Hexenfest in Al´Anfa

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 37319
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 10.06.2021 16:24

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis
Mordred und andere Hexen/Hexer


"Davon würde ich auch ausgehen, wäre auch schlimm wenn es anders wäre." Erwidert der kleine Mann, hört dann aufmerksam zu, ruhig, blickt dann auch in Richtung der Eule und wieder zurück zu Taniele. Der Blick ist auch nicht verurteilend oder ähnliches. Eher mitfühlend und verstehend. "Ja, dieser Blick war es. Weswegen ich das gedacht habe." Gesteht er ein, blickt dann wieder kurz zu der weißen Eule. "Das war sicher nicht leicht für Euch. Selber leiden zu müssen ist das eine, aber dieser Seelenschmerz.............der Eurer Vertrauten und der eigene......." Als wenn es dafür angemessene Worte geben würde. Der kleine Mann dreht sich wieder zu Taniele, greift dann sachte nach ihren Händen und drückt sie sachte, sucht ihren Blick. In dem kräftigen grün blitzen dabei sicherlich auch mal hier und da die kleinen Goldsplitter des elfischen Erbes auf. Bei all dem Fackellicht das sich bewegt und blitzt. "Ich hätte kaum anders gehandelt. Jede herausgerissene Feder ums mehrfache zurück gegeben. Es freut mich das es ihr wieder besser geht, und Euch." Versichert der kleine Mann ihr. Rache gehört dazu. "Das ist wirklich etwas, dass eine lebenslange Fehde rechtfertigt." Das kann er gut nachvollziehen. Sehr gut sogar.

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12711
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Janko » 10.06.2021 16:40

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis

Mordred und andere Hexen/Hexer
Bespielter Char: Taniele Hjalmarew


Das Vertrautentier macht sich genüßlich über die erjagte Beute her, hebt kurz den Kopf, als hätte sie ihren Namen vernommen und setzt das Mahl fort.
Von der rüden Behandlung ist nichts mehr zu sehen.

Taniele nickt.
Leicht mit Sicherheit nicht.
Sie erinnert sich gut an den Moment.
Das wird vermutlich immer so bleiben.

Der Blick war kurz ins Leere abgedrifftet, als sie eine Berührung an der Hand spürt, schaut sie hinab und wechselt dann einen kurzen Blick mit dem Mann.
Ein kurzer Druck wird durch die zierliche Hand erwidert, bevor sie sich wieder langsam löst.

Taniele nickt.
"Ich denke das ginge allen Hexen und Hexern so."
Ihr Blick wandert musternd über die genannten, dann wieder über die Künstler.

"Ich bin gespannt ob es eine solche Fehde ist, die uns alle hier zusammen geführt hat."
Doch vielleicht war es einfach nur der Wunsch zu vereinen und Wissen zu teilen.
Sie lächelt, greift nach der hoffnungsvollen zweiten Möglichkeit.

"Ich war lange nicht mehr im Bornland. Gibt es etwas Neues aus der Heimat?" wechselt sie das Thema und schaut Mordred neugierig an.
Hatte sie darum so offen gesprochen?
Weil er ein Stück Heimat darstellt?

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 108
Beiträge: 6275
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 10.06.2021 16:51

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

Ja, Zulhamid mag kein Wasser. Er nickt dazu. "Gemeinsam schwimmen gehen, sicher können wir machen... und gemeinsam fliegen." Er zwinkert, wirkt aber zuversichtlich, dass Miru das meistern wird. Und wenn nicht wird er ihm helfen, so wie er ihm beim Schwimmen hilft. Nicht wahr.

Den Platz vor Eslam nimmt der mittelgroße Hexer gerne an und hält der kleine Gruppe die Käseplatte hin. "Mag jemand? - Ich konnte sie da nicht stehen lassen ohne mich bedient zu haben."

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 1373
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 10.06.2021 21:20

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko, dann auch Katjenka; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Da Mirhiban sich auf die Aufführung konzentriert, macht Sajida dasselbe und unterhält sich dabei beiläufig mit Lyssandra

„Das wird dann wohl eine Weile dauern, bis sie in Zorgan sind, oder? Bei all den Sachen, die sie mit sich herumtragen.“ fragt Sajida Lyssandra, ohne die Augen von dem Schauspiel abzuwenden.

Die beiden Jongleurinnen turnen gerade Flick-Flack aufeinander zu. Als sie nur noch zwei Schritt auseinander sind, fangen sie die Fackeln alle auf und lassen sich in einen tiefen Ausfallschritt sinken. Eine der Fackeln hebt eine jede von ihnen vor ihren Mund und sie heben die Köpfe nach oben. Dann atmen sie scheinbar in die Flamme hinein, woraufhin zwei breite Feuerstrahlen entstehen, die sich treffen und dadurch heller werden. Als die beiden Frauen den Feueratem beenden bleibt noch ein kurzer flammender Lichteffekt zurück und die Anwesenden könnten schwören, die sich bewegende Silhouette einer wunderschönen Frau mit langem, wallenden Haar zu sehen.
Von mancher Seite des Kreises hört man „Oh“ oder „Ah“ und auch Applaus. Die beiden verneigen sich und gehen dabei auf je eine Feuerschale zu, um die Fackeln wieder zurückzulegen.

„Eine tolle Truppe nicht wahr?“ erklingt da die Stimme Katjenkas hinter ihnen. „Und ein großer Zirkel, wie es scheint. Ich bin mir ziemlich sicher, mehr als 12 Kinder Satuarias gezählt zu haben.“

Die beiden Feuerspuckerinnen haben derweil die Fackeln wieder abgelegt und rennen flink auf ihre Gruppe zu, wo die schwarzhaarige bei dem Mann und die rothaarige bei einer anderen Frau in eine dargebotene Räuberleiter steigt, um so in die Luft geworfen zu werden und einen doppelten Rückwärtssalto zu vollführen. Sie fügen sich wieder nahtlos in die Vorstellung ein.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 37319
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 10.06.2021 22:37

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis
Mordred und andere Hexen/Hexer


Mordred lächelt, als Taniele die Hände langsam wieder löst. Nein, er drängt sich nicht auf, aber manchmal tut es gut auch so zu spüren das man mit etwas nicht alleine ist. Und seien es unschöne Erinnerungen. "Da bin ich mir sicher." Als sie dann über den potentiellen Grund ihres Zusammenkommen spekuliert zuckt Mordred leicht mit den Schultern, lächelt dabei aber auch wieder. "Glaube ich nicht, dafür ist das hier dann doch etwas zu groß, ich tippe eher auf eine Art Zusammenkunft um unser Wissen zu bündeln, zum Austausch, neue Kontakte. Das wir näher zusammen rücken. Oder zumindest der Versuch dazu." Gibt er seine Einschätzung bekannt, tritt bei den beeidnruckenden Feuerspielen der Schaustellerhexentruppe einen Schritt zurück. Nicht aus Angst oder Vorsicht sondern um einen besseren Blick auf das Gesamtwerk zu haben.
TheatherritterkampagneShow
Dann schaut er auch wieder zu Taniele. "Viel neues. Gibt es etwas das Euch besonders interessiert? Die Rondrakirche ist im Aufruhr, die des Kors erstarkt und es gibt Differenzen, Konflikte und Konkurrenz. Der dessen Name nicht genannt werden kann mischte mit und irgendwie haben einige seiner Anhänger wohl versucht eine Revolte zu starten. Das lässt sich wie zu erwarten kaum von den Bronnjaren trennen. Dann das Erwachen des Bornlandes. Zelda hat wohl versucht Milzenis von seinem Fluch zu befreien. Sumus Leib gegen die Schändung der Kulturschaffenden, eine richtig üble Geschichte, die aber wohl gut ausgegangen ist je nachdem wen man darüber reden hört. Also nicht für Zelda, sie hat ihren Willen nicht bekommen. Ob das gut oder schlecht ist, da gibt es geteilte Meinungen. Milzenis ist unausstehlich wie immer aber weiter gefesselt. Was man sich ebenso so dort bei unsereins erzählt. " Kurz wirkt er auch etwas ernster, aber das hält nicht zu lange an. "So weit ich gehört habe versteht sich. Davon wissen sollte man schon aber die Nase zu tief hinein gesteckt habe ich ehrlich gesagt nicht." manchmal lebt es sich besser wenn man nicht zu viel weiß.
"Aber es gibt auch schöneres zu berichten. Den Festumer Bürgern geht es besser. Einige Komplikationen im Stadtrat, ein paar Todesfälle die zugegeben unglücklich waren, aber es gibt mehr ehrliche und vor allem gut bezahlte Arbeit. Stoerebrands Abgang hat zwar Wunden hinterlassen, aber so langsam heilen sie. Viele die dadurch arbeitslos wurden haben wieder welche gefunden, neue Investoren bringen Kapital in die Stadt und die Differenzen zwischen Bronnjaren und der freien Stadt sind die letzte Zeit etwas zurück gefahren. Norburg ist da ruhiger, einige der Norbardensippen und der Nivesen sind letzten Winter etwas aneinander geraten, aber das wurde friedlich gelöst.

Jemand hat sich einen Spaß draus gemacht bei den jeweils anderen ein paar Tiere zu vergiften und es den anderen in die Schuhe zu schieben. Die Perainekirche hat vermittelnd eingegriffen und sich um die Tiere gekümmert. Mit Unterstützung der ifirn-Geweihtenschaft, Zusammenhalt im Winterlager und ähnliches das die Geweihten der milden Firunstochter lehren. Später gab es dann ein schönes Fest in der Stadt.

Alles in allem also jede menge Umbrüche während am Ende alles irgendwie wie immer geblieben ist. "
Erzählt Mordred, oder gibt eher einen groben Umriss von einigen der großen Dinge und nicht ganz so großen Dinge die sich so ereignet haben und ereignen. Viel zu viel für ein paar Sätze, aber vielleicht genug um damit eher eingrenzen zu können was es wert wäre zu vertiefen.


Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Da sind sie ja! Der weißblonde Hüne nickt dem deutlich kleineren Miru freundlich zu und macht Zulhamid und diesem etwas Platz. "Du weißt eben was gut ist. Mit Speck fängt man Mäuse, mit Käse Nachtjäger. Danke." Zwinkert Eslam dem Aranier zu, nimmt gerne ein wenig von der Platte nachdem sich Djamilla und andere bedienen konnten.,

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 6140
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 11.06.2021 08:19

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko, dann auch Katjenka; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Ja, das dauert sicher eine Zeit – die Truppe ist traditionell beim Allaventurischen Gauklertreffen in Khunchom mit dabei. Daher haben wir vereinbart, dass sie im Travia ihr Gastspiel im Shaya´al´Laila geben! antwortet Lyssandra ihrer Freundin. Lucía wird bis dahin schon soweit sein als Solokünstlerin aufzutreten.
Die 3 Hexen genießen dann weiter die Vorstellung…
Ja, da hast Du recht liebe Katjenka – eine tolle Truppe – da hast Du wahrlich ein gutes Näschen bewiesen sie zu engagieren!
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 6161
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 11.06.2021 08:57

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)

"Ja... ich schätze, dass die Gedankenverständigung ihre Form der Sprache ist." antwortet sie, während sie die Darbietung verfolgt. "Nach dem ersten Schreck war es mir auch lieber als die Alternative." Sie deutet auf die beiden Frauen, als diese gerade Feuer spucken.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Assaltaro
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 16420
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.06.2021 10:53

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Rahjades blickt sich lächelnd um, als sie Zulhamids Stimme hört. "Ja ich möchte noch etwas. Ich glaube so gut habe ich noch nie gegessen."
Sie nimmt direkt ein paar Stücke und lässt eines davon im Mund verschwinden. "Und was habt ihr noch besprochen?"
Ja langsam fühlt sie sich etwas sicherer, was zum Teil wohl auch dem Wein zu verdanken ist.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12711
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Janko » 11.06.2021 11:01

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis

Mordred und andere Hexen/Hexer
Bespielter Char: Taniele Hjalmarew


Das ist ein Zirkel? Alle?
Taniele betrachtet die Künstler nach Katjenkas Worten etwas eingehender.
Durchaus beeindruckt von den Feuerspielen macht auch sie ein paar Schritte zurück und klatscht Beifall.

"Zumindest wäre das die angenehmere Variante. Und vielleicht war es längst überfällig," stimmt sie Mordreds Vermutung zu.

"Rondra- und Korkirche interessieren mich offen gestanden nicht wirklich. Ich verstehe ihre Ansichten nicht. Doch ich bin auch keine Kämpferin. Nicht in diesem Sinne."
Interessiert erkundigt sie sich über das Erwachen, Zelda und den Riesen.

"Norbarden und Nivesen sind aneinander geraten?" Sie wirkt überrascht.
"Wie kam das? Warum?"
Sie lauscht der Erzählung gebannt und schüttelt enttäuscht den Kopf.
"Ich hoffe dieser Jemand wurde entsprechend bestraft und die beiden Völker haben daraus gelernt.

Bei dem Fest wäre ich gern dabei gewesen."

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 108
Beiträge: 6275
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 11.06.2021 11:12

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

"Vor allem hat mir so ein almadanischer Winzer mal erklärt, dass man zu meinem Wein hier einen solchen Käse essen solle. Und da ich nicht so viel vertrage halte ich mich an solche Ratschläge.", bekommt Eslam zwinkernd zurück. Dass Rahjades sonst noch nicht so gut gespeist hatte, verwundert ihn etwas. Die aranischen Damen lassen doch immer wieder gutes Essen für ihre Betthäschen springen, besonderes wenn man gemeinsam vorher ausgeht. Aber das muss er jetzt nicht weiter vertiefen.

"Miru und ich haben darüber gesprochen, ob es schlimmer ist vom Fluggerät oder ins tiefe Wasser zu fallen. Und wir haben da wohl unterschiedliche Ansichten."

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 37319
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 11.06.2021 11:54

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis
Mordred und andere Hexen/Hexer


Die Offenbarung dass man da einen ziemlich großen Hexenzirkel vor sich hat scheint Mordred irgendwie nicht wirklich zu überraschen. Eher schmunzelt er als er diese Offenbarung mitbekommt ein wenig. So kann es eben gehen, vor allem gibt es bei den Affen meist auch mehr von uns Kerlen als anderswo." Tanieles Bemerkung zu den Kirchen lässt ihn nicken. "Jedem das Seine, es hat Auswirkungen auf das Land aber genau nachvollziehen muss man es wohl nicht." So erzählt er dann ein wenig mehr vom Erwachen, Zelda und dem Riesen. Was man sich so im Bornland erzählt, garniert mit ein paar Dingen die man nicht so häufig hört wenn man nicht mit den "richtigen" Personen hin und wieder Umgang pflegt oder weiß wie man mehr zu hören bekommt.
TheatherritterkamapgneShow
"Na ja, jedenfalls so weit ich gehört habe. Zumindest scheint das Land sich für den Moment etwas beruhigt zu haben, nicht mehr so wild, rachsüchtig. Ich persönlich glaub ja dass das den ein oder anderen sumuverbunderen nicht ganz unbeeinflusst lässt. Die dunkle Wonne in Verbindung damit kann einen schon ziemlich mitreißen und beeinflussen. Wenn das Land selber sich erhebt, sich unter die Wonne mischt, da bleib ich lieber etwas auf Abstand.....wenn das Land selber sich gegen namenlose Umtriebe erhebt und zum Krieg ruft. bei so etwas wird jemand wie ich einfach nur zwischen den Fronten aufgerieben."
Das letzte dann doch eine recht nüchterne Selbstreflexion.

Die Erinnerung an das Fest in Neersand lässt ihn dann auch wieder lächeln. "Das wurde er, bestraft." Und erzählt dann auch davon mehr. Ja, wenn man den Nivesen an ihre Karen geht und bei den Norbarden genau die richtigen Tiere wählt dann kann man sogar diese beiden Völker gegeneinander aufbringen. oder zumindest die Sippen die bei Norburg lagerten. "Ich denke mal sie haben gelernt, und sie haben dann auch wieder gemeinsam miteinander gefeiert. Das ist ein gutes Zeichen."


Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Besagter almadanischer Winzer lacht auf. "Klingt nach einem Winzer der weiß wovon er da redet. Und gut mitgedacht, dadurch wirkt der Alkohol nicht so schnell und kräftig. Aber falls dieser Winzer dir mal zu viel zumuten sollte, sag mir Bescheid. Dann klopf ich ihn dir etwas zurecht."" Blinzelt Eslam zurück. Kurz schaut er dann auch zu Miru und Rahjades, bei diesem Thema mit Tiefen Wasser und Fliegen.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 5955
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Madalena » 11.06.2021 18:43


In der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Djamilla hatte eine Weile nur mit verträumtem Blick dagestanden, offenbar völlig gefesselt von der Darbietung. Tatsächlich hatte sie nur wenig um sich herum wahrgenommen. Dieses Schauspiel in der mondbeschienenen Nacht, die Musik, der leichte Rausch des Weins... vor ihrm innerlichen Auge gewinnt die sich bewegende Silhouette in dem Gaukelspiel noch ein wenig Eigenleben.

Dann kommt sie langsam wieder zurück in die Welt. In einer Nacht wie dieser für sie nichts ungewöhnliches. Langsam weicht der selige Gesichtsausdruck dem schrittweisen Wahrnehmen ihrer Umgebung. Oh, da waren der niedliche Dschungeljunge, und al'Huluv. Taniele ist offenbar in einer Unterhaltung vertieft.

Mit freudiger Überraschung erblickt sie die Käseplatte, und streckt ihre Hand aus. Nicht ohne vorher über Schulter und Arm von Zulhamid zu streicheln, ehe sie sich bei einem Stück Käse bedient. "Vom Fluggerät oder ins tiefe Wasser? Das kommt darauf an, aber je nach Flughöhe wird der Sturz ins Wasser meist leichter zu überleben sein. Allerdings ist es ja nicht so, als wäre das eine exklusiv zum anderen. Man könnte genauso fragen, ob Käse oder Wein besser schmeckt - dabei sind es doch sehr verschiedene Genüsse, die sich im Gaumen durchaus miteinander verschmelzen lassen." grinst sie, und schaut Zulhamid und Eslam an, während sie mit lasziver Langsamkeit ein weiteres Stück vom Käse abbeißt.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
Assaltaro
Posts in diesem Topic: 113
Beiträge: 16420
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Assaltaro » 11.06.2021 19:31

In der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Rahjades versucht während dem Gespräch sich immer etwas zu strecken, um über die anderen hinwegzusehen, die noch vor ihnen sind. "Ich möchte beides nicht, aber meinen Flugkünsten vertrau ich doch etwas mehr. Das hat meine Meisterin zumindest ein paar mal mit mir geübt. Schwimmen dagegen hat wohl keiner als notwendige Fähigkeit für mich angesehen."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Ja ich betreibe "Blümchen"-Rollenspiel und ich steh dazu.

Bin ich froh DSA5 zu spielen. Nicht mehr alle Kämpfer waren in der Fasarer Arena!

Meine Helden

Aus Liebe zu Aventurien ertrage ich die Regeln.
... Sc*** Steigerungsregeln (4.1)
....Sc*** Kampfregeln

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 5955
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Madalena » 11.06.2021 21:52


Zuvor: Südlicher Nebengarten - runder Pavillon mit verwitterter Statue
Miru, Zulhamid

hexe hat geschrieben:
10.06.2021 11:03
Der Aranier hilft Miru auf und sucht erst mal seine Tasche mit dem Raben. Behutsam hebt er beide hoch und mustert Yussuf. Hat er sie belauscht? Kurz zieht er seine Augenbrauen zusammen, bietet dem Raben aber an, auf seine Schulter zu hüpfen oder in der Tasche sitzen zu bleiben, während er sie trägt.
Ob der Rabe gelauscht hatte? Zumindest war ihm eher nach Schlafen zumute. Schon wieder so ein Radau!Zögerlich wandte er den Blick in die Richtung, in die sich alle aufmachen. Noch mehr Lärm, noch mehr Hektik. Schaute sich dann um. Eigentlich wäre er am liebsten auf den Baum verschwunden, wo nun endlich Ruhe einkehrt. Aber als er Nasul auf einer Schildkröte reiten sah, war seine Neugier nun doch geweckt. Ein kurzer Hüpfer, und er war auf Zulhamids Schulter. Wuschelt kurz mit dem Schnabel etwas durch die Haare, zur Begrüßung. Der hier ist ganz nett. Den kann Djamilla ruhig noch mal treffen. Dann ließ er sich tragen, aber schaute immer wieder neugierig zu dem Reiter hoch zu Ros... hoch zur Schildkröte. Das muss das sein, was man Panzerreiter nennt! "Kraaaah."

Aber die Darbietung war dem schläfrigen Kerl dann doch eindeutig zu viel Gewusel, zumal Djamilla gerade wohl mal wieder eine angeregte Episode der Mondsucht hatte. So dass er dann aufgeflattert war, um endlich den Schutz der friedlichen Bäume anzusteuern.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 108
Beiträge: 6275
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 11.06.2021 22:08

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

"Käse." Zulhamid scheint sich da recht sicher zu sein. Nimmt aber einen Schluck von seinem Wein, der auf einem freien Feld der Käseplatte steht, während er mit der anderen Hand selbige hält. "Ich meine Käse kann ich jeder Zeit essen, ihn genießen oder einfach nur zum satt werden. Aber... Wein. Für Wein es nicht zwingend einen Anlass, aber doch angenehme Gesellschaft. Ich plansche zumindest lieber gemeinsam im Wasser herum." Wie das Käsestück in ihrem Mund verschwindet schaut er sich gerne länger an.

"Der Wein hier soll besonders gut dazu passen." Womit er ihr auch sein Weinglas anbietet. Zumindest Eslam kann sich freuen, dass seine Einführung in all seine Rebsorten und Weine nicht völlig an Zulhamid vorbei gegangen ist. Denn wahrscheinlich hat er schon längst gerochen, dass es einer von seinen Weinen ist, den Zulhamid genießt. Einer der tatsächlich gut zu Käse passt.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 14203
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Chephren » 12.06.2021 00:28

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)
"Da wäre ich gerne dabei gewesen." Sie verfolgt ebenfalls sehr gespannt die Vorstellung und lacht bei dem Kommentar. "Dann ist es zumindest nicht kalt. Was hat er denn gesagt?"
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 1373
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 12.06.2021 12:53

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko, dann auch Katjenka; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Katjenka neigt den Kopf zu Lyssandra.
„Sie haben beim Fest der Freuden ein paar tolle Vorstellungen geboten. Natürlich nicht so auffällig wie hier, versteht sich. Sie haben es gut verborgen, aber für unsereins trotzdem ohne einen suchenden Blick zu erkennen, dass Kinder Satuarias dabei sind. Da habe ich den Kontakt gesucht.“

Zum Abschluss bildet die Akrobatiktruppe noch einen kleinen Turm. Drei Personen am Boden, zwei auf deren Schultern, auf deren Schultern wiederum eine, auf deren Schultern wieder eine steht. Die kleinste und scheinbar leichteste, das Mädchen mit den schwarzen Locken, steht ganz oben.
Als sie sich oben aufrichtet und sicher steht, kommen die Musiker mit einem Tusch zum Schluss ihrer Darbietung. Und dann sitzt da ein Boronsäffchen auf ihrem Kopf und sie lacht.

Es wird etwas Raum für Applaus gegeben, wobei der kleine Menschenturm sich langsam wieder abbaut, während einige Kleinaffen zu ihnen springen. Vermutlich ihre Vertrauten. Sajida spendet jedenfalls nicht nur höflichen Applaus, es hat ihr wirklich gefallen. Auch Katjenka applaudiert.

Erst als der Applaus etwas abebbt, fällt Sajida und Lyssandra auf, dass Katjenka einen einfachen hölzernen Stuhl mit einer Rückenlehne mitgebracht hat.
Sie haben keine Möglichkeit, sie danach zu fragen, denn schon ist sie samt Stuhl in die Mitte des Flammenkreises unterwegs, wo sie die Sitzgelegenheit abstellt und dann die Hände hebt, um die Umstehenden zur Ruhe zu bewegen.

Als selbige eintritt, spricht sie mit lauter klarer Stimme zu allen Anwesenden:
„Ihr lieben Schwester und auch Brüder, es freut mich, dass ihr meiner Einladung gefolgt seid, diese Sonnenwendnacht hier in meinem Heim zu verbringen, anstatt bei den üblichen Treffpunkten. Und ich freue mich natürlich auch über die weiteren Gäste, die erschienen sind, die um unser Geheimnis wissen und es wahren, und unser Vertrauen genießen. Euch alle heiße ich nochmal ganz herzlich willkommen und hoffe, dass ihr bisher schon einen guten Abend hattet.“
Sie macht eine kurze Pause, weil der Gauklertrupp zur Antwort einmal laut johlt. Sie lächelt sanft. Unterdrückt sie etwa gerade ein Kichern?
„Ich weiß, ich bin euch allen von meinem Gatten nicht nur als Gastgeberin, sondern auch als Festkönigin vorgestellt worden. Aber ich bin demütig überwältigt, wie viele unserer Gemeinschaft heute hier sind. Daher möchte ich diese Ehre abgeben und weil ich niemanden beleidigen möchte, soll der Zufall entscheiden, wer diese Gunst Satuarias heute Nacht haben soll.“
Ein Raunen geht durch die Anwesenden.
Sie holt einen grünen Seidenschleier hervor, so wie er von Sharisad oft zum Tanzen benutzt wird.
„Ich möchte euch alle bitten, dort wo ihr gerade steht oder sitzt zu bleiben. Ich werde einige Schritt hoch über euch fliegen und dann den Schleier fallen lassen. Er wird seinen Weg zur Festkönigin finden.“

Damit setzt setzt sie sich auf den Stuhl und hebt ab. Gut 20 Schritt steigt sie in die Höhe und dreht ein paar Kreise und Schleifen, bevor sie den Schleier fallen lässt ...

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 6140
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 12.06.2021 13:04

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Interessiert schaut Lyssandra zu wie Katjenka in die Höhe steigt…und den grünen Seidenschleier elegant los lässt…
Wem wird wohl Satuaria diese Ehre zuteilwerden lassen…?
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 6161
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von StipenTreublatt » 12.06.2021 13:12

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)

"Das ist das Absurdeste an der ganzen Geschichte, er hatte offenbar Liebeskummer, und wollte einerseits mir sein Herz ausschütten, andererseits aber von mir Rat einholen, wie er mit der Situation umgehen solle - weil wir 'niederen Spezies' ja sowieso dauernd den Partner wechseln würden..." Sie schüttelt lächelnd den Kopf, während sie den Turmbau betrachtet.
"Ich habe mir natürlich angehört, was er zu erzählen hatte - viel Wahl hatte ich ja sowieso nicht. Als er dann schließlich..." Sie unterbricht sich, als die Festkönigin zu ihrer Rede ansetzt.

Verwundert schaut sie dann mit an, wie die Frau auf dem Stuhl abhebt und über die Gruppe fliegt.
'Ein Stuhl? Wie unpraktisch...'
Leicht panisch schauend versucht sie daraufhin den Schleier im Auge zu behalten.
'Festkönigin sein - das hätte mir ja gerade noch gefehlt zu meinem Unglück!'
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 1885
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von die Galante » 12.06.2021 13:20

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis @Klevi Löwenhaupt

Als Katjenka den Schleier los lässt geht ein hörbares Raunen durch die Anwesenden…
Raike…die Gastgeberin hat den Schleier los gelassen…gleich tanzt er durch die Luft und wird die Festkönigin erwählen… flüstert Marissja aufgeregt.
Mit offenem Mund beobachtet die junge Bornländerin den nun kommenden Flug des Schleiers…

Benutzeravatar
Farmelon
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 142
Beiträge: 37319
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Farmelon » 12.06.2021 14:15

In der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid


Oh, der eißblaue Blick des Blonden verfolgt durchaus aufmerksam wie Djamilla dieses Stück Käse langsam und sinnlich zwischen ihre Lippen schiebt. Der blonde Hünse selber spiegelt dies dann auch gekonnt mit seinem eigenen Stück Käse, fährt sich mit der Zungenspitze ganz leicht über die Lippen und schaut dann lächelnd zu Zulhamid. "Guter Wein zu gutem Käse, du hast einen ausgezeichneten Geschmack." Stellt er fest, schaut dann auch wieder ein wenig zu Djamilla, nach diesem durchaus mehrdeutig zu nennenden Kompliment.

Zu dem Wasser, dem Fliegen, hätte er sich sicher auch noch geäußert, aber da kommt das große Finale und auch er leistet ehrlichen, begeisterten Beifall. Und schaut dann gebannt wer den nun von dem Tuch erwählt wird. "Sie weiß auf jeden Fall sich in Szene zu setzen. Eine große Geste."


Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko, dann auch Katjenka; etwas entfernt von den anderen, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Das große Finale der Truppe lässt dann auch Mordred von dem Gespräch absehen, regelrecht begeistert klatscht er und ruft dann auch seine Begeisterung heraus, springt beinahe auf dabei und würdigt das was sie erleben durften leidenschaftlich. Um dann dem auftritt der Festkönigin aufmerksam zu folgen, fast etwas wachsam achtet er auch darauf wie andere so darauf zu reagieren scheinen. Und auch wie die Hexe reagieren wird die erwählt wird.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 14203
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Chephren » 12.06.2021 14:43

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)
"Dann hat er zum Glück mich nicht gefragt. Ich habe meine Jugend der Wisscenschaft verakuft..." meint Dominga lachend, auch wenn da eine Spur Schwermut mitschwingt und schaut dann ebenfalls zur Festkönigin und dann zum FLug des Schleiers.
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12711
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Janko » 12.06.2021 14:53

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis

Mordred und andere Hexen/Hexer
Bespielter Char: Taniele Hjalmarew


Die Wonne und das erwachen zu spüren ...
Was das wohl für ein Gefühl wäre?
Eine gewisse Neugierde erfasst die blasse Bornländerin und sie wirkt zunehmend nachdenklich.

Zufrieden nickend reagiert sie auf Mordreds Zusage, der Schuldige sei bestraft worden und die Völker haben hoffentlich etwas daraus gelernt.

"Ich muss unbedingt mal wieder die Heimat besuchen," wird ihr nun doch langsam bewußt, dass ihr dieses kalte, aber so herzliche Land fehlt.

Auch sie spendet Applaus, nachdem sie das Finale interessiert beobachtet hat. Katjenkas Auftritt lässt ihre Augenbrauen mit fragenden Ausdruck empor wandern. Ihr Blick geht nach oben, folgt dem Schleier und der gleich Auserwählten.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 108
Beiträge: 6275
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 12.06.2021 20:54

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

Zulhamid hatte nicht wirklich applaudiert, nicht, dass er seine Bewunderung nicht Kund geben möchte. Aber er hält eine Käseplatte, womit es sich schlecht klatschen lässt. Worauf er sich mehr aufs Bravo-Rufen beschränkt hat. "Bêhi!"

Auch er denkt kurz darüber nach, ob der Stuhl als Fluggerät so bequem sei, beobachtet dann aber genau wie alle anderen den Schleier, bevor seine innere Unruhe, ihn doch über den Platz sehen lässt. Diese Ablenkung wäre perfekt, falls irgendjemand etwas anderes vor hätte...

Benutzeravatar
Firuna Tannhaus
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 1373
Registriert: 27.02.2014 23:57
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Firuna Tannhaus » 13.06.2021 00:48

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis

Der leise Windhauch, der schon den ganzen Abend im schwülen Dschungel etwas Kühle spendet, lässt das leichte Tuch in der Luft schwirren und langsam zu Boden schweben. Ebenso beeinflusst die aufsteigende Warme Luft der Feuerschalen seine Bahn deutlich.

Das Tuch tanzt eine Weile in 10-12 Schritt Höhe über dem Gauklertrupp herum, mal mehr nach links, dann mehr nach rechts, vor und zurück, und ändert dann in einem weichen Bogen (was von den Gauklern mit leisen Lauten der Enttäuschung quittiert wird) den Kurs und schwebt in Richtung Viderajidas und Domingas. Es flattert zu ihnen herüber, verliert dabei weitere zwei Schritt an Höhe. Doch da erfasst es der Luftstrom aus einer Feuerschale und es wirbelt herum, steigt wieder etwas auf und ändert erneut die Richtung.

Nun hält es auf Djamilla, Zulhamid, Miru und Eslam zu. Jetzt ist es noch gute 7 Schritt über dem Boden. Es dreht sich über den vieren, sinkt herab, steigt wieder nach oben, als wüsste es nicht so recht, wo es denn hin will.
Als es nach ein paar Mal auf und ab wieder durch warme Luft getrieben etwas nach oben steigt und verwirbelt wird, ändert es abermals die Richtung.

Es tanzt zu Taniele, Mordred, Mirhiban, Sajida und Lyssandra herüber. In drei bis vier Schritt Höhe kommt es näher, wird durch einen warmen Luftstrom nochmal nach oben geworfen, dreht sich und sinkt dann wieder herab. Es pendelt mal hierhin, mal dorthin ... und lässt sich dann auf Lyssandras Schulter nieder.

Von der Gauklertruppe kommt explosionsartig Applaus und auch die Affen quietschen vor Vergnügen.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 33
Beiträge: 6140
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Horasischer Vagant » 13.06.2021 11:44

Ort: Südlicher Nebengarten, Kreis aus Feuerschalen, Gartenseite
Anwesende: Mirhiban, Lyssandra, Mordred, Taniele, Sajida und Shiko, in der Umgebung noch andere Hexen und Hexer


Lyssandra steht wie versteinert da und lässt die Wahl Satuarias fürs Erste auf sich wirken…
Besuche mit Deinem Helden das Shaya´al´Laila in Zorgan (offenes RP)

Benutzeravatar
Janko
Moderation
Moderation
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12711
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Janko » 13.06.2021 12:38

südlicher Nebengarten, zwischen rundem Pavillion mit verwitterter Statue und Feuerschalenkreis

Mordred und andere Hexen/Hexer
Bespielter Char: Taniele Hjalmarew


Taniele grinst schon fast breit, als der Schleier sich in Djamillas Richtung senkt. Das würde passen! Eine gute Wahl.

Dann schaut sie ein wenig enttäuscht, als er weiter getragen wird. Vor allem gefällt ihr die Richtung nicht.

Sie schaut nach oben und macht - vielleicht unbewußt - ein, zwei Schritte zur Seite, aus der Flugrichtung weg.
Neugierig mustert sie dann die Fremde, auf der der Schleier landet.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 108
Beiträge: 6275
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von hexe » 13.06.2021 13:50

Der Nähe des Feuerschalenkreises
Djamilla, Eslam, Rahjades, Miru & Zulhamid

Rahjades wäre eine gute Wahl geht es Zulhamid durch den Kopf, als der Schleier bei ihnen herum tanzt. Aber dann fliegt er auch schon wieder weg und landet in der Nähe wo er ursprünglich mal los geflogen ist. "Auch über Geschmack lässt sich streiten."

Auf dem Weg zum Feuerschalenkreises
Ricpaktu & Nasul

Die Fledermaus beobachtet neugierig auf der Schildkröte reitend wohin dieser Schleier fliegt, kurz wird darüber nachgedacht, ob sie ihn vielleicht verloren hat und er der Nachtflieger diesen retten muss und ihr zurückbringen. Aber irgendwie scheinen die Zweibeiner damit etwas anders vorhaben und schauen alle nach oben bis auf seinen natürlich, der vermutet auch überall einen Anschlag. Dennoch guckt sich auch er mal um... da liegt etwas! Ach, sein blöder Hut... er klopft kurz Ricpaktu auf den Panzer, deutet auf den Hut und fliegt hinüber.

Die Zähnchen packen den Hut an der Krempe, während Nasul versucht durch rückwärts fliegen den Hut mitzuziehen. Was ihm ruckartig gelingt, er allerdings auf den Rücken landet, der Hut auf ihn fällt und begräbt.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 117
Beiträge: 14203
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Chephren » 13.06.2021 14:02

Südlicher Nebengarten, Feuerschalenkreis
(Viderajida, Dominga, nahe einigen anderen Hexen)
Dominga schaut fasziniert dem Schleier hinterher und wagt nicht zu atmen, als er in ihre Richtung weht und atmet dann erleichtert auf, als das Los an ihr vorbei geht. Sie schaut interessiert zu der Auserwählten. Das war doch die aranische Hexe die das Shanya betreibt?
Fear cuts deeper than swords.

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 5955
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Auszeichnungen

Errungenschaften

Hexenfest in Al´Anfa

Ungelesener Beitrag von Madalena » 13.06.2021 16:30

Gruppe bei Zulhamid, Miru, Rahjades, Eslam, Djamilla

Die Palmyrenerin unterbricht dann auch das Gespräch. Ob sie ihn frei fliegen lässt, oder ob jemand die Finger im Spiel hat? Still wirkt Djamilla einen Odem, wobei ihre Konzentration nicht mehr die beste ist... trotzdem ist sie eine neugierige Frau. Und es wäre eine interessante Information wenn jemand gezielt versucht, diese Entscheidung zu beeinflussen.

Als der Schleier in der Richtung der kleinen Truppe bei ihr wabert, hält sie inne. Rahjades wäre noch sehr jung - andererseits vielleicht deshalb interessant. Ein Mann würde kaum Festkönigin werden. Und sie? Sie würde sich dem Ruf des Schicksals (wenn es denn ein solcher ist) nicht verweigern. Aber sie reißt sich auch nicht um diese Verpflichtung.

Darum ist sie nicht enttäuscht, als der Schleier weiter fliegt.

Interessiert schaut sie, wo er am Ende landet. "Kennt sie jemand von euch?" fragt sie die Umstehenden.
We need to live our dreams because we are too stupid to live our lifes.

Antworten