[Pendragon] Turnier in Londinium

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 20.02.2021 11:19

Gastraum
Ewyn nickt und ist sichtlich ein wenig verlegen ob des Kompliments einer Prinzessin. "Ich habe euch gestern schon ein Wams herausgelegt, SIr Detrius. Es liegt in unserem Zimmer auf meiner Kiste. Ich hoffe, dass es euch passen wird."

Er kannte Hughs Geschichte schon, aber sie macht ihn doch immer wieder stolz. Stolz ihn als Lehrer gehabt zu haben, stolz wie sein Vater reagiert hat...
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 20.02.2021 17:20

Am großen Tisch

Boudicca lächelt freundlich. "In Londinium soll man ja angeblich alles kriegen. Ich zeige dir gleich, was zu tun ist."

Als Hugh seine Geschichte erzählt, hört sie gebannt zu. Auch Alrik und Rowan kennen die Geschichte schon, aber sind trotzdem gespannt bei der Sache. Alan, der das Abenteuer noch nicht kennt, schaut Hugh mit ganz neuen Augen an.
"Hugh, was hast du getan, bis man dich verletzt fand, allein im Wald?"

Sir Detrius bedankte sich höflich bei Ewyn und beendete sein schnelles Frühstück. "Danke, Sir Ewyn, das ist sehr freundlich. Ich folge dem Befehl meiner Herrin und ziehe mich zurück."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 20.02.2021 17:51

Großer Tisch
Ewyn winkt ab. "Erholt euch gut," meint er zu ihm und lehnt sich dann etwas zurück. "Habt ihr denn Königreiche, die mit euch verbündet waren, Mylady? Freunde? Verwandschaftliche Beziehungen vielleicht sogar?"
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 20.02.2021 20:24

Am großen Tisch

Lady Eris seufzt traurig. "Unser stärkster Verbündeter war Escavalon, solange das Bündnis hielt. Wir haben noch Freunde in Logres und in Dorset, außerdem habe ich Grund zur Annahme, dass zumindest Statthalter Offa uns halbwegs freundlich empfangen wird, er war in früheren Zeiten mit meinem Vater bekannt. Aber das war es leider... meine Großmutter und Detrius sind meine einzigen lebenden Verwandten, so traurig es ist."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 1852
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 20.02.2021 20:32

Im Gastraum

"Lady Eris. Wenn ihr Unterstützung benötigt, so steht auch der Rest meiner Familie euch jederzeit gerne zur Seite. Den Dank an Lady Venora werde ich ihr unter dessen ausrichten., führt Henry das Gespräch dann fort. "Und solltet ihr euch nach einer Zeit außerhalb von Londinium sehnen, seid ihr natürlich bei meiner Familie ebenfalls stets willkommen."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 9497
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 20.02.2021 21:49

Hugh ist über Alan's Frage überrascht. Was er getan hatte? Außer vor Schmerzen wahnsinnig werden und beten...?
Er schluckt.
"Nun, viel tun konnte ich nicht. Nachdem die Sachsen mit uns... fertig waren und lachend abzogen bin ich zu meinem gefallenen Kameraden gerobbt. Niemand sollte allein sterben. Zumindest das konnte ich noch für ihn tun."

Er stochert in seiner Grütze herum und senkt den Blick, seine Stimme ist jetzt sehr gedämpft. Er will die Herrschaften bei ihrem Gespräch nicht stören.
"Ich habe versucht ihn zu retten. Seine Wunden abzubinden, aber es hat nichts genutzt. Nachdem ich seine Augen geschlossen habe, hatte ich nicht mehr viel Kraft übrig um meine Wunden zu verbinden, aber ich glaube ich habe es noch getan. An das Seil von John kam ich nicht dran, also... irgendwann habe ich das Bewußtsein verloren. Ich erinnere mich aber noch an das Pferd des Barons, das vor mir stehen blieb. Hinter ihm die aufgehende Sonne. Er war ein guter Mann."

Dabei schaut er kurz zu Ewyn und auch Henry. Egal ob die nun zuhören oder nicht, die beiden haben doch viel von ihrem Vater, jeder auf seine Weise.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 20.02.2021 23:33

Am großen Tisch
"Wieso haben sie euch denn überhaupt überfallen? Ohne Grund, einfach so? Und das in diesen Zeiten..." er schüttelt den Kopf.
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 21.02.2021 18:42

Am großen Tisch

Lady Eris schaut Henry dankbar an. "Eure Freundlichkeit ist bemerkenswert, Sir. Bitte bedenkt, dass uns in Londinium keineswegs sicher Erfolg beschieden ist und wir davon ausgehen müssen, verfolgt zu werden. König Nanteleod ist nicht dafür bekannt, etwas zu vergessen oder zu vergeben."
Zu Ewyn gewendet erzählt sie: "Es ist eine längere Geschichte, aber sie lässt sich wohl so zusammenfassen. Galvoie schloss sich einst Escavalon an, weil unser Land zwar fruchtbar und wohlhabend ist, aber über wenig Befestigung oder Truppen verfügt, es war bisher kaum nötig, da wir recht abgeschieden liegen, doch mit den Sachsen im Rücken suchte Vater einen starken Verbündeten. Escavalon sagte zu, für unsere Unterstützung und Gefolgschaft unser Land zu befestigen und zu verteidigen. Doch es geschah nichts, sie nahmen gerne unsere Abgaben, doch Galvoie blieb verletzlich und da die Sachsen immer näher rückten, suchte mein Vater gezwungener Maßen nach einem neuen Bündnis, was von Spionen entdeckt wurde. Das allein war schon Grund für den König, Sir Bador, seinen grausamsten Ritter, mit einem Heer zu schicken, die Burg Galvoie zu belagern und jeden Menschen, der nicht rechtzeitig floh, abzuschlachten."
Sie guckt traurig auf ihr Frühstück, der Appetit scheint ihr vergangen zu sein.


Alan betrachtet Hugh mit unverhohlener Verehrung. "Das war eine echte Heldentat, Hugh. Kein Wunder, dass der Baron dir dafür dankbar war."
Auch Boudicca lächelt Hugh anerkennend an und schenkt ihm noch etwas Milch ein. "Ja, der Baron hatte Glück, mit Männern wie euch unterwegs zu sein."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 1852
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 21.02.2021 19:00

Am großen Tisch

Henry nickt. "Das ist mir bewusst Lady Eris, jedoch hat sich mein Bruder euch bereits verschrieben und ich kann wohl kaum zulassen dass unsere Familie in einem Konflikt gespalten wird. Davon einmal abgesehen ist es auch mir eine Ehre euch zu unterstützen."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 9497
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 21.02.2021 19:41

Hugh sieht nicht so ganz überzeugt aus. Nachdenklich mustert er die Milch, die Boudicca ihm einflößt.
"Naja", murmelt er dann.
"Wir haben immer noch die Schlacht verloren", gibt er zu bedenken.
"Aber ich bin froh, dass wenigstens einige mit dem Leben davon kamen. Da habt ihr Recht."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 21.02.2021 22:17

Ewyn schüttelt den Kopf. Immer wenn man dachte, dass die Sachsen den Maßstab für Grausamkeit und Idiotie höher gelegt hatten, setzten die eigenen Leute einen drauf. Wenn er wetten müsste, würde er sagen, der König hatte es darauf angelegt. Nichts tun, den anderen in Zugzwang bringen und dann einen vorgeschobenen Grund haben.
"Ich hoffe, dass die anderen Reiche eurer Seite zugeneigt sein werden... Das ist doch keine Bündnistreue."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 22.02.2021 06:59

Am großen Tisch

Lady Eris neigt zustimmend den Kopf. "Ihr habt Recht, ich kann mir vorstellen, dass Nanteleod auch ein Zeichen für seine anderen Vasallen setzen wollte: für Estregales und Powys, damit sie nicht auf ähnliche Ideen kommen."
Sie lächelt dann Henry zu, wenn in ihren Augen auch ein Hauch Verwunderung zu sehen ist. Seine Freundlichkeit übersteigt nun wohl das gewöhnliche Maß. "Vielen Dank Sir. Ich hoffe, mich eines Tages erkenntlich zeigen zu können. "

Alrik legt Hugh eine Hand auf die Schulter. "Ja, war schlimm damals. Aber immerhin konnten wir unser Land halten, darauf kommt es an."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 22.02.2021 13:41

Am großen Tisch
"Ja, ich denke dass er das tun wird. Aber dazu müsst ihr das Bild malen Mylady. Wenn euch die Eroberer zuvorkommen, werden sie eine ganz andere Geschichte erzählen. Wenn Nanteleod etwas von Verrat hört, hat Escavalon doch nur rechtmäßig gehandelt. Auch wenn es gelogen ist. Aber wer so handelt lügt sicherlich auch." Ohh Gott, das war das was er immer gehasst hatte. Politik, Bündnisse, Verrat...
Fear cuts deeper than swords.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 1852
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 22.02.2021 14:10

Am großen Tisch

Im Gegensatz zu Ewyn ist Henry hier in seinem Element. Politik ist auch nur eine Schlacht mit anderen Waffen und Schlachten sind etwas mit dem Sir Henry sich eingehend beschäftigt hat.
"Vor allen Dingen ist es wichtig, dass die richtigen Berichte nicht nur aus einem Mund zu hören sind. Ihr solltet eure Geschichte, sobald wir in Londinium sind also soweit wie möglich verbreiten. Auch wenn es sicherlich schmerzhaft ist davon zu erzählen. Vielleicht wäre es mit eurer Erlaubnis, Lady Eris, auch ganz sinnvoll wenn euer Bericht unter den Dienstboten gehör fände. Oftmals tragen sie Dinge an ihre Herrschaften heran.", nimmt Henry Ewyns Thema auf.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 22.02.2021 17:44

Am großen Tisch

Das Frühstück ist allgemein fast beendet und die Händler rüsten sich allmählich zum Aufbruch, besonders die, die ihre Waren noch nach London bringen müssen.

Lady Eris nickt Henry zu. "Ich werde das bedenken und nun ein wenig Personal werde ich sowieso anstellen müssen. Vielleicht finde ich ja eine Dienerin mit Hang zum Tratsch..."

DriveZ
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 1852
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 22.02.2021 17:51

Am großen Tisch

"Am besten wäre natürlich eine, die aus eurer Heimat stammt und alles miterlebt haben könnte. Das erhöht dann die Glaubwürdigkeit. Auch wenn die natürlich nur bei den ersten zwei drei Kreisen eine Rolle spielt die das hören."

Henry blickt nachdenklich zu den Händlern aber da sie Sir Detrius gerade erst schlafen geschickt haben, werden sie heute ohnehin kaum mehr loskommen.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 22.02.2021 19:09

Im Gastraum

Einer der Händler kommt herein und ruft seinen Kollegen zu: "Die Straße ist zumindest für leichte Wagen passierbar, die ersten Reisenden sind wieder auf dem Weg."

Traurig lässt Eris den Kopf sinken. "Von meinen Dienern hat mit Sicherheit niemand überlebt, vielleicht haben sich noch Menschen in die Wälder gerettet oder wurden als Sklaven weggebracht..., aber so jemanden zu finden wird schwer."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 22.02.2021 21:49

Im Gastraum
Ewyn gefällt es nicht, zwar ist er strategisch auch nicht ungeschult, aber das bezieht sich auf Schlachten und diese Taktiererei auf dem Parkett des Hofes... Er hatte nie verstanden, wie sein Bruder darin aufgehen konnte.
Fragend schaut er trotzdem zu ihm, als klar wird, dass man aufbrechen könnte, schaut auch zu Lady Eris.
Fear cuts deeper than swords.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 1852
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 22.02.2021 22:01

Im Gastraum

"Verzeiht ich wollte euch nicht betroffen machen. Aber vielleicht findet ihr jemanden zur Anstellung, der dort früher gelebt hat und bereit ist so zu tun als hätter er das Überlebt. Es ist nur ein Gedankenspiel aber Gerüchte durch weitere Überlebende würden eurer Anklage viel Gewicht verleihen."
Er schenkt ihr ein aufmunterndes Lächeln.
"Lady Eris, Ewyn was haltet ihr von einem kleinen Spaziergang durch den frischen Schnee? Dann können wir uns auch selbst versichern ob es eine gute Idee wäre bereits los zu reisen. Und Hugh. Könntet ihr euch vielleicht um die Tiere der Lady kümmern. Wenn sie von ihrer Großmutter stammen, wissen wir nicht ob sie an Sattel und Zaumzeug gewöhnt sind."
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 22.02.2021 22:11

Im Gastraum
Ewyn nickt, wobei ihm die vorgeschlagene List nur wenig zu behagen scheint. "Meinetwegen gerne."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 22.02.2021 22:19

Im Gastraum

Lady Eris lächelt höflich, es wird jedoch nicht klar, was sie von seinem Vorschlag mit den Dienstboten hält.
"Ein Spaziergang wäre genau das richtige, finde ich. Und wenn Euer Stallmeister so freundlich wäre, mir eines der neuen Tiere zu satteln, wäre auch ein Ausritt schön. Natürlich nur sofern Ihr möchtet und vielleicht Eure kleine Schwester und ihre Kinderfrau mitkommen würden..." Sie lächelt etwas verlegen. Ohne ihren Bruder kann sie natürlich schlecht allein mit den Herren unterwegs sein.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 9497
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 22.02.2021 23:02

Hugh schluckt soeben noch rasch den letzten Löffel seiner Grütze herunter und nickt Henry dann zu.
"Natürlich Mylord. Ich kümmere mich gleich darum."

Mit gleich, meint er natürlich sofort, wobei noch ein kurzes Lächeln zu Boudicca fliegt. Er würde ganz sicher nicht vergessen, dass sie ihm später noch eine dieser schmerzlindernden Trunke geben und ihm dazu die Zutaten erklären wollte. Aber zuerst ruft die Pflicht. So erhebt er sich auch schon und macht sich auf den Weg in den Stall. Dahin war er ja eh unterwegs.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 1852
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 22.02.2021 23:09

"Selbstverständlich Lady Eris. Was meinst du Rhael, ist Alisone schon wieder in der Lage Schneemänner zu bauen?
Was den Ausritt angeht, sollten wir noch warten bis Hugh sich überzeugt hat, dass die Tiere geritten werden können, wobei ihr natürlich auf eines der unsrigen ausweichen könntet."

Er blickt zu Rhael, erhebt sich und bietet Lady Eris, so das Dienstmädchen zeigt das Alisone soweit ist seinen Arm an, um aufzustehen und hinauszugehen. Wobei er der Lady natürlich die Möglichkeit gibt darauf hinzuweisen dass sie sich noch passend anziehen muss. Andererseits hat die Nacht so viel wärme aus dem Raum gezogen, dass es ihn wundern würde hätte sie nicht bereits die dicksten Kleidungsstücke an, die sie besaß.
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 23.02.2021 10:02

Im Gastraum

Boudicca erwidert Hughs Lächeln herzlich, seit gestern scheint sie sowieso etwas sanfter gestimmt als sonst. Sie nickt zum Zeichen, dass auch sie daran denkt, sich weiter um sein Knie zu kümmern und widmet sich dann den letzten Resten ihres Frühstücks.

Alisone kann sowieso nicht mehr still sitzen und springt auf, kaum dass Henry etwas von Rausgehen gesagt hat.
"Ja, Mylord, wir sind bereit und ich bin sicher Alisone tut die Bewegung nach gestern auch gut." Rhael nickt den beiden Herrschaften zu. "Falls Ihr aber ausreiten wollt... ich... kann nicht gut reiten, Mylord. Tut mir leid." Sie schaut betreten und etwas ängstlich.

Lady Eris erhebt sich mit Henrys Hilfe. "Ich hole nur schnell meinen Mantel von oben, dann schließe ich mich Euch gerne an."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.02.2021 10:14

Im Gastraum
Auch Ewyn wirkt sehr gut gelaunt, wenn auch vorsichtig. Auf eine Prinzessin hat er noch nie aufgepasst. "Dann frag doch unsere Schwester Rhael, vielleicht hat sie Lust auszureiten. Ihr gefällt das Sitzen in der Kutsche auch nicht." AUch er erhebt sich und begleitet Lady Eris dann nach oben, holt auch den eigenen Mantel. "Hat euch eure Großmutter reich beschenkt?" fragt er dann auf dem Gang, wenn keine neugierigen Ohren mehr dabei sind.
Fear cuts deeper than swords.

DriveZ
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 1852
Registriert: 05.01.2012 15:07

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von DriveZ » 23.02.2021 18:57

Im Gastraum

Als die beiden aufstehen rutscht Herny zu Alisone auf. "Du kleines Schwesterchen. Ich muss unsere zweite Runde im Schnee wohl auf später verschieben. Lady Eris möchte gerne mit Ewyn und mit Ausreiten, das kann ich ihr nicht verwehren aber wir spielen später noch, in Ordnung?"
Man weiß nie, vor welchem größeren Unglück einen das Pech bewahrt hat.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 23.02.2021 19:44

Auf dem Gang

"Das hat sie." Lady Eris nickt ruhig und lächelt glücklich. "Zumindest in dieser Hinsicht sollte ich keine Schwierigkeiten haben, wenn ich etwas bescheiden lebe, womit ich aber keine Probleme habe." Aus ihrem Zimmer holt sie einen herrschaftlichen Mantel mit weißem Pelzbesatz, der kaum zu Venoras recht einfachem Kleid passen will.

Rhael verschwindet im Zimmer der Damen und kurz darauf erscheint Lydia. "Sir, Lady Venora fühlt sich nicht so gut und hat mich gebeten, mit Euch auszureiten. Ich hoffe das ist Euch auch recht?" Das Mädchen lächelt hoffnungsvoll und scheint sich auf den Ausritt zu freuen.

Im Gastraum

Alisone zuckt enttäuscht die Schultern. "Na gut. Ich versteh aber nicht, warum du mit der Dame ausreiten musst. Sie kann doch mitspielen. Das war so schön heute Morgen."

Auf dem Weg zum Stall

Hugh befindet sich gerade auf dem Weg zum Stall, als eine hohe Reisegesellschaft mühsam die schneebedeckte Straße passiert. Es sind mehrere Pferde teils mit Gepäck beladen. Die Ritter tragen rot-gold gevierte Wappenröcke, die oben rechts eine goldene Dornenranke zeigen und unten links eine goldene Krähe: Es ist das Wappen derer von Crowthorne, der Familie mit der Sir Henry of Lynford seit einem Jahr in Fehde liegt. Vier Ritter mit ihren Knappen und ein überschaubares, aber erlesenes Gefolge bewegen sich auf der Straße Richtung London. Damen haben sie offenbar nicht dabei.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 150
Beiträge: 9497
Registriert: 25.01.2015 21:30
Geschlecht:

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Criosa » 23.02.2021 20:15

Hugh hält noch in der Bewegung inne. Er mag sich nicht mit allen Ettiketteregeln und dem anderen höfischen Kram auskennen, aber das Wappen erkennt er wohl! Rasch, aber so unauffällig wie möglich, eilt er zurück zum Gasthaus.
Kaum hat er die Tür hinter sich geschlossen blickt er sich um.

"Ein Glück, ihr seid noch da", sagt er leise und eilt zu Henry herüber.
"Verzeihung Mylord", sagt er leise und neigt sich ein wenig zu Henry herunter, damit er nicht überhört wird.
"Draußen zieht gerade eine Reisegesellschaft mit dem Wappen dere von Crowthorne vorbei. Vier Ritter mit Knappen und ein kleines Gefolge ohne Damen. Zumindest habe ich keine gesehen", informiert er ihn vorsichtshalber.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 251
Beiträge: 13363
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Auszeichnungen

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Chephren » 23.02.2021 21:15

Auf dem Gang
Er lächelt erfreut und schaut bei dem Mantel etwas beeindruckt. "Das freut mich zu hören Mylady. Zumindest das ist eine Sorge weniger..." Als Lydia dann hinauskommt schaut er kurz fragend zu ihr. "Ich hoffe es ist nichts Schlimmes? Aber ich habe nichts dagegen. Mylady, das ist Lydia, die Zofe meiner Schwester."
Fear cuts deeper than swords.

Erinja
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 409
Registriert: 28.02.2020 17:10

Errungenschaften

[Pendragon] Turnier in Londinium

Ungelesener Beitrag von Erinja » 23.02.2021 23:13

Im Gang

"Ich danke Euch. Um ehrlich zu sein bin ich auch erleichtert. Am Hof ist der Auftritt wichtig und als Bettlerin zu erscheinen wäre sicher nicht nur demütigend gewesen, sondern auch schädlich für mein Anliegen."
Sie lächelte Lydia zu."Ja, Sir, wir kennen uns schon von gestern. Die junge Dame war so freundlich, mir ein wenig behilflich zu sein. Wenn sie mitkommen kann, freue ich mich."

Lydia knickste etwas zu begeistert und wandte sich dann zu Ewyn: "Nein, Sir, es ist nur ein leichtes Unwohlsein und Leanne ist bei ihr, um sie zu versorgen. Ihr müsst Euch ganz bestimmt keine Sorgen machen."

Antworten