Geheimer Feqztempel

Basteln, malen, zeichnen, Helden erschaffen: Lass uns an deinen musischen Werken teilhaben!
Antworten
Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5922
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geheimer Feqztempel

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 05.04.2021 09:03

Tierkampfarena zu Terilabad

Geschichte

An der Stelle wo früher in Teriliabad ein Arenaloch war steht heute eine Tierkampfarena wo sich das Volk an Kämpfen zwischen Mungos und Speikobras erfreut. Aber alles der Reihe nach:

Als die hochgeachtete Lyssandra Gattanera im Zuge von Schleierfall zur Beyrouna von Teriliabad ernannt wurde fand sie in der Kleinstadt Teriliabad ein Arenaloch vor in dem während der Zeit des Moghulats Oron unter anderem blutige Menschenkämpfe und womöglich noch Schlimmeres stattfand. Das Loch wurde zugeschüttet, denn nichts sollte fortan mehr daran erinnern. Dennoch wurde das Gelände von den Menschen, die wussten was sich dort früher zugetragen hatte, argwöhnisch gemieden.
Vor einigen Jahren erwarb Fekolax groscho Fatyrrox, ein Brillantzwerg, der ebenso wie einige andere seines Volkes hier in Teriliabad Fuß fasste, das Areal. Schon bald ließ er mit aufwendigen Bauarbeiten beginnen und aufhorchen.
Im Laufe der Zeit entstand eine prunkvolle Tierkampfarena aus grauem und silbernem Marmor.

Tierkampfarena


Die prachtvolle Tierkampfarena ist im Rundbau aus grauem und silbernem Marmor errichtet und misst einen Durchmesser von gesamt 20 Schritt – der runde Kampfbereich im Inneren hat einen Radius von 4 Schritt. Insgesamt bietet die Arena 120, 2 Halla Eintritt zahlenden, Zuschauern in 3 aufsteigenden Sitzreihen (30, 40 bzw. 50 Zuschauer) die Möglichkeit vorrangig Kämpfen zwischen Mungos und Speikobras beizuwohnen – selten werden auch Hahnenkämpfe veranstaltet.
Während man auf den Ausgang der Kämpfe wettet ist es möglich einfache aranische Speisen und Getränke zu sich zu nehmen.
Der Besitzer der Arena Fekolax groscho Fatyrrox ist unter der Hand auch dafür bekannt gerne Hehlerware anzukaufen bzw. Kredite zu vergeben, wenn man sonst wo keinen mehr bekommt. In der Arena ist jeweils bei jeder der 4 Himmelsrichtungen ein Relief aus einem türkisen Material angebracht, welches geheimnisvolle Symbole zeigt.
Ebenso findet sich in dem Gebäude ein Feqz-Schrein wo es ein Bild zu bestaunen gibt, das einen Schakal, einen betenden Phexdiener sowie ähnliche rätselhafte silberne Zeichen zeigt.
Schakal1.jpg

Geheimer Feqztempel


Berührt man nun die rätselhaften silbernen Zeichen des Gemäldes in der richtigen Reihenfolge – öffnet sich der Zugang zum unterderischen Tempel des Feqz, der dann über eine Treppe zu einer Tür führt wo eine dumpfe Stimme ein zu Feqz passendes Rätsel stellt.
Sobald diese Prüfung bestanden ist - gewährt Fekolax groscho Fatyrrox den Zugang zum Sternensaal. In der Saalmitte zeigt eine imposante Marmorstatue den heroischen Kampf des Mungos gegen die Speikobra und hebt somit die Verehrung von Feqz als Echsentöter hervor.
Die eindrucksvoll mit unzähligen Zirkonen und anderen zu den Sternenbildern passenden Edelsteinen besetzte gewölbte Decke dieses Prunkraumes stellt eine beeindruckende Nachbildung des nächtlichen Sternenhimmels dar. Ein aufmerksamer Besucher wird feststellen können, dass sich die Edelsteine wie die echten Sterne außerhalb des Gebäudes bewegen.
2 weitere Geweihte des Feqz – die Archivarin Zahrabeth saba al´Ketab und der Feqz-Mystiker Faizal al´Alam halten sich ständig im unterderischen Tempel auf.
Der Besucher kann nun bei dem Feqz Geweihten Brillantzwerg die Dienste der 9 Schakale erbitten.

Für das Auge des Gastes nahezu unsichtbar ist das Heiligtum der Anlage – eine mit Koschbasalt und einer massiven Tresortür gesicherte Schatzkammer in der neben Geld, Gold, Edelsteinen, zahlreiche Artefakte und unter Verschluss zu haltende Gegenstände verwahrt werden.

Die 9 Schakale


Der Brillantzwerg Fekolax groscho Fatyrrox tritt als Besitzer der Tierkampfarena zu Teriliabad öffentlich in Erscheinung und bietet in dieser Rolle auch seine Dienste als Hehler an. Als Schakal ist er Bindeglied zur Sharika ay Mada Basari und kann so unter Anderem den Weg zu besonderen Waren oder einer Aufnahme in die Gesellschaft des Mondkontors ebnen.

Zahrabeth saba al' Ketab (Tochter des Buches) ist die fast blinde Archivarin der imposanten Bibliothek in der zahlreiche Bücher und Schriften des Feqz aufbewahrt werden. Neben kirchlichen Werken finden sich hier auch viele Bücher, die sich mit Sagen und Legenden zum listigen Gott und seinen Dienern beschäftigen. Selbst Geheimwissen ist hier zu finden – aber das lässt Zahrabeth, die trotz ihres hohen Alters noch bei wachem Verstand ist, nicht jedem zukommen.

Faizal al' Alam (der Gelehrte) ist ein entrückter Mystiker, der mit Hilfe des Sternenhimmels im Tempel den Willen seines Gottes deutet. In Trance nennt er feqzgefällige Rätsel, die sich in letzter Zeit immer öfter mit dem Sternenfall in Aranien beschäftigen.

Muammar al' Fessir (der Listige) ist ein feqzbegnadeter Spion und Spitzel – ihm fällt es leicht jede gesellschaftliche Schicht und Profession zu imitieren. Er ist ein Meister der Wissensbeschaffung und niemand weiß wie er tatsächlich aussieht, denn er tritt immer in einer anderen Rolle auf.

Wer die Dienste einer der besten Diebe des ewig flinken Feqz sucht ist bei der hübschen Chalibah al' Sarjaban (die Aranierkatze) bestens aufgehoben. Die junge Aranierin ist eine meisterliche Beutelschneiderin, die jedoch nur herausfordernde und feqzgefällige Aufträge annimmt.

Umram al' Hashinnah (der Tapfere) ist ein feqzbegabter Fassadenkletterer. Seine Einbrüche bemerken seine Opfer erst, wenn er schon wieder außer Reichweite und Sicherheit ist, denn er studiert die Gewohnheiten der Bewohner wie kein Anderer. Ebenso schenkte ihm der Herr der Nacht eine besondere Gabe Fallen zu erkennen und diese zu entschärfen – so ist er auch die perfekte Wahl, wenn es darum geht in alte Gemäuer und unterderische Anlagen einzudringen.

Wenn es darum geht Fälschungen anzufertigen ist der Brillantzwerg Tschogarix groscho Tirgunax der richtige Ansprechpartner. Er ist ein Meister im Anfertigen von Dokumenten, Urkunden und jeglichen anderen Schriftstücken. Der Fälscher stellt auch sämtliche gewünschten Siegelstöcke, Farben und Lacke in akribischer Genauigkeit her. Der Brillantzwerg betreibt in Teriliabad die Druckerei, in der unter Anderem das wöchentlich erscheinende Nachrichtenblatt Yakkub (der Beobachter) herausgebracht wird.

Die Dienste der aranischstämmigen Nazmeya shaqiqat Alsami (Schwester des Giftes), einer schwarzen Witwe, sollte man nicht leichtfertig in Anspruch nehmen – schnell kann es geschehen, dass sich ein Verwandter oder Freund des Opfers ebenso den Beistand der Meuchlerin sichert. Die Hexe bewegt sich geräuschlos und ihr oftmals giftiger Stich ist stets tödlich. Sie beherrscht ihr Blasrohr ebenso meisterlich wie zahlreiche Hexenzauber, die sie bei ihren Aufträgen unterstützen. Andere als das genannte Ziel kommen nicht zu schaden, wenn man von einer kurzfristigen Betäubung absieht.

Jachman al' Ahmad (der Rächer)
ist ein Sternschatten, aber das ist nur ein Gerücht – ihn gibt es nicht wirklich oder war das jetzt gerade eine Lüge des Listenreichen???

Das Bild im Feqz-Schrein mit den Reliefs als Rätsel-Handout
Schakal.jpg

Ein besonderer Dank geht an unsere ForenKollegin @RvB , die uns die Erlaubnis gegeben hat ihr Bild zu bearbeiten und hierorts zu veröffentlichen! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 36423
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geheimer Feqztempel

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 05.04.2021 14:24

Klasse!

Und eines Tages steht bei der imposanten Marmorstatue ein Beutel, gefüllt mit kunstvoll geschliffenen Edelsteinen verschiedener Art. Und der Beutel steht auf einem gefalteten Zettel.
Feine tulamydische, kalligraphysch verzierte Worte stehen dort. Kunstvoll und mit Feqzsymbolik:
SpoilerShow
Gordovan war hier. :phex: Danke für die Weihe meines Feqzschreins. :phex:

Benutzeravatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1812
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geheimer Feqztempel

Ungelesener Beitrag von die Galante » 14.04.2021 08:48

Ich möchte lösen :)
SpoilerShow
9 1 6 9

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5922
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Geheimer Feqztempel

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 14.04.2021 13:15

Die Lösung ist...
SpoilerShow
korrekt
9 die Zahl des Feqz
16 Tag des Feqz
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Antworten