[Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.07.2012 12:32

Gästezimmer Vittorios

Faszinierend. Sie hätte dich alles tun lassen können und du hättest es für deine eigenen Intention gehalten. Wenn ich sie nicht aus deinem Geist gebannt hätte, sie hätte ihre Ziele zu deinen gemacht. Servius lehnt sich zurück, schaut an Vittorio vorbei. Wenn ich diese Art von Magie von ihr erlernen kann, von ihr destillieren, das würde die Kunst der Beherrschung revolutionieren. stellt er mit nicht wenig Begeisterung fest und wirkt ehrlich begeistert.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 16.07.2012 12:42

Gästezimmer, Vittorio

Aus einem unerfindlichen Grund wirkt Vittorio für einen kleinen Augenblick etwas beleidigt, dann aber verengen sich seine Augen leicht, als er die Begeisterung des Meisterschülers sieht und er sieht ihn mit schräg gelegtem Kopf sehr spekulierend an. Ja, das würde es wohl in der Tatstimmt er den Worten des Magiers zu, beugt sich dann unvermittelt vor und legt ihm eine Hand auf den Oberschenkel und senkt die Stimme Lass es uns gemeinsam tun, Servius. Du brauchst mich, jemanden, der Gefühle lebt, jemanden, der dir helfen kann die Gefühle der Necker wirklich zu deuten Und deine eigenen scheint sein Blick zu sagen, als der Hexer sich nun wieder zurück lehnt und auch die Hand zurück zieht.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.07.2012 13:54

Gästezimmer Vittorios

Der Meisterschüler fixiert den Blick des Hexers und einen Augenblick lang flackert etwas in der Dunkelheit, als er sich ein Stück weit vorlehnt, vielleicht einem Impuls folgend. Doch nichts geschieht, für jetzt nicht, denn der Hexer zieht sich bereits wieder zurück und so bleibt Servius nur ein Nicken und ein Räuspern. Ja, ich könnte deine Hilfe wirklich gut brauchen. Wenn du bereit bist mit mir zusammen zu arbeiten könnten wir etwas schaffen, dass noch niemand vor uns geschafft hat.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
marit
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 4874
Registriert: 05.01.2011 17:34
Wohnort: BaWü

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von marit » 16.07.2012 17:28

[geheimer Raum]

Ashaybith beginnt langsam wieder zu atmen kann man hören was im Kaminzimmer gesagt wird?
marit: Nur echt mit Rechtschreibschwäche :D

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 16.07.2012 18:52

Gästezimmer

Vittorio hält den Weinpokal lässig-dekadent in der Linken, während er den Magier ihm gegenüber nachdenklich aus seinen Katzenaugen betrachtet Da sitzt du hier, Servius, wirkst so jung und ... unschuldig er schmunzelt kurz, denn "Unschuld" ist durchaus ein vielseitig interpretierbarer Begriff so jugendlich begeistert. Und doch wäre es wahrscheinlich sehr dumm dir zu vertrauen. Denn du verfolgst doch, wie wir alle, auch nur deine eigenen Ziele, für dich bin ich auch nur Mittel zum Zweck, um das zu erreichen, was du willst. Du willst mich nur benutzen - nicht, dass ich dir da einen Vorwurf mache,mir geht es ja nicht anders - und doch hättest du mich eben fast geküsst, einfach weil ich dich fasziniere, nicht wahr?

Die Idee hat durchaus etwas für sich, Servius meint der Grande schließlich in die Stille hinein ich denke, ich werde es mir einmal durch den Kopf gehen lassen. Aber sag mir... wieder fixieren diese seltsam ungleichen Augen den Magier was genau möchtest du erreichen...
Zuletzt geändert von Lanzelind am 16.07.2012 18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzer/innen-Avatar
lady_adala
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 2034
Registriert: 11.06.2012 12:46
Wohnort: Schellerten

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von lady_adala » 16.07.2012 19:26

[Kaminzimmer]

Caya schaut etwas verwundert drein, es scheint als habe sie nicht alles verstanden, was der Magus zu ihr sagte. Eine was? Naja jedenfalls habt Ihr das sehr richtig erkannt. Ich bin hier für Studien über die hohe Kunst der Alchimie. antwortet sie dem Magus und nippt erneut an ihrem Wein.
Leite gerade die Drachenchronik (seit ca. 75 Stunden)

Wenn du mich weiter nervst, werf' ich nen Fussel auf dich!

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 16.07.2012 20:35

Gästezimmer Vittorios

Einen Augenblick lang ist er bei dieser Frage verwirrt, ganz so als würde er die Intention nicht verstehen. Das ist doch selbstverständlich, oder? meint er dann mit einem fast entrüsteten Blick. Ich würde dieses Wissen nutzen und meine Machtstellung ausbauen, mir einen Namen machen. klärt er dann doch das offensichtliche auf und sieht den Hexer nun seinerseits prüfend an. Was würdest du damit tun? fragt er ein wenig misstrauisch.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 16.07.2012 20:41

Gästezimmer

Vittorio hebt nonchalant die Schultern Das habe ich mir noch nicht so genau überlegt. Ich will mir in erster die Gelegenheit nicht entgehen lassen dich bei der Arbeit zu beobachten meint er mit einem feinen Lächeln und natürlich ebenfalls das Wissen für mich nutzen. Aber sag mir doch ... er blickt sich demonstrativ im Raum um von welcher Machtstellung reden wir noch gleich, die du ausbauen willst?

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 17.07.2012 10:05

Gästezimmer Vittorios

Servius sieht dem Katzenhexer in die Augen. Die ungleichen Farben sind stets dazu angetan ihn zu verwundern. Vermutlich haben sie schon viele andere Menschen fasziniert. Er räuspert sich und schüttelt sachte den Kopf. Ich werde nicht immer Meisterschüler sein. Und ein Meister muss seine Macht behaupten können. Das wird mir mit Wissen, welches nur mir und von mir ausgewählten Personen zugänglich ist, leichter fallen. erklärt er dann ohne wirklich viel zu sagen. Fast schon hastig trinkt er einen weiteren Schluck Wein.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 17.07.2012 11:25

Gästezimmer

Die seltsamen Augen des Hexers haben in der Tat schon viele Menschen fasziniert, einige - abergläubischere - aber sicher auch eher abgeschreckt. Vittorio fährt sich mit der Zungenspitze nachdenklich über die Unterlippe, beugt sich dann wieder etwas vor und senkt die Stimme Verstehe. Aber willst du wirklich für alle Zeiten hier in dieser Einöde bleiben. Zugegeben, es gibt hier einiges an Annehmlichkeiten, aber der ungleiche Blick des Hexers bohrt sich förmlich in die Augen des Magiers. die Welt hat so viel mehr zu bieten, Servius. Denk einmal nach, was du und ich alles erreichen könntest, wenn du deine Fesseln abstreifst Sanft klingt die Stimme des Granden, dunkel und unendlich verführerisch ...

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 17.07.2012 11:32

Gästezimmer Vittorios

Alles was ich brauche ist dein Wissen um das zu tun... Servius hält den Blick des Hexers, sein Blick ist dunkel, er kommt dem zu ihm geneigten Gesicht ein wenig entgegen, wie von einer unsichtbaren Kraft an Schnüren gezogen. Was glaubst du, dass ich erreichen könnte? Wo siehst du mich, wenn ich meine "Fesseln" abstreife und in die offene Welt hinaustrete? fragt er mit leicht belegter Stimme, aber wirklich interessiert an dem Bild, dass der Grande für ihn zeichnet.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 17.07.2012 12:08

Gästezimmer

Wer kann das schon mit Gewissheit sagen? meint der Hexer mit diesem gewissen hintergründigen Funkeln in den Augen, während er dem jungen Magier nun seine Hand auf den Unterarm legt und leicht drückt die Frage ist doch, ob du Zeit deines Lebens hier in diesem Elfenbeinturm verbringen willst, als mächtiger Magier zwar, aber doch gefangen und irgendwann von deiner eigenen Macht zu Tode gelangweilt und glaub mir, ich weiß wie grausam Langeweile sein kann, die aus Überfluss geboren ist ob du weiter warten willst, bis die Geheimnisse und Gelegenheiten in Form etwa eines kranken Adligen mit einer Neckerin zu dir kommen oder ob du deine Flügel ausbreiten und aktiv nach diesen Gelegenheiten suchen willst. Die Welt hat so viele Geheimnisse zu bieten, Servius, Geheimnisse, die nur darauf warten, dass der Richtige sie entdeckt und zu nutzen weiß

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 17.07.2012 12:21

Gästezimmer

Eine verlockende Aussicht und doch, Servius kennt die Welt dort draußen kaum. Alles was ihm stets begegnet sind Orks und Bannstrahler, die eine ständige Bedrohung für Leib und Leben darstellen, wenn man sich ihrer nicht entledigt. Ihn erschreckt der Gedanke alles vertraute aufzugeben, all die Macht, die sein Meister ihm in Aussicht stellt für das vage Versprechen eines wankelmütigen Hexers. Und doch lockt ihn dessen Blick, dessen Berührung dazu, es zumindest in Betracht zu ziehen. Ich kenne die Welt dort draußen nicht und ich wüsste nicht einmal wo ich anfangen sollte. sagt er dann mit belegter Stimme und einem dunklen Blick, direkt auf die Augen des Granden gerichtet. Und du würdest mich wohl kaum lange begleiten, ich weiß doch, dass es nur der Reiz des Augenblicks ist, der dich fesselt... Er beugt sich ein Stück weiter vor. Danach begehrt es dich doch, nicht wahr? Mich für dich zu erobern...
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 17.07.2012 12:23

Alrik beobachtet Rahjadan nachdenklich. Dann fragt er leise:
"Kann man hier nur lauschen oder kann man die Rohre auch zum Sprechen nutzen?"
... ich will doch nur spielen!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 17.07.2012 13:08

Gästezimmer

Ist das so offensichtlich? meint der Grande, der sich gar nicht die Mühe macht zu leugnen. Aber gut, immerhin hatte er das ja auch schon unter dem Imperavi gestanden. Langsam streichen seine Finger den Arm des Meisterschülers entlang nach oben, über die Schulter, streichen in einer fast schon liebevoll wirkenden Geste, die dunklen Haare zurück Aber wer weiß ... vielleicht könntest du mich ja doch lange genug fesseln. Es gibt so vieles, was ich dir zeigen könnte, Servius, so vieles, was du dir wahrscheinlich überhaupt nicht vorstellen kannst Die Augen des Hexers funkeln regelrecht, ihm scheint der Gedanke ebenbfalls sehr zu faszinieren, zumindest für den Moment und ich verlange ja nicht, dass du all das hier aufgibst ... aber du bist so jung - es wäre eine Schande, dein Leben hier zu beenden, bevor du überhaupt wirklich gelernt hast, was Leben wirklich heißt

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 17.07.2012 13:49

Gästezimmer

Eigentlich müsste sich Servius jetzt entziehen, denn er spürt wie ihm die Situation aus den Fingern gleitet und er die Kontrolle an diesen sprunghaften, unzuverlässigen, eingebildeten, verführerischen, schamlos verlockenden Hexer verliert. Er seufzt leise als die Finger in sein Haar fahren, dass dunkel und weich ist. Dieser Laut von sich erschreckt ihn fast selbst. Noch nie hat er geseufzt, nicht wegen sowas, nicht wegen etwas anderem als Unmut. Ich könnte den Turm als Rückzugsort nehmen und... hört er sich sagen und fragt sich gerade ob es wirklich er ist, der da spricht die Welt mit dir erkunden... Was willst du mir denn zeigen?
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 17.07.2012 17:55

Gästezimmer

Spielerisch dreht der Südländer eine der seidigen Strähnen um den Zeigefinger, beugt sich derweil noch weiter vor, bis sein Gesicht dem des Meisterschülers ganz nah ist. Oh, ich wüsste so einiges, was ich dir zeigen wollte, mein schöner junger Magierraunt er mit dieser samtweichen verführerischen Stimme, lässt seine Hand in den Nacken des anderen Mannes gleiten zieht ihn leicht zu sich heran Die Frage ist, ob du dazu bereit bist Und dann, gerade als es so scheint, als würden sich ihre Lippen gleich berühren, lässt der Hexer Servius wieder los und lehnt sich mit einem neckischen Funkeln in den Augen zurück Was allerdings die Welt da draußen angeht - du könntest mit mir die prächtigsten, die verrufensten, die schönsten und die gefährlichsten Städte sehen, von denen du bisher nur in deinen Büchern gelesen hast, ihr Leben spüren, ihre Gerüche, ihre Seele Er nimmt sein Weinglas wieder zur Hand und nippt leicht daran, sieht Servius mit diesem Katerlächeln an.

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 17.07.2012 19:40

Gästezimmer

Fast scheint es so als wolle der Meisterschüler den Granden nun packen und an sich ziehen, aber er hat diesen Reflex noch unter Kontrolle. Stattdessen leckt er sich über die Lippen, räuspert sich zum gefühlt hundertsten Male und meint dann Städte? Sollten die mich interessieren? Für meine Kunst sind die Menschen weit wichtiger. Ihren Verstand zu beherrschen, ihren Geist zu verdrehen, das ist Macht. Städte besichtigen... scheint mir wenig ambitioniert. meint er dann recht kühl und die dunklen Augen blitzen auf, auch wenn die Emotion, ob nun Zorn oder Amüsiertheit, nicht genau daraus zu lesen ist.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 17.07.2012 19:47

Gästezimmer

Der Grande lacht leise und amüsiert auf Natürlich mein Lieber, aber wo meinst du denn wirst du die Menschen finden, die dich so interessieren? Die Städte werden von den Menschen gemacht und die Städte machen die Menschen. Es sei denn natürlich du möchtest deine Studien auf Jäger, Eremiten und .... Magier in abgelegenen Türmen beschränken Die Augen des Hexers funkeln spöttisch und herausfordernd, er ist sich seiner Wirkung vollauf bewusst und genießt es mit ihr zu spielen

Benutzer/innen-Avatar
Drognar
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 17052
Registriert: 26.05.2006 18:03
Wohnort: Vogtsburg/Achkarren
Kontaktdaten:

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Drognar » 17.07.2012 20:06

Der geheime Raum:

Kaminzimmer?
natürlich. Rahjadan geht zu einem er Röhre, öffnet das ventiel. Nur wenige Herzschläge später dringen die stimmen der Herrschaften in den Raum, welche sich angeregt unterhalten.

Auf die Worte des jungen zuckt er mit den Schultern.

Die Dinger sind so gebaut das sie die Geräusche von A nach B bringen, vielleicht kann mann was rein sagen, aber ich habe es nie probiert, ist mir auch zu gefährlich. Stell dir mal vor der Meister steht grade in seinem Raum und du macht eines auf Echo.

Im Kaminzimmer:
Der Hausdiener tritt noch einmal an die neuankommende da.
Lediglich der Meisterschüler darf unseren Herren noch zu dieser Zeit stören, wenn ihr wollt, ihr findet ihn in einem der Gästezimmer.

kurz beschreibt er ihr den Weg zum Raum des Hexers.
<--- Sumaro Fanboy!

Benutzer/innen-Avatar
marit
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 4874
Registriert: 05.01.2011 17:34
Wohnort: BaWü

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von marit » 17.07.2012 20:10

Ashaybith blickt gebannt darauf und lauscht.
Wagt es aber nicht zu sprechen
marit: Nur echt mit Rechtschreibschwäche :D

Benutzer/innen-Avatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 17.07.2012 21:12

In Alriks Augen blitzt es auf und ein breites Grinsen legt sich auf sein Gesicht. Dann deckt er mit der Hand die gerade geöffnete Röhre ab und sagt: "Kannst Du mir von allen Rohren sagen, woher sie kommen? Wer weiß noch von diesem Raum?"
... ich will doch nur spielen!

Benutzer/innen-Avatar
Drognar
Posts in diesem Topic: 70
Beiträge: 17052
Registriert: 26.05.2006 18:03
Wohnort: Vogtsburg/Achkarren
Kontaktdaten:

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Drognar » 17.07.2012 22:18

Der junge Hausdiener nickt.

Ich denke von den meisten ja, die wo häufig was los ist konnte ich schon zuordnen, aber nicht alle. Ansonsten, glaube ich weis das nur der Meister und mein Vater, er wartet das ganze hier.
<--- Sumaro Fanboy!

Benutzer/innen-Avatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 8913
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Chephren » 18.07.2012 01:22

Ahh, ihr wollt eure Ausbildung vertiefen, sala. Eine weise Wahl und ein reicher Wissensschatz, den ihr hier findet. Das Wissenhier ist so zahlreich wie die Sandkörner in der Khom. Aber wieso sucht ihr nicht ein Gildeninstitut auf? Jede Gilde unterhält doch alchimistische Schulen, oder sind diese für euch schon zu eintönig geworden, Tochter der Wissbegier?

Benutzer/innen-Avatar
Sumaro
Posts in diesem Topic: 235
Beiträge: 53364
Registriert: 02.05.2004 22:24

Errungenschaften

Auszeichnungen

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Sumaro » 18.07.2012 08:41

Gästezimmer

Und genau dort wird man auch am ehesten kontrolliert und überwacht. entgegnet der junge Magier mit ruhiger Stimme. Aber gut, ich sehe die Notwendigkeit mich mit Menschen auseinander zu setzen, schon alleine um möglichst viele Testobjekte zur Verfügung zu haben. stimmt er dann doch zu, klingt dabei ein wenig verbissen, dann er hebt er sich und geht auf und ab. Offenbar hat es Vittorio geschafft ihn unruhig genug zu machen, dass er es auf dem Stuhl so nicht mehr aushält. Dennoch, ich werde nicht meinen Rang aufgeben. Den Turm als Rückzugsort und Basis benutzend steht mir die Welt offen. Die Frage ist doch viel mehr, was du dabei von mir willst, abgesehen von einer, vermutlich kurzfristigen, heftigen Liebschaft.
Sumaros kleine Schreibstube: Eure Ideen in Worte gefasst. Schaut rein!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 18.07.2012 08:59

Gästezimmer

Der Hexer beobachtet den auf und ab tigernden Meisterschüler mit dezentem Amüsement, hat sich derweil wieder malerisch auf das Bett in eine halbliegende Stellung drapiert, den Weinpokal lässig in der Linken haltend. Er hebt die Schultern leicht Aber vielleicht will ich ja gar nicht mehr, Servius. Du glaubst ja gar nicht, wie erfüllend heftige Liebschaften sein können Seine Lippen verziehen sich zu einem schakalischen Grinsen, während er seinen Blick ganz langsam über den Magier gleiten lässt, ihn mit Blicken schon fast auszuziehen scheint Und natürlich könnte es für mich sehr hilfreich sein, jemanden in deiner Position und mit deinem Wissen zu kennen - vorausgesetzt du erreichst diese Position überhaupt. Nun schaut er dem Meisterschüler wieder ins Gesicht, spöttische Herausforderung im Blick.

Benutzer/innen-Avatar
Vulnina
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 36
Registriert: 18.10.2009 19:29

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Vulnina » 18.07.2012 09:50

Na dann werde ich diesen Meisterschüler mal besuchen - danke. Erwidert Belzora dem Hausdiener und schiebt ihren Teller von sich.
An der beschriebenen Zimmertür entsinnt sich die Adepta jedoch, dass sie diesesmal die Bittstellerin ist und hält kurz inne. Mit einigem Widerwillen atmet sie tief durch klopft drei mal energisch und wartet sogar auf ein Zeichen des Eintretens.

Benutzer/innen-Avatar
lady_adala
Posts in diesem Topic: 103
Beiträge: 2034
Registriert: 11.06.2012 12:46
Wohnort: Schellerten

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von lady_adala » 18.07.2012 09:54

[Kaminzimmer]

Nun lächelt Caya Wie ihr bereits so treffend formuliert habt, ist das Wissen hier so zahlreich, wie der Sand in der Khom. So viel Wissen über ausnahmslos alle Bereiche der Alchimie finde ich in keiner Gildenhalle. Und im übrigen, bin ich froh von diesen lärmenen Hallen erst einmal weit entfernt zu sein. sie seufzt theatralisch schwer und holt sich dann ein paar Pralinen.
Leite gerade die Drachenchronik (seit ca. 75 Stunden)

Wenn du mich weiter nervst, werf' ich nen Fussel auf dich!

Benutzer/innen-Avatar
Lanzelind
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 15794
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Lanzelind » 18.07.2012 12:50

Gästezimmer

Gerade setzt Vittorio an, seinen Worten noch etwas hinzuzufügen, als es dreimal energisch an die Tür klopft. Der Hexer sieht mit einer dezent hochgezogenen Braue zur Tür, wer mag da so spät wohl noch stören wollen? Kurz überlegt er, das Klopfen schlichtweg zu ignorieren, dann aber siegt - mal wieder - die Neugier.

Nachdem Belzora also nach ihrem Klopfen erst einmal warten musste, ertönt nun von der anderen Seite der Tür eine angenehme, wenn auch etwas herablassend-gelangweilte männliche Stimme: Es ist offen

Sollte die Adepta daraufhin die Tür öffnen, bietet sich ihr die folgende Szene. Ein schlanker, attraktiver Mittdreißiger offenbar südländischer Herkunft mit einem etwas irritierendem Blick, bei dem sich erst auf den zweiten Blick herausstellt, dass ein Auge grün und das andere braun ist, der, nur mit einen Bademantel bekleidet, es sich auf dem Bett in katerhafter Dekadenz bequem gemacht hat und mit einem Weinpokal in der Linken nun mit verhaltenem Interesse zur Tür und zur Magierin schaut, sowie ein hochgewachsener, ebenfalls recht gut aussehender blasser junger Mann in dunklen Roben, der wohl gerade mitten im Zimmer steht.

Benutzer/innen-Avatar
Vulnina
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 36
Registriert: 18.10.2009 19:29

Re: [Irgendwo im Finsterkamm] Wehrhof des Meisters

Ungelesener Beitrag von Vulnina » 18.07.2012 15:55

Gästezimmer
Mit neugierigem Blick schiebt sich erst der Kopf und dann die ganze Gestalt in das Zimmer. Eine dunkelhaarige, relativ große Frau von 185 Halbfingern und Ende der Zwanzig Götterläufe in einer schwarzen Robe mit gelb/goldenen Stickereien tritt ein. Die Robe recht enganliegend und bis zum Hals hoch geschlossen, ein Siegel auf ihrer Hand weißt die Frau als Abgängerin der Halle der Macht aus.

Ein wenig irritiert, zwei Personen hier anzutreffen, betrachtet sie die Situation im Zimmer. Ein lässig daliegenden Südländer vom Aussehen und ein blasser junger Mann. Offensichtlich kann sie sich nicht entscheiden, wer denn nun die gesuchte Person ist. Mir hat man gesagt, ein Meisterschüler sei hier, in Ermangelung der Abwesenheit des Meisters, für mein Anliegen zuständig. Oder habe ich mich im Zimmer geirrt? Fragt Belzora die anwesenden Herren in einem kurzangebundenen, sachlichen Tonfall.

Antworten