kräftig angeschwollen. Die frühere Furt führt nun so viel Wasser, dass sie für den unbedarften Wanderer mehr oder minder unpassierbar ist. Und eine Brücke ist nicht in Sicht - und unwahrscheinlich bei so einem Trampelpfad.
Seufzend setzt sich der Mann in der grauen Reiserobe zunächst an den Wegesrand und denkt bei einer Stulle über eine Lösung nach.
Wenn ich ein Seil hätte, dann könnte ich ... aber auch mühselig darüber zu meditieren - ich habe kein Seil ... aber wenn ... so ein Unglück ...

Benutzeravatar
Janko
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 12303
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Janko » 23.09.2015 21:14

Dem "Mütterchen" reichen die langen weißen Haare bis zum unteren Rücken. Sie trägt sie offen und ein Kamm würde sie wohl um einiges eleganter wirken lassen. Doch bisher war sie allein und hatte sich nicht weiter um Äußerlichkeiten zu kümmern.
Ihre schmalen violetten Augen haben den Fremden bereits fixiert, als er sich ihrem Lager nähert. Kurz scheint es fast der Blick einer Raubkatze zu sein, die ihre Beute beobachtet. Dann allerdings macht sich gänzliche Verwirrung in diesem jungen Gesicht breit. Jung? Tatsächlich würde man das Gesicht eher einer Zwanzigjährigen zuordnen. Mit ihren 1,60 Schritt wirkt sie fast kindlich.
Kommt man näher, so scheinen die Augen mehr als 20 Sommer gesehen zu haben.
Wunderschöne Augen ..

Ein wenig sprachlos blickt sie nach oben, zu ihrem "Dach" und dann zurück zu dem Fremden, der im Regen steht.
Besser sitze ich hier im Trockenen, als dort im Regen zu stehen. Sie mustert ihren Gegenüber aufmerksam. Und vielleicht bin ich zu anspruchsvoll, was etwaige Reisebegleitung angeht und habe niemanden getroffen, den ich um mich haben möchte. Vielleicht möchte ich auch garkeinen um mich haben und sitze deswegen hier.
Das werden deine nächsten Worte entscheiden.
Und warum stehst du hier, allein, ohne Begleitung, im Regen? Ein schmales Lächeln umspielt ihre Lippen, während sie weiter den Inhalt des Topfes umrührt.

Ihre Kleidung wirkt ihrem Umfeld angepasst. Praktisches Leder, stabile Stiefel, ein gut gearbeiteter Mantel, den man eher einer Großstadt zuschreiben würde. Solche Ware bekommt man nicht in einem Dorf.
Doch offenbar kommt sie auch mit dem aktuellen Umfeld gut zurecht.

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 489
Registriert: 01.03.2014 19:55

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Nevit » 23.09.2015 21:58

Dämliches Wetter... dämlicher Wald... dämlicher Weg... und überhaupt eine ganz dämliche Idee war das! brummelte die breite Gestalt vor sich hin. Seit Stunden ging das schon so. Und ähnlich wie der Regen, schien das Gemecker auch noch für Stunden so weiter zu gehen. Missmutig stapft der schwer gerüstete Mann vor sich hin.

Wie gerne hätte sie ihrem Frust über die Situation Ausdruck verliehen, aber meckern brachte ja doch nichts, es machte nur noch mehr Unmut. Und schließlich war sie das lange Laufen im Regen ja irgendwie gewohnt. Aber danach hatte immer ein Feuer gewartet....Die Lippe verzog sich kurz zu einem Schmollen, gefolgt von einem leisen Grunzen und schließlich nahm sie eine aufrechtere Haltung ein. Von so einem bisschen Nass lass ich mich nicht unterkriegen! Und irgendwann muss dieser blöde Regen doch aufhören, muss diese blöde Ödnis aufhören! Also los. Sie legte dem jungen Mann die Hand auf die Schulter: Na komm, wenn wir uns beeilen, erreichen wir viellecht heute Abend ein Gasthaus.

Er drehte sich zu der, ebenso wie er, schwer gerüsteten Frau um.
Ein Gasthaus? Hier? Dir hat der Regen wohl das Hirn aufgeweicht! Hier gibt es nichts! Nichts ausser Schlamm, Regen, Bäume und noch mehr Regen!

Darauf konnte sie nichts erwidern. Irgendwie hatte er ja recht. Es war wirklich Zeit wieder in die Zivilisation zurück zu kehren und mal wieder ein warmes Bad zu nehmen.

So liefen sie schweigend weiter. Einzig das Schmatzen der Stiefel und das unaufhörliche Trommeln des Regens waren zu hören. Bis sich ein weiteres Geräusch dazu mischte. Es klang wie ein Rauschen.... Das Rauschen eine Flusses?

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 23.09.2015 22:22

Ja, da ist in der Tat ein ... Fluss ist wohl das falsche Wort. Mit viel gutem Willen ist das mal ein Bach gewesen. Viel Wasser fließt dort aus dem Finsterkamm hinab. Und es tut es recht schnell. Und da ist noch ein Geräusch ...

Neben dem Bach sitzt jemand an einen Baum gelehnt. Der Mann, der da am Wegesrand sitzt, ist ein Zauberer. Das sagt dem Beobachter sein Spitzhut aus dunklem Filz; das sagt seine graue Robe; das sagt der Zauberstab, den er auf den Schoß gelegt hat. Nur der Mann sagt es nicht. Denn er schläft. Und schnarcht dabei laut genug, um das Rauschen des Wassers zu übertönen.
Er ist vielleicht so um die dreißig Sommer alt - schwierig zu sagen, er ist etwas hager und blass. Sein Gesicht wird bestimmt von einer kräftigen Hakennase und einem Kinnbart. Braunes Haar hat er, halblang. Seine Hände stecken in dunklen Lederhandschuhen und er trägt eine Tasche bei sich, die recht schwer aussieht. Von seiner Statur her sollte er sie aber trotzdem tragen können.
Er ist nass. Wie alles hier. Seine Beinkleider sind von Schlamm besudelt, genau wie seine Schuhe und das, was wie das untere Ende des Stabes aussieht. Merkwürdige Gestalt. Was auch immer er hier so mutterseelenallein im Wald tut.

[Edit: Das Wichtigste hätte ich beinahe vergessen.]

Benutzeravatar
pluseins
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 123
Registriert: 23.09.2015 22:04

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von pluseins » 23.09.2015 23:07

Die beiden Gestalten bleiben in einiger Entfernung stehen. "Na toll, noch mehr Wasser. Das darf doch nicht...",setzte die junge Frau an, aber sie wurde unterbrochen von einem leichte Stoß gegen den Oberarm. "Schau mal dort", sagte ihr Begleiter und zeigte auf einen schlafenden Mann in der Nähe des Flusses. Er kniff ein wenig die Augen zusammen, um besser sehen zu können? "Ist das etwa ein Zauberer?!" Erst jetzt richtete sie die Augen auf den Fremden, zu sehr war sie abgelenkt gewesen von den schwarzen Haaren, die ihr unangenehm nass im Gesicht klebten. "Hmpf, da wandern wir ewig bei diesem Scheißwetter allein durchs nichts und dann treffen wir ausgerechnet auf einen Magier?" "Warum kein Jäger, an einem Feuer....mit einem riesigen Braten?" Er klang missmutig. Beide seufzten, dann tauschten sie einen Blick aus - gefällt mir nicht- mir auch nicht- aber vielleicht braucht er Hilfe -
Sie gaben sich keine Mühe leise zu gehen. "He, Ihr da!", sagte eine Frauenstimme nicht gerade freundlich und stieß den Reisenden mit ihrem Schwert an. Auf einen Meter Entfernung waren sie stehen gebliebenund und warteten nun, dass der Fremde die Augen öffnete, um die beiden Gestalten anzusehen, wie sie dort im Regen standen: das Wasser von der Rüstung und dem blauen Umhang tropfend und auch sonst völlig durchnässt, die schwarzen Haare am Kopf klebend und mit misstrauischem Blick.
Zuletzt geändert von pluseins am 27.09.2015 19:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 23.09.2015 23:26

Der Magier schlägt die Augen auf, als er so rüde angesprochen wird und blinzelt verwirrt.
Ach herrje, ich muss eingeschlafen sein, murmelt er halblaut.
Die Zwölfe zum Gruße, die Dame, der Herr, sagt er dann etwas lauter und erhebt sich, lupft kurz den Spitzhut, wobei ein kleiner Schwall Wasser von diesem rinnt. Hinter vorgehaltener Hand gähnt er und schüttelt sich.
Welch illustre Gesellschaft hier mitten im Nirgendwo.
Er klopft Wasser vom Schoß seiner Robe. Sein Gesicht hat einen freundlichen und neugierigen Ausdruck angenommen.
Sind die Herrschaften auch Richtung Trallop unterwegs? fragt er.
Falls dem so wäre, wird mir die außerordentlich unerfreuliche Pflicht zuteil, Euch* darauf hinzuweisen, dass er Weg ab hier schwerlich passierbar ist.
Mit dem Stab deutet er auf den rauschenden Bach.

*Euch hier großgeschrieben als ihrzende Anrede.
Zuletzt geändert von Sarafin am 24.09.2015 10:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 1595
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 24.09.2015 00:02

Janko hat geschrieben:...
Das werden deine nächsten Worte entscheiden.
...
Dem 'Mütterchen' gegenüber steht ein durchnässter junger Mann, durch die Kaputze schwer zu sehen. Schwarze Haare hängen in der Stirn, passend zu seiner schwarzen, für warme Gefilde ausgelegte Kleidung. Unter dem Mantel blitzen zwei Kurzschwerter auf und eine Münze flitzt durch die Finger.
Sein Blick ist aufmerksam, dann scheint er 'abwesent' oder suchend? Die Begegnung hinterlässt einen merkwürdigen Eindruck. Ein vermumter Mann in dunkler Kleidung, zielsträbig unterwegs. Der Gang gleicht einer Mischung aus Angriff und Defensive, die Sinne eher auf alles andere als die Person mit der er spricht gerichtet.
'Nun, mir fiel die leichte Rauchfahne auf. Ich bin mit einer kleinen Gruppe unterwegs und ich hasse Wegelagerer. Ihr fallt aber raus. Wollt ihr vielleicht mit uns reisen?'~Oder weiter allein im Regen durch die Wildnis streifen? Es ist gefährlich hier draussen.~

Der zweite Satz wird mit leicht veränderter Stimme und Kopfhaltung gesprochen und tritt im Anschluss scheinbar ein Zwiegespräch los, das durch Murmeln nicht zu verstehen ist. Dann fliegt die Münze kurz hoch.

'Wollt ihr euch uns anschliessen oder nicht?'
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Aushilfsmeister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Janko
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 12303
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Janko » 24.09.2015 14:04

Wieder macht sich Verwirrung in dem Gesicht der zierlichen Gestalt breit.
Ich falle raus? Sie blickt sich ebenso um.
Natürlich! Wegelagerer, hier, ab des Weges.
Will er mich ausrauben und wartet auf seine Kameraden?


Ich habe nicht vor auch meinen letzten Kleidungssatz komplett vom Regen tränken zu lassen. Abgesehen davon koche ich. Die Antwort muss also Nein lauten.
Selbst wenn mein Weg, der eure wäre.

Anschließen! Einer fremden Truppe, mit unbekannten Ziel?
Er sieht mir nicht besonders rechtschaffend aus.

Sie nimmt einen hölzernen Löffel, füllt ihn, pustetet und kostet vorsichtig.
Ich habe mir übrigens sagen lassen, dass Wegelagerer selten allein sind. Ist es nicht unklug ihnen allein nachzustellen? Sie legt fragend den Kopf schief.
Zuletzt geändert von Janko am 09.10.2015 09:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pluseins
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 123
Registriert: 23.09.2015 22:04

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von pluseins » 24.09.2015 19:40

"Zwölfe zum Gruße, Fremder", entgegnet sie mit einem kurzen Kopfnicken. Der hagere Mann machte einen freundlichen Eindruck, aber das hatte noch nichts zu bedeuten. "In der Tat führt unser Weg dort hin und mein Bruder und ich", sie deutet auf ihren Begleiter, "hoffen bald dort anzukommen. Aber wie ich mit Bedauern sehe, habt Ihr recht was den Weg betrifft."
Nach einigen Augenblicken, in denen sie den Reisenden betrachtet hatte, mischt sich ein wenig Sorge in ihren Blick, obgleich das Misstrauen ebenfalls zu sehen ist. "Und Ihr seid hier ganz allein draußen..Können wir irgendwie unsere Hilfe anbieten? Ihr seht erschöpft aus." Zwei Paar grau-grüne Augen schauen den Magier an.
Dem aufmerksamen Beobachter mag an dieser Stelle auffallen, dass sich die beiden Neuankömmlinge ziemlich ähnlich sehen - sehr ähnlich. Die Frau scheint ein wenig kleiner und schmaler zu sein als ihr Bruder und feinere Gesichtszüge zu haben, aber beide besitzen eine kräftige Statur. Die Gesichter sind schmal, mit geraden Nasen und scharf geschnitten, aber weder schön noch hässlich und während der junge Mann sein Haar sehr kurz trägt.....scheint sie auch recht kurzes Haar zu haben, gerade einmal kinnlang.
Zudem stecken beide in einem Kettenhemd, Arm&Beinschienen sowie einem blauen Umhang und Schwerter haben sie dabei. Reisetauglich sehen sie damit nicht aus.
Zuletzt geändert von pluseins am 27.09.2015 19:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 1595
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 24.09.2015 20:29

'Nun, ich kann auf mich alleine aufpassen und Wegelagerer sitzen für gewöhnlich tiefer im Wald wenn sie sich verstecken, habe ich mir sagen lassen. Also wollte ich mal schauen wer sich hier im Regen verirrt hat. Wenn ihr allein nach Trallop reisen wollt, ist das euch überlassen.'

Schulterzuckend beginnt sich der schwarzgekleidete um zu wenden und etwas zu *murmeln*.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Aushilfsmeister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 25.09.2015 10:39

[OT: Wie alt sind die beiden?]

Der Magier blinzelt ob der Sorge um seine Person.
Wie fürsorglich von euch, sagt er freundlich lächelnd.
Aber um mich braucht ihr euch keine Gedanken machen. Das Wetter schlägt mir ein wenig auf das Gemüt - wie wohl uns allen? - und die Reise ist beschwerlicher als erwartet. Davon ab bin ich bester Dinge.
Er deutet eine kleine Verbeugung an.
Aber um zunächst der Höflichkeit Genüge zu tun. Wenn ich mich vorstellen darf: Adeptus Curthan Seehoff, meines Zeichens Bannmagier, Exorzist und Geistheiler. Sehr erfreut eure Bekanntschaft zu machen - auch wenn die Umstände nicht die Besten sind.
Eure Hilfe ... ja ... also wenn ihr einen Weg über das reißende Wasser wüsstet? Ich habe schon überlegt, ob man irgendwie darüber steigen könnte - doch das scheint mir insgesamt eher gefahrvoll.

Kurz sieht er zu den beiden, ob diese Anstalten machen irgendwas zu sagen, spricht dann aber weiter, bevor sie antworten können.
Mein nächster Gedanke war dem wilden Wasser zu folgen und zu schauen, ob es ein Stück abwärts eine flacherer Stelle gibt. Über den Gedanken bin ich dann wohl eingenickt.
Die beiden sind merkwürdige Gestalten - aber sie sehen mir nicht nach Wegelagerern aus. Dafür sind sie zu schlecht auf die Wildnis vorbereitet.
Wo er nun so vor den beiden steht, werden weiter Details sichtbar. Wie die Armschienen, die er trägt, die moorfarbenen Augen und der kleine Pferdeschwanz in seinem Nacken.

Benutzeravatar
pluseins
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 123
Registriert: 23.09.2015 22:04

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von pluseins » 27.09.2015 18:56

23 Sommer

"Nun, dann werden wir uns auch einmal vorstellen. Mein Name ist Harika Korminger und das ist mein Bruder, Thorwyn. Krieger der Akademie Ruadas Ehr, Havena."
Auch sie deutet eine leichte Verbeugung an.
"Bannmagier - Exorzist - Geistheiler ....", wiederholt sie die Worte nach einer kurzen Pause langsam, während ihre Hand ruhig auf dem Schwertgriff an der Hüfte liegt (kein bedrohlicher Eindruck!). "Was genau ist Eure Aufgabe? Und wie kommt ein Zauberer dazu allein in der Wildnis zu reisen? Ich dachte immer ihr wärt eher in Städten anzutreffen."
Die Frage nach der (vielleicht gemeinsamen...?) Weiterreise ignoriert sie, bis sie eine Antwort vom Zauberer erhält.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 28.09.2015 00:09

Dem Magier entgeht das latente Misstrauen natürlich nicht. Gleichzeitig wirkt er nicht so, als wenn es ihn stört.
Havena? Na da kann ich ja froh sein, dass die zu wenige für einen Lynchmob sind - und zumindest fragen, bevor sie zuschlagen.
Wohlan, Fräulein Korminger, ich will Euch Eure Fragen gern beantworten. Er räuspert sich.
Meine Tätigkeit umfasst das Bannen von Dämonen, das Brechen von Flüchen oder Besessenheiten, das Erlösen von Geistern, sowie die Behandlung von Personen, welche unter Krankheiten der Seele leiden. Zudem sehe ich es als meine Pflicht, die mir gegebenen Gaben zu nutzen, um denen zu helfen, die auch anderweitig unter übernatürlicher Unbill zu leiden haben.
Das beantwortet dann in gewisser Weise auch Eure zweite Frage. Ich reise durch die Lande - und auch insbesondere durch die kleinen Ortschaften - immer mit offenem Ohr für Merkwürdigkeiten, Übernatürliches, Seltsames, um es zu untersuchen und im Falle, dass es schädlich sei, zu beseitigen.
Dass unsereins eher in Städten anzutreffen ist, liegt vornehmlich daran, dass die meisten Magier der Forschung den Vorzug vor Feldstudien geben. Aber eben auch nicht alle.
Dass Ihr mich hier trefft, hat damit zu tun, dass ich auf dem Weg nach Trallop bin. Die mittnächtlichen Lande* sind seit jeher ein Hort von Geschichten, Sagen und Legenden. Hier spürt man ihn noch, den Hauch des Unbekannten. Hier liegen die Gründe des Aberglaubens im Volke. Ein Hort an Dingen, die es zu untersuchen gilt.

Er lächelt die beiden an.
Ich hoffe Eure Neugier damit ausreichend befriedigt zu haben? fragt er und schaut beide abwartend an.

*"Die mittnächtlichen Lande" ist ein Beiname des Herzogtums Weiden.

Benutzeravatar
Janko
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 12303
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Janko » 28.09.2015 11:22

Der Blick der Frau verengt sich misstrauisch.
Woher weiß er wohin ich will?
Sie schweigt und blickt ihm nach.
Noch eine ganze Weile blickt sie sich aufmerksam um.
Ist dort jemand hinter dem Gebüsch? Werde ich verfolgt?
Aber wer ..
hängt sie ihren Gedanken nach, würzt ihre Suppe nach und beginnt bald darauf zu speisen.

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 489
Registriert: 01.03.2014 19:55

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Nevit » 28.09.2015 13:06

Thorwyn schnaubt verächtlich. Sieht nicht nur aus wie ein Magier, sondern spricht auch wie einer und kein Mensch versteht ihn.

Er blickt missmutig hinter den Magier.

Und über den Bach hilft uns das auch nicht.

Thorwyn kratzt sich an seinem schwarzen Bart, der von der Oberlippe in einer Linie bis zum Kinn runtergeht, wo er in einen leicht zerzausten Kinnbart endet.

Wenn ich eine Axt hätte, könnte ich einen Baum fällen, den wir dann als Brücke nutzen könnten.

Benutzeravatar
pluseins
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 123
Registriert: 23.09.2015 22:04

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von pluseins » 28.09.2015 20:42

Typisch Thorwyn; immer so...sehr direkt.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 29.09.2015 00:02

Curthan hebt beide Augenbrauen, als er mit dieser sehr offensichtlichen Unhöflichkeit konfrontiert wird.
Na was hast du erwartet - er stammt aus Havena.
Pardon, dass Ihr meinen Ausführungen nicht folgen konntet, Herr Korminger.
Eurer - bis auf einen Punkt - zutreffenden Beschreibung meiner Person möchte ich - ganz in Eurem Sinne anscheinend - hinzufügen, dass ich aussehe und spreche wie ein Magier, da ich einer bin.
Was die Tatsache angeht, dass Ihr glaubt kein Mensch würde mich verstehen ... nun, damit sprecht Ihr erstaunlichen vielen Personen ihr Menschsein ab. Recht rüde, möchte man meinen. Euer Umgang mit mir macht Eurer Heimatstadt in der Tat alle Ehre
, antwortet er. Seine Stimme ist dabei sehr freundlich geblieben und er lächelt.
Eine Axt führe ich nicht mit mir. Daher auch mein Vorschlag dem Bachlauf zu folgen. So die Herrschaften es nicht über sich bringen, in Begleitung eines Magiers zu reisen, möchte ich meine Gesellschaft aber nicht aufzwingen, erklärt er und sieht dabei vor allem Harika an, die von den beiden ja anscheinend das sanftere Gemüt und vor allem die besseren Umgangsformen hat.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 1595
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 29.09.2015 12:48

~Es geht doch nichts über etwas Direktheit. Binde den Leuten doch demnächst gleich auf die Nase was Sache ist.~'Was hab ich denn gesagt? Nichts was ihr was auf die Nase bindet!'

So mache ich mich auf den Weg zurück zur ...... Reisegruppe?

'DIESE VERLFUCHTEN ......!!!!'
entweichen die Flüche, die bestimmt trotz des Regens auf einige Entfernung zu hören sein dürften. Alleine gelassen beginnt die nchste Etappe zum Ziel, langsamer als vorher.

~Hurra, mehr für die Liste. Hast du die Namen noch alle? Oder zumindest die Gesichter vor Augen?~'Sicher doch, da waren ...',beginne ich die Aufzählund der Leute. Schade nur das deren Taschen nciht unbedingt prall gefüllt waren. Und den Weg muss ich jetzt " alleine " bestreiten. Als ob das nicht schon genug ist. 'Verfluchter Regen! Warum bei den 12en?!' So mache ich mich also fluchend und nass und fluchend auf, den Weg zu bestreiten ....
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 04.10.2015 19:27, insgesamt 1-mal geändert.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Aushilfsmeister der Drachenchronik

Benutzeravatar
pluseins
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 123
Registriert: 23.09.2015 22:04

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von pluseins » 29.09.2015 20:05

Hörbar stößt sie die Luft durch die Nase aus, weniger spöttisch als seufzend. "Wie ich sehe, wisst Ihr, dass wir aus Havena uns nicht gut auf Magie verstehen. Da wir aber nicht in Havena sind...nun, ja..." Einige Augenblicke ist wieder nur das Prasseln des Regens und das Rauschen des Baches zu hören. "Also dann, wir haben Euch unsere Hilfe angeboten und da unser aller Weg nach Trallop führt, schlage ich vor, dass wir zunächst Eurem Plan folgen. Vielleicht können wir dort auch ein Lager aufschlagen", sagt sie an ihren Bruder gewandt. "Alles Weitere wird sich wohl dann ergeben." Fragend schaut sie schließlich in die Runde und wartet, ob Einwände hervorgebracht werden.

Benutzeravatar
Nevit
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 489
Registriert: 01.03.2014 19:55

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Nevit » 29.09.2015 21:58

Thorwyn mustert noch einmal den Magier von der Sohle seiner Stiefel bis hoch zur Spitze seines Hutes, scheint kurz zu überlegen und ohne seinen Blick von ihm abzuwenden spricht er: Wenn du das sagst Schwesterherz, dann machen wir das so.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 30.09.2015 11:59

Curthan nickt auf Harikas Worte.
In der Tat durfte ich diesen beschaulichen Ort einmal bereisen und dabei auch gleich als Sündenbock für eine Krankheit herhalten. Zu meinem Glück gibt es auch in Havena mehr als einen, der zuerst nachfragt bevor er zuschlägt. Ich bin sehr froh mit euch nun offenbar zwei weitere Personen dieser Art kennen zu lernen.
Damals half mir ein Offizier der örtlichen Marine - Bran Nostran sein Name, kennt ihr ihn vielleicht sogar? Feiner Kerl! - aus der misslichen Lage, so dass ich heute hier stehen darf.

Die Musterung Thorwyns lässt er ohne eine offensichtliche Regung über sich ergehen. Er ist wohl ganz anderes gewohnt.
Dann lasst uns aufbrechen, meint er und wendet sich in Richtung des Bachlaufes ab.
Da er nicht vermutet, dass die beiden Lust auf ein Schwätzchen - gerade mit ihm - haben, schweigt Curthan im Folgenden bis auf die nötige Kommunikation.

Der Bachlauf führt weiter in den Wald hinein. Wirklich flacher wird er dabei zunächst nicht. Viel davon sehen die drei aber in absehbarer Zeit ohnehin nicht, weil es aufwändig ist am Ufer entlang zu klettern. Wo ein Wille ist, ist ein Weg. Aber wie die drei lernen dürfen: Wer nach diesem Motto reist, kommt nicht besonders schnell voran.
Der Magier dürfte dabei sämtliche Vorurteile der beiden Krieger erfüllen - auch wenn er für einen Magier körperlich recht fit ist, kann er nicht mit den beiden mithalten, wenn es darum geht sich um Bäume zu winden, durch Gebüsche zu zwängen oder über glitschiges Laub zu balancieren. Falls ihm jemand Hilfe anbietet, ist er sich auch nicht zu fein diese anzunehmen.

Benutzeravatar
pluseins
Posts in diesem Topic: 17
Beiträge: 123
Registriert: 23.09.2015 22:04

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von pluseins » 30.09.2015 20:27

Auf die Frage, ob die beiden Bran Nostran kennen, schütteln sie den Kopf.

Die Truppe ist nun schon eine Weile unterwegs und den beiden Zwillingen entgeht nicht, dass es Curthan schwer fällt Schritt zu halten. Auch für Haika und Thorwyn ist es kein leichter Spaziergang, dennoch werden vorerst keine Pausen eingelegt. Aber -der noch immer etwas grummelige- Thorwyn hilft dem Zauberer die tückischen Stellen zu überwinden und Harika lässt die beiden wieder aufschließen. So erreichen sie am späten Nachmittag eine Stelle, an der der Strom schmaler zu sein scheint. "Ich denke hier können wir Rast einlegen." Sie betrachtet den Bachlauf genauer; er ist weniger wild als dort, wo sie Curthan aufgegriffen haben, aber auf der anderen Seite gilt es einen kleinen Hang zu erklimmen, was sich bei dem aufgeweichten Boden nicht als allzu einfach erweisen würde. "Was meint ihr? Wäre das ein guter Platz, um ein Lager aufzuschlagen? Oder wollen wir an dieser Stelle versuchen hinüber zu gelangen? So oder so hätte ich nichts gegen eine längere Pause einzuwenden, wo es nun schon mal aufgehört hat zu regnen." Während ihre Begleiter Bedenkzeit haben, wringt sie ihren feuchten Umhang und den schwarzen Zopf, den man vorhin nicht sehen konnte, aus.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 01.10.2015 15:34

Curthan holt erstmal Atem.
Ich ... ich wäre auch für eine Pause, erklärt er.
Im Moment regnet es nicht. Da könnte man im Trockenen sitzen. Auf der anderen Seite werden wir im schlimmsten Fall im Bach wieder nass ... und müssen dann ohnehin eine Pause machen, um die Kleider zu wechseln.
Er seufzt.
Daher wäre ich für eine Pause auf der anderen Seite des Baches, ist seine Schlussfolgerung.
Zu entscheiden, ob diese Stelle grundsätzlich geeignet für eine Überquerung ist, möchte ich mir nicht anmaßen. Euer geschultes Auge weiß sicher besser, welche Hindernisse Ihr zu überqueren in der Lage seid, Fräulein Korminger.

Benutzeravatar
Janko
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 12303
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Janko » 01.10.2015 17:44

Taniele hat wohl geruht und beobachtet wohlwollend, wie sich der Himmel lichtet.
Es kann weiter gehen! Was wäre es für eine Wohltat heute noch einen Gasthof zu erreichen! Vielleicht haben sie gar einen Zuber oder etwas Wein? Nun gut .. ein Bier wird es auch tun. Woher sollten Bauern einen guten Schluck Wein haben?
Sie stellt den Kessel zur Seite, reckt und streckt sich, dass es leise im Rücken knackt und macht ein paar Schritte zum Abhang hin.
War dort unten nicht gleich ein Bach?

Sie macht auf den "Absatz" kehrt, der im Schlamm versinkt und greift nach einer Feldflasche. Seufzend schaut sie auf ihre Schuhe hinab. Ja, Schuhe mit Absatz, die würde sie in der nächsten Stadt wieder tragen können. So lange würden es diese Bauerntreter wohl tun müssen.

Sie macht ein paar Schritte in Richtung Bach und bleibt mit ungläubiger Miene stehen. Ich muss die falschen Pilze in den Kessel getan haben! Ein Magier!? Hier? Sie senkt die Feldflasche und schaut nachdenklich hinab, dann wieder zu den drei Gestalten, die sich dort scheinbar nähern.
Sie räuspert sich etwas verlegen.
Verzeiht, ob Ihr vielleicht so gnädig wärt diese Flasche im Bach aufzufüllen? Dann muss ich mir nicht meine Kleidung dabei ruinieren, hier mit der Grazie eines Wühlschweins hinunter zu schlittern.
Die Frage unterstreicht sie mit einem betörenden Augenaufschlag.

Benutzeravatar
Sarafin
PnPnews.de
PnPnews.de
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 14005
Registriert: 25.05.2005 22:44

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Urbranders Turm] Forentreff 10/15 Vorbereitung

Ungelesener Beitrag von Sarafin » 01.10.2015 21:30

Gerade noch in das Gespräch mit Harika vertieft, staunt Curthan nicht schlecht, als er die junge, weißhaarige Frau am anderen Ufer erblickt, welche die Gruppe anspricht.
Bei allen Göttern! Ein Spuk?! Nein, es ist helllichter Tag. Sie muss ein Mensch sein. Aber ...
Er blinzelt verwirrt und reibt sich erstmal die Augen. Damit gibt er den Geschwistern Gelegenheit vor ihm zu reagieren.

Gesperrt