[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 235
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 26.09.2020 04:17

Am Hexentisch

Janka nickte nur Stumm - ehe sie jedoch was sagen konnte war Carlo zwischen sie beide spaziert und tatzte nach Solvais Essens Schüssel. "Jedoch gleicher, als man für Möglich halten sollte.", erwiederte sie und zog ihren Kater zurück - was zwölf tiefe Kratzspuren im tisch hinterließ. "Du gehst gleich fliegen - und baden", flüsterte sie dem kleinen Racker zu und fast augenblicklich versuchte er sich an sie dran zu kuscheln. Janka wusste anscheinend wie sie ihn gefügig bekam, sollte er zu sehr über die Strenge schlagen. "Er mag baden nicht, weißt du...", erklärte sie die plötzliche anhänglichkeit der Katze. "Du machst heute früher zu?" - Janka hatte nur das von ophellias Gespräch aufgeschnappt. "Wann, so ungefähr? Weil dann kann ich schaun ob sich das lohnt, nachher wieder zu kommen."

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.09.2020 13:09

Tisch Orkmenschelf

"Hat sie." Hat Mordred auf den Einwurf geantwortet, ob der Geist Frieden gefunden hat. Als Dominga dann schließlich so sehr ins Schwarze trifft, dass sie ihn nicht mehr hergeben würden, wirkt Mordred kurz doch wirklich etwas verlegen. Ja, so viel Mühe, Arbeit und ärger der Kleine auch macht, er hat ihn ins Herz geschlossen. "Ja, irgendwie hat der kleine Scheißer es geschafft. Er gehört zu uns," Bei der Frage ob sie schon eine Unterkunft haben nickt er. "Bei einer Freundin von mir, aber es gibt viel geschäftliches zu regeln und deswegen sind wir schon den ganzen Tag unterwegs gewesen. Außerdem ist Arthur schon wieder gewachsen, hier in der Gegend gibt es einige sehr gute Stoffhändler und Schneider, wenn wir sowieso schon einmal hier unterwegs sind."

Der Kleine schnappt auch wieder nach dem bunten Finger, hält aber dann mitten drinnen inne als das Zwergenmädchen mit dem toll bunten Haar wieder vorbei kommt. Klein-Arthur dreht den Kopf, die Äuglein weit offen und ein breites Strahlen auf den Zügen, als er sich wieder auf seine Beinchen und Ärmchen stützt, dem bunten Haar hinterher will.
Noch einmal etwas ziehen! Und dabei stolpert der Kleine beinahe über sich selber, als es so plötzlich voran geht! "ÄääH!" Noch einmal! Erst das eine Bein, dann das andere, auf die Knie!, mit den Händen gezogen, hah! Wär doch gelacht! Und da, gerade jetzt, noch sehr unsicher stemmt der Kleine Fratz sich wieder hoch und bewegt sich! Ein Stück vor, dann noch eins, ehe er wieder auf seinen Bauch fällt und doch wieder versucht sich vorwärts zu ziehen.
Das waren gerade zwei klitzekleine Krabbler! Noch unkoordiniert und eher zufällig, aber das ist der Beginn noch viel interessanterer Zeiten. "Ui! Kannst du das nochmal?" Strahlt Mordred, wie ein stolzer, junger Vater, zieht den Kleinen aber auch wieder etwas mehr in die Tischmitte dabei.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15387
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 26.09.2020 13:29

Tisch Orkmenschelf

"Arthur-Drakkraz", kommt es zwischen zwei Bissen von Khurdagh als Mordred mal wieder den Namen verkürzt und das ehrenvolle Orkische unter den Tisch fallen lässt.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 26.09.2020 14:18

Tisch Orkmenschelf

"Arthur-Drakkraz" Wiederholt Mordred. muss dabei aber etwas schmunzeln.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 43
Beiträge: 709
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 27.09.2020 15:45

Am Tresen

„Oh, sehr unterhaltsam. Diese Gauklertruppe, die ich da aus der Stadt raus begleitet habe, war wirklich sehr nett und ich habe mir von ihnen Feuerspucken zeigen lassen. Ich fürchte aber, ich muss das noch sehr üben, bevor ich das mal in eine Aufführung mit einbinden kann.“ Kysira deutet mit einem schiefen Lächeln auf die Haare, die ihr Gesicht in Stufen einrahmen und zum teil ein schräg verlaufendes Pony bilden. Ophelia kann sich daran erinnern, dass die Haare der Bardin vor drei Wochen noch weitestgehend gleich lang waren. „Ich habe mir leider ein wenig die Haare versengt. Zum Glück habe ich einen guten Barbier gefunden, der das noch so retten konnte, dass ich nicht albern aussehe.“ Sie lacht. Das Missgeschick nimmt sie mit Humor.
„Ach, und ich habe in Perricum einen Skalden aus Thowal kennengelernt und wir haben uns gegenseitig je ein Lied aus unserer Heimat beigebracht. Ich bin schon gespannt, wie die Leute reagieren, wenn ich hier ein Lied auf Thorwalsch vortrage.“ Ihre Augen leuchten freudig.
Als die Instrumentenbauerin sich an Ophelia wendet, schaut Kysira zu ihr hinüber und nickt mit einem freundlichen Lächeln grüßend. Man kennt sich, schließlich braucht die Bardin manchmal neue Saiten.

***

Am Hexentisch

Solivei ist amüsiert von dem Kater und hat dann auch bald ihren Eintopf aufgegessen. Sie schiebt die leere Schüssel etwas von sich. Von ihr aus kann der Kater auch die letzten Spuren darin aufschlecken, wenn seine Hexe ihn denn lässt.
Sie öffnet den Beutel, den sie um den Hals trägt, als Janka sich kurz an Ophelia wendet. Es ist kein kleiner Geldbeutel, sondern schon so groß, dass man darin vielleicht zwei ganze Fäuste versenken könnte. Ein grauschwarzer Schnabel schiebt sich hervor, gefolgt von einem Köpfchen mit rötlich-beigem Gefieder, wobei unterhalb des Schnabels zur Brust hin ein breiterer Streifen schwarzer Federn zu sehen ist. Die Stirnfedern sind sowohl schwarz als auch weiß und verlaufen in kleinen Streifen von vorne nach hinten. Ein junger Eichelhäher.
Mit seinen wachen hellblauen Augen schaut er sich neugierig um. Misstrauisch beäugt er Jankas Kater. Solivei legt die Hand auf den Beutel, damit er ruhig bleibt.
„Na, mein Kleiner, hast Du Hunger?“ Sie nimmt eine kleine Haselnuss aus der Schale und biete sie dem Jungvogel an, der sie nach zwei Testbissen schließlich annimmt und herunter schluckt.
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 12508
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Chephren » 27.09.2020 20:47

Am Orkmenschelfentisch
Sie schmunzelt. "Ja so sollen Kinder sein. Schwerer loszuwerden als ein Steuereintreiber, nerviger als ein Haufen Kobolde und wertvoller als Edelsteine. Nicht dass ich da mitreden könnte," antwortet sie und nickt dann. "Gut zu hören. Ich hätte euch sonst ein Bett im Zirkel angeboten. Platz wäre da genug, ich hätte nur ein paar Sachen wegräumenmüssen. Ich glaube wir hatte da noch nie Kinder."
Fear cuts deeper than swords.

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 235
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 27.09.2020 20:52

Am Hexentisch

Carlo starrte wie gebannt auf den Vogel. Jedoch war es nicht die Art ins Auge fassen wie ein Jäger seine Beute betrachtete sondern es schien simple Neugierde zu sein "Hat er einen Namen?", fragte Janka, die Carlo etwas näher zu sich holte - was die Katze geschehen ließ, jedoch den Vogel nicht aus den Augen ließ. Er machte sich lang, stieß mit seinem Kopf gegen Jankas Kinn und fing an zu schnurren - ein Zeichen dafür das er ähnliche Aufmerksamkeit haben wollte. Kysira grüßte sie mit einso einem lächeln - war da nicht noch irgendwas? Janka grübelte kurz, kam aber nicht darauf ob sie der Bardin noch etwas schuldig war, oder ob sie etwas fragen wollte.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 43
Beiträge: 709
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 27.09.2020 21:48

Am Hexentisch

„Nein, hat er nicht. Ich denke, ich werde ihn auch wieder freilassen, sobald es ihm besser geht. Wenn ich ihm einen Namen gebe, wird das nur schwerer.“
Nachdem sie Kater Carlo einen Moment beobachtet hat und denkt, dass Janka ihn im Griff hat, holt sie den Jungvogel aus dem Beutel heraus, da er ohnehin unruhig geworden ist, wo es doch jetzt Futter gibt.
Er scheint in der Phase zu sein, in dem die Jungen zwar schon fliegen können und das Nest verlassen haben, aber normalerweise noch ein bisschen von den Eltern versorgt werden.
Der linke Flügel ist mit Verband versehen.
„Ich habe ihn auf dem Weg hierher gefunden. Der kleine Kerl hat wohl nähere Bekanntschaft mit einem Greifvogel gemacht. Sein Flügel sah arg mitgenommen aus.“
Sie lässt den Eichelhäher los und sich über die Schale mit den Nüssen hermachen. Dabei lässt er Carlo nicht aus den Augen.
„Kennst Du zufällig einen Falkner, der sich das mal ansehen kann?“
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15387
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.09.2020 08:20

Am Orkmenschelfentisch

"Alles nur weil der Kleine ordentlich erzogen werden soll", rechtfertigt sich Khurdagh hingegen. "Immerhin hat er starkes Orkblut in sich. Da kann man ihn nicht einfach in ein Waisenhaus der Menschen geben. Wer weiß was die dann mit ihm machen." Natürlich... andere Gründen kamen bei einem stolzen Orkpriester nicht in Frage... oder doch?

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 235
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 28.09.2020 10:26

Am Hexentisch

Janka schüttelte, so gut es mit Carlo als 'Stütze' ging, den Kopf. "Nein, ich kenne keinen Falkner, der sich darum kümmern könnte. ich hab hier ja einen Vogelfänger der anderen Art sitzen.", meinte sie dann ihren Kopf auf ihrer Katze ablegend. Carlo ließ das einige Momente zu, ehe er sich weg duckte und vorsichtig Richtung des Napfes mit Milch tapste. Es sah fast so aus als miemte er nur die Ignoranz für den Vogel und würde sich im geeigneten Moment auf ihn stürzen. Doch wieder erwarten legte er sich hinter seinem Napf hin und machte scih lang.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 1716
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 28.09.2020 10:43

Zwergentisch

Es ist am Tisch mittlerweile ruhiger geworden. Andrascha hat nach 'dem Füttern' angefangen selbst zu essen, denn die kleine Zwergin ist schon 'alt genug, Papa!'. Ingrescha war zwischenzeitlich einmal mit den Jungs draussen bei den Aborten.

Wenn die Schüsseln leer sind, nehmen sich Ingrescha und Matthus einen kurzen Moment zum sprechen. Die Zwergenkinder laufen rüber zur aktuell nicht brennenden Feuerstelle. Bevor Andrascha sich in beaufsichtigt wegschleicht und durch den Schankraum wandert.

Ihr erster Stop ist der Tisch mit dem Baby, er liegt auf dem Weg zur Küche. Sie hat gesagt selbst rührende Löffel, thieh!
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 28.09.2020 12:56

Tisch Orkmenschelf

"Ja, so in etwa. Wer ihn uns wieder wegnehmen will macht das auf eigene Gefahr, egal wie schwierig er manchmal ist und sicher noch wird." Bekräftigt Mordred, lächelt bei dem Angebot dankbar.
"Danke, das heißt nicht das wir Euch nicht noch dort besuchen kommen können falls Ihr noch etwas in der Stadt seid, nicht wahr? Ob Khurdagh mit dabei ist muss er allerdings selber entscheiden." Nein, Mordred hat da wenig Vorbehalte. Wieso auch? Da würden zwar so einige andere die Arme übern kopf zusammen schlagen bei dem Gedanken ein Kind in den Zirkel zu bringen, gepaart mit all den gedanken über Schreckensgeschichten, aber Mordred weiß ja das der Kleine da sicher ist. Gut das ich Khurdagh das mit den Zorganpocken nicht unter die Nase gerieben habe."

Andrascha schafft es definitiv wieder den Blick des Babys zu fangen. "RRRRRrrr!" Kommt es freudig, noch ein so halb erfolgreicher Versuch sich vom Tisch zu stehlen, ehe der Kleine sich, von Mordred leicht gehalten, lachend auf die Seite dreht und dann unbeholfen aber eigenständig auf die Seite dreht und bald darauf auch sitzt, breit lächelnd mit den Ärmchen nach dem bunten Zwergenmädchen greifend. Sich dabei doch wieder zu weit vorbeugend. Und schwupps, liegt der kleine, über beide Hauer strahlend, wieder auf dem Bauch.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 1716
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 28.09.2020 19:04

Tisch Orkmenschelfzwergin

Andrascha steht an der Kante des Tisches und kommt selber kaum mit dem Kopf drüber. Daher streckt auch sie die Arme hoch, was am Ende heraus ungefähr so viel Reichweite wie das Orkbaby erreicht. "Warum hat der, die, das Kleine so große Zähne?" fragt das neugierige Zwergenmädchen. Sie dreht dabei erst zu Mordred. Dann zu Khurdagh. Bei diesem bleibt ihr Blick dann erst hängen. Dann folgt ein mehrfacher schneller Wechsel des Blickes zwischen Baby und Ziehork. "Du hast auch so Zähne! Was bist duuuuh?"
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 12508
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Chephren » 28.09.2020 23:34

Tisch Orkmenschelf
"Das glaube ich. Und ich wünsche dem nicht macht Glück dabei, obwohl er das mehr als brauchen würde..." Sie nickt den beiden zu. "Ich bin noch eine Weile da. Ich schaue da ja immer mal wieder vorbei und ein wenig nach dem rechten. Und im Moment kann ich so oder so nicht wirklich gehen, bis da nicht ein paar Sachen geklärt sind."
ALs dann das Zwergenmädchen hinzukommt, muss sie sich bei den Fragen sichtlich ein Lachen verkneifen. Auf die ANtwort ist sie gespannt.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 29.09.2020 00:08

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang
"Wunderbar, dann wird sich sicher etwas finden lassen. Zum Glück ist Arthur-Drakkraz noch nicht so mobil, das er die Fledermause durch die Kellergewölbe jagen würde." bei der Vorstellung, vermengt mit Klischee, muss Mordred leise auflachen.

Als dann das zwergenmädchen wirklich noch dazu kommt nickt Mordred ihr sachte zu, schmunzelt bei deren Fragen. "Der Kleine, er heißt Arthur. Oder eher Arthur-Drakkraz." Wobei besagter Großzahn sich dabei doch direkt was näher zur Tischkannte robbt und zieht, um sich das Haar gaaaanz genau beschauen zu können. Noch ohne danach zu greifen, aber mit großen roten Kulleraugen. "Ahhhh!" "Das sind nicht nur Zähne, das sind kleine Hauer. Das liegt an seinem Orkblut, auch wenn nur wenige Halborks welche bekommen." Spricht Mordred frei heraus, warum auch nicht. Khurdagh darf die Frage die an ihn gerichtet ist aber auch selber beantworten, während Mordred dem Baby lächelnd über den Rücken streicht, dann gerade noch schnell genug ist als der Kleine weiter robben will, das tolle Haar betrachten, anpacken, probieren oder was auch immer. Kurz etwas enttäuscht, entscheidet er sich dann aber nicht seinen Unmut kund zu tun sondern die kleine Flugeinlage glucksend zu genießen.
"Ja, da hast du recht Arthur, ganz wundervolles Haar. Bunt wie der Tsabogen. Ja, ich möchte auch wissen warum sie so schönes Haar hat." Und schaut dann wieder zu dem Zwergenmädchen. "Also, du bist dran, woher hast du das das Haar, das ich gerade noch vor Arthurs Übergriffen gerettet habe?"

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15387
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.09.2020 08:28

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Khurdagh nickt zwischen zwei Bissen mal wieder bestätigend. "Der Kleine ist halb Ork, halb Mensch. Hat einen Orkpapa und eine Menschenmama. Und ich bin ein ganzer Ork mit Orkpapa und Orkmama", erklärt er geduldig.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 1716
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 29.09.2020 20:43

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Die kleine Andrascha macht einen Schritt von der Tischkante zurück, nimmt die Arme hinter den Rücken und dreht sich dann in der Hüfte: "Papa sagt immer, das ich ein Geschenk der Göttin Tsa selbst bin. Weil ich eigentlich gar nicht möglich gewesen wäre." Sie hat ein Lächeln auf dem Gesicht und schaut unschuldig drein. Und selbstsicher bei der Beantwortung der Frage. Dann schaut sie sich die beiden Herren vor ihr nochmal genauer an. Erst Mordred, dann Khurdagh. "Du bist dann der Orkpapa. Aber du siehst nicht aus wie eine Mama ..." Die Kleine legt eine Hand grübelnd ans Kinn als die zu Mordred schaut.

Zwergentisch/Feuerstelle

Xortasch und Jandrax spielen derweil jeder für sich. Der eine 'handwerkelt' und der andere 'besiegt Monster'. Alles unter den halb wachsamen Augen der Eltern, die immernoch in ein Gespräch vertieft sind. "Willst du mit den Kindern nicht schonmal in der Heimatruh einkehren? Und ich gehe dann nochmal fix auf einen Lauf hier im Viertel. Vielleicht schaffe ich noch ein wenig Akquiese für zu Hause." - "Wir sind ein Stück zur Herberge unterwegs. Du meinst wirklich du schaffst es vor Ladenschluss nochmal hierher UND zurück. Na dann aber flinker Zwerg."

*Gasthaus Heimatruh
Zuletzt geändert von Vanni Fucci am 01.10.2020 10:04, insgesamt 2-mal geändert.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 30.09.2020 00:07

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Der kleine Arthur als auch Mordred betrachten diese Pirouette des Mädchens durchaus aufmerksam, wobei das Baby dabei auch wieder die Ärmchen ausstreckt und jauchzt. "Und daher die Haare? Und warum eigentlich nicht möglich?" Erkundigt Mordred sich interessiert, nickt bei Khurdaghs Erklärung und muss bei dem was das Zwergenmädchen da so offensichtlich fest stellt sogar kurz auflachen. "Unser Kleiner hat eben zwei Väter und keine Mutter. Seine richtigen Eltern konnten sich nicht mehr um ihn kümmern, deswegen haben wir beide ihn aufgenommen und ziehen ihn als unser Kind groß." Verpackt er es diplomatisch kindgerecht, auch wenn er sonst ja wenig Probleme damit hat offen und direkt Dinge anzusprechen die andere vor den Kopf stoßen könnten. Aber hier ist Diplomatie besser.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 1716
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 30.09.2020 11:50

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Als Andrascha gerade etwas er wieder möchte hören die Gäste des 'Babytisches' die Stimme von Matthus dicht hinter sich. "Nicht Möglich aufgrund zwergischer Gegebenheiten. Und eine davon ist, 'nicht mit Fremden einfach so zu sprechen." Ermahnt Vater die Tochter. Dann nimmt er seine Tochter auf den Arm und wendet sich entschuldigend an Mordred und Khurdagk. "Verzeiht bitte die Störung. Unsere kleine Gruftassel hier ist sehr aufgeschlossen und neugierig und 'weiss manchmal nicht wo sie hingehört'." Matthus stupst Andrascha auf die Nase.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15387
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 30.09.2020 12:31

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

"Kein Problem. Aufgeweckte Kinder sind gesunde Kinder", findet Khurdagh.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 12508
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Chephren » 30.09.2020 15:43

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang
Auch Dominga zuckt mit den Schultern, während sie davor noch das Baby betrachtet hat. Süß sind sie ja irgendwie schon...
"Neugier ist eine Tugend..."
kommentiert sie.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 3756
Registriert: 11.11.2013 22:49

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Feuer! » 30.09.2020 18:28

Am Tresen

Ophelia bekommt Jankas Frage tatsächlich mit und winkt in ihre Richtung ab. Sie ruft zurück: Erst nach dem Abendessen, aber ich lasse heute nicht länger auf, egal wie voll es wird!

Sie lauscht Kysiras Erzählung und schmunzelt über das Missgeschick mit den Haaren, meint dann lächelnd: Die neue Frisur steht dir aber wirklich, ich dachte bis gerade eben, dass es Absicht war.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 30.09.2020 20:59

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Noch einer! Der Kleine schaut als der Papa das Mädchen auf den Arm nimmt, gibt dabei selber noch ein passendes Geräusch von sich. "Genau, nichts zu entschuldigen, so sind Kinder. Unser kleiner Stinktöpfchenproduzent fängt ja gerade auch an sich für alles und jeden zu interessieren. Ein wacher Geist sollte gefördert werden." Winkt auch Mordred ab, klopft dann kurz ein, zwei seiner Taschen ab und holt dann etwas eckiges in feinem Seidenpapier verpackten hervor, schaut aber auch erst zu dem Zwergenpapa. "Darf ich?"
Falls dieser nichts einwendet packt er dann mehrere Stücke weißen Nougat aus, in mundstückgroße Stücke geschnitten und mit in Honig glasierten Mandeln. Davon bietet er der Kleinen etwas an. "Weißer Nougat, nach einem Rezept aus einer Stadt weit fort von hier, das ich mir eingetauscht habe." Definitiv ein tulamydisches Rezept. Danach bietet er auch dem Vater, Dominga und Khurdagh etwas an.



Tisch Narbe

Der Vernarbte hat inzwischen seine Schüssel und die Milch halb geleert, ebenso an dem kleinen mechanichen Werk einiges vollbracht. Ehe er es aber weiter bearbeitet tippt er mehrmals neben dem Ei auf den Tisch, oder eher sachte gegen das Gehäuse, so dass die eben noch locker und offen liegende Feder sich beginnt von alleine aufzurollen und zu spannen.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 12508
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Chephren » 30.09.2020 22:08

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang
Dominga auf jeden Fall nimmt etwas des Nougat an. "Ahh, von manchen Dingen weiß man erst wie sehr man sie vermisst hat, wenn man sie wieder probiert... Das ist wirklich gut!"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 15387
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Nicolo Bosvani » 01.10.2020 08:57

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Khurdagh winkt dankend ab. Immerhin leert er gerade noch seinen Teller mit der herzhaften Speise. Da braucht er zwischendurch nichts Süßes.

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 1716
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 01.10.2020 10:08

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Auch wenn Andrascha offensichtlich interessiert ist lehnt Matthus dankend ab. "Ich fürchte diese Köstlichkeit muss ich ihr verwehren. Allzu süße Sachen schlagen ihr auf den Körper. Und unseren Geist. Die Kleine wird dann immer zu einem Haufen Ameisen. Einfach überall und kaum im Zaum zu halten." Dann schaut der Zwerg den 'Nougat-Mann' einmal etwas eindringlicher, geschäftiger an. "Matthus Mühlherr, Händler aus Khunchom. Sagt, seit ihr oft in den Sonnenlanden des Ostens?"
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Ylara Windmut
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 235
Registriert: 03.06.2020 19:54
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Ylara Windmut » 01.10.2020 18:05

Janka seufzte leise. Damit war ihre Abendplanung ein wenig über den Haufen geworfen. Aber das hieß nicht dass sie ihre Pläne nicht ändern konnte. Sie lockte Carlo auf ihren Schoß und als die Katze quasi von ihr 'gefangen war' antwortete sie der magsichen Wirtin. "Das ist so typisch für dich... aber wenns so ist, dann ist dem so. Dabei wollte ich eigentlich Rajan wiedersehn..." Danach wandte sie sich dem Vogel zu - weswegen sie Carlo sich zwischen die Beine geklemmt hatte. Vorsichtig legte sie ihre Hand, mit der handinnenfläche nach oben zum Vogel. "Darf ich fragen was du dem Tier schon alles hast angedeihen lassen?" Janka war sich sicher dass der Rabenvogel seine 'Retterin' nicht so schnell verlassen würde.
Zuletzt geändert von Ylara Windmut am 06.10.2020 19:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 43
Beiträge: 709
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 01.10.2020 22:29

Am Tresen

Kysira lacht.
„Danke für die Blumen! Ich glaube, ich muss mich noch daran gewöhnen.“
Sie macht eine kurze Pause.
„Wie ist es Dir in den letzten Wochen ergangen? Ist irgendwas besonderes in der Stadt los gewesen, während ich weg war?“

***

Am Hexentisch

Der junge Eichelhäher schlägt kurz mit den Flügeln und beäugt die ausgesteckte Hand, erst mit dem rechten, dann mit dem linken Auge, wobei er den Kopf schieflegt. Er hüpft näher und besieht sie sich nochmal, bevor er vorsichtig in Jankas Zeigefinger beißt. Er hat ihn wohl einen Moment für Futter gehalten.
Währenddessen antwortet Solivei ihr.
„Ich habe die Wunde gereinigt und verbunden.“ sagt sie mit einem Achselzucken. Und ein wenig der Heilung nachgeholfen ...
Von allein passiert nüscht.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 34840
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 02.10.2020 01:01

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Wie zumindest Domina merken kann sind die Mandeln nicht nur mit Honig glasiert sondern sogar leicht geröstet, um durch die dabei entstehenden Aromen eine herrliche weitere Geschmacksnusance dazu zu geben, nicht nur durch die etwas festere Konsistenz einen der Höhepunkte dabei darstellt.
Pistazie? Ja, sogar ein paar Pistaziensplitter knacken herrlich, vervollständigen den Geschmack und runden ab. Ihr Lob ist sicher nicht unangemessen, jetzt noch ein passender Würztee, oder auch süßer Tee je nach Geschmack, dann die Augen geschlossen und es wäre wie ein Stück Heimat. oder eben fremdes Land, je nachdem. "Danke sehr, das genaue Rezept gebe ich nicht her. Aber falls Arthur mir die Zeit lässt kann ich noch welchen backen." Schmunzelt Mordred, nickt als Khurdagh und auch Matthus ablehnen und nimmt sich selber noch ein Stück heraus ehe er den Rest wieder ordentlich verpackt.
"Nein, dafür bist du noch zu jung." Erklärt er dabei Arthur, der zwischen den Großen hin und her blickt, dann zu dem was Papa Mordred da tolles hat.

"Schade, aber das kann ich verstehen, zu viel Zucker kann wirklich ganz gemeine Folgen haben." Das der Zwergenpapa dann so schaut und sich vorstellt entlockt Mordred ein Schmunzeln, immer ein Seitenblick mit auf dem kleinen Halbork der sich gerade wieder etwas unbeholfen aber unnachgiebig beginnt auf seinen Windelpopo zu setzen, dabei ganz genau beobachtet wie Dominga das Stück Weißen Nougat genießt.

"Mordred Farafan, Mitglied des Roten Salamanders und Meister der Schnapsbrennerei." Stellt er sich selbstverständlich ebenfalls vor. "Früher öfters, ich bin viel gereist ehe ich wirklich sesshaft wurde und meinen eigenen Betrieb aufgebaut habe. Aber hin und wieder bringen mich Geschäftsreisen noch in die Richtung. Fasar, Mherwed, Unau, Anchopal, Rashdul, Khunchom, die und andere sind immer eine Reise wert. Das nutze ich dann auch um alte Kontakte und Freundschaften zu pflegen. Ich habe ein paar Kunden in Khunchom, exportiere einige meiner Produkte dorthin, von wo aus die sie dann weiter veräußern, und importiere anderes von dort." Erzählt er frei heraus, ohne zu sehr ins Detail zu gehen. "Außerdem unterhalte ich Handelsbeziehungen in andere größere Städte, zum Beispiel ein paar Exklusiverträge einiger meiner Erzeugnisse die in Angbar recht beliebt sind, was den Vorteil hat das auch öfters mal ein Fässchen Angbarer Dunkel zu mir findet." Und Brabak läuft nach ein paar Startproblemen auch ganz gut an, das scheint auch was zu werden. "Leider treibt mich aber gerade nicht die Schnapsbrennerei in die Stadt, deswegen habe ich auch keine ganz so breite Palette bei mir wie üblich wenn ich deswegen unterwegs bin. Ehrlich gesagt ist das für mich auch eine Herzensangelegenheit. Ich liebe meine Produkte und habe viel Spaß dabei immer wieder mal Neues auszuprobieren und meine Palette zu erweitern. Aber ein paar Proben meiner Tropfen habe ich meistens dabei, immer wenn es sich einrichten lässt. man weiß nie wann sich die Gelegenheit für einen guten Handel ergibt."

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 1716
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Gareth, Handwerkerviertel, offenes RPG] Taverne Tintenfass

Ungelesener Beitrag von Vanni Fucci » 03.10.2020 11:53

Tisch Orkmenschelf + Zwergenanhang

Jetzt wo der Mann es sagt, fällt Matthus die Brosche auf, die auf den roten Salamander hinweist. "Alchemist? Mhh, nicht wonach ich meine Hände ausstrecke. Dieser Zwerg hier hat sich auf den Handel mit Erzen und deren Erzeugnissen spezialisiert. Habe von Ferdok nach Khunchom umgesiedelt. Und versuche nun die alten Kontakte und Wege von dort aus aufzubauen. Mit dem Zusatz der Familienführung." Er wiegt seine Tochter auf dem Arm.
"Und wie ich sehe trifft dies auch auf Euch zu wehrter Herr." Ein Lächeln schleicht sich auf das Gesicht vom Zwerg. Babies waren nunmal einmal süß und putzig. Egal welcher Rasse angehörend.

Dann legt sich eine Hand auf die Schulter des Zwerges und Ingrescha samt Söhnen steht hinter ihm. "Nun, es wird Zeit zu gehen. Aber ich komme nochmal in den Meilersgrund. Möglicherweise schaffe ich heute noch etwas. Travia mit Euch." Matthus deutet auf alle am Tisch. Im Gehen macht er einen Abstecher zum Tresen, um die Zeche zu bezahlen. Ein kleiner *Zettel auf dem 'Mühlherr' steht, mit dem Betrag des Essens und der Getränke plus eines Trinkgeldes in Münzen oben drauf.
- Hart wie Stein, scharf wie Stahl. -
Mercutio Mervollo Micheangello da Kuslik bei den Theaterrittern
Meister der Drachenchronik

Antworten