[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 17.07.2020 12:32

"Hmmm......Also darauf könnte ich mich einlassen." Gibt Der Elf lachend nach, bei der Bedingung mit den Illusionen. Glinda derweil schenkt Raul einen Handkuss. "Das versprechen alleine lässt mein Herz vor Langweiligkeit schon gemächlicher schlagen, mein großer Held. Und Treffer. Als Belohnung pack ich dich vielleicht auf meinen Besen und entführ dich in mein Schloss. Woher könnte man dich kennen? Auch wenn wir hier ganz sicher nicht mehr in Kansas sind seh ich keine silbernen Schuhe." Silber, nicht rot. Buchvorlage, nicht Film. Kurz blickt sie auch demonstrativ zu der Fußbekleidung Rauls.
Die letzte Bemerkung entlockt Daniel dann wieder ein Lachen. "Alte Freunde, ja. Ich mein, ist mir egal ob mein Mann Norm, Ork, Elf, Troll, Zwerg oder anderes ist, wenn es passt dann passt es. Aber eine Frau geht dann doch zu weit, selbst ich hab meine Grenzen was ich heiraten würde." Dabei streckt er der Hexe des Südens doch wirklich leicht die Zunge raus, wobei diese kurz ihren Nagellack inspiziert. "Immerhin sind wir uns da einig, ich hab schließlich auch Ansprüche. Dann lieber dein Onkel, der sieht seid seiner Verjüngungskur ziemlich gut aus. Auch wenn ich nicht weiß ob deine Familie meinen Ansprüchen genügen würde. ich brauche ein ganzes Königreich für mich." Flötet sie rauchtig zurück, zwinkert dann Raul zu.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.07.2020 14:38

"Vielleicht kommt die zauberhafteste aller Hexen, dann doch noch zu ihrem Vergnügen und kann sehen, wie wir unseren magischen Wumms vergleichen." Den Handkuss kann er formvollendet ausführen. Zumindest so, dass man sich nicht blamiert, für hochadlige Gesellschaften kann man garantiert an irgendwas feilen. "Ohh ich kann euch stundenlang aus einem magischen Nachschlagewerk vorlesen, bis das euch die Langeweile das Herz zum Stehen bringt. Nur müsste ich dann versuchen es mit irgendetwas wieder zum Schlagen zu bekommen..." Er schaut zu den Beinen. "Silberne Schuhe würden helfen, oder? Und wer weiß, vielleicht geben meine Socken einen Hinweis aus welcher Stadt ich stamme" meint er schmunzelnd und wenn sie nach unten schaut sind sie jetzt silberglänzend, obwohl es vorher dunkles Rauleder war. Und die vorher klassisch dunklen Socken sind smaradgrünen gewichen.
"Wirklich? Lieber einen deutschen Riesen? Die sind wirklich riesig... meint er zwinkernd. Also ich weiß ja nicht, aber diese Dame ist zauberhaft in grün. Dafür könnte man über seinen Schatten springen..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 17.07.2020 15:09

"ich bin schon ganz und gar unaufgeregt." Versichert Glinda Raul, paart das ganze mit einem wohligen, leicht schläfrigen Seufzer. "Ich freue mich schon darauf irgendwann daraus befreit zu werden, das wird sicher herrlich werden." Der Blick zu seinen nun silbernen Schuhen, dazu den passenden Socken entlockt ihr ein entzücktes Lächeln. "Wunderbar! Du weißt wirklich wie du das Herz dieser Hexe wieder zum Schlagen bringen kannst!" Oh ja, das gefällt ihr!
Daniel lacht auf, die miese Laune von eben ist jetzt offenbar wieder weggeblasen. "Sie ist zauberhaft und einfach phantastisch. Aber doch, lieber ein deutscher Riese, riesig muss nicht immer ein Nachteil sein. Und man sollte offen für neue Erfahrungen sein." Zwinkert der Elf Raul zu. Kurz schwenkt er eine Hand über den Tisch, ehe dort ein kleiner, geflügelter Affe in einer Pagenuniform von Beginn des letzten Jahrhunderts sitzt. Eine große Kakerlake in der einen Hand und mit gefletschten, viel zu vielen und viel zu scharfen Zähnen reißt er die Hälfte aus dem Zuckenden Insekt, ehe er es völlig verspeist. Und dann mit seinen zornigen, kleinen Äuglein noch die anderen Personen hier mustert.
Ja, etwaige Sensoren und Kameras können ihn wahrnehmen, es ist eine realistische Illusion die auch Geräte anspricht.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 17.07.2020 21:34

Er freut sich auch sichtlich, dass der einfache Zauber ihr gefällt. Und wieder einmal muss er zugeben, dass das einer der nützlichsten Zauber ist, die er kennt. Von wegen Säurebomben oder Kugelblitze.
"Den Göttern sei Dank," lacht er. "Ich hätte es mir nie verzeihen können, euch schlussendlich in ewigen Schlaf versetzt zu haben. Dann wäre mir dieses Lächeln entgangen." Daniels Worte hingegen lassen ihn den Kopf schütteln. "Immer. Aber man muss ja nicht jede Erfahrung selbst machen. Ich glaube nicht, dass ein Mann viel von mir hätte. Vermutlich so viel, wie eine Frau von dir..."
Auf dem Tisch überlagert jetzt plötzlich eine neue Illusion die andere Seite des Tisches. Dieses Mal erscheint eine Gottesanbeterin, die sich einen großen Falter einverleibt. Unterarmlang und unfassbar detailliert kann man sie sehen, die Mandibeln kauen, die unmenschlichen Augen mustern den Elfen und die Orkin. Sie scheint zu überlegen, wer das nächste Ziel sein könnte.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 18.07.2020 15:28

"Ewiger Schlaf steht mir nicht, auch wenn ich Mohnblumen mag. Ich bin Euch von Herzen dankbar, das gefällt mir wirklich." Kurz deutet sie eine huldvolle, galante Handbewegung an, wobei ihre Augen doch mit etwas Schalk aufblitzen. "Aber nicht schreien, falls ich mir die später unter den Nagel reiße."

Als Raul den Kopf schüttelt und ihm widerspricht ist es Daniel, der diesmal kurz auflacht. "Okay, ich muss zugeben das das jetzt mehrdeutig rüber kam. Ich hab auf den Riesen angespielt, immer offen für was neues sein. Ich versuch schon nicht bei dir zu landen, keine Sorge. Jeder wie es ihm oder ihr gefällt." Versichert er grinsend. Dann betrachtet er sehr interessiert die neue Illusion und Glinda klatscht etwas Beifall. "Ich bin ja fast versucht einen Holowürfel aus der Tasche zu holen und mitzumachen. Aber so schnell krieg ich das unvorbereitet nicht hin." Meint sie anerkennend. "Wirklich ein Meisterwerk." Stimmt auch Daniel zu, ehee r wieder an der reihe ist.
Dabei wird auch diese Illusion überlagert. Die Gottesanbeterin quillt auf, völlig asymetrisch, der Panzer platzt auf und überall quillt menschliches Fleisch durch, eins der Augen wird halb ins menschliche verzerrt, halb aus dem nun zu kleinen Kopf gedrückt aus dem nun auch einige strähnige, blonde Haare sprießen. Die Gottesanbeterin mutiert gerade zu einem ziemlich unansehnlichen Mensch.Insekten-Hybriden. Und dabei lässt sie sich den Schmetterling weiter schmecken.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 18.07.2020 15:57

Er lacht. "Dann müsst ihr mich aber wirklich auf dem Besen mitnehmen. Ich kann ja nicht barfuß durch die Stadt laufen. Wie käme das denn einen Magier an. Oder ihr müsst mir einen Ballon schenken..."
Bei Daniel winkt er ab. "Wie gesagt, ich glaube da hast du wirklich schlechte Karten, tut mir leid." Dann schaut er zum Insekt und nickt ebenfalls beeindruckt. "Danke. Deine sind auch wirklich gut." dann grinst er schelmisch, fixiert die Gottesanbeterin und man kann sehen, wie sich ihr ein Schatten nähert:Wer einen Shedim im Astralraum gesehen hat, kann einen solchen eindeutig wiedererkennen und er dringt durch Mund und Nase des Halbinsektes ein, welches sich dann plötzlich an den Bauch fasst, sich selbst diesen aufreißt, bevor der Falter sich aus dem Loch herauswindet und mit halb zerfetzten Flügeln auf den dem Bauch der Gottensanbeterin sitzt. Sein Gesicht nähert sich dem des Halbinsektes zu einem Art Kuss und plötzlich zucken auch ihre Gleider wieder und sie richtet sich auch wieder auf und beide schauen mit zombiehaft trüben Augen Daniel an, suchen neuen Beute, der Affe schwingt sich quietschend in die Lüfte.
"Einen Vorteil müssen wir alten Magier doch auch haben, gegen eine Hexe des neuen Zeitalters." Spannend. War sie wie wirklich die Deckerin, die unter diesem Pseudonym unterwegs war. Er hatte noch nie mit ihr gearbeitet, dazu ist seine Freundin als Deckerin zu gut und würde ihm den Kopf abreißen, wenn er einfach jemand anderen fragt.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 18.07.2020 16:39

"Ich denke das lässt sich einrichten." Verspricht sie lachend. "Der Ballon wär dann wohl mein Einsatz, ich hab da was ähnliches, könnte auch funktionieren." Dann schaut er aber zu Glinda, hebt mahnend den Finger. "Fragen, nicht einfach hacken." Worauf sie ganz und gar unschuldig schuldig mit den Wimpern klimpert. "Wenn mir eh alles gehört, kann das kaum noch stören."

Rauls neuesten Einfall betrachtet der Elf sehr aufmerksam, grinst sogar ein wenig. "Verdammt, da legst du die Messlatte noch höher." Bemerkt er anerkennend, überlegt einen Moment, noch eine kleine Bewegung und der Affe kehrt kreischend zurück. In den Klauen eine kleine Bombe, oder eher Gasgranate, welche er zwischen die beiden Schatten abwirft. Und kaum werden die beiden Shedim dem gewahr öffnet sie sich und sprüht einen glühenden Nebel in die Umgebung. Bei dem die beiden Schatten beginnen zu zucken, die Auren sich in purer Qual verdrehen und regelrecht aufgefressen, ausgesaugt werden. Die Körper bleiben zurück, aber die im Licht der Astralebenen grell leuchtenden und pulsierenden Baktieren werden immer kräftiger, teilen sich, während die Auren der Schatten ausgesaugt werden wie die Essenz und Lebenskraft eines Vampiropfers.
Und als die Leichen, völlig magielos und profan zurück bleiben, die Geister regelrecht zerrissen wurden, wabern und schweben die FAB-III-Baktieren, die Wolke, nach einem kleinen Windhauch gen Raul weiter. Auch hier, wer so etwas ähnliches schon einmal gesehen hat könnte es wiedererkennen.

"Das stimmt, ist wahrscheinlich der Ausgleich das ihr schon lange vor uns auf den Scheiterhaufen gelandet seid. Als hexe wird man ja so leicht missverstanden. Dafür kann ich andere tolle Tricks. Erwidert Glinda, wirft dann auch wieder einen Blick auf das Schauspiel das sich gerade bietet.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 19.07.2020 00:12

"Nein, nein, es muss schon ein Ballon sein," meint Raul lachend. "Aber für eine Hexe, die so phantastisch ist, würde ich mich auch auf dem unbequemen Besen entführen lassen."

Raul pfeift bei dem Bild durch die Zähne. "Das sind aber ganz schön große Geschütze..." Dann setzt er ein gespielt bösartiges Grinsen auf und man kann sehen, wie die Luft zu flimmern beginnt, wo gerade noch die Geister waren, so als seien die Geister im Astalraum unterwegs, aber gleichzeitig erhält man plötzlich einen Blick auf den Astralraum und da sind es keine Geister, es ist ein Tornado, ein dunkler Wirbel der an Kraft zunimmt und er entzieht allem, mit dem er in Berührung kommt die Magie. Nicht wie die Bakterien, die sich davon ernähren, er ist das nichts, ein schwarzes Loch der Manaebene und hinterlässt nichts. Ein Foveae. Und er bewegt sich, wie eine Naturgewalt auf Affen und Daniel zu.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 19.07.2020 13:14

"Also gut, dann wird es ein Ballon, ich lass ein paar meiner Äffchen fliegen, dann kann ich dich später ganz standesgemäß nach hause bringen." Lacht Glinda, schwer zu sagen ob das jetzt nur Scherz ist oder ob da Tat folgen würde. "Vorsicht, das ging schon im Buch nicht gut aus." Wirft Daniel schmunzelnd von der Seitenlinie ein.

Dann grinst er und schaut was Raul bei der Illusion machen wird. "Sagt der richtige, aber eine Sterilisation wär wohl nicht beängstigend genug gewesen." Meint er, nachdem er ebenfalls einen anerkennenden Laut von sich gegeben hat. Die FAB-III Wolken werden regelrecht ausgesaugt, auf völig andere Art zerrissen und was sich dort in diesem Fovea abspielt ist wirklich beängstigend. Und es gibt kaum etwas das an diese Horrorvorstellung jedes astralen Wesens, oder jedes Dualwesens heran reicht. Aber zumindest gleich ziehen kann man.

Aus Daniels Richtung, aus der des kreischenden Affens, erhebt sich ein ebenso gewaltiger Sturm, ein Orkan. Nein, ein Tornado. Grün blitzend jagen um ihn herum alle möglichen Dinge durch die Luft. Werden von grünen Blitzen getroffen, explodieren oder verwandeln sich von einem ins andere. Eine Kuh wird plötzlich zum Hahn, ein Auto zerfließt wässrig, ein Adler endet als gegrilltes Brathähnchen und die beiden so entgegen gesetzte Tornados prallen aufeinander. Pures Nichts gegen pures Chaos. jeder auf seine Art den Geist und Verstand von jedem zerreißend der nur zu lange hinein blicken würde. Oder hinein gerät und etwas dummes macht.
Und hier treffen diese Urkräfte aufeinander, jeder greift und zerreißt in einem stürmischen Kampf regelrecht die pure Existenz des anderen während sie dabei beide schrumpfen, in sich zusammen fallen und irgendwann eine Landschaft hinterlassen, die von den Tornados regelrecht umgekrempelt wurde. Und viele kleine Blasen oder Domänen zeichnen die Landschaft, die gesamte astrale Topographie ein Flickenteppich unzähliger unzusammenhängender Spitzen in die eine oder andere Richtung.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 19.07.2020 14:50

Raul lacht. "Solange meine Hexe nicht erwartet, dass ich eine Robe und einen spitzen Hut aufsetze," meint er mit einem zwinkern und nickt bei dem Bild, was sich da bietet anerkennend. Schüttelt grinsend den Kopf. "Keine halben Sachen bei mir." Als die Urgewalten dann so aufeinander treffen beobachtet er das Schauspiel. Ja so in etwas sah das aus. Wesentlich weniger beunruhigend, wenn man das so betrachten konnte. In echt hat nicht viel gefehlt und er hätte eine neue Hose gebraucht. "Also ich würde ja unentschieden sagen. Außder der Herr hat noch etwas Erschreckenderes auf Lager. Aber ich denke die Entscheidung müsste der schönsten Frau hier gebühren."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 19.07.2020 17:03

Glinda betrachtet Raul von seinen silbernen Schuhen, über die Socken bis hinauf zu seinem Haar. Dabei tippt sie sich mit einem manikürten und lackierten Fingernagel gegen einen Hauer, als würde sie nachdenken. "Nein." beschließt sie, blickt ihm dann wieder in die Augen. "Nein, ich schätze mal das wäre dann doch etwas übertrieben." Gibt sie sich großzügig.

"Unentschiedenen klingt gut, das zu übertreffen ist beinahe unmöglich." Stimmt Daniel zu und betrachtet das Werk, lacht kurz auf. "Keine große Konkurrenz." neckt er, immerhin ist Glinda die einzige Frau hier. "Raul gewinnt." Kommt es dann auch passend zurück. "Das letzte scheint mir fast etwas von ihm abgekupfert zu sein."
Gefolgt von einem pfeifen auf dem Tisch. Ein altes, etwas baufälliges Farmhaus kracht lautstark auf den Boden. Kurz blitzen silberne Schuhe auf, dann rollen sich die Füße mit den langen, dunklen Socken regelrecht ein und verschwinden unter der Veranda. Diesmal ist es Glinda, die Daniel die Zunge ein wenig raus streckt. "Na, schlechte Verlierer mag keiner." Das nimmt der Elf ihr aber nicht übel, wbenso wenig wie umgekehrt. Beinahe gleichzeitig lachen die beiden auf.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 19.07.2020 18:14

Er neigt seinen Kopf und lächelt. "Danke, mächtigste der Hexen von Oz," grinst er ein wenig. So Roben sind auch wirklich schrecklich. Glorifizierte Säcke. Daniel dahingegen widerspricht Raul. "Also selbst unter all den Frauen in diesem Club sticht sie hervor wie ein Smaragd unter 1000 Aventurinen," verteidigt er seine Aussage und grinst bei dem Gefecht, zieht an der Zigarre. "Haben wir unseren magischen Wumms genügend unter Beweis gestellt, oder fordert die Hexe des Südens noch mehr Tribut..:"
Daniel nickt er zu. "Selten jemanden zu treffen, der sich so gut auskennt. Du hast so etwas schon gesehen, oder?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 19.07.2020 19:28

Sie wirft Raul einen, möglichst galanten, Luftkuss zu. "Nichts zu danken, wenn ich schon einmal einen echten Zauberer fange dann diesmal doch zumindest einen echten der nur so wirkt als wäre er keiner." Nicht so wie der Zauberer von Oz, der so tat aber keiner war.

Als Raul ihm widerspricht schmunzelt der Elf. "Nun gut, dem kann ich dann wohl kaum widersprechen. Selbst in der Smaragdstadt sticht sie hervor wie jemand ganz Besonderes."

Bei dem Gefecht schließlich, das Raul grinsend beobachtet zeigt sich wirklich, dass die beiden sich wohl schon länger kennen. Bei der Frage wendet sich Glinda ihm wieder zu. "Ich glaube, eine Revanche wäre nur gerecht. Und da seine Hoheit die Illusionen ins Spiel gebracht hat, wäre es nun an dem Zauberer ohne Robe und Spitzhut die Disziplin zu wählen." beschließt Glinda, was dem Elfen doch wieder ein Lachen entlockt. "Hey, sollen wir dir mal vorrechnen was für einen Stundenlohn man für so begnadete Illusionen verlangen könnte?" "Nur wenn ihr es in Karat Smaragd machst." "Hör mit dem Adelsmist auf, sonst mach ich das wirklich noch." Und schon wieder die Zunge, diesmal von ihr. Doch, auch wenn sie wieder dahingehend stichelt scheint er es nicht mehr ganz so übel zu nehmen. Das hier scheint seine Laune durchaus zu bessern und zu heben. Wenn man bedenkt wie er auf die ersten Sticheleien reagiert hat.
Dann nickt Daniel Raul zu, als die Illusionen verschwinden greift er nach seinem Drink und genehmigt sich noch einen Schluck. "Das kann ich zurück geben, sah alles sehr realistisch aus. Du auch, oder? ich war näher dran als mir lieb gewesen wäre. Auch wenn ich das offiziell jederzeit glaubhaft leugnen würde."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 19.07.2020 23:24

"Immer gerne," meint er schmunzelnd. "Auch wenn ich glaube, dass wir uns kaum magisch duellieren können, ohne direkt mehrere Anklagen am Hals zu haben. Geister beschwören dauert etwas und vor allem nehmen sie einem so etwas auch zu recht übel. Uns im Astralraum schlagen ist ziemlich langweilig für Außenstehende. Aber wir können uns gern obskures Wissen um die Ohren hauen oder so etwas. Zum Beispiel: Ein Karat eines klaren, tanngrünen Smaragdes hast du gerade als Gabe bekommen," offenbart er zumindest in dem Feld etwas an Wissen. Ein Hoch auf den Juwelendiebstahl in Amsterdam damals.
Das Kompliment von Daniel nimmt er gerne an. "Ich war schon in den ADL unterwegs. Die haben Orte an denen man so etwas beobachten kann. Beides. Da sind ein paar wirklich gruselige und widerliche Orte. Oder im Dschungel in Aztlan.Habe ich mal gehört in so einer Doku." Bei den Verrückten. Das war wirklch gruselig. Wie man so etwas wissenden Auges machen kann.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 19.07.2020 23:52

Glinda hört interessiert zu, greift schließlich ebenfalls nach ihrem Drink. "Klingt nachvollziehbar. Und vielen Dank für diese phantastische Gabe. Da kann der Zauberer aus Oz mit seinen Lichtmaschinen und Feuerwerk mehr als einmal einpacken." Daniel derweil stellt sein Glas nach einem größeren Schluck wieder ab und greift nach den Snacks welche inzwischen ebenfalls für alle gebracht wurden. "Ja, ich glaub ich kenn da eine ganz ähnliche Doku, einfach nur abartig." Dabei läuft dem Elf unwillkürlich ein kalter Schauer über den Rücken, schiebt das dann aber auch bei Seite. "Obsukres Wissen ist ziemlich breit gefächert, irgendwelche Einschränkungen? Ich mein, das könnte vom Gewicht eines Liters Wassers am Grund des Mariannengrabens bis hin zum Gewicht eines Kubikmeter Gänsedaunen auf der Mondoberfläche alles mögliche sein. Oder Dingen die man eigentlich nicht so genau wissen will."

Einen kurzen Moment wirkt Glinda vielleicht ein ganz klein wenig abwesend, dann haut sie ohne Vorwarnung die Antwort auf die beiden Fragen raus und zwinkert Daniel zu. "Einfache Mathematik, da musst du dir was besseres einfallen lassen. Und das ohne mit der Matrix zu schummeln." "Dafür mit Zerebralbooster meine Liebe." Worauf sie eine Augenbraue hebt, dann beide, von Raul wieder zu Daniel blickt. "Schummeln? Was für ein hartes Wort, ich nutze einfach was mir gegeben wurde."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 20.07.2020 17:15

Raul lacht, als sie die Antworten so einfach heraushaut, nickt aber grinsend. "Stimmt beides... Wobei ich die Dichte von Daunen höher geschätzt habe."
Dann überlegt er. "Wie wäre es damit: Die Dame legt jeweils ein Gebiet fest und wir stellen uns gegenseitig eine Frage daraus, deren Antwort wir selbst kennen. Wer zuerst drei Antworten richtig hat?"
Ja, das war ebenfalls eine der besten Veränderungen, die er je an sich hat durchführen lassen. Und das erstaunliche. Es hat seine Magie eher verbessert als verschlechtert. Trotzdem war es genug. Die paar Eingriffe reichten, es würde mit einer Leonisation sowieso schon haarig genug werden. So in dreißig Jahren...
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 20.07.2020 22:32

"Das macht die Luft, beziehungsweise im Vakuum mit geringer Schwerkraft das Volumen der feinen Härchen. Dadurch ist die Dichte trotz fehlender Luft sehr niedrig so lange man sie nicht absichtlich zusammen presst." Stimmt Glinda ihm grinsend zu, prostet ihm dann auch mit ihrem Glas zu. "Das könnte spannend werden. Und ich muss sagen der Zerebralbooster war neben dem Schlafregulator das Beste was ich machen konnte. Dadurch kann ich meinem Ruf mehr als gerecht werden und das auch noch beinahe rund um die Uhr, falls ich die Zeit nicht für andere schöne Dinge nutze.""
Kurz überlegt sie dann, schaut zwischen den beiden Männern hin und her. "Also gut, da Daniel verloren hat darf er die erste Frage stellen, falls er mit den Bedingungen einverstanden ist." Besagter Daniel hebt die Hände, präsentiert die Handflächen. "Nein, keine Widerworte. das klingt akzeptabel."

Glinda nickt huldvoll, überlegt dann kurz, richtet schließlich einen ihren manikürten Fingernägel auf Daniel. "Biologie, Revitalisierung beziehungsweise Verjüngung." Daniel hebt eine Augenbraue hoch, dann zucken seine Mundwinkel aber ein wenig ehe sich ein feines Grinsen auf seine Züge schleicht. "Obskur also...."
Doch, er muss kurz überlegen, schaut dabei auch zu Raul und leert den Rest von seinem Whisky, stößt dann mit dem Fingernagel seines Zeigefingers gegen das nun leere Glas. "Also.......Leonisation, die ist ja inzwischen Allgemeinwissen. Aber auf welcher Grundlage wurde das ursprüngliche Leonisationsverfahren entwickelt. Was war die Inspiration, die Vorlage, aus was wurde sie entwickelt?"
SpoilerShow
Falls er es weiß, das wurde aus der Regenerationsfähigkeit einiger MMVV-Infizierten entwickelt. Vampire und co die nicht mehr altern. Ähnlich wie die Essenwiederherstellung die ja später dazu kam.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 20.07.2020 23:46

"Ja, es gibt einige Dinge die wirklich praktisch sind. Aber wir sind da ein wenig eingeschränkter. So viel sollte man da nicht machen, auch wenn ich nicht gerade einer der Pursiten bin, die dabei einen Anfall bekommen. Aber das ist wirklich ein Tanz auf Messers Schneide..." meint er zu den Verbesserungen, von denen er ja zumindest eine Datenbuchse hat.
Auf den Wettbewerb hin nickt er, muss dann aber bei der Frage passen. "Ehrlich? Keine Ahnung... Aber ich lass mich gerne aufklären. Aber was ich dahingegen weiß: Auf wen geht der Name zurück und was ist die Geschichte dazu?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 21.07.2020 23:38

Glinda winkt locker ab. "Das weiß ich doch, da sind die Hexen und Zauberer der neuen Zeit und die der alten Zeit sogar ziemlich ähnlich. Da muss alles noch deutlich öfters und gründlicher überlegt werden als bei anderen. Ausbrennen ist kein angenehmes Gefühl, aber der Kosten-Nutzen-Faktor ist bei einigem wenigen einfach unschlagbar." Aus dem wie sich das entwickelt hält sich Daniel schmunzelnd raus. Lieber bestellt er über ein Kommlink Nachschub. Für jeden von ihnen noch einmal das Gleiche wie vorher.
"MMVV, die Regenerationsfähigkeit von Vampiren und anderen Infizierten war die Vorlage. Die hat man auseinander genommen, also die Infizierten und nicht nur die Gabe genetisch gesehen, ich glaub auch kaum das die Infizierten das alle so gerne und freiwillig mit sich haben machen lassen. Dann wurde aus den Erkenntnissen die Leonisation entwickelt. Deswegen braucht es auch immer eine genetische Ursprungsprobe von dem der verjüngt werden soll. So jung und gesund wie möglich. Die dient sozusagen als Zielzustand für die Zellregeneration. Vereinfacht ausgedrückt." Bei Rauls Gegenfrage stutzt er kurz, überlegt dann. Und dann noch einen Moment länger. "Das war doch was mit Christoph Columbus, oder? Ein Juan.....nein. Dieser eine Spanier der den Jungbrunnen finden wollte, oder gefunden hat. Ich glaub da muss ich auch passen. Ich bekomm die Geschichte zusammen, aber nicht den Namen." Gibt er sich schließlich geschlagen, als eine Schwebedrohne ihre neuen Drinks bringt und dabei auch direkt leere Gläser und anderes abräumt das geholt werden kann.

"Nein, das reicht nicht ganz. Null zu Null würd ich sagen. Also gut, als nächstes beginnt Raul. Mit der Auflösung und das nächste Thema sind Drachen. Keine weitere Einschränkung, das ist obskur genug." dabei holt sie wirklich einen kleinen, zwölfseitigen Würfel aus ihrer Tasche. Die Kantenlänge nicht viel größer wie bei einem Spielwürfel. Den rollt sie auf den Tisch und dann beginnen die Seiten leicht zu glühen. Und über dem Tisch erscheinen halb transparent grüne Flammenschalen. Schalen aus gehauenen grünen Smaragden, in denen grüne Flammen brennen. Und welche bei beiden eine Null bilden. Null zu Null. Dabei wirken die Flammen, abgesehen von der Farbe, absolut realistisch. Und vor allem auch organischer als ein einfaches Standard-Grafikicon.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 21.07.2020 23:58

Ahh eine Ota... nein Techomancerin vermutlich. "Ja, da kann ich nur zustimmen. Wobei man da eine Ecke betritt, in der es immer zu eisenharten Diskussione führt. Für manche bin ich dadurch ein Sünder, wie ihn die ganze katholische Kirche nicht kennt und das will ja einiges heißen," meint er lachend und hört der Erklärung interessiert zu. "Das halten sie aber auch schön unter der Decke oder?" ist dann seine abschließende Meinung.

"Juan Ponce de Leon, war der Mann. Und ja er hat Kolumbus auf der zweiten fahrt begleitet, wobei die Suche nach dem Jungbrunnen ihm eher zugeschrieben wird. Zumindest ist das wohl erst Jahre nach seinem Tod in irgendeiner Schrift mal erwähnt worde. Trotzdem schreibt man ihm das zu..."

Beim Neuen Thema muss er schmunzeln, aber entscheidet sich dann doch für obskur aber wissbar. Er hätte da schon ein paar Sachen, aber die Frage ist auch, ob man die einfach so ausplaudern sollte. Beeindruckt schaut er auf jeen Fall auch zum Hologramm. "Schick!" lobt er es. "Ich halte es einmal einfach. Wie sieht Kaltensteins nichtdrachische Gestalt aus?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 22.07.2020 00:30

"Sünder sind wir alle, und wenn wir nicht bereuen, konvertieren, beichten und uns bessern werden wir auf Ewig in der Hölle schmoren." Kann sich der Elf nun doch nicht ganz verkneifen, lacht dann auch kurz auf. Nickt dann aber schließlich dazu, dass die das ziemlich unter der Decke halten. "Tun sie, ist ja auch nicht gerade gute PR. Und nichts mit dem man gut Werbung machen kann."
Der Auflösung folgt er dann interessiert, greift dabei nach nach seinem neuen Glas und schwenkt den flüssigen Bernstein etwas. "Wieder etwas gelernt, zumindest war ich nahe dran würde ich behaupten."

bei dem neuen Thema schaut er etwas skeptisch zu Glinda, aber er sagt nichts dazu und hört dann auch wieder zu. Diesmal muss er nicht lange überlegen, schmunzelt dabei etwas. "Ein sehr großer, alter Troll. Langer weißer Bart und Haare, Gehstock, macht einen auf zauberer oder so etwas dabei." Und dann schaut er auch erst einmal zu dem Hologramm, betrachtet es genauer. "Gefällt mir, auch wenn ich Blau lieber mag als grün."
"Danke sehr euch beiden, ist zwar nicht ganz so beeindruckend wie eures, aber wenn wir uns in der Matrix treffen würde wär ich die mit den dicken Hosen." Zwinkert sie den beiden zu, betrachtet dann Daniel und wartet auf dessen Frage. Doch, er überlegt wohl etwas länger, was er fragen sollte. Na toll, als wenn man vieles davon hier so einfach ausplaudern könnte, oder sollte. "Wie sieht Kalanyrs wahre,n, natürliche drachische Gestalt aus?"

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 22.07.2020 17:06

Jetzt lacht auch Raul. "Ich gehe von seiner aktuellen Drachengestalt aus, oder?" Wenn Daniel nickt, fährt er fort. "Der Gute hat sich ein wenig verändert. Westlicher Drache, groß, drahtig. Erinnert mich immer an einen dieser fiesen Raubsaurier, hat aber auch Hörner. Er wechselt beständig die Farbe seiner Schuppen. Und wenn ich es richtig weiß, dann leuchten sie inzwischen sogar im Dunklen, wie man das bei dei schlechten Filmen über radioaktive Sachen kennt. Allerdings glaube ich, dass ihm sein Aufenthaltsort nicht gut tut. Sagen wir es mal so, unter dem ganzen schillernden sieht er etwas gelb um die Nase aus," erklärt er recht bildhaft. Ein etwas unangenehmer Genosse, sogar für drachische Verhältnisse. Zumindest das, was er über ihn weiß.

Glindas Worte hingegen lassen ihn schmunzeln. "Dann sollten wir uns darin nicht messen. Aber du kannst bei dem Wettbwerb natürlich gerne einsteigen. Ich meine das ist jetzt nur unser Kopf..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 23.07.2020 13:19

Daniel nickt, lacht schließlich auf. "Erwischt. Die Frage war vielleicht etwas gemein. Aber die Antwort ist richtig, egal aus welchem Blickwinkel." Und so fallen die Nullen in den Feuerschalen spektakulär zusammen und zeigen bei beiden dann den aktuellen Punktestand.

1:1

"Danke, aber nein danke. Ich bleib lieber unabhängige Richterin. Wenn ich die Themengebiete schon vorgebe." "Fall da bloß nicht drauf rein Raul, sie liebt es uns um ihren Finger zu wickeln. Gib ihr den kleinen Finger, dann schnappt sie sich direkt den ganzen Unterarm." "Natürlich, gerade deswegen liebst du mich doch so Schatz." Klimpert sie mit den Wimpern. "Sonst hätte ich dich schon längst erschlagen Darling." Dabei greift der Elf nach einem der Snacks, dreht sein Armband richtig und dann erklingt aus einem ihrer Gläser eine flotte Musik. "Spaßbremse." Mokiert Glinda, aber ihre Mundwinkel zucken dabei leicht. "Wenn dann richtig." Und als das Lied endet projeziert der Holowürfel eine kunterbunte, dreidimensionale Parade die über den Tisch schreitet und dabei singt. Offenbar sind da auch kleine Lautsprecher drinnen.

"Aber genug davon, sonst verstören wir meinen neuen Lieblingszauberer noch. Nächstes Thema: Hexen, vor dem Erwachen." Legt sie fest, als sie die Parade mit einem Gedanken wieder verschwinden lässt und die Feuerschalen wieder auftauchen.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.07.2020 17:33

Raul schmunzelt. "Niemand hat gesagt, dass wir gemeine Fragen stellen dürfen."
Als die beiden sich dann "streiten" wird das Lächeln zu einem Lachen. "Keine Angst. Mich verstören wenige Sachen. Und für manche Frauen muss man bereit sein mehr als einen Finger zu opfern, oder nicht?"
Bei dem Thema Hexen vor dem Erwachen muss er wieder Schmunzeln. "Das ist ja fast unfair. Jetzt habe ich doch erzählt, dass ich eine Weile in Leipzig war. Welcher Papst war der einzige, der jemals die Existenz der Hexerei bestätigt hat und wie hieß das Dokument in dem dies geschrieben wurde?" fragt er den Elfen.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 24.07.2020 15:16

"Es hat aber auch keiner verboten." Na gut, reumütig sieht anders aus. Aber ja, zumindest weiß er es und gibt es auch zu.

Als Raul schließlich grinst Glinda triumphierend. "Genau so ist es, danke sehr mein großer Zauberer." Daniel dagegen verschränkt die Arme, setzt einen schmollenden Gesichtsausdruck auf der jedem Teenager gut zu Gesicht stehen würde. Nur dass eine Augen dabei amüsiert aufblitzen beweist, dass der Elf das nicht wirklich übel nimmt. "Ich hab dich gewarnt." Kommt es bemüht düster, das Lachen macht ihm da aber ziemlich einen Strich durch die Rechnung. Welches Lachen? Das was sich dabei aus einer Kehle löst. Dabei blitzen eventuell mal ein paar bunte Tätowierungen auf seinem Brustkorb auf, als sich das Hemd dabei verschiebt. Bunte, keltisch irische Tätowierungen. Nichts das mit dem elfischen Pfad des Lebens assoziiert wird.
"Das war die Summis desiderantes affectibus, die Hexenbulle. Nicht zu verwechseln mit dem Malleus maleficarum, der damit im Zusammenhang steht. Der Papst...." Da muss er jetzt doch wieder etwas länger drüber überlegen. "Ich bin mir nicht sicher. Ich setze auf Sixtus, den Vierten seines Namens."

"Fast unfair, wer mit gemeinen Fragen beginnt muss mit so etwas rechnen." Zwinkert die Orkin Raul zu nach der Antwort, wartet dann darauf was der Norm dazu sagen wird.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 25.07.2020 14:33

Raul lacht auf. "Nein, hat keiner. Und ich war schon immer furchtbar schlecht darin auf Warnungen zu hören. Mach das nicht bringt mich eher dazu genau das zu machen."
Bei der Antwort nickt er erst und schüttelt dann den Kopf. "Geben wir halbe Punkte? Der erste Teil ist richtig. Der zweite nicht. Innozenz der Achte war das. Interessanter Fakt ist, dass der Kerl wohl auch acht Söhne und Töchter hatte. Und denen schamlos Ämter und Reichtümer zugeschustert hat. Und er war der Nachfolger von Sixtus. Ich würde durch meine Hexe großzügig gestimmt das gelten lassen. In dem Jahr als die Bulle unterzeichnet wurde, war nämlich der Amtswechsel..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 28.07.2020 16:58

"Das kommt mir sehr bekannt vor." Gesteht der Elf grinsend ein. Ja, Verbote sind oft doch eher eine Art Herausforderung. "Deswegen hab ich es auch nicht verboten, das wollte ich mir nun wirklich nicht auch noch antun." Lacht Glinda. "Aber gut zu wissen." Zwinkert sie Raul zu.

Bei Rauls Auflösung überlegt sie dann etwas länger, legt ihre Finger aneinander so das ihre Fingernägel sachte aneinander stoßen, lehnt sich leicht zurück und betrachtet beide. "Also gut, da ich dank meines neuen Lieblingszauberers ebenfalls gnädigg gestimmt bin lassen wir das zählen. Aber nur als halben Punkt." "Bekomme ich dann noch einen halben Punkt für den Jungbrunnenmythos?" "Und da sagst du, ich nehme den Unterarm wenn man mir den kleinen Finger reicht?" Lacht Glinda auf, als es direkt so von Daniel kommt.
"Nein, nicht rückwirkend." Und so steht es dann 1 zu 1,5. Wie die grünen Flammen dann auch direkt anzeigen werden.

Daniels grüne Augen blitzen amüsiert auf, als er von Glinda zu Raul blickt, dann beide anschaut. "Einen Versuch war es wert, wenn wir hier schon verhandeln. Aber gut, meine Frage: In welchem Jahr wurden die Opfer von Hexenverfolgung in der Domstadt Köln offiziell rehabilitiert?"

Kurz wirkt der Elf dann abgelenkt, greift dann wohl gedanklich seufzend in eine seiner Taschen und holt ein ziemlich dezent und schlicht wirkendes Kommlink hervor, in Form eines schmalen Armbandes welches er sich kurz anlegt. "Entschuldigt bitte kurz." Falls sich keiner groß gestört fühlt ruft er dann auch ein kleines, holographisches Interface auf und schaut kurz nach eingegangenen Nachrichten. Allerdings nur kurz was und von wem, ohne es zu öffnen.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 28.07.2020 17:13

"Ich bin ein offenes Buch für meine Hexe," meint er und erwidert das Zwinkern. "Ich bin mir sicher, dass wir alle hervorragende Händler auf einem Basar abgäben. Vielleicht würde es sogar zum Gebrauchtwagenhändler reichen..." lacht Raul, was sich bei der Frage noch verstärkt und seine Stimme nimmt einen empörten, weiblichen Unterton an. "Kannst du dir das vorstellen? Da ermorden die 60.000 Frauen und dann dauert es fast 400 Jahre bis die offiziell festestellen, dass das nicht ok war. Aber mehr auch nicht. Und dann fühlen sie sich gut, wenn sie eine Straße nach einer Hexe benennen. Was soll das denn bringen? Nicht mal die Urteile haben sie rückgängig gemacht. Formaljuristische Schwanzträger! Hätte es 2012, ja solange hat das gedauert, schau nicht so, schon richtige Hexen gegeben ich hätte jedem von denen einen Geist auf den Hals gehetzt, der nichts anderes gemacht hätte, als dauernd Unfälle zu verursachen..."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator/in
Moderator/in
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 35159
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 30.07.2020 15:20

"Gebrauchtwagenhändler? Wir? Oh, was für eine grenzenlose Ehre, in solch einen illustren Club zu gelangen. Zu viel der Ehre!" Stimmt Glinda in das Lachen ein während Daniel breit grinst, das Kommlink dann kurz darauf auch wieder weg packt. "Es war den Versuch wert. Die Antwort ist richtig, auch wenn ich es anders formuliert hätte." Gesteht er grinsend ein, worauf die grünen Flammen das neue Ergebnis anzeigen. "Klingt fast so als wärst du besessen." Neckt er leicht, kann er sich nicht so ganz verkneifen.

2 : 1,5

"Apropo Formuliert und Gebrauchtwagenhändler, je nach Definition begann das Erwachen schon 2011, also vor der Anerkennung." "Und nach anderen Definitionen kann es viele andere Zeitpunkte geben. Nach mancher Theorie ist das Erwachen noch nicht einmal abgeschlossen. Weil das Mananiveau langsam steigt und wir dementsprechend noch mitten drin sind. Es gar keinen wirklichen Punkt geben kann. da das Erwachen also noch nicht abgeschlossen ist, gab es noch kein endgültiges Erwachen, womit die Frage absolut zulässig ist. Gebrauchtwagenhändler kann ich auch. Denk nur mal an die Spike-Babys, lokale temporäre Anstiege des Mananiveaus, die ruhende Metagene weckten."
Glinda schüttelt schmunzelnd den Kopf. "Ändert nichts daran das Raul führt." Gut gelaunt greift sie nun mit spritzen Fingern ebenfalls nach einem der handlichen Snacks, um etwas davon abzubeißen.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 95
Beiträge: 12681
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Shadowrun - Portland (Cara'Sir) / Downtown] - Tirs Schätze

Ungelesener Beitrag von Chephren » 30.07.2020 17:12

"Sagen wir: Ich habe einige sehr eindrückliche Erinnerung an die Dame. Ich bin mir nicht mehr sicher, wie ich ihr entkommen bin, aber auf jeden Fall hab ich einiges über Hexen gelernt. Oder zumindest wie sie diese sieht." Er muss ein wenig lachen, als er daran zurückdenkt.
"Ok, ich nehme Gebrauchtwagenhändler zurück und ergänze um Strafverteidiger," meint er gut gelaunt und schaut dann zu Glinda. "Nun Herrin des Wissens, der Schönheit und der schrecklichsten Flüche. Mit welchem Thema sollen wir euch als nächstes Vergnügen bereiten?"
Fear cuts deeper than swords.

Antworten