Juni-Aktion: Ein Herz im Takt des Uhrenwerkes. Begeistere andere für die Systeme des Uhrwerk Verlages
Das Abenteuer beginnt! Abenteueraktion 2019: Spiel der Elemente!

 

 

 

DSA5 [OOC] Adel, Recht und Edelmut

Themenabweichende Fragen zu Threads aus den Online-Abenteuer-Foren.
Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 11.11.2018 00:33

Da ich finde, dass in dieser Gegend zu wenig gespielt wird und DSA 5 auch nett ist, kommt hier ein Kurzabenteuer für bis zu 5 Helden.

Genre: Abenteuerliche Räuberjagd mit überraschenden Wendungen
Ort: die bewaldeten Ausläufer des Finsterkamms in der Baronie Beldenhag in der Markgrafschaft Greifenfurt
Zeit: Frühjahr 1037 BF
Erfahrungsgrad: Erfahren (1100 AP)
Voraussetzungen: eine grundlegende Wildnistauglichkeit sollte gegeben sein und die Helden sollten über ein gewisses Gerechtigkeitsempfinden verfügen.

Es gilt, einer Maid in Nöten zu helfen und einen Schurken und seine Bande zu stellen. Doch bald stellt sich heraus, dass nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

Spieler:

Assaltaro - Golgaritin - Etilia
garulfgrimson - Magier - Zoltan
Minstrow - Auelf - Aleezikiel (verschollen)
MartyMcFly - Grenzjäger - Hilgert
Catacahassa - Zwerg - Bolgrim (ausgeschieden)
Assaltaro hat geschrieben:
14.11.2018 17:08
Etilia, Ritterin Golgaris, CH 12, Wohlklang, Akoluth

Das auffälligste ist wohl sofort ihre pechschwarze Rüstung mit dem weißen Boronsrad und den Schwingen Golgaris und den Rabenschnabel an ihrer rechten Seite (Linkshänder!) Sowie jeden Golgariten umgibt sie auch zuerst eine Aura des Unheimlichen, doch nimmt sie den Helm ab, zeigt sich, dass selbst Golgariten nicht immer grimmig aussehen. Redet sie mit Gläubigen ziert viel mehr ein sanftes Lächeln ihr Gesicht. Zugegeben ihre hellblauen Augen und blassblonden kurzen Haare jagen auch so noch vielen Angst ein, gilt es doch mancherorts als Zeichen der Verderbnis. Womöglich noch ein Überbleibsel ihrer Heimat, den Schwarzen Landen, welche viele Waisen hervorgebracht haben. Wie alle Golgariten redet sie nur das notwendigste und so kommt es für viele überraschend wie schön ihre Stimme klingt. Das ist womöglich auch auf ihr Elfenblut im Stammbaum zurückzuführen, wo von sonst nur ihr leicht spitz zulaufenden Ohren hindeuten. Ansonsten sind kaum mehr elfische Züge zu erkennen und auch eine magische Begabung wurde nie festgestellt.
Ihre Bewegungen sind die eines geübten Kämpfers, geschickt und elegant. Aber auch im richtigen Moment kräftig und so sieht es sogar mit Schild und Rabenschnabel wie ein tödlicher Tanz aus.
Catacahassa hat geschrieben:
15.11.2018 23:59
Bolgrim, Sohn des Ingram, Zwerg

Auf den ersten Blick? Wie jeder andere Zwerg auch: Klein, haarig, große Axt und eine Rüstung.
Keine große Sache.

Wer aber lange genug in sein Gesicht schaut, wir überrascht sein von den hellen, smaragdgrünen Augen, der melancholie und dem durchdringendem Blick, kurz bevor man merkt wie mitgenommen dieser Zwerg aussieht.
Narben und schiefe Gesichtsproportionen, abgeeckt von der schief geschlagenen Nase, erzeugen keinen Eindruck eines guten Umgangs, den es zu erstreben gilt.

Eine ordentliche und gepflegte Kettenrüstung trägt er am Leib, denn nur wer seine Sachen gut pflegt, ist vorbereitet. Es war eines der Dinge die er beeinflussen konnte, was sein äußeres betraf...
Die schwere, aber qualitative Ausrüstung gemischt mit der Statur und den Kampfspuren an Zwerg und Gesicht, bestärken zwar den ersten Eindruck, wo jedoch der erfahrene Abenteurer und Menschenkenner einen womöglich auf andere Werte acht gebenden, loyalen und unbrechbaren Mitsreiter sieht, der nur geschickt motivert werden muss.
Doch wie das zu erreichen ist, welche Motive er hegt, bleibt jedem ein Rätsel, der es nicht auf ein Gespräch anlegt.
garulfgrimson hat geschrieben:
17.11.2018 01:43
Zoltan Rosswall KL 15, Zeitgefühl

Zoltan ist mit seinen knapp eindreiviertel Schritt doch recht hochgewachsen, so sagt man. Die Zeit in der Armee, die jeder der Akademieabsolventen auch in der Armee dienen muss, hat dafür gesorgt, das der Schwarzhaarige Andergaster mit den braunen Augen schnell ernst wird, falls in einer lustigen Runde das Gespräch darauf kommt. Durchtrainiert ist er, das hat diese Zeit gebracht, das stimmt schon. Aber auch viel Leid. Nichts desto trotz ist der junge Magier lässt der junge Magier seinen Stab und sein Schwert nie aus den Augen. Oder vielleicht auch gerade deswegen. Wenn man sich mit ihm unterhält, merkt man schnell, das Zoltan bemüht ist, auf andere Menschen zuzugehen, wobei ihm das bei Menschen aus Nostria deutlich schwerer fällt, wer mag es ihm verdenken. Seine Habseligekeiten sind in seiner Umhängetasche verstaut, die er auf dem Rücken trägt.
Minstrow hat geschrieben:
14.11.2018 23:26
Aleezikiel, Kämpfer der Alwaleêza'a, elfisch

Ein elfischer Mann, der nicht immer sogleich als solcher erkannt wird. Zumindest nicht von den Menschen um ihn herum.
Er hat eine vergleichsweise lange Reise hinter sich. Er stammt aus der Sippe Alwaleêza'a vom Dornwasser bei Tjolmar. Der Sippenname bedeutet so viel wie Flussfechtwaffe. Er wirkt sehr ausgeglichen und hat sich an die rudimentärsten Sitten der (mittelreichischen) Menschen gewöhnt. Da er aber nicht immer an ihnen zu antizipieren gedenkt, wirkt er oft stoisch.
Lange Zeit sah er den Sinn seines Daseins darin, wie seine gesamte Sippe, gegen die Schwarzpelze zu Feld zu ziehen. Doch vor einigen Jahren überkam ihn die Sehnsucht, die Flüsse des Landes kennen zu lernen. Er wünscht sich sehnlichst von Delta zu Quelle oder in die andere Richtung zu reisen. Denn, und da ist er sich sicher, die Flüsse rufen seinesgleichen nicht ohne Grund in ihre Nähe.
MartyMcFly hat geschrieben:Hilgert (von Kaltentann), Grenzjäger der Mark Greifenfurt, 30
Sommer, 1,84 Schritt, CH 11, beritten

Der nicht anerkannte Bastardsohn des Ritters Falkmar von Kaltentann, einem Wehrgehöft im Finsterkamm in der Baronie Beldenhag, das mitsamt allen Bewohnern im 3. Orkensturm vor gut 25 Jahren ausgelöscht wurde, ist nun schon seit einiger Zeit im Dienst der Greifenfurter Grenzjäger. Meistens zu Pferd durchstreift er dabei die Ausläufer des Finsterkamms und die Wälder der Baronie. Dennoch wirkt er meistens verhältnismäßig gepflegt, wenn er nach Tagen in der Wildnis wieder die Zivilisation betritt (auch wenn den knapp schulterlangen,
schwarzen Haaren dann meist ein würziger Lagerfeuergeruch entströmt). Seine Gesichtsbehaarung ist stets identisch: Ein dichter Schnäuzer, der zu den Seiten spitz ausläuft sowie ein akkurat in Form gehaltener Kinnbart. Hilgert trägt die mehr oder weniger offizielle Kleidung der märkischen Grenzjäger: Ein tannennadelgrüner Kapuzenumhang, gut gearbeitete Reitstiefel und über dem Gambeson eine Kordel mit den Farben der Baronie (Schwarz,Gelb). An dieser Kordel hängt in Brusthöhe ein Schmuckstück aus Gold: Eine stilisierte Sonne, von der 12 Zacken ausgehen, als Symbol für den Göttervater Praios und das zwölfgöttliche Pantheon. Zu guter Letzt weist ihn eine Armbinde mit dem Wappen des Barons sowie dem Wappen der Grenzjäger als Gefolgsmann seines Lehnsherren aus. Auf dem Kopf trägt er - und da unterscheidet er sich von den übrigen Grenzjägern - einen breitkrempigen Lederhut, der schon seit einigen Jahren bei den Viehtreibern im einige Tagesreisen entfernten Baliho in Mode ist, wo er den Großteil seiner Jugend bei seiner leiblichen, nicht adligen Mutter verbracht hat. Hilgert ist ein Einzelgänger. Zwar durchstreifen oft auch mehrere Grenzjäger gemeinsam die Wildnis, Hilgert ist jedoch anzumerken, dass er es bevorzugt, alleine zu arbeiten. So kommt er auch sehr wortkarg und nüchtern daher, besonders, wenn er auf Fremde trifft. Solange diese sich aber an die praiosgefällige Ordnung halten (bzw. keinen Ärger in "seiner Baronie" machen), begegnet er ihnen nicht mit Ablehnung. Sollte dies jedoch nicht der Fall sein, haben sie schneller seine Armbrust auf der Brust als sie "Phex hilf!" flüstern können. Wenn es doch mal zu einer längeren Zusammenarbeit mit anderen Gefolgsleuten seines Lehnsherrn (oder gar Fremden...) kommt nimmt er dies aber hin und sieht darin zuweilen einen Wink der Götter, die ihm entweder eine Prüfung auferlegen oder ihn Buße tun lassen wollen.
Zuletzt geändert von Shanna am 01.02.2019 19:14, insgesamt 13-mal geändert.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 11.11.2018 00:33

Handouts

Landgasthaus und Verfolgung

Nachricht der Moderation

Entfernt wegen Urheberrechtsverletztung
Zuletzt geändert von Shanna am 02.12.2018 17:51, insgesamt 2-mal geändert.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 11.11.2018 00:33

Wichtiges
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
Minstrow
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 134
Registriert: 25.09.2015 18:25
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Minstrow » 13.11.2018 00:33

Würde mich bereit erklären, einen Helden zu spielen.
Bin dabei sehr flexibel, was Kultur und Profession angeht, habe aber am meisten Erfahrung mit Maraskan und kämpferisch orientierten Personen.

Vielleicht ein Elf? Habe ich noch nie probiert. Einen Zwerg aber auch nicht.
Wäre demnach flexibel, falls sich noch mehr Mitspieler finden.
Meister der "Sieben Gezeichneten"-Kampagne

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 11274
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 13.11.2018 09:29

Damit hier was zu stande kommt, melde ich mich auch mal.

Aktuell frei wäre meine Golgaritin (mit den gewollten Vorraussetzungen)
Alternativ könnte ich meine (noch nicht gespielte) Krötenhexe konvertieren oder meine Sangara weiter ausbauen. Golgarit wär nur am besten, weil nicht mehr mit Arbeit verbunden.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 3204
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 13.11.2018 19:04

Ich könnte meinen Surka auf DSA5 portieren, ich weis nur nicht, wie man sinnvoll den Vorteil BGB umsetzt.

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 844
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 13.11.2018 19:13

garulfgrimson hat geschrieben:
13.11.2018 19:04
ich weis nur nicht, wie man sinnvoll den Vorteil BGB umsetzt.
Doch wohl am ehesten mit zusätzlichen Start-AP, würde ich sagen. Was anderes bewirkt BGB doch nicht, oder?

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 3204
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 13.11.2018 19:19

Im Grunde kann man es darauf herunterbrechen, ja. Aber da werde ich mir dann schon was einfallen lassen. DSA5 ist da ja generelll flexibler oder besser anders aufgebaut.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 13.11.2018 20:24

@Assaltaro die Golgaritin ginge vielleicht
@Minstrow super :) Elf und Zwerg ginge, wildniskundig kann man immer brauchen, aber Kämpfer auch nur in der Region nicht aus Maraskan oder ähnlich weit weg (es sind die Schildlande an der Grenze zuden Orks - da werden Magier schon aufmerksam angeschaut - geschweige denn Völker, die von ganz weit weg kommen).
@garulfgrimson Surka passt da nicht, denn reine Stadtchars hier nicht passen.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 3204
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 13.11.2018 23:35

Ich warte mal, was @Minstrow so in Petto hat, ich habe mehrere Ideen und bin da flexibel.

Benutzer/innen-Avatar
Minstrow
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 134
Registriert: 25.09.2015 18:25
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Minstrow » 14.11.2018 00:40

Ich habe da noch irgendwo einen Firnelf, aber den kann ich einfach zu einem Auelf machen.
Wäre dann ein Kämpfer seines Volkes.
Daran würde ich mich versuchen wollen ;)
Meister der "Sieben Gezeichneten"-Kampagne

Benutzer/innen-Avatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 71
Beiträge: 844
Registriert: 10.04.2008 23:07

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Marty mcFly » 14.11.2018 01:08

So, hatte ja in der PM schon gesagt, dass ich grundsätzlich Interesse hätte. Und so ein Wildnisabenteuer mit Räuberjagd klingt ganz reizvoll.
Ich könnte mir vorstellen, da mitzumachen. Habe an einen Jäger / Kopfgeldjäger gedacht, evtl. zwergisch oder norbardisch. Und / oder einen Svelltländer mit leichtem Cowboyeinschlag (ich schau grad Lets Plays vom neuen Red Dead Redemption 2, selber spielen ist ja leider nicht als PC Gamer ;-) ein Schießeisen hätte der dann zwar nicht, aber vllt. ne Eisenwalder ^^ ).

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 3204
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 14.11.2018 10:43

Ich würde mir dann was Gildenmagisches basteln, denke ich. Ich werde mal schauen, auf was für Ideen ich komme.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 14.11.2018 11:36

Der Auelf hört sich doch gut an @Minstrow
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
Minstrow
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 134
Registriert: 25.09.2015 18:25
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Minstrow » 14.11.2018 12:16

dann bekommst du einen Auelfen ;)
Meister der "Sieben Gezeichneten"-Kampagne

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 14.11.2018 16:54

Ich würde anstreben, zum WE den ersten IG Post zu machen. Gerne hätte ich zu den Chars auch etwas Hintergrund :censored: damit spielt es sich besser :cookie:
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
Assaltaro
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 11274
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.11.2018 17:08

Etilia, Ritterin Golgaris, CH 12, Wohlklang, Akoluth

Das auffälligste ist wohl sofort ihre pechschwarze Rüstung mit dem weißen Boronsrad und den Schwingen Golgaris und den Rabenschnabel an ihrer rechten Seite (Linkshänder!) Sowie jeden Golgariten umgibt sie auch zuerst eine Aura des Unheimlichen, doch nimmt sie den Helm ab, zeigt sich, dass selbst Golgariten nicht immer grimmig aussehen. Redet sie mit Gläubigen ziert viel mehr ein sanftes Lächeln ihr Gesicht. Zugegeben ihre hellblauen Augen und blassblonden kurzen Haare jagen auch so noch vielen Angst ein, gilt es doch mancherorts als Zeichen der Verderbnis. Womöglich noch ein Überbleibsel ihrer Heimat, den Schwarzen Landen, welche viele Waisen hervorgebracht haben. Wie alle Golgariten redet sie nur das notwendigste und so kommt es für viele überraschend wie schön ihre Stimme klingt. Das ist womöglich auch auf ihr Elfenblut im Stammbaum zurückzuführen, wo von sonst nur ihr leicht spitz zulaufenden Ohren hindeuten. Ansonsten sind kaum mehr elfische Züge zu erkennen und auch eine magische Begabung wurde nie festgestellt.
Ihre Bewegungen sind die eines geübten Kämpfers, geschickt und elegant. Aber auch im richtigen Moment kräftig und so sieht es sogar mit Schild und Rabenschnabel wie ein tödlicher Tanz aus.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Meine Helden

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 14.11.2018 17:34

@Marty mcFly Jäger hört sich gut an :)
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Catacahassa
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 16
Registriert: 14.11.2018 22:35
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Catacahassa » 14.11.2018 22:40

Interesse!

Wäre das erste mal dabei, würde meinen Zwergenkrieger reinschmeissen!

mfg Cata

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 14.11.2018 22:42

Hi Cata,
schön dass Du hierher gefunden hast :cookie: schick mir den Bogen doch mal per PN.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
garulfgrimson
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 3204
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von garulfgrimson » 14.11.2018 23:14

Also, da bin ich ja mal gespannt, scheint ja eine witzige Zusammensetzung zu werden *g* :6F:

Benutzer/innen-Avatar
Minstrow
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 134
Registriert: 25.09.2015 18:25
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Minstrow » 14.11.2018 23:26

Aleezikiel, Kämpfer der Alwaleêza'a, elfisch

Ein elfischer Mann, der nicht immer sogleich als solcher erkannt wird. Zumindest nicht von den Menschen um ihn herum.
Er hat eine vergleichsweise lange Reise hinter sich. Er stammt aus der Sippe Alwaleêza'a vom Dornwasser bei Tjolmar. Der Sippenname bedeutet so viel wie Flussfechtwaffe. Er wirkt sehr ausgeglichen und hat sich an die rudimentärsten Sitten der (mittelreichischen) Menschen gewöhnt. Da er aber nicht immer an ihnen zu antizipieren gedenkt, wirkt er oft stoisch.
Lange Zeit sah er den Sinn seines Daseins darin, wie seine gesamte Sippe, gegen die Schwarzpelze zu Feld zu ziehen. Doch vor einigen Jahren überkam ihn die Sehnsucht, die Flüsse des Landes kennen zu lernen. Er wünscht sich sehnlichst von Delta zu Quelle oder in die andere Richtung zu reisen. Denn, und da ist er sich sicher, die Flüsse rufen seinesgleichen nicht ohne Grund in ihre Nähe.


(Weiß nicht, ob ich den Held bis zum WE bereit habe, aber ich bemühe mich)
Meister der "Sieben Gezeichneten"-Kampagne

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 15.11.2018 00:07

@Minstrow ich würde mir den char schon gerne ansehen :cookie:
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Benutzer/innen-Avatar
Minstrow
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 134
Registriert: 25.09.2015 18:25
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Minstrow » 15.11.2018 00:47

Wie gesagt: bekommst den Bogen, sobald er fertig ist. Wenn es dich beruhigt, steige ich auch erst ein, wenn ich ihn dir tatsächlich geschickt habe ;)

Hab Samstag meine Offline Spielgruppe bei mir und meine Gezeichneten brauchen noch gut vorbereitete Feinde.
Daher bin ich nur kurzzeitig etwas eingespannt ;)
Meister der "Sieben Gezeichneten"-Kampagne

Catacahassa
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 16
Registriert: 14.11.2018 22:35
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Catacahassa » 15.11.2018 23:59

Bolgrim, Sohn des Ingram, Zwerg

Auf den ersten Blick? Wie jeder andere Zwerg auch: Klein, haarig, große Axt und eine Rüstung.
Keine große Sache.

Wer aber lange genug in sein Gesicht schaut, wir überrascht sein von den hellen, smaragdgrünen Augen, der melancholie und dem durchdringendem Blick, kurz bevor man merkt wie mitgenommen dieser Zwerg aussieht.
Narben und schiefe Gesichtsproportionen, abgeeckt von der schief geschlagenen Nase, erzeugen keinen Eindruck eines guten Umgangs, den es zu erstreben gilt.

Eine ordentliche und gepflegte Kettenrüstung trägt er am Leib, denn nur wer seine Sachen gut pflegt, ist vorbereitet. Es war eines der Dinge die er beeinflussen konnte, was sein äußeres betraf...
Die schwere, aber qualitative Ausrüstung gemischt mit der Statur und den Kampfspuren an Zwerg und Gesicht, bestärken zwar den ersten Eindruck, wo jedoch der erfahrene Abenteurer und Menschenkenner einen womöglich auf andere Werte acht gebenden, loyalen und unbrechbaren Mitsreiter sieht, der nur geschickt motivert werden muss.

Doch wie das zu erreichen ist, welche Motive er hegt, bleibt jedem ein Rätsel, der es nicht auf ein Gespräch anlegt.

Benutzer/innen-Avatar
Minstrow
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 134
Registriert: 25.09.2015 18:25
Wohnort: Hannover

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Minstrow » 16.11.2018 00:29

Übrigens an die Mitspieler:

Um dem Meister die Arbeit abzunehmen, würde ich anbieten, dass wir eine kurze Zusammenführung einzelner Helden bereits im Vorfeld bestimmen.
So müssen nicht erst fünf Einzelpersonen zueinander finden, sondern vielleicht ein Duo und ein Trio und so weiter.
Ich würde meinen Auelfen jedenfalls für sowas anbieten (und sei es nur, dass er ihm schon vorher über dem Weg lief und ihn nun verfolgt)
Gibt es da Interesse?

Golgarit? Zwerg? Ich bin da offen XD
Meister der "Sieben Gezeichneten"-Kampagne

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 16.11.2018 11:38

Das ist eine Idee, die hätte was @Minstrow Der elf mit dem zwerg :ijw: Aber, erleichtern würde es.
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Catacahassa
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 16
Registriert: 14.11.2018 22:35
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Catacahassa » 16.11.2018 11:41

Hab nichts dagegen. Bei uns macht der SL solche Details.

Benutzer/innen-Avatar
Shanna
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 1436
Registriert: 03.12.2017 17:43

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Shanna » 16.11.2018 12:22

Catacahassa hat geschrieben:
16.11.2018 11:41
Hab nichts dagegen. Bei uns macht der SL solche Details.
Hier sprechen wir das ab, weil nicht jeder das möchte. Wenn ich das ok der Spieler habe, dann bastel ich auch für die Char-bundles die Einführung. :censored:
Seien wir realistisch. Versuchen wir das Unmögliche. (Ernesto Guevara)

Catacahassa
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 16
Registriert: 14.11.2018 22:35
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[OOC] Adel, Recht und Edelmut

Ungelesener Beitrag von Catacahassa » 16.11.2018 12:24

Ajo, mein ok haste :D

Antworten