Hexenfest in Al´Anfa

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 1566
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 13.06.2021 20:28

Gruppe bei Zulhamid, Miru, Rahjades, Eslam, Djamilla

Vor Djamillas Augen entfaltet sich in aller Pracht die Welt um sie herum in der rötlichen Farbe der Magie. Oh ja, hier ist heute wirklich einiges an zauberhaftem Volk und magischen Vertrauten unterwegs. Sie kann auch bemerken, sofern sie zu Beginn der Vorstellung das purpurne Leuchten in den Augen der Betreffenden nicht gesehen hat, dass nicht alle von dem Gauklertrupp Hexen oder Hexer sind. Allerdings sind es doch bemerkenswert viele. Aber wie dem auch sei, hier sind so viele magisch Begabte unterwegs, dass ihr vielleicht sogar ein wenig die Augen schmerzen, denn der rötliche Glanz ist dadurch besonders intensiv.
Wenn ihr Blick zum Tuch hinauf gleitet, sieht sie ihre Vermutung nicht bestätigt: im Gegensatz zu so einigen anderen Dingen, die sie gerade eben im Blick hatte, ist das Tuch nicht vom vertrauten sanften Funkeln der Magie umgeben.


Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Sajida klatscht begeistert in die Hände. Dann schaut sie die erstarrte Lyssandra an und macht sich Sorgen.

„Lyssandra? Lyssandra! Du bist die Festkönigin!“

DriveZ
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 2603
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 13.06.2021 21:52

Südlicher Nebengarten - runder Pavillon mit verwitterter Statue
Djamilla, Eslam, Rahjades, Zulhamid & Miru

Als sie sieht, wie der kleine Fledermäuserich sich mit dem Ding abmüht, kommt sie auf ihn zu, um ihm zu helfen, denn ofenbar hat er mit diesem komischen Stück Stoff etwas vor. Nachdem sie ihn endlich erreicht hat, kriecht sie mit dem Kopf darunter und versucht er auf ihren Panzer zu schaufeln. Miru selbst ist noch völlig gebannt von der Vorstellung und schaut sich alles mit offenem Mund an. Bisher ist sein Leben dann doch eher von Einfachheit und Genügsamkeit geprägt. So etwas hat er bisher noch nicht erlebt, geschweige denn gedacht dass es möglich ist....
___________________
Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer.

Auch Mirhiban beobachtet das Treiben gespannt. Als das Tuch bei Lyssandra landet, lächelt sie leicht aber vor allen Dingen liegt Neugierde in ihrem Blick. Sie kennt zwar den Namen der Schwester, war auch schon bei ihr im Shaya aber wirklich viele Worte hatten sie noch nicht gewechselt.
Kurz weht ihr die Haltung Lyssandras bezüglich Levthan ins Gedächtnis, sodass sie kurz nachdenklich wirkt. Andererseits wer weiß schon, was sich Satuaria dabei gedacht hatte sie auszuwählen, es muss ja gar keine Aussage dazu sein, falls die Wahl denn von ihr getroffen worden war. Sie kennt all diese Schwestern und Brüder zu schlecht, um zu erfassen, wie die Winde hier über die Berghänge streifen.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 185
Beiträge: 37584
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 13.06.2021 22:41

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis
Mordred und andere Hexen/Hexer


Mordred lächelt bei Tanieles Erkenntnis. "Heimat ist immer etwas ganz Besonderes. man trägt ein Stück im Herzen, kommt nie ganz davon los, das kann gut aber auch schlecht sein. Macht das."
Eventuell treffen sich der Blick des aranischen Hexers, @hexe Zulhamids, undd er von Mordred. Denn auch Mordred hat etwass einer Aufmerksamkeit auf der Umgebung, was man ebenfalls eine gewisse Grundwachsamkeit interrpetieren könnte.

Als dann Lyssandra erwählt wird applaudiert Mordred auch ihr, grinst breit. "Also doch keine Beförderung vom Mann zur Festkönigin. Na, ehrlich gesagt bin ich auch ganz zufrieden damit wie ich bin. Glückwunsch!"


Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Eslam lacht auf, ja, auch über Geschmack kann man streiten."Streiten kann Spaß machen, aber nur in Maßen. Und manchmal ist er fehl am Platz.""
Er beobachtet dann aufmerksam das Tuch, schaut wo es landet und apllaudiert dann auch, schaut zu Djamilla als sie fragt. "Beyrouna Lyssandra aus Aranien. Beyrouna von Teriliabad. Sie hat dort gut laufende Geschäfte und in Zorgan ein phantastisches Etablissemant."

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 6505
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 13.06.2021 23:00

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

"Sie ist keine Aranierin. Das hört man vor allem, wenn sie tulamidya spricht. Keine Ahnung wie sie an den Titel gekommen ist. Sonst halt eine Nachtschöne..." Zulhamid zwinkert. Offenbar hält er nicht so viel von der Dame. "Hab mal in ihrem Edelbordell in Zorgan gearbeitet. Schließlich gibt es dort genügend andere Nachtschönen mit ähnlichen Geschäftsideen." Er nimmt einen Schluck Wein auf einen Bissen Käse.

Dass der, der mit Tanilie tanzt sich um sieht, macht ihn leicht verdächtig. Allerdings passiert wohl nichts weiter.

Auf dem Weg zum Feuerschalenkreises
Ricpaktu & Nasul

Oh ja, eine gute Idee. Nasul schiebt von innen den almadanischen Federhut auf den Schildkrötenpanzer. Jetzt hat er eine behutete Schildkröte, dummerweise steckt er zwischen Hut und Panzer, aber wenn alles sitzt, spürt Ricpaktu ihn klopfen. Alles klar! Los geht's. Und Zulhamid bekommt etwas zu hören, dass er den schon wieder verloren hat.

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 101
Beiträge: 6274
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 14.06.2021 06:58

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)

Viderajida atmet tief durch, als der Kelch (Schleier) an ihr vorüber geht, und sie verschränkt die Hände hinter dem Rücken.

Die neu gewählte Festkönigin betrachtet sie dann prüfend. "Kennst du sie?" fragt sie Dominga, die auf dem Fest ja offenbar schon mehr Kontakte hatte als sie.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 6312
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 14.06.2021 08:13

Ort: Südlicher Nebengarten, Mitte Kreis aus Feuerschalen

Lyssandra ist überrascht, dass die Wahl Satuarias auf sie fiel – ist sie doch keine Eigeborene. Aber Satuaria wird sich schon was dabei gedacht haben… Hat sie doch große Erfahrung in Repräsentation und Organisation von Festen.
Die Schöne der Nacht schreitet wie sie es als Beyrouna gewohnt ist in die Mitte des Kreises aus Feuerschalen…ihr Vertrauter, ein schwarzer Kater namens Rabe folgt rechts von ihr.
Bei Katjenka, die mittlerweile wieder in der Mitte des Flammenkreises angekommen ist, bleibt sie stehen und verkündet
Ich nehme die Wahl Satuarias an und werde mein Bestes geben eine würdige Festkönigin zu sein!
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Assaltaro
Posts in diesem Topic: 146
Beiträge: 16650
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 14.06.2021 10:29

Rahjades beobachtet das alles mit großer Faszination, nachdem sie endlich einen Fleck gefunden hat, wo sie gut sieht.
Kurz sieht sie sich nach Miru um und ergreift dann seine Hand, um ihn neben sich zu ziehen, ist er doch sogar noch kleiner. "Hier, da sieht man besser"
Damit stehen die kleinen Waldmenschen sicher vor Eslam, Zulhamid und Djamilla.
Mit Aufregung verfolgt sie den Flug des Schleiers, ist aber erleichtert, dass er nicht sie erwählt hat und applaudiert mit den anderen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 1920
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von die Galante » 14.06.2021 10:36

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis

Marissja freut sich für ihre Freundin Lyssandra und applaudiert zur Entscheidung Satuarias. Die Nordländerin ist schon sehr gespannt wie nun die Hexennacht weitergeht.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 14478
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Chephren » 14.06.2021 11:49

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)
"Sehr flüchtig. Ich war einmal in ihrem...Etablissement in Zorgan. Sie ist eigentlich eine Beyrouna meine ich, aber hat auch ein... sehr rahjagefälliges Haus. Tanz, Alkohol leichte Jungs und Mädchen..."
Sie wirkt auch froh, dass sie es nicht getroffen hat. "Was hast du dem Drachen denn dann geraten?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Klevi Löwenhaupt
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 272
Registriert: 03.04.2021 07:47
Geschlecht:

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Klevi Löwenhaupt » 14.06.2021 11:56

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
Marissja


Raike hat ihrer Begleitung aufmerksam zugehört und nickt als gesagt wurde, das der Schleier losgelassen wurde. Allerdings, als der Lärm kommt, hält sie sich die Ohren direkt zu und kauert sich etwas zusammen um ihre Ohren zu schützen. Als aber Marissja neben ihr applaudiert macht sie das auch zögerlich.

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 101
Beiträge: 6274
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 14.06.2021 12:34

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)

Ihr Gesichtsausdruck verfinstert sich leicht. "Prostitution also? Leute wie Nutzvieh anzubieten, die sich - natürlich völlig freiwillig, denn auf der Straße zu verhungern ist ja auch eine attraktive Alternative - für Geld von jedem bespringen lassen?" Sie macht mit einer Hand eine komplizierte Geste, die in einem Wurf über die Schulter endet, wirft der neuen Festkönigin einen wenig begeisterten Blick zu und atmet tief durch.
"Ja, der Drache. Er war enttäuscht, dass seine Angebetete ihn verschmäht hatte, und fragte mich um Rat. Als er dann anfing, in blumigsten Worten ihre Schuppen, Zähne und Krallen zu beschreiben, habe ich schnell damit begonnen, ihm Vorschläge zu machen, um die Sache abzukürzen. Einer dieser Vorschläge, von dem er sich äußerst begeistert zeigte, war, dass er ihr ja ein besonders außergewöhnliches Geschenk machen könnte - eines, das noch nie ein Drache einer Drachin gemacht hat... er sagte dann etwas von einer Idee für eine Jagd und flog davon. Wen oder was er jetzt jagen möchte, habe ich nicht erfahren." Sie seufzt. "Vermutlich möchte ich es auch gar nicht erfahren."
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 6312
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 14.06.2021 14:06

Ort: Südlicher Nebengarten, Mitte Kreis aus Feuerschalen @Chephren

Ich gratuliere Dir liebe Hexenschwester Lyssandra zur diesjährigen Festkönigin! Beglückwünscht Katjenka die Schöne der Nacht, die sich freudig bedankt. Die Gastgeberin zieht sich dann in die Menge der Anwesenden zurück.

Da wir nun schon hier im großen Kreis versammelt sind möchte ich gleich die Gelegenheit nutzen und Magistra Dominga zu mir bitten! Verkündet die Festkönigin.
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 1566
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 14.06.2021 15:27

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis

Magistra? Es wird ingesamt ruhiger im Kreis der Kinder Satuarias. Hier und da sterben Gespräche ab. Es wird getuschelt. Neugierig, teils durchwoben von Misstrauen, blicken sich einige Anwesende um, wer die Gerufene wohl sein mag.

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Sajida nimmt wahr, dass es plötzlich deutlich ruhiger wird. Hört das Getuschel, sieht die Blicke. Sie hatte zuvor nur kurz die Magierin gesehen, aber nicht erfahren, warum sie wohl hier war.
„Kennst Du sie?“ fragt sie Mirhiban.
Karianna taucht bei ihnen auf. Sie sagt erstmal nichts, lächelt Mirhiban freundlich an, sie hatten sich ja schon kennengelernt, und verfolgt das Geschehen.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 124
Beiträge: 6245
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Madalena » 14.06.2021 15:35

Gruppe bei Zulhamid, Miru, Rahjades, Eslam, Djamilla

Das Bild überrascht Djamilla wenig, wobei sie sich ja besonders für das Tuch interessiert. Keine Spuren von Magie. Wohl wissend, dass das keine 100%ige Gewissheit bietet, lässt sie es dennoch dabei beruhen. In ihrem heimischen Zirkel wäre sie wohl etwas sorgfältiger gewesen. Vielleicht auch nicht, je nach Stimmung. Interessant, aber auch nicht übermäßig bemerkenswert, dass manche 'bekannte' Hexen gar nicht als magisch im Odem erscheinen. Sollte Mirhiban herüberschauen, winkt sie ihr kurz.

Als sie Nasul und Ricpaktu sieht, muss sie herzlich lachen. Die zwei sind schon wirklich süß. "Ich glaube, dein Hut hat einen neuen Träger gefunden. Einen Lokalheiligen gar, die Würde steht außer Frage." meint sie zu Zulhamid, immer noch ein Lachen im Gesicht.

Sie nickt zu den Erklärungen, ohne etwas zu sagen. Teriliabad... das frühere Oron. Ungewöhnlich, eine Fremde dort zu belehnen. Wartet aber auch erstmal ab, denn die neue Festkönigin hat ja offenbar direkt etwas im Sinne... Sie hat dabei kein Problem, die kleinen Waldmenschen nach vorne zu lassen.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 101
Beiträge: 6274
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 14.06.2021 15:43

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)

Da sie direkt neben Dominga steht, spürt jetzt auch Viderajida die Aufmerksamkeit der Gruppe, spannt sich etwas an, verschränkt die Hände hinter dem Rücken, hebt selbstbewusst den Kopf und lässt den Blick schweifen, wobei sie eventuellen Blickkontakt abwartend-neutral erwidert.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

DriveZ
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 2603
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 14.06.2021 16:17

Südlicher Nebengarten - runder Pavillon mit verwitterter Statue
Djamilla, Eslam, Rahjades, Zulhamid & Miru

Miru ist völlig im Staunen gefangen, als plötzlich die Hand nach ihm greift und er weiter nach vorne gezogen wird. Irgendwie lenkt die Hand, welche seine hält ihn dann aber auch ab. Er unterbricht den Blick zu dem Tuch sowie der neuen Festkönigin und schenkt Rahjades ein dankbares, aber auch fasziniertes Lächeln, während er noch immer ihre Hand in der seinen spürt. "Magistra?", flüstert er zu ihr, als diese aufgerufen wird. "Was ist das?"

Warum will er denn da unten bleiben?, wundert sich die Schildkröte. Versteckt er sich vor irgendwas?
So recht weiß sie nicht was das Klopfen bedeuten soll aber offenbar will Nasul dort bleiben, also macht sie sich langsam und gemächlich auf den weg zu Miru und dem der seinen Geist mit Nasul teilt.
___________________
Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer.

Mirhibans Augen verengen sich, als die Magistra nach aufgerufen wird. "Ich habe sie einmal in Zorgan getroffen. Sie ist deutlich zu sehr von Dämonen fasziniert und hält sich für sooooo gut vorbereitet auf ihre Versuchungen und Hinterlist.... Ich wüsste sie lieber an irgendeinem Ort, der nicht in meiner Nähe ist.", berichtet sie mit kühler Stimme, was sie von der Frau hält. "Auch wenn ich ihr zur gute halten muss, dass sie scheinbar etwas gutes damit bezwecken will... Einen Zauber zum Heilen von Krankheiten. Falls es denn stimmt was sie sagt.", erklärt sie Sajida mehr der vollständigkeit halber. "Das eine Mal, das ich ihr begeget bin fand ich sie ziemlich überheblich... Einge Magierin durch und durch... Aber mach dir besser dein eigenes Bild..."
Zuletzt geändert von DriveZ am 14.06.2021 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 14478
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Chephren » 14.06.2021 16:58

Ort: Südlicher Nebengarten, Mitte Kreis aus Feuerschalen

"Ja, wobei... es gehobener ist... aber ja. Nur nicht von jedem denke ich. Ich habe nur den Wein genossen,"
sie schaut zur Festkönigin, zuckt mit den Schultern. "Jetzt hat er wahrscheinlich einen Junggesellen entführt und ihn seiner Angebeteten geschenkt..."

Dominga bekommt für einen Moment große Augen, als sie so aufgerufen wird und Viderajida kann bemerken wie sie sich etwas anspannt. Aber sie ist auch kein junges Mädchen mehr, also geht sie auf die neue Festkönigin zu, lächelt den Anwesenden zu, die sie kennt, den anderen auch. Obwohl sie auch merkt wie angespannt sie ist.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 6505
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 14.06.2021 17:11

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

Zulhamid hat durchaus neugierig beobachtet wie seine Gesellschaft reagiert, wenn er erwähnt mal ein einem Bordell gearbeitet zu haben. Manche haben da ja interessante Nachfragen. Aber hier gibt es gerade wichtigeres wie die Festkönigin und... Nasul unter einem Hut auf einer Schildkröte? "Lokalheiliger?" Wer braucht eine Festkönigin, wenn es einen Lokalheiligen gibt. "Wer hat Nasul heilig gesprochen?"

Er will ihnen schon entgegen kommen, als Dominga aufgerufen wird. Er sollte der Mitte wirklich mehr Aufmerksamkeit schenken wie es sich gehört. Wer weiß, ob man hier unangenehm auffallen will. Deshalb lässt er seinen Hut langsam ankommen. Ricpaktu will eh nicht getragen werden und auch seine Aufmerksamkeit fliegt zu beiden Damen Dominga und Viderajida (@StipenTreublatt ). Er mustert die Maraskanerin ehrlich neugierig, zumal sie ihre Rüstung ausgezogen hat und man mehr von ihrer kämpferischen Statur sieht. Den neutralen Blick ordnet er mal als freundlich ein, weshalb er zurück lächelt und sein Weinglas leicht zum Gruß anhebt.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 6312
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 14.06.2021 17:19

Ort: Südlicher Nebengarten, Mitte Kreis aus Feuerschalen

Wenn ich vorstellen darf – das ist Magistra Dominga – eine Magierin der Dunklen Halle der Geister zu Brabak! klärt Lyssandra auf. Manche haben sie vielleicht heute schon etwas näher kennen gelernt… Die Festkönigin macht eine kurze Pause um den Spannungsbogen noch zu erhöhen …sie will in unsere Gemeinschaft aufgenommen werden…sie möchte eine Hexe werden…hab ich recht? Lyssandra streicht mit ihrem rechten Handrücken sanft über Domingas seitlichen Hals. Nun und wir haben hier und heute zu entscheiden ob wir diesem Wunsch nachkommen wollen oder nicht? Die Schöne der Nacht sieht der Magierin tief in ihre Augen…man könnte schon fast meinen sie hätte einen Vipernblick gewirkt. Möchtest Du uns verraten weshalb Du das Bedürfnis hast in unseren auserwählten Kreis aufgenommen zu werden?
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 14478
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Chephren » 14.06.2021 18:12

Ort: Südlicher Nebengarten, Mitte Kreis aus Feuerschalen
Sie schluckt kurz und nickt dann. Sie hatte eigentlich gehofft, dass sie noch mit ein paar der Töchter so reden konnte, aber ... jetzt war die Katze aus dem Sack. Die Berührung und erst recht der Blick lässt sie kurz schaudern, wohlig und angespannt zugleich. Die Frau hatte wirklich eine unfassbar faszinierende Ausstrahlung.
"Ja das stimmt," erklärt sie und räsupert sich. "Ich möchte in die Gemeinschaft der Kinder Satuarias aufgenommen werden. Es ist eine längere Geschichte... Wie vielleicht einige wissen forsche ich an der Heilung von Krankheiten und habe dabei die verschiedensten Kulturen und Traditionen kennengelernt. Schamanen, Druiden, Elfen und auch Töchter Satuarias. Und als ich einen Zauber erlernt habe, mich lange mit ihr unterhalten habe, habe ich festgestellt, dass diese Art der Magie, diese Art die Welt zu sehen, die Göttin etwas in mir anspricht. Etwas was ich gar nicht wusste, dass ich es vermisst habe, aber ... es war als habe man eine Tür geöffnet... nein mehr als habe man mir eine neue Welt gezeigt."Sie schaut in die Gesichter der Hexen. "Ich habe gelernt mit meinen Gefühlen zu zaubern... und nicht nur mit meinem Kopf. Ich habe zur Göttin gefunden... zum Glauben." Dominga lächelt. "Aber es gehört auch diese Gemeinschaft hier dazu, eine Gemeinschaft bei der ich um Aufnahme bitte."
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 12776
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Janko » 14.06.2021 19:02

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis

Mordred und andere Hexen/Hexer
Bespielter Char: Taniele Hjalmarew


Taniele neigt sich etwas vor, in Richtung Mordreds Ohr.
"Ich hätte mich gefreut wenn es die Aranierin dort drüben geworden wäre."
Sie deutet auf Djamilla, lächelt diese frech an, sollten sich die Blicke treffen.

"Kennst du die auserwählte Hexe?" hinterfragt sie neugierig und mustert die aktuelle Szene.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 6312
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 14.06.2021 19:26

Ort: Südlicher Nebengarten, Mitte Kreis aus Feuerschalen

Lyssandra löst den Blick von Dominga Du meinst Du hättest Satuaria gespürt? Die Festkönigin dreht sich wieder überrascht zur Magierin als sie ihr diese Frage stellt. Du meinst das genügt schon um eine Hexe sein zu können? Während Lyssandra dann langsam mit elegantem Schritt Dominga umkreist spricht sie die Anwesenden der Gemeinschaft an in der die Magierin um Aufnahme bittet.
Wie ist Eure Meinung? Ist das genug um eine Hexe zu sein? Soll Dominga einer Prüfung unterzogen werden? Und gibt es jemanden, der für oder gegen die Bewerberin die Stimme ergreifen will?
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 128
Beiträge: 1566
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 14.06.2021 19:48

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mordred, Taniele, Mirhiban, Sajida und Karianna, sowie Shiko; einige andere Hexen in der Nähe


„Klassisches Verhalten für Bücherzauberer.“ kommentiert Sajida, als Mirhiban ihre Sicht auf Dominga beschreibt.
„Den Zauber haben wir gesehen. Der Fluch der Pestilenz ist auch unter uns Kinder Satuarias nicht gänzlich unbekannt, wenn auch eher selten. Bei den Druiden im Norden ist er verbreitet, soweit ich weiß.“ steuert Karianna dazu bei.
Nach dem Satz, dass Dominga scheinbar etwas gutes mit ihrer Magie bewirken will, verdreht Sajida leicht die Augen.
„Es gibt den Ausspruch Der Weg in die Niederhöllen ist mit guten Absichten gepflastert. In ihrem Fall trifft das vielleicht sogar noch mehr zu, wenn sie sich mit dieser Sphäre einlässt.“
Karianna nickt.
„Die Maraskanerin dort drüben - “ sie deutet zu Viderajida hinüber „- hat sie vorhin übrigens gewaltig unter Druck gesetzt. Sie mit dem Tod bedroht. Sie vertraut ihren Gefühlen nicht, wenn Du mich fragst. Sie hat sich sehr beherrscht, ihre Angst nicht zu zeigen. Das hat sie allerdings sehr viel Kraft gekostet. Danach war sie sehr durch den Wind.“

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 101
Beiträge: 6274
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 14.06.2021 20:28

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Lyssandra und Dominga, nahe Zulhamid und einigen anderen Hexen)

Viderajida bemerkt den Blick des Tulamiden (Zulhamid) sowie seinen Gruß und nickt ihm höflich zu.

"Ich habe sie vorhin einem Vertrauenstest unterzogen. Sie hat mir ohne Zögern ihr Leben anvertraut, und ich habe Grund anzunehmen, dass sie bei jeder Schwester das Gleiche getan hätte." meldet sich die Maraskanerin dann gegenüber Lyssandra zu Wort. "Daher werde ich sie bei ihrem Weg in die Schwesternschaft unterstützen."
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

DriveZ
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 2603
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 14.06.2021 20:55

Südlicher Nebengarten - runder Pavillon mit verwitterter Statue
Djamilla, Eslam, Rahjades, Zulhamid & Miru

Ripactu kriecht gemächlich aber auch ohne große Pause auf Zulhamid zu, bis sie diesen schließlich erreicht und anstubst. Vielleicht kann dieser ja mit dem Stoff dingen etwas anfangen.
___________________
Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer.

Mirhiban sieht zu Lyssandra und dann zu der Magierin, dann erhebt auch sie ihre Stimme. Entschlossen und überzeugt. Das Feuer einer alten aber gar nicht so still schwelenden Wut in ihrer Stimme. "Ich bin dagegen, diese Frau in unseren Reihen willkommen zu heißen. Ob sie persönlich geeignet ist kann ich nicht beurteilen. Sie müsste eine Lehrmeisterin finden, die sie mit den Jahren ausreichend kennen lernt.", sie atmet tief durch sie hat absichtlich nicht gänzlich unfreundlich begonnen aber es gillt auch Gründe zu nennen.
"Ich habe in der Vergangenheit wieder und wieder gesehen, was Dämonen anrichten können. Selten nur sind es böse absichten, die dazu führen. Es gibt nur einen Grund sich mit diesen Dingern auseinander zu setzen... und das ist um sie zu vernichten.", neben dunkler Wut liegt nun auch Trauer und tiefes Entsetzen alter Verletzungen in ihrer Stimme. "Ginge es nach mir, würde ich jede Schwester verjagen, die sich mit diesem Gezücht abgiebt aber das steht weder in meiner Macht noch steht es mir zu. Aber hier wurde nach meiner Meinung gefragt.", sie blickt düster zu jenen in der Mitte. "Wie gerade zu mir gesagt wurde. Der Weg in die Niederhöllen ist mit guten Absichten gepflastert und der Preis der gezahlt wird ist meist nicht nur von jenen zu entrichten die sich verlocken lassen."
"Es ist mir völlig gleich wie viel Potential sie hat ich will sie nicht unter uns."
, schließt sie aufgebracht.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 12776
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Janko » 14.06.2021 21:14

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis

Mordred und andere Hexen/Hexer
Bespielter Char: Taniele Hjalmarew


Taniele tritt einen Schritt vor und wechselt einen Blick mit der Festkönigin und dann mit Mirhiban.
Sie nickt.
"Gut gesprochen, Schwester."
Sie kennt Mirhiban nicht, aber sie fühlt sich deutlich mehr an, wie eine ihrer Schwestern.
"Wir entscheiden mit dem Herzen und nicht nur mit dem Kopf. Ich fühle kein Band des Vertrauens zu dieser Magierin und sähe unsere Zauber ungern auf dem Brabaker Lehrplan."
Ihre Stimme klingt alarmiert.
Sie scheint der Schwarzmagierin tatsächlich nicht über den Weg zu trauen.
Noch einmal wechselt sie einen Blick mit den drei Frauen, bevor sie wieder zurück tritt und damit verdeutlicht, dass sie nichts weiter dazu zu sagen hat.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 182
Beiträge: 6505
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 14.06.2021 21:39

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

"Danke, gemütliche Tochter der Güte..." das Stoffding nimmt er ihr ab (Eslam bekommt dafür die Käseplatte in die Hand) und streichelt sie kurz. Nasul startet durch und setzt sich seinem Hexer auf den Kopf. Augenfällig erzählt er ihm jetzt was, wobei Zulhamid ihm wohl nicht die gewünschte Aufmerksamkeit schenkt, sodass er wieder auf die Schulter springt, als Zulhamid sich den Hut aufsetzt und gespannt abwartet. Wer sich noch zu Wort meldet, bevor er es wagen kann seine Meinung dazu beizutragen.

Benutzeravatar
Klevi Löwenhaupt
Posts in diesem Topic: 89
Beiträge: 272
Registriert: 03.04.2021 07:47
Geschlecht:

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Klevi Löwenhaupt » 14.06.2021 22:08

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
Marissja und andere Leute


Als Raike das mit Dominga hört lächelt sie leicht. Gespannt hört sie zu was die Festkönigin zu sagen hat und denkt kurz nach bevor sie vorsichtig etwas vortritt. Ich bin für ihre Aufnahme. Sie hat mir durch ihren Zauber etwas zurück gebracht was ich für immer verloren geglaubt habe... Ich finde, dass ihr Zauber gewirkt hat und ich bald wieder richtig sehen kann ist doch eine Art Prüfung gewesen in meinen Augen. Ich würde sie gerne in unseren Kreisen wissen. Raike spricht dabei die ganze Zeit mit einem lächeln im Gesicht. Sie kann die kritischen Stimmen verstehen aber man muss ja nicht direkt alles schwarz sehen wenn es nach Raike geht. Sie hat zumindest eine Chance verdient sich zu beweisen bevor wir sie abweisen. Dann tritt sie wieder einen kleinen Schritt zurück.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 185
Beiträge: 37584
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 14.06.2021 22:39

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


"Die kenne ich noch nicht, aber ich kenne Lyssandra ein wenig. Eine Gegnerin Orons, sie wurde in Zorgan geadelt und ist nun Beyrouna eines ehemals besetzen Gebietes. Den Menschen dort geht es gut. Eine Katze." Antwortet er Taniele. Aber dann dreht sich auch schon alles um Dominga.


Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Eslam hat dann mal eben die Käseplatte in den Händen, lächelt aber und erwidert die zärtliche geste mit einigen freien Fingern. Als sich dann alles um Dominga dreht hört er zu, blickt sich um.


Worte auf Domingas Aufnahme
Mordred/Eslam


Der kleine Mann, Mordred tritt nach Raike etwas vor, blickt sich um. Ja, er ist ein Mann. Ja, viele Frauen haben noch nicht gesprochen. Aber dennoch tritt der blonde Mann mit dem Elfenblut vor, blickt sich um, antwortet dann Lyssandra und allen anderen. Laut und vernehmlich mit seiner samtenen Stimme. "Ich kenne Dominga schon länger. Ich habe bis heute Abend nicht davon gewusst, sie wusste nicht was ich bin. Aber ich weiß das sie Geheimnisse bewahren kann, eine große Feindin aller Paktierer und Dämonenanbeter ist. Nicht jeder mag ihre Methoden gut heißen, aber keiner kann leugnen wie verbreitet auch bei uns die Rache der Mutter sein kann. Und wir wissen alle wie unterschiedlich wir alle in der Wahl unserer Wege und Methoden sind. Nicht wissen ist auch keine Lösung, Borbarads Feldzüge haben gezeigt was passiert wenn man Wissen einfach ablehnt und dann schutzlos dagegen ist was damit angerichtet werden kann. Wissen das nicht mehr verloren geht.
Sie hat ihr Wissen über unsere Magie schon, ihre Forschung, hat gelernt. Sie hat alles was sie wollte. Niemand hier wüsste von ihr wenn sie sich nicht entschlossen hätte zu erscheinen. Das Wissen hätte sie auch so gehabt. Ich bin dafür sie aufzunehmen. Sie liefert sich hier uns allen aus, also geben wir ihr einen Vertrauensvorschuss. Außerdem kann es manchmal auch ganz nützlich sein jemanden zu kennen der Zugriff auf die Ressourcen einer Magiergilde hat. Sie sucht ihren Weg zur Eimutter, ihren Platz in unserer Gemeinschaft. Unterstützen wir sie dabei, anstatt sie vorzuverurteilen so wie wir oft für das vorverurteilt werden was wir sind."

Während Mordreds Antwort, seiner kleinen Ansprache sucht sich auch die grüne Palmviper wieder ihren weg zu ihm, sczhlängelt sich an seinem Körper hoch und legt ihren Kopf auf einer seiner Schultern ab.

Nun tritt aber auch der weißblonde Winzer mit den längeren Haaren vor, sein stechender Blick geht von Mordred zu Dominga, dann Lyssandra. Wo Mordred Stimme weich wie Honig ist, klingt die dunklere stimme des Winzers samtig wie dunkler Roter. "Sie hat sich uns ausgeliefert, aber ebenso uns alle gesehen. Kann jeden von uns identifizieren. Ich kenne sie nicht, habe aber mit ihr gesprochen und beobachtet. Sie hat einen langen Weg vor sich, aber ich sehe Potential. Gewähren wir ihr eine Probezeit. Und so wie jede und jeder von uns der eine Junghexe einführt die erste Zeit für die Taten der Junghexe gerade steht sollte das auch hier der Fall sein. Ein Jahr Probezeit, Zeit für sie zu lernen und vor allem ihre Gefühle zu erspüren, ein Jahr für uns zu urteilen ob sie es wert ist."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 131
Beiträge: 2603
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 14.06.2021 22:55

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer.

Mirhiban versteinert bei den Worten.
"Wissen.... Das einzige was wir über sie wissen müssen ist wie wir sie von Deren tilgen können.", speit sie nun aus. "Ihr sprecht selber schon wie einer dieser Bücherwürmer... Ist es euer Kopf der diese Worte spricht? Denn euer Herz scheint darin nicht zu liegen, das hätte ich gespürt."
"Und was den Rest angeht. Vorverurteilen? Wovon sprecht ihr dabei? Es ist nicht so als würde sie im Feuer landen, wenn wir sie nicht aufnehmen... Es ist nicht so als würde sie gefoltert und hingerichtet. Es ist nur so, dass ich nicht gezwungen sein will sie Schwester zu nennen. Sie nicht als eine von uns wissen will, wo sie sich schon von vorn herein der Gunst dieses Gezüchts bedient."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Antworten