DSA4 OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Themenabweichende Fragen zu Threads aus den Online-Abenteuer-Foren.
Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 3970
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Djembo » 09.10.2019 10:52

Das sind dann aber schon vollwertige Alchemika, Alchemie braucht man ja nur für Sachen, die als Voraussetzung das Alchemistenlabor haben.
Ich stell mir den Apotheker immer als denjenigen vor, der mit Pflanzenkunde (+Spezialisierungen) arbeitet und dazu noch Kenntnisse in HK Wunden/Gift/Krankheiten hat und die Sachen aus dem ZooBotanica herstellt während der Alchemist eben im SRD/WdA arbeitet.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Jadoran
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 8965
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 09.10.2019 11:03

Ich hab ja nicht geschrieben, wie groß das Labor ist - vielleicht ist es nur eine eigene Feuerstelle mit Arbeitsplatz, damit der Apotheker die Köchin nicht beim Kochen stört, oder aus Versehen das Äquivalent von Digitalis, das eigentlich in die Herz-Medizin sollte, in die Suppe kommt...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 3970
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Djembo » 09.10.2019 11:12

:-D Schon klar, aber so eine richtig anregende Suppe.... mjammi! Und nie hat sich jemand über meinen Puama-Damiana-Pudding beschwert!
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 10571
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Chephren » 09.10.2019 23:26

Ok, das ist dann alles in allem schon recht riskant...

Schreibe morgen noch was, heute war zu lang.
Fear cuts deeper than swords.

Jadoran
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 8965
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 10.10.2019 09:01

@Djembo: Ich hab jetzt die Preise aus der Botanica genannt, Therbunsnägelchen sind einfach Einbeeren in blumig und südlich statt beerig und nördlich, weil Einbeere nun einmal nicht im Dschungel wächst.

@Chephren: Wenn Boronaya dazu bereit ist, Prospero nicht nur um Informationen sondern auch Unterstützung mit seinen lustigen kleinen Pokemons zu bitten, könnte es je nach Verhandlungsgeschick natürlich deutlich billiger werden.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Jadoran
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 8965
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 10.10.2019 15:06

@Lokwai: Die Macalintos haben ihren Hauptsitz genau neben den Salmoranez, und er hat auch einen Brief für sie. (nur als Erinnerung). Und Boronaya wird ganz sicher nicht vor OT-morgen früh bei Boroggio auftauchen.

:edit: Da es offenbar weitergeht, hab ich ihn nach Hause geschrieben. Der Brief an die Macalinto ist also noch in seinem Besitz.
Zuletzt geändert von Jadoran am 11.10.2019 09:14, insgesamt 1-mal geändert.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 87
Beiträge: 10571
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Chephren » 10.10.2019 21:16

Ja, da ist natürlich nur die Frage nach der Gegenleistung dafür. Das wird man dann sehen... :censored:
Fear cuts deeper than swords.

Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 3970
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Djembo » 11.10.2019 10:02

Wäre es für dich in Ordnung, das nochmal zu editieren? Gut 90% des Zutatenpreises des Heiltranks liegt in dem jeweiligen Heilkraut (selbst das Gold schlägt mit 4Hellern zu Buche, ist ja nur 1 Gramm, also 1/25 Dukate), wenn Alrik zweimal substituiert und damit 20% weniger zahlt, dann müsste es deutlich mehr Geld sein. Das Problem an abstrakten Systemen. Sonst kostet den Heiltrank zu brauen nicht 4 Goldstücke sondern 4 Silberstücke, falls Eidechsenschwanz und klares Wasser sehr, sehr teuer sind ;-)
Wenn du einfach sowas wie "sie nennt einen durchschnittlichen Preis" schreibst, vermeiden wir die kognitive Dissonanz ;-)
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Jadoran
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 8965
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 11.10.2019 10:45

Gut, machen wir so :)

Ach ja: und wegen Forentreffen verlangsamt sich meine Antwortzeit am Wochenende sicher sehr...
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 3970
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Djembo » 13.10.2019 22:56

Alrik spricht von einem ganzen Monatslohn, das ist aber noch lange nicht hoch gegriffen. Ein Heiltrank E heilt platt alle LeP, was durchschnittlich so um die 35 sein sollten (30+nochmal 5 negative), aber auch schon mal über 60 sein können (so mit zäher Hund und so). Bestätigte Qualitäten kostet bis zu 2 D /LeP, also wäre ein E-Heiltrank von einer angesehenen Expertin bestätigt irgendwo bei zwischen 70 und 120D anzusiedeln. In dieser Gegend mit der Kaufkraft und so weiter reden wir wahrscheinlich eher von ~50 Dukaten, was aber auch so in etwa ihrem Monatslohn entsprechen dürfte.
Ist nicht gemeint, um dich von irgendetwas zu überzeugen, nur damit du weißt, warum ich meine, dass das keine leere Angeberei von Alrik ist, dass so ein Trank einen ganzen Monatslohn wert sei.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Jadoran
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 8965
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 13.10.2019 23:53

Wir stossen hier auf die Probleme einer Welt, die nicht mit LeP funktioniert, aber mit LeP beschrieben wird. Auch der magische Heiltrank läßt keine Gliedmassen wieder nachwachsen. Er gibt nur LeP zurück und schließt frische Wunden, aber eine verlorene Gliedmasse - sie es ein Finger, Auge, Fuß oder ganzer Arm, wächst nicht nach. Sonst würden erfolgreiche NL-Paktierer auch nicht ohne Finger oder ach nur mit Narben etc. rumlaufen, überhaupt niemand, der sich einen Heiltrank leisten kann... Es gäbe keine humpelnde reiche Leute. Und keine armen "echte" Alchimisten.
Damit abseits eine Dungeoncrawls die Welt einigermassen glaubhaft bleibt, muss ich die Regeln hier also hart auslegen: Heiltränke geben Lep zurück und können bis zur 3. Wunde heilen, aber lassen keine Gliedmassen nachwachsen.
Aber natürlich kennt Alrik die Wirkung seiner Mittel, und während seine Preisangaben durchaus zutreffen (ein einfacher Handwerker kann sich keinen Heiltrank D oder besser leisten), würde er wahrscheinlich die Wirkungsanpreisung etwas anders formulieren.

Für ein funktionierendes Helden-Kampfsystem (wo jeder Held X Heiltränke im Schnellzugriffsgürtel hat) passen die billigen Herstellungsmethoden, für eine quasi-mittelalterliche Welt, wo Wunden ein echtes Problem sind und slebst Adlige oft kriegsversehrt sind, überhaupt nicht. Wir müssen uns da irgendwo einen Mittelweg finden, aufgrund des narrativen Schwerpunktes beim FAB mehr in Richtung der schwierigen Verfügbarkeit.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 3970
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Djembo » 14.10.2019 09:40

Das mit den alten Gliedmaßen ist ein anderer Trank, der gibt auch Sykarian zurück. Ein Heiltrank kann nur frische Wunden heilen und das auch nur je nach Regelauslegung. Klar, das mit den 1Wunde/7LeP ist klar geregelt, aber was ist, wenn man (durch gezielten Stich und sowas) 4 Wunden an einem Körperteil hat aber nur 15 LeP wieder kriegt es ein "alle LeP" Heiltrank ist, weil man eben nur 15 verloren hat?
Die Verfügbarkeit ist ja ganz einfach über den Preis geregelt. Nimm doch mal einen typischen Abenteurer-Charakter. Der wird gut zweimal im Monat verwundet und ist dann in einer Situation, in der er aber fit sein muss. Aber selbst wenn man den Charakteren recht viel Geld zugesteht, kann nur selten ein Charakter es sich leisten, ständig 4 Dukaten (also etwas weniger als 1/3 eines normalen Untere-Mittelschichtslebensstils, in heutigem Geld also bummelig 500€), also den günstiger substituierten Herstellungspreis, in sich hinein zu schütten. In unseren Gruppen hat, wenn jemand der brauen kann dabei ist, meist jeder Charakter einen Heiltrank als Rettungsanker dabei, aber mehr auch nicht. Die meisten geben ihr Geld auch für bequeme Betten, gutes Essen und diversen Hintergrundkram (Familie, Geschäfte und sowas) aus.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Jadoran
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 8965
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 14.10.2019 10:12

Ich muss gestehn, mich packt immer etwas die Verzweiflung, wenn die die kanonischen Preise abseits einer Dungeoncrawl-Bepreisung ins Verhältnis gesetzt werden müssen. Ein dusseliges Küchenmesser kostet bereits ein Goldstück. Auch einfache Klamotten mehrere Silber. Klar, in einer vorindustriellen Welt sind Dinge grundsätzlich teuer. Ein einfacher, gesunder Feldarbeitssklave (Also jemand Anfang 20, mit Ackerbau mindestens auf 7) ist in Al'Anfa mit ca. 180 Dukaten (90 Dublonen) ausgepreist. Mit den Preisen der Tränke sind wir uns jetzt ja erst mal einig. Ich hab nur immer den Eindruck, dass selbst in einem pieseligen kleinen Landstädtchen wie Santinera eigentlich kanonisch ein immenser Bargeldkreislauf existieren müsste, wo ein einfacher Plantagero so eben mal ein paar hundert Dublonen in der Kiste liegen haben müsste... Vielleicht sollte ich mich im allgemeinen Teil des Forums um Anregungen bemühen, aber wahrscheinlich wird ab Plantagero/Fernhändler-Ebene fast ausschliesslich mit Wechseln und Kreditanweisungen gearbeitet.

Über die Haltbarkeit der Tränke ist mir nichts bekant, aber da die Kräuter allesamt immer nur wenige Tage halten, nehme ich mal an, dass wir hier über "einige Wochen" reden werden. Deckt sich das mit Deinen Erwartungen?
Zuletzt geändert von Jadoran am 14.10.2019 13:02, insgesamt 1-mal geändert.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 3970
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Djembo » 14.10.2019 11:11

Naja es gibt einen Grund, warum noch in den frühen 19hundertern viele Leute genau drei Sätze Kleidung besaßen. Zwei für den Alltag, einen für die Kirche und die Beerdigung. Und da wurde nicht alle paar Monate ein neues Hemd gekauft, eher alle paar Jahre. Ich habe bei uns in der Garage noch das Messer liegen, das der Opa meiner Freundin als Kind von seinem Opa bekommen hat. Die Klinge war mal zwei Finger breit...irgenwann mal. Die Leute in Aventurien werfen eben nichts weg sondern sie reparieren und bessern aus.
Deshalb ist der Schmied im Dorf auch nicht reich während der in der Stadt schonmal im Stadtteil für die obere Mittelschicht wohnt.

Die meisten Tränke halten ein paar Monate, meistens sowas wie 2w6+4 Monate oder so. Ich glaube der Heiltrank hält so etwa ein halbes Jahr im Durchschnitt, mag mich aber auch irren, da müsste ich nachgucken.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzer/innen-Avatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 3970
Registriert: 26.11.2011 08:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Djembo » 14.10.2019 22:12

Nachtrag: Der Heiltrank hält 1w6+20 Monate, Weissagungspulver hält mehrere Jahre, Wachtrünke halten 1W6+9 Wochen. Ist also recht verschieden und man muss bei jedem Trank einzeln schauen.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Jadoran
Posts in diesem Topic: 406
Beiträge: 8965
Registriert: 14.11.2014 10:06

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Jadoran » 16.10.2019 08:57

@Lokwai: Ich habe gerade keinen Ansatz, was ich Goldon "antworten" soll. Auf mich wirkt es so, als ob er wartet, bis Boronaya kommt, was OT noch ein wenig dauern dürfte. Eine Pause, wo der Regen etwas schwächer wird, kannst Du bei Bedarf selber nehmen, falls er noch zu den Macalinto will.
Dreck vorbeischwimmen lassen

Benutzer/innen-Avatar
Lokwai
Posts in diesem Topic: 218
Beiträge: 10634
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

OOC Die Gilde der Crocodileros und Questadoren

Ungelesener Beitrag von Lokwai » 16.10.2019 16:48

@jadoran _ ok, wenn der Regen nachlässt, dann nochmal schnell raus :)
(leider heute keine Zeit, Land unter bei mir)
Hi Jadoran, ich hoffe meine Zeit lässt es zu wieder mehr zu schreiben. Mir wäre recht, wenn die Szene mit Boronaya nicht mehr so lange dauert, den besuch bei den Macalintos für den nächsten Tag einzubauen wenn es gteht. Oder aber du schreibst mich dahin und wir handeln das mit ein paar Post ab?!
Ich kann das nicht einschätzen, wie lange du noch B+P Szene vertiefen willst (ohh, vorischt Wortspiel^^ >>> vertiefen).

Gruß
Lokwai

Antworten