Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Basteln, malen, zeichnen, Helden erschaffen: Lass uns an deinen musischen Werken teilhaben!
Antworten
Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 204
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 19.06.2019 16:17

Ein neues Abenteuer (A156.4) , ein neues Projekt. Diesmal geht es um die Hylailer Karavelle "Pelikan".
Das Abenteuer ist eins aus der Anthologie "Strandgut" (noch keine Spoiler) und ich würde euch gerne meine bisherigen Bauideen zeigen.
Falls jemand also die nächste Zeit mal eine Karavelle braucht.. hier gibts eine zum mitnehmen.

Fangen wir mal mit den groben Abmessungen:
Wasserlinie =22,7 Meter
Tiefgang = 3,3 Meter
Breite = 6,8 Meter

Es ist ein 2 Master mit Havenasegeln, vorne noch ein kleines weiteres Segel (Seitenansicht kommt irgendwann mal), hochseetauglich.
Es gibt 6 Kabinen, eine Messe und eine Kapitänskajüte.
Da es sich um ein Handelsschiff handelt, ist das gesamte Unterdeck ein Frachtraum.
Die Bilge ist relativ hoch (1,20m) aber ansonsten.. schaut es euch an!


Das Ganze werde ich mit passender Lust und Laune noch aufbereiten und vllt mit Erklärungen ins Scriptorium packen damit mehr Leute davon profitieren könne, aber hier gibt es die aller Erste Variante als JPG.
Pelikan_2.jpg
Viel Spaß damit.

Edit: 21.06.2019 - Neue Version (Fehlender Mast, Steuer versetzt, paar Streben noch eingefügt)
Zuletzt geändert von Jyivindar am 21.06.2019 09:07, insgesamt 1-mal geändert.

Der Geier
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 346
Registriert: 25.05.2011 12:02

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Der Geier » 20.06.2019 03:04

Sehr cool!

Was dagegen, wenn ich das Ding in Minetest* nachbaue? Hab da schon 4 Schiffchen, deins wär Nummer 5 :)

* Minetest ist ein Open Source Minecraft Klon.
http://www.heldenbund.de - DSA-Spielerbörse, Heldenverwaltung, Gruppenforen etc.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 204
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 20.06.2019 07:10

Ach Quatsch, kannst doch machen. Das ist ja nicht "mein" Schiff. Sonst hätte ich es nicht veröffentlicht.

Wenn du weitere Informationen benötigst zum Schiff und wieso weshalb das ganze so ist, wie es eingezeichnet ist, dann wirst du das Abenteuer benötigen (der Käfig oder die Hängematte usw... Die kommen im Abenteuer vor)

Den grundlegenden Aufbau habe ich stark an die Karavelle "Nina" angelehnt. Falls du also was als Orientierung sucht.

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 750
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von smarrthrinn » 20.06.2019 07:28

Hab einen kleinen Fehler entdeckt, der zweite Mast ist im obersten Deck nicht eingezeichnet :) Ansonsten Top-Zeichnung

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 204
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 20.06.2019 08:47

Ach du sch.. OK. Das wird natürlich korrigiert. Vermutlich muss ich das Ruder dann etwas verlagern aber nagut.
Vielen Dank.

Vasall
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1318
Registriert: 15.05.2015 18:31

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Vasall » 20.06.2019 15:34

Ui, toll Danke, sehr schöne Texturen und Farbgebung.

Legst Du Wert auf technische Korrektheit?
Momentan erkenne ich in Rumpf und Ruderanlage keine Karavelle, sondern eher einen viel moderneren Zweimastschoner.

Wichtig für den Schiffstyp Karavelle wären Spitz- oder Rundgat bis unters Achterkastell, und natürlich Ruderpinne statt Steuerrad (vgl. Abbildung).
Steuerrad ist eigentlich generell zu modern und übertrieben für die aventurischen Schiffstypen.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 204
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 21.06.2019 09:20

@smarrthrinn Habe den fehlenden Mast ergänzt. Danke für den Hinweis :-)
Vasall hat geschrieben:
20.06.2019 15:34
Ui, toll Danke, sehr schöne Texturen und Farbgebung.
Danke dir. Alles von Hand gemacht in Gimp. glaube nor die Wassertextur iwo rauskopiert, und eine Holztextur, rest alles selbstgebaut.
Legst Du Wert auf technische Korrektheit?
Momentan erkenne ich in Rumpf und Ruderanlage keine Karavelle, sondern eher einen viel moderneren Zweimastschoner.
Ja/jein. Dazu muss ich sagen, dass ich von Schiffen halt gar keine Ahnung hatte und mich als Vorbereitung tatsächlich erst einarbeiten musste. Sprich "was ist überhaupt ein Schoner? Bisherige Berührungspunkte mit der Segelei : keine. Historische Segelschiffe: Keine.

Aber ich habe mich eingelesen, gesucht geschaut usw.. und habe mich dann an dem hier
Vorlage.png
orientiert.
ich weiss was du meinst (glaube ich) : der hintere Teil müsste gerade im Lagerraum spitz zulaufen und erst am Achterdeck wird das Schiff breiter wegen dem Aufbau.
Tjah, ich habe versucht das bei der Zeichnung hin zu bekommen, denn ich habe als Umriss den Höchsten Punkt eines Decks gewählt und das ist bei dem Frachtraum nunmal das Deck - also nicht mehr spitz. - und dabei habe ich das mit der Bodentextur vergessen. Mist, sehe ich gerade.
hummm.. vllt doch nochmal überarbeiten :-(
Hab es leider vom malen her nicht hinbekommen das man das erkennen kann :-( Bei der Messe (Achterdeck, ganz hinten) ist z.B. eine Bank auch garnicht hinten an der Wand, sondern sieht freischwebend aus - das liegt aber daran, dass es eine Schräge nach hinten oben sein soll.
naja.. ich habs halt versucht XD
Ruderpinne statt Steuerrad (vgl. Abbildung).
Steuerrad ist eigentlich generell zu modern und übertrieben für die aventurischen Schiffstypen.
Bin ich auch drüber gestolpert und habe mich hier dafür entschieden bei der Abenteuerbeschreibung zu bleiben. Daher Steuerrad, Raum mit Riemen/Ruderanlage/Zahnräder.
:grübeln: Naja.. hier war mir die Verwendung im Abenteuer wichtiger als historische Korrektheit.
Kann dir höchstens anbieten mal so eine Version zu versuchen, falls dir das hilft.

Vasall
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1318
Registriert: 15.05.2015 18:31

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Vasall » 21.06.2019 18:13

Ja das ist so ein alter Linienriss von Anno dazumal, mit Spiegelheck.


Danke für das Angebot. Ich mag es immer mit kleinen Details, die für die Spieler ungewohnt sind die Atmosphäre und die Immersion in die Spielwelt zu unterstützen.
So wie bei einem guten Fantasy-Werk, bei dem gut erdachte Sachkultur und Lebensweise der Leute einfach stimmig und echt erscheinen und das dann einen Preis für Kostüm und Ausstattung bekommt, oder so :)
Unter einem Segelschiff kann sich z.B. jeder leicht was vorstellen, meist so ein 18. Jhd. Linienschiff aus dem x-ten Piratenfilm. Aber kommt es an die Beschreibung von einem echten Segelpionier, mit seinen rohen technischen Ansätzen sind die Spieler oft überrascht und dann auch neugierig und sogleich hab ich sie auf "meinem" Schiff und mitten in meinem Abenteuer :)

Falls Du noch Inspiration suchst. Das Mataró-Modell einer Nao von ca. 1425 ist wirklich genial und bietet zahlreiche zeitgenössische Details, wie Bemalungen und Schnitzereien. auch das Modell der Nina von Zvezda bietet einen guten Eindruck.

Das Steuerrad als sehr moderne Entwicklung würde ich als charakteristisch für die Drôler Karavelle neuester Bauart erachten; die Hylailer Karavelle hingegen stellt ja die älteste Bauart dar, das hatte der Abenteuerautor sicher übersehen. Aber das ist schon wieder Freakwissen, sorry.

Danke nochmal für Deine tolle Arbeit!

Benutzer/innen-Avatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1243
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Nightcrawler » 22.06.2019 10:02

Laut Efferds Wogen zeichnet sich die Karavelle (als Schiffstyp) dadurch aus, dass sie in der Tat über ein Steuerrad verfügt. Das sollte also dann gar nicht verkehrt sein.
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,42 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 19504
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Gorbalad » 22.06.2019 10:13

Es ist ja angesichts des aventurischen Hintergrundmischmasches nicht ganz abwegig anzunehmen, dass diverse Teile aventurisch in anderer Reihenfolge erfunden wurden als irdisch. (Wer schonmal Civilization gespielt hat, kennt das ja vielleicht auch von dort ;) ) Daher kann ich mir auch Steuerräder bei (aventurischen) Schiffstypen vorstellen, bei denen es sie (irdisch) (noch) nicht gab.

Vasall
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1318
Registriert: 15.05.2015 18:31

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Vasall » 22.06.2019 10:13

Ja, als neueste Entwicklung in der Entwicklung der aventurischen Karavelle, auf Efferd's Wogen beziehe ich mich ja.
Das Steuerrad ist damit extrem früh und funktional deplaziert und passt am ehesten zur ebenfalls beschriebenen drôlschen Entwicklung hin zur großen Nao, wo eine aufwändige schwere Ruderanalage wieder mehr Sinn macht. :)
Ansonsten wird in EW für die Karavelle explizit die Entwicklung der Takelage und das runde Heck beschrieben.

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 204
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 22.06.2019 10:26

Soll ich dann nochmal bei dem Laderaum ansetzen und am Heck etwas nachbessern - etwas rundlicher und spitzer?
Das Achterdeck hätte ich jetzt eher so gelassen. Oder auch abrunden/etwas spitzer zulaufen lassen?

Benutzer/innen-Avatar
Milan
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3332
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Milan » 22.06.2019 12:39

Der Tiefgang ist etwas mächtig. Die in etwa gleich große Pinta kam auf einen Tiefgang von ~1,7 m.
$> cd/pub
$> more beer

Benutzer/innen-Avatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 204
Registriert: 06.10.2017 10:18

Auszeichnungen

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Jyivindar » 22.06.2019 13:36

Tiefgang und Abmessungen sind aus der Abenteuerbeschreibung übernommen. Ist mir aber auch Anfangs aufgefallen.
Nachdem ich aber den Bauplan den ich hatte hochskaliert habe, war das aber gar nicht mal so verkehrt . Das kommt schon hin.
Was mir aber aufgefallen ist: Für den Tiefgang und die Länge ist das Schiff relativ schmal. Hätte eher an der Breite was gedreht.

Vasall
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1318
Registriert: 15.05.2015 18:31

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Vasall » 23.06.2019 11:43

Die technischen Angaben aus dem Abenteuer sind wohl mit Vorsicht zu genießen, entsprechen aber dem Spektrum aus EW.

Bei der Karavelle würde ich Lagerdeck und Hauptdeck auf jeden Fall mit Spitz-, oder Rundgatt darstellen. Nach EW und ach Real ist das nunmal ein typisches Merkmal.
Das Achterdeck kann gerade bei der Hylailer Karavelle ruhig noch als Deck eines separat aufgesetzten Achterkastells erkennbar sein und aus der Schiffslinie ragen, wenn Du mich fragst.

Benutzer/innen-Avatar
Doc Sternau
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1315
Registriert: 01.04.2004 17:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Errungenschaften

Karavelle "Pelikan" - Bodenpläne - nicht nur für A156.4

Ungelesener Beitrag von Doc Sternau » 15.07.2019 20:00

Die ist wirklich sehr schick geworden, großes Kompliment. :)

Antworten