[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Themenabweichende Fragen zu Threads aus den Online-Abenteuer-Foren.
Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 10109
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 11.03.2020 23:03

Geht in Ordnug. Ich hatte mich nur gewundert, dass der Gardianum nicht auf dem Lehrplan stand, ist ja der primäre Verteidigungszauber gegen Magie.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 11.03.2020 23:08

Jupp, das ist auch eins dieser Drakonia-Dinge.
Gardianum auf 1, Dschinnenruf auf 8 und Kampf gegen Dämonisches als Prinzipientreue.^^

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 11440
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Chephren » 11.03.2020 23:30

Angriff mit Verbündeten ist die beste Verteidigung?!

Dann werde ich die Tage mal als Gast vorbeischauen:
Maga Safirya Nazirsunya, SO 11; CH 15;
Safirya ist schlank, fast hager und sehr androgyn gebaut. Groß für eine Tulamidin, über 170 Halbfinger und mit Sicherheit kaum 50 Stein schwer, aber mit einer gewissen Zähigkeit, die man ihr ansehen kann. Die stahlblauen Augen sind hellwach, während die blonden Haare immer etwas gepflegter wirken könnten, meist sind sie ein wenig zerzaust, die frisur sitzt nicht ganz oder sie tragen noch Staubspuren.
Das Gesicht ist eher schmal, die Haut gebräunt aber eigentlich blass, das einzige, was darauf hinweist, dass sie eine Tulamidin sein könnte, ist ihre etwas hakenförmige Nase. Die Kleidung selbst ist an sich einfach für tulamidische Verhältnisse, aber wer genauer hinsieht kann mondsilberne, hochkomplexe Stickereien erkennen.
Im Schal steckt ein Waqqif , neben einigen Beutelchen und in der Hand hat sie einen Stab samt eingearbeitetem, schlankem Kristall.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 11.03.2020 23:48

Wäre eine Erklärung, die sind ja nicht gerade für ihre Subtilität bekannt diese Drakonier.

Ich glaube sie und Gordovan sind sich im Shaya nicht begegnet, oder? Das waren Eslam und Mordred.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 07:18

@Alchimie
Darum ja auch der Alchimistenturm (Burj al´Chimiya). :)
Die Alchimistenräume spielen alle Stücke – haben auch genug gekostet! :lol:

@Gardianum
Denke auch, dass ihn Nike auch so beherrschen kann! :wink:
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 11:15

Und so beginnt es. Salander, Adlerschwinge? :censored:
Wird beides nicht standardmäßig in Drakonia gelehrt, aber der Salander ist dank Allgemeingut verfügbar, ich überleg gerade ob Omar den schon etwas können könnte oder da bei Null steht. Dafür das er den Dschinnenruf, Elementaren Diener und so weiter schon beherrscht muss es auch wo anders Defizite geben. Das kann man nicht alles zugleich lernen.

Aber der Adlerschwinge ist definitiv neu für ihn. Nicht das Konzept an sich, sich in was anderes zu verwandeln, aber der Zauber eben nicht. Die haben in Drakonia ja eher Weisheit der Bäume, Granit und Marmor, Paralysis und Elementare die einem aushelfen können wenn es darum geht sich in das jeweilige Element zu verwandeln.

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 10109
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 12.03.2020 11:27

Dank dem horasischen Vaganten habe ich mal geschaut, was das Curriculum in Teriliabad ist, und da waren beide weit oben... Ich könnte mir denken, dass die Lehrmeister schon wissen, dass Omar da Aufholbedarf hat (Ich denke schon, dass man darauf besteht, dass er die lernt, wo kämen wir denn hin, wenn man für einzelne, noch dazu männliche Schüler eine Ausnahme macht?) Die Mitschüler gehen halt von business as usual aus...

Ich denke, Übungen für Adlerschwinge und Salander lassen sich gut kombinieren, indem die "Adlerschwinger" erst mal öfters in ihr Wahltier verwandelt werden, um es kennen zu lernen. Und "freiwilige" Zielobjekte braucht es nun einmal. Der Verwandlungen beenden gehört ja auch zum Curriculum.
Nach so einer Stunde ist aber wahrscheinlich erst einmal ein unterrichtsblock Meditation angesagt...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 11:35

Wie gesagt bei uns ist Form Hauptmerkmal und Elementar Nebenmerkmal....
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 11:38

War auch nicht als Kritik an deiner Darstellung gedacht, macht völlig Sinn. Und ja, das er die lernen muss steht außer Frage. :)

Jupp, lässt sich gut kombinieren. Was auch sehr gut passt wären Extrastunden für diese Zauber wenn andere Grundlagen der Elementarologie lernen, Dschinnenrufvorbereitungen, Aquafaxius, Balsam und so etwas. Dann wird er eben mit Lehrmaterial für andere nötige Sprüche in die Ecke gesetzt oder etwas in der Art.
Auch mehr oder weniger ein Grund für die Begleitung, das muss mit den Magistern abgeklärt werden, aber da schon welche selber in Drakonia waren ist das alles nicht unbekannt.

Geht eben in die schon erwähnte Richtung. Am Humuszweig hat man noch einiges an Form und Heilung, nur eben Schwerpunkt Elementar. Nun ist der Schwerpunkt genau umgedreht so das er eben in der einen Hälfte überqualifiziert ist, in der anderen Nachholbedarf hat.

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 10109
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 12.03.2020 11:44

Magister werden wahrscheinlich wenig Extra-Zeit für ihn haben. Da wird sicher Gordvan eingespannt und den Rest "dürfen" die Mitschüler oder Stubenältesten freiwillig übernehmen. In unserem englischen Internat wurde "unverschuldet nötige Nachhilfe" gnadenlos an die Tutoren und Mentoren delegiert. Die durften dafür quer über den Rasen gehen, pro Woche ein Bier mehr trinken, bis MItternacht anstatt bis 22 Ausgang und hatten einen etwas anderen Bömmel am Jacket...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 11:49

Wobei in dem Fall unverschuldet relativ ist.
Deswegen in die Ecke setzen und eigenständig pauken, geht ja per Lehrbuch und/oder Thesis bei Gildenmagiern ziemlich gut. Da braucht es dann wenig Extraarbeit vom Magister, so lange er irgendwo mit im Raum ist wo andere Kurse stattfinden, nur Kontrolle dann in den regulären Stunden dafür. Und ja, das andere, da darf dann Gordovan schauen.

Aber ich bin sicher einige werden irgendwann den Wert erkennen, einen Omar zu haben der mittels Klarum Purum den unerwünschten oder verräterischen Alkoholkater verschwinden lassen kann.

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 10109
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 12.03.2020 12:01

Das ganz sicher - die werden ihn gewaltig löchern, und wenn er ein 'Kumpel' ist, freudig in ihre Reihen aufnehmen. Einen "Bully" braucht es meiner Meinung nach bei einer so kleinen Gemeinschaft nicht.
Ich hab noch kein Fahrgefühl, wie streng Magistra Amayra als Regens sein soll. Wenn sie ein Faible für Spionage hat und 'sehr streng' ist, dann wird "Sex, Wein, und Ilmenblatt" auf der Akademie wohl eher nicht passieren, oder seht ihr das anders?
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 12:21

Ufff......gute Frage.
Die strenge bisher was das angeht steht schon stark im Kontrast zur Rahjagläubigkeit und dem Stand Rahjas in Aranien.

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 10109
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 12.03.2020 12:44

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, und eine Magierakademie keine "Ich tanze meinen Namen"-Schule.
Das mit dem "Salander zu Disziplinarzwecken" ist gefühlt zwar heftig, aber andererseits ist "Form" ein Fokus der Schule, und die Schüler verwandeln sich gegenseitig auch dauernd. Hinzu kommt noch der Adlerschwinge. Auch dass der Rosendschinn schnell mal mit der Dornenranke hinlangt ist zwar "nicht nett", aber auch da würde ich noch sagen: "Damit müssen sie klar kommen, Die Welt ist nunmal kein Ponyhof".
Nimmt man noch hinzu, dass Aranien kein Wirtschaftswunderland ist, denke ich nicht, dass in der bislang entworfenen Form die Akademie als besonders streng oder hart gesetzt ist. Kadettenanstalten sind da meist schärfer drauf.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 12:53

Kann ich voll und ganz nachvollziehen, aber ich denke mal es wird für die älteren Jahrgänge auch einmal im Monat oder so einen Abend freien Ausgang geben. Wo sie dann nicht kontrolliert werden aber es wird darauf geachtet das keine Geschichten entstehen die nich passen. Also das dann eben ein offenes Geheimnis ist das man da dann auch mal trinken und feiern kann, Tempel nach Wahl besuchen und so weiter, aber nur so lange man nicht über die Strenge schlägt oder besoffen oder berauscht zurück kommt.

Sogar Militärschulen haben Ausgang für die höheren Jahre, hab ich gehört. Gleichzeitig ist das dann auch ein gutes Mittel um es als Strafe einzusetzen, das man das eben auch bei schweren Verfehlungen streichen kann.

Ich meinte auch Strenge was das angeht bisher eher im Zusammenhang mit Weinverbot und andere rahjagefällige Dinge. Auch unabhängig vom Sex, das der nicht gerne gesehen wird kann ich voll und ganz nachvollziehen. Ich denke schon das an besonderen Feiertagen auch mal ein Tag was lockerer geregelt ist, oder auch mal eine Art Feier zugestanden wird wofür die Schüler je nach Jahrgang xyz zugestanden bekommen. Als Kontrast zum üblichen Alltag und der Routine.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 12:58

Farmelon hat geschrieben:
12.03.2020 11:38
War auch nicht als Kritik an deiner Darstellung gedacht, macht völlig Sinn. Und ja, das er die lernen muss steht außer Frage.
Habe ich eh nicht so aufgefasst! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 13:00

Gut. Ich finde es schön das wir hier auch verschiedene Sichtweisen und auch Standpunkte zu den Dingen haben. Das ergibt ein deutlich komplexeres und vielschichtigeres Bild. :)

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 10109
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 12.03.2020 13:47

Die "endgültige Verhandlung" mit Gordvan würde ich gerne der Spekatbilität und daher jemand anderem überlassen. Unter anderem, weil ich keine Ahnung habem wie exotisch/selten/räteselhaft das Humusauge ist. Und weder mit dem Gülden- noch dem Riesland habe ich mich tiefergehend beschäftigt - jedenfalls noch nie länger als einmal "Schnellstarter" auf einer Con. Will jemand gerne Zarabeth übernehmen?
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 14:09

Jupp, macht Sinn. Das kann aber auch gerne im Hintergrund ablaufen wenn sich keiner findet. Dann kann der Vagant hier was festlegen und ich mach Gegenvorschläge oder stimme zu. Ingame ist das dann eben ein längeres Gespräch.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 14:18

Vielleicht findet sich ja ein Interessierter übers Wochenende! :)

Es wäre denkbar, dass ich ohnehin nächste Woche viiiiiiiiel Zeit habe! Dann kann ich das Gespräch abhandeln! :wink:
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 15:12

Ist ja eh noch was hin bis zum Abend, im Zweifel kommt ihr dann eben was anderes dazwidchen und es wird verschoben falls der Abend vorher kommt.^^
Oder eben wie gesagt als Hintergrundrauschen.

Frage:
ist es bei euch üblich das die Magier, egal ob Adept oder Magister, ihre Stäbe mit zum Essen nehmen? Weil ja Standeszeichen und so, dazu Kleiderodnung je nachdem. Ich überlege nämlich das Gordovan seinen mitnimmt, einfach um zu zeigen das er eben kein Schüler mehr ist. Um Verwechlungen vorzubeugen.
Wenn das üblich ist umso besser, wenn das unhöflich oder unangebracht wäre läuft er eben erst später wieder damit rum.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 15:22

Farmelon hat geschrieben:
12.03.2020 15:12
ist es bei euch üblich das die Magier, egal ob Adept oder Magister, ihre Stäbe mit zum Essen nehmen?
Ich denke da wird es keine Etikette geben! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 15:27

Gut, danke. :)
Dann reicht es ja das er sich als Gast zu den Magistern und co setzt, dazu sein Siegel falls einer komisch guckt.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 16:04

Ich denke, dasss sich das in einer so kleinen Schule sehr schnell herum spricht wer da angekommen ist! :)

@Strenge
So militärisch läuft es bei uns gar nicht ab! :lol:
Mhadul al ´Tahul verlangt halt mehr Disziplin als die anderen.
Und ohne Disziplin geht ja gar nicht! :)

Mit Betören, Etikette, Menschenkenntnis, Überreden, Lehren, schriflicher Ausdruck und Brett/Kartenspiel sind durchaus gesellschaftliche Talente auf dem Lehrplan. :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 16:30

Mehr als in Drakonia.^^
Gut für Omar das die Schule so klein ist, im Vergleich zu Drakonia, und auch so wenig andere im Vergleich zu Drakonia. Ausflüge in die Stadt sindd a sicher was anderes.

Und was soll daran schlimm sein in eine Pflanze verwandelt zu werden? :censored: :ijw:

Jadoran
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 10109
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 12.03.2020 17:24

Wie muss man sich eigentlich das Betören lernen vorstellen? Muss ich da die bisherigen (recht automatisch/generisch angenommenen) Regeln umschreiben und herumpoussieren fördern? "Die Magische Gemeinschaft Araniens braucht Nachwuchs! Nicht so schüchtern Studiosus!" Benimmkurse kann ich mir gut vorstellen, aber das geht dann ja in die Etikette... Betören kann man ja doch eher nur direkt am Mann / der Frau lernen, oder seht ihr das anders? Ein mööööglicher Ansatz wäre, dass die Anzahl der Schüler recht kelin ist und aufgrund von äusserem Druck der Zusammenhalt der Schüler recht hoch, so dass sich unter Druck und Hitze auch oft mehr entwickelt als bei einem "Es kann nur einer gewinnen"-Klima.
Noch anders - aber sehr unschön - wäre es, wenn man mit Wimpernklimpern und Pogewackel "weiter kommt", und die Schüler deswegen Übung bekommen. Fände ich allerdings nicht so toll zu bespielen.

Auch beimn Tramsutare fällt mir eine praktische Übungsstunde gerade schwer. Ist ja doch extrem lang dauernder und anstrengender Zauber. Habt ihr da einen Vorschlag für die "tägliche Unterichtsgestaltung"?
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 17:36

Das Betören wird im Sinne eines „Flirt-Kurses“ von Rahjageweihten oder anderen externen Lehrern – manchmal sogar von Beyrouna Lyssandra Gattanera selbst – übernommen.
Praktisch geübt wird das sicher in der Stadt zum Beispiel am Weinfest.
Rahja fühlen sich neben Aves und Efferd ja die Abgänger besonders verbunden. :)

Ich kann mir durchaus auch vorstellen, dass unter den Studiosi mal die eine oder andere Liebschaft dabei ist – genauso wie es ja bei uns in der Schule oder auf Klassenfahrt auch war! :lol: :lol: :lol:
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 17:40

Na ja, Betören 1 oder 2 ist auch nicht so wahnsinnig viel. Eventuell der Rahjageweihte der Akademie der bei Liebeskummer weiter hilt oder soziale Dinge lehrt, oder von den besuchen in der Stadt. Und die Männer sollten wissen wie sich einer Frau gegenüber zu verhalten haben, Frauen wissen wie sie mit Männern umgehen müssen und wann sie die zurechtweisen sollten. So was in der Art.

Transmutare ist einfach, Theorie bis zum Umfallen. Gildenmagier brauchen Zauber nicht praktisch ausführen um sie zu lernen. Also Zauberverbot. Und in späteren Jahrgängen nur unter Aufsicht an freiwilligen Helfern.

Schade das die Schule den Unitatio nicht standardmäßig lehrt, dann könnte z.B ein erfahrener Studioso als Hilfsrad fungieren wenn der schlechtere der Bundsführer ist. Quasi grobe Schnitzer ausgleichen. Ähnliches gilt auch für den Dschinnenruf, da geht es dann weniger um die Kostenteilung oder mehr ZFP* sondern eher darum bei leichten Fehlschlägen noch auffangen zu können.

Wobei man da auch "pfuschen" kann, über Applicatus-Artefakte kann ein Lehrer so einen Bund zur Verfügung stellen wenn er den Unitatio selber beherrscht.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 4734
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.03.2020 17:48

Farmelon hat geschrieben:
12.03.2020 17:40
Wobei man da auch "pfuschen" kann, über Applicatus-Artefakte kann ein Lehrer so einen Bund zur Verfügung stellen wenn er den Unitatio selber beherrscht.
Sollte möglich sein! :)
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 33008
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Aranische Zauberschule zu Teriliabad

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.03.2020 20:22

Jupp, die Schule hat ja alles nötige dafür.^^

Gordovan wird es beim Salander z.B so ähnlich machen. Nur das er nen Applicatus Memorabia vorbereitet den Omar auslöst um sich den Salander zu ziehen. Entweder von ihm selber, oder von jemand freiwilligen was es einfacher machen würde. Draw-Zauber wie in FF8. :ijw:
Da durch kann Omar ihn nicht und nach Ende des zaubers ist das Wissen wieder weg, aber es gibt ne SE um den Zauber zu lernen. Also im Endeffekt verschafft Gordovan ihm so ein paar SEs damit er zügiger aufschließen kann und dank Zauberkontrolle kann er den Memorabia zügig wieder auflösen.

Den Trick hat er von einem Druiden abgekupfert.

---------------------------

https://de.wiki-aventurica.de/wiki/Baumdrache
Die müssten ja eigentlich reguläres Ziel/Ergebnis für einen Salander sein. :ijw:

Nachtrag:
Hier der Beitrag aus dem Shaja, wo Gordovan das Experiment, das Projekt vereinfacht dargestellt hat.
Farmelon @ Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)
Wobei Gordovan keine Merkmalskenntnis Temporal besitzt, aber einige Zauber mit dem Merkmal, dazu sehr hohe KL und Magiekunde. Magiekunde ohne Spezialisierung auf Temporalmagie. Das heißt ein dedizierter Temporalmagierforscher, mit passendem merkmal und Spezialisierungen in entsprechenden Talenten geht durchaus noch einmal einen Ticken höher was das alles angeht. Er sagt nicht aus Höflichkeit das andere die klüger sind sich damit mehr beschäftigt haben.

Antworten